Kaninchenhaltung - wie lange? - wieviele? - woher?

Diskutiere Kaninchenhaltung - wie lange? - wieviele? - woher? im Kaninchenvilla Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hi, mich würde mal interessieren wieviele Kaninchen ihr bisher hattet, woher sie kamen und wielange ihr schon Kaninchen habt? Ich fänd das mal...
bennybunny

bennybunny

Registriert seit
31.07.2008
Beiträge
880
Reaktionen
0
Hi,
mich würde mal interessieren wieviele Kaninchen ihr bisher hattet, woher sie kamen und wielange ihr schon Kaninchen habt?
Ich fänd das mal ganz interessant.

Also, ich fang mal an:

Ich halte seit ca. 15 Jahren Kaninchen. Bisher lebten
und leben bei mir 7 eigene Kaninchen. Und das sind sie:

Trixi - Zoohandlung - mit 8 Jahren verstorben
Bunny - Zoohandlung - mit 8 Jahren verstorben
Benny - Unfallwurf einer Arbeitskollegin - mit 3,5 Jahren verstorben

Lizzy - Tierheim - 7 Jahre alt
Jonny - Tierheim - 7 Jahre alt
Isis - Notfall aus einer Zuchtauflösung - 4 Jahre alt
Sammy - Notfall aus einer Kleinanzeige - 3 Jahre alt.

Mir ist jetzt Gott sei Dank schon 4 Jahre kein Tier mehr gestorben, möge es so weiter gehen.

Und jetzt bitte ihr. ;)

Edit: jetzt habe ich das im falschen Board gepostet, es sollte eigentlich in die "Kaninchenvilla" :uups:
 
27.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dieses Nagerhaus für deine Nager empfehlen. Unsere Zwerghasen lieben das Häuschen. Erst waren wir uns nicht sicher, ob beide Platz haben. Aber kein Problem, da sie es sowieso lieben so eng wie möglich zusammen zu liegen.
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.580
Reaktionen
21
Ich habe seit etwa 1998 o. 98 Kaninchen und seitdem waren es 4 Langohren.

Hoppel - Nachzucht meines Opas - Dt. Riese - wurde mit etwa 1 Jahr geschlachten, als wir im Urlaub waren (hatten ihn bei meinem Opa zur Urlaubspflege...) :(

Finie - Bauernmarkt :silence: - Albino-Zwergkaninchen - wurde 6 1/2 Jahre alt


Sunny - Tierheim - 6 1/2 Jahre
Amy - Tierheim - etwa 6 1/2 Jahre (alter geschätzt, bei mir hat sie jetzt mit Sunny Geburtstag)


Bei mir ist seit fast 3 Jahren (Finie ist am 21.10.08 verstorben) kein Kaninchen mehr gestorben.
Off-Topic
Kann ich leider nicht auf alle meine Tiere beziehen...
 
Rubinchen

Rubinchen

Registriert seit
07.10.2009
Beiträge
1.258
Reaktionen
0
Ich habe seit 2007 Kaninchen, davor aber andere Nager:

Fellball: Valentinsagkind von einem Unfallwurf meiner Schwester- *14.02.07-gestorben am 30.06.11 :010: - 3 Jahre
Blitz: Bruder von Fellball- 3Jahre alt
Lou: von Privat dort angeblich aus Zucht-7 Monate
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.580
Reaktionen
21
Off-Topic
Du meinst am 30.06.10 verstorben oder? Den 30.06.11 hatten wir noch nicht...
 
aUr0rA

aUr0rA

Registriert seit
22.07.2010
Beiträge
835
Reaktionen
0
Ich halte seit Mitte 2008 Kaninchen.
Sunny ist jetzt 3 Jahre alt, stammt aus einer Zoohandlung und hat zunächst bei meiner besten Freundin gewohnt. Da musste sie aber weg, weil der kleine Bruder meiner Freundin sie ständig gezwickt hat. Seitdem war meine Sunny bei mir ca. 2 Jahre allein in Käfighaltung, bis sie total aggressiv wurde und ich mich informiert habe, wieso sie so ist :( Aber keine Sorge, jetzt hat sie einen Partner und die zwei leben in einem Gehege!
Terence lebt seit August 2010 bei mir. Ich habe ihm aus dem Tierheim. Leider weiß ich nicht wie alt er ist, irgendwie konnte mir das niemand im Tierheim sagen, da er ein Fundtier ist. Interessieren würde ich es mich trotzdem.
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.546
Reaktionen
2
ok dann Fange ich mal an

Ich halte seid fast 7 Jahren Kaninchen.

Felix kam aus der Zoohandlung,es war Liebe auf den ersten Blick und leider war ich in dem Zeitpunkt noch recht unerfahren.
Er war mein allergrößter Schatz,und liebte es kleine Kunststücke zu lernen.
Leider hatte er eine schlimme Zahnfehlstellung womit ich jeden Monat zum TA fahren musste.
Das ging ganz schön in den Geldbeutel,aber er war mein Schatz ich hätte alles für ihn getan.
Genau aus diesem Grund,hab ich es nie geschafft ihn Kastrieren zu lassen,weil er immer Krank war.
So musste er alleine leben (mit 2 Meerlis zusammen) das tat mir sehr weh,aber ich konnte es nicht ändern.
Er liebte zwar die Meerlis über alles,aber trotzdem war das kein Ersatz für ihn.
Jede Freie Minute hab ich mit ihm verbracht,mit ihm gekuschlt gespielt Kunststücke eingeübt etc pp
Er hing sehr an mir,lief mir hinterher und da wo ich war,war er auch.
Ich hatte viele Schlaflöse Nächte wo ich ihn Zwangsfüttern musste weil er kaum noch was Fressen wollte.
Doch jedesmal hat er sich wieder aufgerappelt und mir ein Lachen ins Gesicht gezaubert wenn er auf meinem Schoss rumgesprungen ist oder mir ein Küsschen gegeben hat.
Und dann kam der Tag wo mir mein Größter Schatz genommen worde. (letzten Sommer)
Es ging so schnell.. innerhalb von 2 Tagen ging es dir so Schlecht,trotz Fressen wurdest du immer Schwächer und wolltest dann einfach nicht mehr.
Der Tierarzt röngte dich und meine Magentumor- es gibt keine Chance mehr für ihn.
An dem Tag konnte ich nicht mehr,du warst mein ein und Alles ich habe dich so geliebt.
Ich hielt dich Fest in meinen Armen,meine Tränen glitten dir übers Fell und dann kam die Spritze.
Es ging sehr Schnell,du hattest keine Kraft mehr und bist Friedlich eingeschlafen.
Du bist grade mal 5 Jahre alt geworden,aber du warst das beste was mir je passieren konnte.
Du hast ein Wundervollen Platz in unserem Garten bekommen,und in meinem Herzen wirst du ewig Leben und immer ein Platz haben.

Sorry aber wenn an die Zeit denke,kommen mir wieder Tränen ins Gesicht und der Text schreibt sich von alleine.
Hoffe ist ok so.
Videos
http://www.youtube.com/watch?v=olajoFA1Ax4
http://www.youtube.com/watch?v=YQm6tpKpB8w

________________________________________________________

Sammy - Züchterin
Sunny - Züchterin

Beide sind nun 1 Jahr alt und Geschwister.
Eigendlich war es eher Zufall,aber es war wieder Liebe auf den ersten Blick und ich wusste ich will nur euch.
Heute ist Sunny eine richtige Zicke und Sammy ein Charmbolzen :D
Ich hoffe das die beiden noch sehr lange und Gesund bei mir bleiben :)
 
19nini91

19nini91

Registriert seit
27.03.2006
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
Ich halte seid 2001 Kaninchen ("meine Eigenen") Davor hat mein Vater vermehrt

2001-2003 Bunny übernahme von einer Freundin-> Kein interesse mehr. Wurde mir geklaut :-(
2003-2006 Tappsy von meinem Opa->gestorben wahrscheinlich an geradien
2006-2006 Dodorie aus einem TH-> wahrscheinlich auch an geradien gestorben (re-Infektion)
2006-2010 Dali TH->Leider weggelaufen
2006-2007 Fluffy von Privat-> Herzinfarkt ... Dank eines Nachbar Hundes der vorm Gehege war und die Kaninchen von aussen gehetzt hat.
2007- 2011 Hexe Vermittlung über dieses Forum->kein Ta konnte sich erklären woran sie gestorben ist ... Sie hat ganz schnell rapide abgebaut wurde Blind etc.
2010 Kaya -> an Kokdizidien gestorben

Meine Jetzigen
kommen alle aus dem letzten Jahr
Tequilla-> von meinem Opa
Loona-> aus schlechter Haltung ... Sie ist ein klein Schecke der nicht mehr weiss wahr sondern gelb vom Urin der andern Kaninchen
J.D.-> Zoohandlung sollte entweder Geschlachtet werden oder Schlangen futter werden

Demnächst kommt wieder eine 4te Wahrscheinlich ein Deutscher Widder
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Mein Erstes bekam ich 86. Damals aber nur eines.. Seufz Früher halt..würd ich heute nicht mehr machen.

Seitdem hatte ich 9 Kaninchen. 1Davon wurd ermordet und des andere Büxte aus und wurd überfahren... Seufz.
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Anfang Oktober 2008 - Kulle will ein Haustier

18.10.2008 - spontaner Kauf von Käfig + Zubehör beim Obi, Liebe auf den 2. Blick im Gartencenter Dehner: der Knöppi zieht ein.

die folgenden Tage - Kulle fängt an sich über die Haltung von Kaninchen zu informieren und bekommt einen Schreck, was sie bereits alles falsch macht.

02.12.2008 - das Stöpseltier zieht ein, aus privater Unfallvermehrung

13.04.2011 - das Stöpseltier muss nach Tumor- und Gebärmutterentfernung eingeschläfert werden :(

16.04.2011 - Li-Löckli zieht ein, bayrisches third-Hand-Kaninchen von privat
 
Ranari

Ranari

Registriert seit
17.06.2010
Beiträge
653
Reaktionen
0
Ich habe meine Kaninchen seit einem Jahr und paar Monaten, und es sind meine ersten.

Müffel - 1 Jahr alt, Züchter
Wampi - 1 Jahr alt, Züchter

Die beiden sind der letzte Wurf der Züchterin gewesen und haben dann ca. 2 Monate
in einem falschen Stall gelebt und ca. 1 Monat eine "halb" falsche Ernährung gehabt.
Und jetzt sind sie - hoffentlich - glücklich =)
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
so dann will ich auch mal
mein erstes kaninchen bekam ich mit 7, also als ich sieben jahre alt war

ich bekam es als baby 1976 vom züchter es hieß schnucki war männlich und starb in einer tierpension als wir im urlaub waren da war es 3 oder vier jahre alt
das zweite kaninchen bekam ich mit 12 es wurde ebenfalls schnucki getauft, war ich schätze mal zwei jahre alt ein weibchen, ich bekam sie von einem mädchen , daß bereits mir dem tier durch 13 kinderheime gewandert war :( naja bei uns lebte schnucki 2 dann auch leider nicht sehr lang, da der nachbach eines tages einen jagdhund zu besuch hatte, der den 1,60 meter hohen zaun übersprang den stall aufriss und mein schnucki totbiss :(

beide tiere muss ich zu meiner schande gestehen wurden zwar abgöttisch von mir geliebt und zumindest schnucki eins hatte den ganzen tag auslauf in der ganzen wohnung, aber sie wurden beide nicht artgerecht gehalten (ich sag nur leinen, trockenfutter, stall :( einzelhaft) ich hab deswegen heute noch ein schlechtes gewissen, das einzige was ich zu meiner verteidigung vorbringen kann ist daß man vor mehr als 30 jahren noch nicht wirklich ahnung von artgerechter haltung hatte :(

Nunja und dann viele jahre später im november 2008 marschierte ich in eine zoohandlung und kaufte mein 9 wochen altes mottchen, irgendwann eineinhalb jahre später kam ich dann auf die wirklich gute idee mich hier im forum anzumelden (am 6.6.2010) und da bekam ich erstmal den kopf gewaschen wegen einzelhaltung (zu recht). deswegen bekam schon einen monat später Mo (heute 6 jahre alt) dazu :) er landete in einer Notstation, weil sein besitzer (12 jähriger junge) ihn nciht mehr haben wollte, da mo´s partnerin gestorben war und auch kein neues kaninchen angeschafft werden sollte.
 
ayloo

ayloo

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
1.918
Reaktionen
0
Mein erstes Kaninchen bekam ich mit ca. 7 Jahren. Der hieß Schnucki und er lebte mit einem Meerschweinchen zusammen, sie hieß Susi. Nach ca. 1 Jahren zog Susi sich immer weiter zurück und hatte panische Angst vor alles. Also wurden beide getrennt und Susi bekam ein Partner, der hieß Cusco. Schnucki lebte noch paar Monate alleine bis er eine Partnerin bekam, die Zilli. Sie wurden aber alles andere als Artgerecht gehalten. Trockenfutter, kleiner Käfig halt alles was man falsch machen kann. Die Meerschweinchen sind beide nach der VG recht schnell verstorben, wobei ich anmerken muss das die beiden meiner Schwester gehörten. Die Kaninchen haben ein paar Jahre zusammen gelebt. Schnucki ist einfach so übernacht verstorben und Zilli hat dann ca. 6 Monate noch alleine gelebt und ist dann schwer krank geworden und musste erlöst werden. Da war ich 10 oder 11 Jahre alt.
Ich habe die Zilli abgöttisch geliebt, Schnucki habe ich zwar auch geliebt, aber da er nicht so Zahm war wie Zilli habe ich viel mehr mit ihr gemacht.
Ich habe sogar ein Bilderrahmen in meinem Zimmer stehen, mit ein Bild von Schnucki und ein paar Bilder von Zilli drin sind.
Ich wünschte ich könnte die Zeit zurück drehen und den beiden süßen ein schönes Artgerechtes Leben bieten :( .

Hier mal ein Bild vom Bilderrahmen. Der kleine Braune in der ecke ist der Schnucki und das Widder Kaninchen ist die Zilli


Ja und nach ein paar Jahren hat meine älteste Schwester sich 2 Kaninchen geholt und sie auch von Anfang an Artgerecht gehalten :clap:. Ich habe mich immer mit um die beiden gekümmert. Doch dann wurde meine Schwester Schwanger und zog mit ihrem Freund (jetzt Ehemann) zusammen und dann war ich wieder ohne Kaninchen.
Nach langem überlegen zog dann letztes Jahr im August/September Tonton bei mir ein und Tosun kam ja per Zufall zu mir (wurde ausgesetzt und ich habe sie gefunden).
Da Tonton ja schwer Krank war am Anfang, war nicht klar ob er jemals Kastriert werden kann, deshalb zog Tosun zu meiner Schwester zu ihren Kaninchen. Tonton wurde Kastriert, Tosun hat sich nicht mit den Kaninchen meiner Schwester vertragen und jetzt leben meine beiden süßen Glücklich und Zufrieden bei mir :mrgreen:.
Ja das ist meine lange Kaninchen geschichte.
 
L

Leelo

Registriert seit
11.09.2010
Beiträge
116
Reaktionen
0
Hallo,

ich halte seit ca. 5 Jahren Kaninchen und habe zur Zeit eigentlich vier Tiere, wobei ich umzugsbedingt (der Platz reicht nicht für zwei Pärchen und die zwei Kastraten hassen sich leider) zwei zur "Adoption" freigegeben habe:

Brownie (Zoohandlung), 5 Jahre, lebt in Außenhaltung bei meiner Mutter
Kalle (von Privat als Weibchen verkauft), 5 Jahre, Partner von Brownie
Linus (Zoohandlung), 5 Jahre, lebt bei mir in der Wohnung
Leeloo (Züchter), 1,5 Jahre und nach dem zu frühen Tod von Lisa neue Partnerin von Linus
 
Selii__

Selii__

Registriert seit
25.06.2009
Beiträge
2.775
Reaktionen
0
Also ich halte sozusagen seit 2001 Kaninchen.
Damals hab ich mit 6 mein erstes Kaninchen bekommen (Familienkaninchen)

Charly (männchen, Holländer Kaninchen, Von einer Familie die einen Wurf hatte) ist mit 8 Jahren (kurz vor seinem 9 Geburtstag) verstorben (2009)
Sandy (weibchen, zwergkaninchen, wildfarbend, aus Zoohandlung) ist mit nicht mal einem Jahr verstorben :( (Sie war trächtig und die Babys waren zu groß) (2007)
Flecki (männchen, zwergkaninchen röhnfarbend, aus Zoohandlung) ist 1 Tag nach seinem 2 Geburtstag an E.C gestorben (2008)
Kuschel (weiblich, zwerkaninchen japanerfarbend, gerettet vorm Tod) sie wird im November 4 und ihr gehts super :)
Kessie (weiblich, Tochter von Kuschel) sie wird 3 Jahre alt und ihr gehts ebenfalls prächtig.
Stupsie (männlich, Sohn von Kuschel) " " " " "
Filou (männlich, engl. kleinschnecke (?), gerettet aus schlechten Händen) wird 2 Jahre alt und lebt hier bei uns :)
Abby (weiblich, ???, kam mit Filou zu mir) """"""
Leo (männlich, Farbzwerg röhn, vom züchter) lebt hier glücklich mit Kuschel zusammen ^^

Also ich hatte in meinem Leben schon 9 Kaninchen (natürlich ohne die Pflegekaninchen die ich mal hatte mitgezählt)
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.370
Reaktionen
159
Mümmeli- war eigentlich das Kaninchen meiner Mutter und war schon seit meiner Geburt da, verstarb mit 3 Jahren, warum weiß ich nicht aber es wurde mir immer erzählt das alle Kaninchen mit 3 sterben. Artgerecht gehalten wurde er auch nicht, bekam Trockenfutter und irgendwelches Grünzeug das man auf einer Wiese gepflückt hat, gibt auch ein "lustiges Video" wo ich ca. 1 1/2 bin und Mümmeli mit einer Videokassette streichel bzw. immer ganz vorsichtig draufhau also nicht feste, aber es haben alle gelacht wo mir heute das würgen kommt...

Luna - mein erstes eigenes Kaninchen bekam ich dann 2006, spontan beim verkaufsoffenen Sonntag in einem Zooladen... Zusammen mit Stall und allem drum und dran.
Artemis - zog 3 Wochen nach Luna ein, stammt aus dem gleichen Zooladen, nachdem man sich ein bisschen über Kaninchenhaltung informiert hatte. Trotzdem ist es mir heute ein Rätsel wie die VG jemals klappen konnte: Stalltür auf Artemis rein, Stalltür zu
Schlappi - zog im März 2007 ein, weil unbedingt ein Schlappohr her musste, auch aus einem Zooladen... Von VG und richtig artgerechter Haltung keinen Plan also war Ärger vorprogrammiert
Whisky - zog, aus dem gleichen Zooladen wie Luna und Artemis, im Mai 2007 zu uns ein da Schlappi alleine war da es ja mit Luna nicht klappte, das Wort Vergesellschaftung und artgerechte Haltung war immer noch fremd für uns
Rosalie - zog im Januar 2011 als Notfalltiere zu uns ein, sie stammt von einer Schwester unseres Freundes die nun bemerkt hatte das man ja mit Kaninchenzucht kein Geld machen könnte und das Vieh stinkt... Der Freund war recht erleichtert das wir das Vieh mitnehmen weil das würde ja nur noch im Käfig scharren... Vielleicht hatte sie die Hoffnung auf eine saubere Stelle ohne Urin nicht aufgegeben oder wollte einfach fliehen... Das Thema artgerechte Haltung hatte inzwischen schon längere Zeit erfolgreiche Bahnen angenommen, vom Trockenfutter waren wir schon länge weg, es gibt nur noch Heu- bzw. Kräuter Coobs, Heu ist immer vorhanden und es wird hauptsächlich frisches Futter angeboten, von den 100x50 Ställen war man auch weg, es gab einen Doppelstöckigen Stall + angezäuntes Gehege.
Fairy und Pixel - zogen von einer Userin aus dem TF zu mir und schließen sich hoffentlich bald unserer Kaninchen Gang an das wir ein harmonisches 7er Team haben :)
 
Lümmelhase:D

Lümmelhase:D

Registriert seit
27.05.2011
Beiträge
1.563
Reaktionen
0
also hier mal meine geschichte. ich find sie teilweise schrecklich und mir tun die kleinen heute noch leid.
mit ich glaube 5 jahren bekam ich ein(!) meerschweinchen. Als meine eltern beschlossen ihm ein kaninchen(!) als partner zu beschaffen fuhren wir ins tierheim und holten mimi. keine ahnung wie alt sie damals war, ich kann mich eig nicht merh wirklich an sie errinern. Mimi hat Max immer gekrault und ihm dann ihren kopf hingehalten, doch er hat ja nicht verstanden, was sie wollte, also hat sie ihn schließlich gebissen. Die beiden wurden wieder getrennt und max wurde kastriert und hat eine meerschweinchen dame dazu bekommen die schon trächtig war, da sie vorher mit ihrem unkastrierten sohn zusemmengelebt hat. Mimi war nun allein. Eines Tages kamen bekannte von uns und wollten ich zwergkaninchen nicht mehr haben. Susie. Doch susie und Mimi vertrugen sich nicht udn wurden also einzeln gehalten. Irgendwann hat mein dad mimi geshclachtet:'( und susie wollten die bekannten vor glaub ich zwei jahren wieder haben, wo sie mit 10 jahren und ihr leben lang alllein in einem kleinen kaninchen knast gestorben ist. dann war ich erst mal eine lange zeit ohne kaninchen und lebte mit meinem meerschweinchen und den anderen tieren. In der ganzen zeit hielt meine dad in seinem schrebergarten "stallkaninchen", die er züchtete(!) und schlachtete(!). ich, noch klein, habe mcih immer mal mit ein paar angefreundet, aber nach einer zeit habe ich das gelassen, weil ich immer total traurig war wenn sie dann geschlachtet wurden. Ich hatte natürlich auch keine ahnung wie man kaninchen richtig hält. Vor ca. 2jahren ist dann unser letztes meerschweinchen gestorben und somit hatte ich keine einziges tier mehr. Da ich tiere schon immer geliebt hatte ( meine meerschweinchen hatten es immer gut und wurden bis auf den max am anfang nie alleine gehlatn und hatten viel platz und auslauf) wollte ich wieder neue. Hab aber keine bekommen. In der zwischen zeit hat mein dad auch keine kaninchen mehr gehabt. Vor ca. einem jahr hat mein dad sich allerdings drei weiße kaninchen von einem ähnlichen züchter der seine kaninchen zu was weiß ich wie vielen in den kleinsten drecklöchern hält . einer der drei war lümmel. Eines tages kam also mein dad ich könnte den lümmel haben. Ich natürlich voller freude war aber nie in unserem schrebergarten weil sie mir so unendlich leid taten alle. lümmel kam also zu mir und lebte erst mal in unserem meerschweinchen stall draußen im garten( ca. 2 wochen lang das ding ist 2qm groß) ich bearbeitete meinen dad so lang bis er mir versprach noch zwei kaninchen zu überlassen. Von da an fuhr ich fast jeden tag in seinen schrebergarten ich versuchte ihn auch ständig mit seiner kaninchen haltung um zu stimmen und líeß seine kaninchen wenigstens für ein paar stündchen auf die wiese. Seit donnertag sind nun die beiden kleinen stinker da und hopsen freudig herum. Ich fahr immer noch alle paar tage runter um mich wenigstens ein bisschen um die anderen zu kümmern.
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Ich halte seit im August 6 Jahren Kaninchen.
Erst eins dann wurde sie schwanger und wir behielten eins.
Ich hatte bis jetzt 6 Kaninchen.

Flöckchen- Molli ist die Mutter- Mit 4 Jahren weggekommen weil er sich mit den anderen zoffte, lebt aber noch
Schlappi- Wurf einer Freundin- Mit 2 Jahren gestorben an Kaninchenschnupfen
Pünckchen- Wurf einer Freundin- Mit 3 Jahren weggekommen weil sich herrausstellte das es ein Männchen war, lebt aber noch

Molli- Aus der Zoohandlung- 6 Jahre alt
Sammy- Aus der Kaninchenshow- 3 Jahre alt
Puschel- Mollis Baby- 2 Jahre alt

Vorher haben wir sie sehr Falsch gehalten. jetzt haben wir seit diesem Jahr einen tollen Stall.
 
Rubinchen

Rubinchen

Registriert seit
07.10.2009
Beiträge
1.258
Reaktionen
0
Off-Topic
ich meinte den 30.05. :(
 
tanja1312

tanja1312

Registriert seit
07.06.2011
Beiträge
474
Reaktionen
0
Oh als Kind(5 Jahre ) 1 Hasi ...........das musste ich leider abgeben da meine Mutter sich einen bekloppten Hund gekauft hat ................ja er war bekloppt da nur auf eine Person bezogen sobald meine Mutter den Raum betratt wollte das Vieh mich beissen !!

Als 18 jährige ein süssen Namens Bingo ...........musste leider durch Probleme welche ich nicht gemacht habe abgegeben werden .........es ging nicht anders !!!

Als 25 jährige 2 (Zoohandlung) welche leider schnell starben .................................... und nun die 2 Ninchen (Von meiner Tochter eine Freundin die hatten Nachwuchs )seit Mai 2011 hoffe sie bleiben uns lange "erhalten "
 
Jean

Jean

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
6.859
Reaktionen
0
Also

1996-1998 Ein Weibliches Kaninchen
1998-2006 Blacky Privat | Gleichzeitg Mit Puschkin & Fluffy [Riese | Schwarzer Zwerg | Weißes Plüschiges ]
2006-2009 Foxy,Baby,Angel 3 Riesen wurden leider nur 3 Jahre von einem Bekannten [alle 3 Schwarz]
2009-2010 Leyla mit 8 Verstorben aus dem Tierheim
Jan 2010- Oktober 2010 2 Widder von Privat geschätze 10 Jahre bei ankunft .
oktober 2010-März 2011 1 Weibchen von Privat Leider leicht Krank verstarb mit nicht mal 6 Monaten

& jetzt

Oktober 2009 bis heute ShiSha hier geboren jetzt fast 2 Jahre
Oktober 2010 bis heute Blaidd fast 8 Monate
LH
 
Thema:

Kaninchenhaltung - wie lange? - wieviele? - woher?

Kaninchenhaltung - wie lange? - wieviele? - woher? - Ähnliche Themen

  • Gesammelte Infos zur Kaninchenhaltung

    Gesammelte Infos zur Kaninchenhaltung: Hallo Ihr Lieben, Ich hab die Idee mal aus dem Meerschweinchenbereich geklaut, weil ich sie super finde. Ich möchte hier gern eine Sammlung...
  • Wie soll es jetzt weiter gehen?

    Wie soll es jetzt weiter gehen?: Hallo liebe Foris, wie einige wissen habe ich zur Zeit echt Pech mit meiner kleinen Kiki. Vor einigen Wochen wurde bei ihr E.C. diagnostiziert...
  • Suche Text/Geschichte zur Aufklärung in Sachen Kaninchenhaltung

    Suche Text/Geschichte zur Aufklärung in Sachen Kaninchenhaltung: Hallo, meine Mutter hat mir eben von einem einsamen Kaninchen erzählt, dass sie immer beim Spazierengehen in einem Garten sieht. Das Arme sitzt...
  • Besuch im Tierheim

    Besuch im Tierheim: Hallo ihr Lieben, ich war die Woche im Tierheim, weil ich eigentlich ein Meerschwein holen wollte, als Partnertier, versteht sich. Leider hatten...
  • Kaninchenhaltung europaweit katastrophal

    Kaninchenhaltung europaweit katastrophal: hi leute! ich habe bei youtube ein video gesehen zu diesem thema von ´´vier foten´´! ich war sofort erstart als ich das viedeo zum erstenmal sah...
  • Kaninchenhaltung europaweit katastrophal - Ähnliche Themen

  • Gesammelte Infos zur Kaninchenhaltung

    Gesammelte Infos zur Kaninchenhaltung: Hallo Ihr Lieben, Ich hab die Idee mal aus dem Meerschweinchenbereich geklaut, weil ich sie super finde. Ich möchte hier gern eine Sammlung...
  • Wie soll es jetzt weiter gehen?

    Wie soll es jetzt weiter gehen?: Hallo liebe Foris, wie einige wissen habe ich zur Zeit echt Pech mit meiner kleinen Kiki. Vor einigen Wochen wurde bei ihr E.C. diagnostiziert...
  • Suche Text/Geschichte zur Aufklärung in Sachen Kaninchenhaltung

    Suche Text/Geschichte zur Aufklärung in Sachen Kaninchenhaltung: Hallo, meine Mutter hat mir eben von einem einsamen Kaninchen erzählt, dass sie immer beim Spazierengehen in einem Garten sieht. Das Arme sitzt...
  • Besuch im Tierheim

    Besuch im Tierheim: Hallo ihr Lieben, ich war die Woche im Tierheim, weil ich eigentlich ein Meerschwein holen wollte, als Partnertier, versteht sich. Leider hatten...
  • Kaninchenhaltung europaweit katastrophal

    Kaninchenhaltung europaweit katastrophal: hi leute! ich habe bei youtube ein video gesehen zu diesem thema von ´´vier foten´´! ich war sofort erstart als ich das viedeo zum erstenmal sah...