Katze auf dem Campingplatz umgewöhnen???

Diskutiere Katze auf dem Campingplatz umgewöhnen??? im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Leute! Wir haben einen feststehenden Campingwagen auf einem Campingplatz in Dorsten. Die Katze "Mütze" wohnt dort mit uns seit 5 Jahren. Wir...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

Katzenfreund3

Registriert seit
25.06.2011
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo Leute!
Wir haben einen feststehenden Campingwagen auf einem Campingplatz in Dorsten. Die Katze "Mütze" wohnt dort mit uns seit 5 Jahren. Wir haben sie dort im Winter durchgefüttert, weil sie noch sehr klein war wohl dort ausgesetzt wurde. Mütze ist kastriert und hat alle Impfungen. Sie ist auch manchmal
1-2 Wochen alleine und hat durch die Klappe jederzeit Zutritt in den Wagen.
Sie kommt und geht wann sie will. Sie kommt aber jeden Abend, um im Wagen zu schlafen. Ganz selten ist sie mal einen Tag weg.

Jetzt das anstehende Problem:
Unser Wagen ist baufällig und muss abgerissen werden.
Wir bekommen aber den Wohnwagen meines Schwiegervaters, der ca. 200 Meter vom jetzigen Grundstück entfernt liegt.
Die Katze würden wir gerne mit umquartieren, wissen aber nicht wie.
Bei Umzügen sollen sie ja so lange wie möglich erstmal in der Wohnung bleiben. Wir hätten auch die Möglichkeit, dort 4-6 Wochen vor Ort zu bleiben. Nur kennt die Katze das Wort Wohnung garnicht. Sie ist vom Tag der Geburt Freigänger und kennt keine Türen, die zu sind. Sie hat auch keinerlei Erfahrungen mit Katzentoiletten.
Wenn sie mal zum Tierarzt muss, können wir sie überlisten und sie macht dann auch kein großes Theater und ist beim Dr. sehr lieb. Nur maunzt sie in einer Tour in der Transportbox.
Was können wir tun? Denkt ihr, man kann so ein Tier an eine neue Umgebung gewöhnen?
Wenn ja, wie sollte das am besten angegangen werden?
Wir sind Dankbar füpr jeden Tip!
Glück Auf!!!
 
25.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Na, einsperren könnt ihr sie sicher nicht.
Aber ihr könnt sie einfach in der neuen Umgebung anfüttern.
Sobald sie den alten Wagen aufsucht, lockt ihr sie zum neuen und füttert sie dort.
Sie wird schnell merken, dass es das Futter jetzt da gibt.
Ihr könnt zur Unterstützung aber auch ruhig 6 Wochen dort wohnen und ihr etwas Sicherheit geben.

Wie bekommt sie denn Futter, wenn ihr nicht da seid?
 
K

Katzenfreund3

Registriert seit
25.06.2011
Beiträge
2
Reaktionen
0
Sie bekommt Futter durch 2 Trockenfutterspender, wenn wir nicht vor Ort sind. Der Wagen wird ja abgerissen und die sesammte Parzelle geräumt. Da ist dann nichts mehr wohin sie zurückkehren kann. Sind Katzen clever genug, um sich neue Orte zu merken, wo jetzt DIE Menschen wohnen? Sie sind ja, was den Tagesverlauf angeht, eher Autisten. Wir wissen nicht, ob der Bereich des Campingplatzes, in dem wir umziehen, zu ihrem Jagdgebiet gehört. Wir sehen sie immer nur aus der anderen Richtung kommen.#
Danke für die Antworten!
 
Mystica

Mystica

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
2.801
Reaktionen
0
Klar können sich Katzen merken wo ihr Mensch wohnt.... bei dir ist eben nur das Problem das man die Katze nicht drin lassen kann...denn so wird es ja mit Katzen gemacht wenn man umzieht...erste Zeit drin lassen und dann darf sie wieder raus.... ist bei dir eben nur die Frage wie man es am gescheitesten hin bekommt.... Habe dazu eher weniger eine Idee weil ich generel noch nie mit meinen Katzen umgezogen bin


Im übrigen ist Trockenfutter nicht gut für die Katze....wird hier im Forum in vielen threads erläutert....
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hallo!

Ich würde anfangen, den Futterplatz zu verlegen. Baut ein kleines Dächlein, wo das Futter drunter stehen kann, und rückt das einfach jeden Tag 1-2 Meter die ersten tage, später auch mal 5-10 Meter an einem Tag weiter Richtung neuen Platz. Sprecht das eben vrher ab, dass ihr nur versucht, eure Katze rüber zu locken. Sie wird sich ja vor allem am Futter orientieren. Und am neuen Platz angekommen, dann gleich einen ihr vertrauten Schlafplatz präsentieren, etwa altes Bettzeug oder Polster, die noch riechen. Auf jeden Fall wird sie euch auf diese Art zuverlässig wieder finden.

Zum Thema Trockenfutter: nachdem in diesem Falle anzunehmen ist, dass Mütze zu 80% sowieso selbstversorger ist und in erster Linie Mäuse fängt (da gibts auf Campingplätzen sicher genug), ist das Trockenfutter ja eher als kleines Zubrot zum Haupternährung zu sehen, bzw. es steht vor allem auch dann zur Verfügung, wenn sie bei der Jagd gerade Pech hatte oder bissi krank ist und deswegen keine Mäuse erwischt. Jedoch wäre es schön, wenn ihr zumindest solange ihr da seid Dosenfutter geben würdet, einfach weil Katzen immer Risiko laufen, vorn sich aus erheblich zu wenig Flüssigkeit aufzunehmen und das auf die Dauer die Nieren kaputt macht. Dosenfutter enthält eben von haus aus sehr viel Flüssigkeit, das tut Katzen einfach gut. Möglicherweise kriegt ihr sie mit Dosenfutter auch einfacher zum neuen Wagen gelockt.
Vielleicht können ja auch Nachbarn während ihr weg seid, mal ne Dose aufmachen zwischendurch.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ich finde Susannes Vorschlag sehr gut und so müsste es eigentlich funktionieren.
Natürlich müsste dann aber auch wieder eine Klappe in den Wagen Deines Schwiegervaters eingebaut werden. Wenn Ihr das Futter immer näher zu dieser Klappe hinrückt, müsste die Katze es eigentlich ganz schnell lernen. Freigänger haben ja ganz schnell raus, wo es ein warmes Plätzchen und was zu futtern gibt.

Ich würde mit der "Umgewöhnung" aber unbedingt schon anfangen, bevor die Abrissarbeiten losgehen. Sonst steht sie eines Tages vor den Trümmern ihrer selbstgewählten Behausung und weiss gar nicht, was los ist.

Ich wünsche Euch viel Glück und Erfolg!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katze auf dem Campingplatz umgewöhnen???

Katze auf dem Campingplatz umgewöhnen??? - Ähnliche Themen

  • Kater und Katze werden nicht Stubenrein

    Kater und Katze werden nicht Stubenrein: Hallöchen, das leidige Thema mit dem Stubenrein werden. Wir haben seit vier Wochen eine Katze (13 Wochen) und seit drei Wochen einen Kater (15...
  • Mobbing unter den Katzen

    Mobbing unter den Katzen: Hallo, ich habe ein problem mit meinen 3 katzen, welches immer schlimmer wird. Ich habe einen 4 Jahre alten europäischen Kurzhaar Kater und vor...
  • Carlo und Gio treffen aufeinander

    Carlo und Gio treffen aufeinander: Guten Tag, dies ist unser erster Eintrag in diesem Forum. Wir haben zu unserem 2jährigen Kater Carlo gestern unerwartet und spontan einen zweiten...
  • Revierkampf geht in die nächste Runde.

    Revierkampf geht in die nächste Runde.: Hallo zusammen, bitte entschuldigt aber ich werde wohl einwenig ausholen bis ich zum Punkt komme. Seit 3 Monaten haben wir eine Katzendame...
  • Katze schreit den ganzen Tag

    Katze schreit den ganzen Tag: Unsere Katze ist 7 Jahre alt,jetzt schreit sie n schon 1 JAHR ständig.Morgens um 2 Uhr geht es los,dann stehen wir auf und erhält an bis wir zur...
  • Ähnliche Themen
  • Kater und Katze werden nicht Stubenrein

    Kater und Katze werden nicht Stubenrein: Hallöchen, das leidige Thema mit dem Stubenrein werden. Wir haben seit vier Wochen eine Katze (13 Wochen) und seit drei Wochen einen Kater (15...
  • Mobbing unter den Katzen

    Mobbing unter den Katzen: Hallo, ich habe ein problem mit meinen 3 katzen, welches immer schlimmer wird. Ich habe einen 4 Jahre alten europäischen Kurzhaar Kater und vor...
  • Carlo und Gio treffen aufeinander

    Carlo und Gio treffen aufeinander: Guten Tag, dies ist unser erster Eintrag in diesem Forum. Wir haben zu unserem 2jährigen Kater Carlo gestern unerwartet und spontan einen zweiten...
  • Revierkampf geht in die nächste Runde.

    Revierkampf geht in die nächste Runde.: Hallo zusammen, bitte entschuldigt aber ich werde wohl einwenig ausholen bis ich zum Punkt komme. Seit 3 Monaten haben wir eine Katzendame...
  • Katze schreit den ganzen Tag

    Katze schreit den ganzen Tag: Unsere Katze ist 7 Jahre alt,jetzt schreit sie n schon 1 JAHR ständig.Morgens um 2 Uhr geht es los,dann stehen wir auf und erhält an bis wir zur...