Lebend füttern!?

Diskutiere Lebend füttern!? im Schlangen Haltung Forum im Bereich Schlangen Forum; Hallo zusammen, ich frage mich schon seit längerem, firstob es verboten ist lebende Tiere an Schlangen zu verfüttern. Man hört ja von vielen...
Blümchen88

Blümchen88

Registriert seit
29.05.2011
Beiträge
276
Reaktionen
1
Hallo zusammen,

ich frage mich schon seit längerem,
ob es verboten ist lebende Tiere an Schlangen zu verfüttern. Man hört ja von vielen Leuten sehr unterschiedliche Sachen.
Ich selbst füttere lieber lebend, als frost.
 
26.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ludwig zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
Hallo

nein es ist nicht verboten, lebend zu füttern. Allerdings sollte es dann die Schlange richten. Solltest du das Tier vorher abtöten wollen (pre-killed) musst du im Besitz eines Sachkundenachweises sein, um Wirbeltiere sachgerecht abzutöten.
Warum fütterst du lieber lebend als Frost? Gibt doch nichts Stressfreieres als Frost zu füttern.
 
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
774
Reaktionen
0
Hallo,

nun ja ich kann ihn schon verstehen, lebendfutter entspricht etwas mehr der Natur als Frostfutter. Ich füttere an meine Thamnophis und Natrix natrix auch nur Frost, da die das Futter nicht einmal töten würden, sondern lebend verschlingen, was schon ziemlich brutal ist...aber andere Schlangen wie Kornnatter oder *Trugnattern* wiederrum würde ich lebend Futter vorziehen, es ist einfach natürlicher. Wobei man sich hier natürlich auch wieder streiten könnte wie natürlich es ist, da die Maus im Grunde ja keinerlei Chancen zu entkommen hat.

Aber was die lebend und frostfütterung angeht, trennen sich die Gemüter ja sowiso immer weit ;)

Aber um deine Frage zu beantworten, du darfst ganz legal Tiere lebendfutter geben, solange du natürlich keine geschützten Arten verfütterst, darunter zählen z.B Amphibien, also auch da ist ein wenig Vorsicht geboten. Sollte deine Frage sich auf Frösche verfüttern beziehen, so ist dies nicht legal. Mäuse und andere Nager dürfen jedoch verfüttert werden, außer der Nacktull dieser darf ebenfalls nicht verfüttert werden.

Lg Dave
 
Blümchen88

Blümchen88

Registriert seit
29.05.2011
Beiträge
276
Reaktionen
1
Ich fütter lieber lebend, da ich es für artgerechter halte.
Und eine Maus vorher töten, wenn es meine Schlange viel besser kann, würde ich auf keinen Fall. Dann könnte ich genauso gut Frost füttern.

Wollte nur mal von Schlangenhaltern wissen, ob es verboten ist oder nicht.
Da man ja in vielen Mäuseforen liest, das es verboten ist.
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Es ist nur verboten das füttern Öffentlich vorzuführen. ;)

Und zwacks Lebend,Frost oder Prekilld debatte ist bei den Meerschweinchen und Ninchen net anders... viele Sagen Körnerfutter oder Pellets Garnicht andere gebens Trotzdem zwar in kleinen mengen und net oft aber sie gebens. :)
Oder Barf und Dosenfutter Fraktion. Schnitzelliebhaber und Vegetarier... alles ne Ernährungs und Meinungs sache. :)
 
Trixi86

Trixi86

Registriert seit
30.08.2007
Beiträge
1.972
Reaktionen
0
*Trugnattern* wiederrum würde ich lebend Futter vorziehen

Also ich habe eine Heterodon nasicus und habe bisher einmal lebend gefüttert und würde es nie wieder tun, die kaut ja auch auf der Beute rum und verschlingt sie dabei mehr oder weniger lebendig:( War schon nicht schön, die Maus war voll am fiepen... Und Strumpfis gehören mehr oder weniger auch zu "Trugnattern" sie haben nämlich auch ganz kleine weit hinten liegende "Giftzähne", steht zumindest so in dem Buch was ich mir über die Heterodon geholt habe, das man sich da nämlich auch nicht einig ist, in welche Kategorie man sie stecken soll, genau wie Strumpfis ob Trugnatter oder eben nicht...
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
Hallo

dürfte ich wissen, wo du das gelesen hast, dass Thamnophis kleine Giftzähne haben? Das wäre mir neu...
 
Trixi86

Trixi86

Registriert seit
30.08.2007
Beiträge
1.972
Reaktionen
0
Also sie besitzen ebenfalls wie die Heterodon Duvernoy'sche Drüsen... Quelle: Die Westliche Hakennasennatter, Thorsten Schmidt, Verlag NTV von 2009
 
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
774
Reaktionen
0
Nabend,

Strumpfis und Duvernoysche Drüsen ôÔ hab ich ja noch nie gehört :?
Also dein Buch in Ehren, aber das kann was nicht stimmen, oder ich bin dümmer als gedacht :p

Lg Dave
 
Dietutnix

Dietutnix

Registriert seit
10.11.2010
Beiträge
46
Reaktionen
0
Lebend füttern? Artgerecht?

Ja, natürlich ist das artgerechter, als eine Frostmaus zu füttern, aber jeder, der lebend füttert, sollte bedenken:

Artgerecht: meist gewinnt die Schlange, manchmal auch die Maus!

Ich denke, ich muß einem Tier in meiner Obhut keiner Gefahr aussetzen...

LG Dietutnix
 
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
774
Reaktionen
0
Das ne Maus gegen ne Schlange gewinnt, halte ich doch für sehr sehr unwahrscheinlich, eine Ratte, ja die könnte es packen aber eine Farbmaus halt ich für sehr unwahrscheinlich. Natürlich könnte es mal zu einem Biss der Maus kommen, viel passieren tut da jedoch nichts, das schlimmste was passieren könnte ist meiner Meinungs nach eine Narbe, außer die Schlange wird direkt ins Auge gebissen aber die Chancen stehen da ziemlich schlecht für die Maus.
So zumindest meiner Meinung nach;)
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
Hi

dann hast du sicherlich noch keine Bisswunden einer ausgewachsenen Ratte gesehen.
Hier im Forum gab es schonmal einen Thread über Lebendfütterung

decker3sh.jpg
 
Blümchen88

Blümchen88

Registriert seit
29.05.2011
Beiträge
276
Reaktionen
1
Ich würde die Maus auch nie einfach so ins Terrarium setzten und dann weg gehen.
Da bleib ich immer zu dabei.
Und die Schlange ist meist so schnell, das da eigentlich nichts passieren kann.
 
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
774
Reaktionen
0
Hi

dann hast du sicherlich noch keine Bisswunden einer ausgewachsenen Ratte gesehen.

Anhang 90824 betrachten
In meinem Post habe ich doch geschrieben:
Das ne Maus gegen ne Schlange gewinnt, halte ich doch für sehr sehr unwahrscheinlich, eine Ratte, ja die könnte es packen aber eine Farbmaus halt ich für sehr unwahrscheinlich. Natürlich könnte es mal zu einem Biss der Maus kommen, viel passieren tut da jedoch nichts, das schlimmste was passieren könnte ist meiner Meinungs nach eine Narbe, außer die Schlange wird direkt ins Auge gebissen aber die Chancen stehen da ziemlich schlecht für die Maus.

Hast vermutlich etwas zu schnell gelesen ;-)
 
Blümchen88

Blümchen88

Registriert seit
29.05.2011
Beiträge
276
Reaktionen
1
Aber meine Frage hat sich ja jetzt geklärt.
Lebend füttern ist nicht verboten, also kann ich es weiterhin machen.
 
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
774
Reaktionen
0
So siehts aus ;)
Muss nur halt jeder selbst wissen, ob ers für Sinnvoll hält. Denn die meisten Schlangen nehmen eben auch aufgetautes Frostfutter an...
 
Trixi86

Trixi86

Registriert seit
30.08.2007
Beiträge
1.972
Reaktionen
0
Nabend,

Strumpfis und Duvernoysche Drüsen ôÔ hab ich ja noch nie gehört :?
Also dein Buch in Ehren, aber das kann was nicht stimmen, oder ich bin dümmer als gedacht :p

Lg Dave
Aber das Gegenteil kannste auch nicht beweisen oder? Schließlich würgen sie ihre Beute ja nicht und Hakis fressen ihre ja auch mehr oder weniger lebendig und warten nicht drauf das die Beute am Gift verendet... Ich meine nur irgendwas müssen sie doch haben wenn sie schon nicht würgen, dann vllt "Gift" ?!
 
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
774
Reaktionen
0
Vielleicht liegts ja auch einfach nur daran, dass Strumpfbandnattern zu den Wassernattern gehören und somit Amphibien und Fisch fressen. Und wozu sollte man beispielsweiße einen Fisch vergiften? Er erstickt sobald die Schlange ihn aus dem Wasser zieht. Und Frösche werden von hinten bei lebendigen Leibe verspeist, von hinten darum, damit der Frosch falls er versucht sich aufzublasen, die Luft aus dem Maul hinausgedrückt werden kann und nicht in die Schlange hinein. Und zufolge dessen erstickt ein Frosch vermutlich noch wärend des Fressvorgangs.
Wozu sollten Fisch- und Amphibienfresser auch schneller töten? Ihre Beutetiere, stellen keine Bedrohung oder Gefahr von Verletzungen für die Schlange dar.
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben,

ich hab mich grade mal hierher verirrt! Ich hab nämlich auch gehört das es verboten ist lebend zu füttern.
Darf man auch Kaninchen lebend füttern?


lg
Anni
 
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
774
Reaktionen
0
Nabend,

du darfst alles verfüttern, was du willst, solange es nicht unter Schutz steht. Wie hier schon von jemanden geschrieben wurde, darfst du dieses nur nicht öffentlich zur Show stellen. Es ist aber jedem selbst überlassen ob er lebend verfüttert oder nicht. Aber ein lebendes Kaninchen zu verfüttert, halte ich für sehr risikoreich, was die Gesundheit deiner Schlange angeht...
 
Thema:

Lebend füttern!?

Lebend füttern!? - Ähnliche Themen

  • Füttert ihre eureSchlangen mit lebenden Tieren?(ohne Bilder)

    Füttert ihre eureSchlangen mit lebenden Tieren?(ohne Bilder): Hi! Ich wollte euch (bloß aus Interesse) mal fragen ob ihr wirklich Kaninchen, Mäuse, etc. kauft und sie dann ins Shclangenterrarium gebt? Ist das...
  • Wo füttere ich meine Königspython ?

    Wo füttere ich meine Königspython ?: Hallo, ich habe nur seit ca 3 Monaten eine 5 Jahre alte Königyphython. Ich habe ihr das lebendige Futter bisher immer ins Terrarium getan. Jetzt...
  • Welche größe an maus soll ich meine schlange füttern?

    Welche größe an maus soll ich meine schlange füttern?: Huhu ich habe seit 3 Tagen eine Neue schlange (kornnatter) er ist jetzt etwas über einen meter nun weiß ich nicht so genau ob ich ihn reuig...
  • Kornnatter Futter

    Kornnatter Futter: Die Kornnatter frisst ja lebindige Mäuse, nur mein Problem ist dass ich das glaube ich nicht könnte, weil ich sehr tierlieb bin und es nicht...
  • Königspython Häutet sich wann darf ich füttern

    Königspython Häutet sich wann darf ich füttern: Hallo meine Königsphyton häuten, sich ab wann darf ich sie wieder füttern, bitte um antwort, da er sich das erste mal bei mir häutet.mfg er ist...
  • Ähnliche Themen
  • Füttert ihre eureSchlangen mit lebenden Tieren?(ohne Bilder)

    Füttert ihre eureSchlangen mit lebenden Tieren?(ohne Bilder): Hi! Ich wollte euch (bloß aus Interesse) mal fragen ob ihr wirklich Kaninchen, Mäuse, etc. kauft und sie dann ins Shclangenterrarium gebt? Ist das...
  • Wo füttere ich meine Königspython ?

    Wo füttere ich meine Königspython ?: Hallo, ich habe nur seit ca 3 Monaten eine 5 Jahre alte Königyphython. Ich habe ihr das lebendige Futter bisher immer ins Terrarium getan. Jetzt...
  • Welche größe an maus soll ich meine schlange füttern?

    Welche größe an maus soll ich meine schlange füttern?: Huhu ich habe seit 3 Tagen eine Neue schlange (kornnatter) er ist jetzt etwas über einen meter nun weiß ich nicht so genau ob ich ihn reuig...
  • Kornnatter Futter

    Kornnatter Futter: Die Kornnatter frisst ja lebindige Mäuse, nur mein Problem ist dass ich das glaube ich nicht könnte, weil ich sehr tierlieb bin und es nicht...
  • Königspython Häutet sich wann darf ich füttern

    Königspython Häutet sich wann darf ich füttern: Hallo meine Königsphyton häuten, sich ab wann darf ich sie wieder füttern, bitte um antwort, da er sich das erste mal bei mir häutet.mfg er ist...