Plastik in Miamor

Diskutiere Plastik in Miamor im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; So, nun habe ich auch ne Reklamation. Zwar keine lebenden Maden wie hier in einem anderen firstThread, aber dafür ein Stück grünes Plastik! in...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
So, nun habe ich auch ne Reklamation. Zwar keine lebenden Maden wie hier in einem anderen
Thread, aber dafür ein Stück grünes Plastik! in einer Miamor-Dose! :roll:
Zum Glück habe ich es noch gesehen, bevor ich es meinen Katzen hingestellt habe.
Habe natürlich alles weggeschmissen, wer weiss, was da sonst noch drin war...

Habe sofort eine Reklamation an die Firma geschrieben. Bin gespannt auf die Stellungnahme.:eusa_eh:
 
26.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Hamster-Luisa

Hamster-Luisa

Registriert seit
25.07.2010
Beiträge
1.220
Reaktionen
0
Na lecker.. Da bin ich ja mal auf die Antwort gespannt!
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ich auch. Geantwortet haben sie schon. Sie wollen das Foto davon. Hatte ich ihnen ja angeboten und eben gemailt.
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Kannst du das Foto hier auch mal posten?
Würde mich mal interessieren.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ja klar!

Ich hatte gerade das Futter auf einem Teller ausgebreitet...

Und dann kam mir was Grünes entgegen:



Dieses Teil hab ich dann aus dem Futter gezupft (und das Futter natürlich entsorgt):



Leckäää:shock:
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Mensch, das geht ja wirklich gar nicht.
Zum Glück haben die Miezen das nicht gefressen.
Na ja, ich denke, die werden das schon zurücknehmen.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Zurücknehmen glaub ich weniger. Ich hatte ja die Reklamation direkt dem Hersteller - sprich Finnern GmbH - gepostet. Die sind ja schliesslich dafür verantwortlich.

Gekauft hatte ich ja alles bei zooplus. Und die werden die restlichen Dosen wohl kaum umtauschen, die sind ja bloss der Händler und können nix dafür...:?
 
A

Aluca

Registriert seit
08.05.2008
Beiträge
3.134
Reaktionen
0
Das ist ja echt die Höhe. Ein Glück, dass du das gesehen hast. Wenn das eine der Katzen gefressen hätte, hätte das Übel ausgehen können. Sowas darf einfach nicht passieren.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ich war bisher auch immer überzeugt von der Qualität von Miamor und Schmusy (das kommt auch von Finnern) und füttere das seit Jahren.

Und dann steckt plötzlich Plastik im Futter..:shock:
Nicht gerade vertrauenserweckend...:eek:
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.887
Reaktionen
13
Na, jetzt mal ruhig Blut ;)
Natürlich darf es nicht sein, dass man Plastik oder anderes Gedöns im Futter findet, keine Frage. Aber mal ehrlich - sowas SOLLTE nicht passieren, aber es passiert dennoch immer wieder. Und das nicht nur bei Tiernahrung, sondern durchaus auch immer wieder bei Lebensmitteln für Menschen... Irgendwer hat letztens einen Fremdkörper aus ´ner Schokolade gefischt, es finden sich ominöse Dinge in Dosensuppen oder Nudelpaketen....
Ich bin mir sicher, dass der Hersteller sich entschuldigen und ein Entschädigungspaket schicken wird. Das kann das Missgeschick natürlich nicht wiedergutmachen, aber ich fürchte, mit sowas muss man einfach immer rechnen, trotz noch so gründlicher Vorsichtsmaßnahmen.... Deshalb gleich die ganze Marke zu verteufeln, halte ich für zu verfrüht und übertrieben ;)

LG, seven
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ich will ja gar kein "Entschädigungspaket"! Und ich verteufel diesen Hersteller auch nicht. Ist absolut nicht meine Absicht. Ich wollte aber dennoch diesen Vorfall beim Hersteller melden...
Vielleicht pennt da ja gerade die Qualitätssicherung:eusa_shhh: Und sowas einfach kommentarlos hinnehmen geht nicht finde ich.:?
 
N

Noel

Registriert seit
27.04.2009
Beiträge
1.369
Reaktionen
0
ich würde es auch Zooplu melden, kann gut sein, dass sie die Dose umtauschen.
Da sind die meistens sehr nett.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ich weiss, dass die bei zooplus sehr nett sind und auch anstandslos irgendwelche Reklamationen zum Beispiel zu Transportschäden anstandslos abwickeln.

Aber was kann zooplus für ein Plastikteil, das offensichtlich beim Hersteller in das Futter geraten ist?:? Das grüne Ding wird ja nicht im zooplus-Lager in die Dose gelangt sein, sondern beim Hersteller.. Von daher finde ich, dass in so einem Fall der Futtermittelhersteller der richtige Ansprechpartner ist.

Ausserdem hab ich den Brei ja entsorgt....
 
N

Noel

Registriert seit
27.04.2009
Beiträge
1.369
Reaktionen
0
sicher aber wenn bei deiner Kaffeemaschine etwas nicht stimmt, gehst du auch zum Händler und nicht zum Hersteller oder?
 
sexySh33p

sexySh33p

Registriert seit
20.02.2010
Beiträge
423
Reaktionen
0
Ich glaube auch das man da sicher beim Hersteller direkt am besten ist. Der kann die Sache dann kontrollieren kann ja auch sein das an eine Maschiene etwas defekt is dann kann der Hersteller alle weiteren Maßnahemen am besten einleiten. Charge kontrolle evetuellen Ruckruf der Ware und dazu gehört dann eben auch die jeweiligen Händler zu Informieren und mit denen (falls es mehrere Fälle sind) über die Entschedigungen sprechen.

Also Petra ich glaube auch bei sowas direkt an den Hersteller ist immer am besten (insofern man die möglickeit hat, sonst natürlich über den Händler)
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Also ich arbeite ja auch in einer Firma, die ihre Kosmetikartikel über diverse Drogeriemärkte vertreibt. ;) (Namen nenne ich jetzt nicht!:p) Und ich bin da unter anderem für Reklamationen zuständig.

Jeden Tag kommen bei mir Reklamationen an, wenn was mit den Artikeln nicht stimmt.

Wir überprüfen dann immer unsere Rückstellmuster und schalten die Qualitätssicherung ein und ich antworte dementsprechend.....

Die Kunden wenden sich in der Regel auch immer als erstes an uns. Von daher dachte ich, ich mach das jetzt mal genauso...
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.887
Reaktionen
13
Ich wollte mit meinem Beitrag auch gar nicht sagen, dass man sowas kommentarlos hinnehmen muss. Das sollte man natürlich keinesfalls, denn die Hersteller sind sicher auch dankbar darüber, wenn man sie auf Fehlerquellen hinweist.
Ich wollte nur sagen, dass man jetzt eben nicht hingehen sollte und sagen: "Bei Firma XY habe ich ein Plastikteil im Futter gefunden, da kaufe ich NIE WIEDER was!" - denn ich denke, sowas kann wirklich immer und überall mal passieren, auch wenn es das natürlich nicht sollte... Sich beim Hersteller beschweren ist sicher gut und richtig, und ich denke, die werden sich schon bemühen, die Fehler auszumerzen - was anderes bleibt ihnen im Sinne der Kundentreue ja schon gar nicht übrig ;)

LG, seven
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
I
Ich wollte nur sagen, dass man jetzt eben nicht hingehen sollte und sagen: "Bei Firma XY habe ich ein Plastikteil im Futter gefunden, da kaufe ich NIE WIEDER was!" -
Hab ich doch auch nicht!;) Es wäre ja hier die reinste Katastrophe, wenn ich nie mehr Miamor und Schmusy kaufen könnte. Meine Bande saugt das ein....:eusa_doh:

Ich hab nur eine klitzekleine Reklamation losgelassen. Und ich fand die gerechtfertigt.:?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.887
Reaktionen
13
Petra, eine Reklamation ist in dem Fall auch sicher absolut gerechtfertigt ;) Und ich bin sicher, dass die sich bei Dir auf Knien entschuldigen werden ;)
Ich wollte doch nur sagen, dass sowas leider immer und überall vorkommen kann, da kann die Futtermarke noch so gut sein....
(Sowas passiert uns als Dosis doch auch... da fällt ein Stückchen Plastik vom Dosenfutter unbemerkt mit in den Napf... da kotzt wer den Napf voll, nachdem er gerade noch genüsslich gespeist hat, was Dosi aber erst mitbekommt, nachdem er von der Arbeit zurückkommt... Heute hat uns wer das Arbeitszimmer (das zugleich Futterzimmer ist ) zugeschissen - warum auch immer..... ist noch nie vorher passiert... mag die Hitze sein.... Klos waren alle astrein sauber ;) )
Sowas passiert halt, und man steckt nicht drin...
Von daher mein Fazit:
Beschwerde auf jeden Fall rausgeben.... ansonsten aber nicht groß aufregen, bringt nix und passiert trotzdem immer wieder mal ;)

LG, seven
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Plastik in Miamor