Das leidige Thema-Kippfensterschutz

Diskutiere Das leidige Thema-Kippfensterschutz im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo zusammen, ich weiß, dazu gibt es schon x Themen, aber ich bin gerade damit überfordert damit einen passenden Schutz zu finden. Irgendwie...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
A

Aluca

Registriert seit
08.05.2008
Beiträge
3.134
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich weiß, dazu gibt es schon x Themen, aber ich bin gerade damit überfordert damit einen passenden Schutz zu finden. Irgendwie scheint es die nicht in den passenden Maßen
für meine Fenster zu geben, oder ich bin einfach zu doof dazu.

Hier mal ein Bild von meinem Fenster:


Das Fenster ist 130cm hoch, 80cm breit und ist in gekipptem Zustand etwa 20cm geöffnet.
So, ich hab jetzt keine Ahnung, was ich da für einen Schutz brauche, kann mir da jemand weiterhelfen? Sämtliche mir bekannte Shops hab ich schon durch, aber nichts gefunden, was auf die Maße passt.
Oder hat jemand Ideen, wie man das Fenster sonst sichern kann? Ich will es halt wenn ich schlafe immer gekippt lassen.

Verwirrte Grüße und Danke schonmal.
 
27.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Das sieht mir so aus, als bräuchtest Du da gar keinen Kippfensterschutz.
Ich lehne mich da jetzt mal im wahrsten Sinne weit aus dem Fenster - aber kommt bei den Abständen da wirklich eine Katze durch?
Wir hatten bei den alten Fenstern auch einen Kippschutz drin - bei den neuen Fenstern sind die Abstände so gering, dass da tatsächlich kein Katzenkopf durchpasst, daher haben wir da jetzt keinen Kippfensterschutz mehr (geht aber nur, wenn jeweils beide nebeneinanderliegenden Fenster offen sind, worauf wir natürlich auch achten....)
Miss doch mal die Abstände (edit - ok, hast Du schon.... 20cm... hmpf... da bin ich überfragt...) - vielleicht brauchst Du da tatsächlich keinen Schutz, weil die Katzen ohnehin nicht durchpassen würden...
LG, seven
 
A

Aluca

Registriert seit
08.05.2008
Beiträge
3.134
Reaktionen
0
Stimmt, das wäre natürlich denkbar, dass ich gar keinen brauche, weil das Fenster eh so hoch oben ist. Bei Elliot steht außer Frage, dass der Knödel da gar nicht durchpasst, aber bei Tiffy bin ich mir da nicht so sicher, die kommt überall durch.:eusa_think:
Edit sagt: Es gibt auch kein Fensterbrett, da ist ja unwahrscheinlich, dass da überhaupt eine Katze hinkommt, oder? Aber irgendwie hätte ich trotzdem ein besseres Gefühl, wenn was davor wäre. Evtl könnte ich auch einfach von innen ein Stück Katzennetz mit Nägeln festmachen?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Ich hab´ gerade bei unseren Fenstern nochmal nachgemessen - das sind zwischen Wand und Fenster allein 7cm, und wenn man das Fenster dann kippt, sind es eben immer noch 7cm, aber an der allerhöchsten Fensterstelle zwischen Fensteröffung und Wand knapp 15 cm - aber wie gesagt, ganz oben an der Kante, und man muss erstmal durch diese 7cm durch....
Bei Dir sieht´s mir irgendwie sogar noch enger aus...
*grübel*
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Aber auf der anderen Seite ist das doch offen, oder?
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
So wie es auf dem Foto aussieht, sind die Seiten eigentlich nicht gefährlich. Da passt keine Katze durch.

Der Schwachpunkt ist oben. Wenn da eine Katze drauf rumbalanciert kann sie trotzdem unfreiwillig in den seitlichen Spalt rutschen.

Ich wurde zumindest oben irgendwie ein Stück Katzennetz befestigen.
Mit starken Klebehaken oder so...Tesa hat doch da so einiges Im Sortiment:

http://www.tesa.de/consumer/powerstrips/powerstrips
 
A

Aluca

Registriert seit
08.05.2008
Beiträge
3.134
Reaktionen
0
Also an den Seiten kommen die beiden garantiert nicht durch. Das ginge nur oben und ob die da jemals versuchen hinzukommen ist ja auch fraglich-aber Tiffy kriegt zur Not alles hin. *seufz*

@akani: Ich versteh die Frage grad nicht so ganz.:eusa_think:

Edit sagt: Das mit den Klebehaken ist eine gute Idee, danke! Und ihr meint wirklich die Seiten kann man einfach komplett auf lassen?
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Und ihr meint wirklich die Seiten kann man einfach komplett auf lassen?
Na ja, jedenfalls diese Seite auf dem Foto. Da ist ja die Wand und da wird bestimmt nichts passieren.

Aber wie sieht denn die andere Seite aus? Ich denke, Akani meinte das auch mit der Frage...

Wenn das ein "freistehender, offener Spalt" ist, muss der auch gesichert werden.
 
A

Aluca

Registriert seit
08.05.2008
Beiträge
3.134
Reaktionen
0
Achsooo, entschuldigt, ich bin bei solchen Dingen absolut unbeholfen.
Auf der anderen Seite sieht es ähnlich aus. Das Fenster liegt genau zwischen Wand und Dachschräge.
 
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
1.770
Reaktionen
0
Für mich sieht es auch so aus, als ob da seitlich keine Katze durch passt. Auf der anderen Seite sieht es genauso aus?
Ich würde auch von innen oben so ein Netz drüber machen wie 7 M´s vorgeschlagen hat. Oder Du machst vor das ganze Fenster ein Fliegennetz, von innen meine ich. Rausgucken können sie eh nicht, richtig? Weil keine Fensterbank da ist. Dann hast Du auch gleich Ruhe vor Fliegen und Mücken.
 
A

Aluca

Registriert seit
08.05.2008
Beiträge
3.134
Reaktionen
0
Ich hab noch Katzennetz da, was wir vorher am Balkon hatten, ich denke das müsste halten. Ich hab damit ja auch noch ein anderes Fenster gesichert, was ich immer komplett aufmache. Ich denke das werde ich versuchen da irgendwie anzubringen.
Danke für eure Tips, auf die Idee wäre ich gar nicht gekommen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Das leidige Thema-Kippfensterschutz

Das leidige Thema-Kippfensterschutz - Ähnliche Themen

  • Das ewige Thema Katzenstreu

    Das ewige Thema Katzenstreu: Guten Morgen, ich brauche mal wieder eure Hilfe! Ich sitze gerade etwas überfordert am PC und suche nach Katzenstreu-Alternativen, die ich mal...
  • Das leidige Thema 2.Katze, könnt ihr mir helfen?

    Das leidige Thema 2.Katze, könnt ihr mir helfen?: Hallo liebe Forengemeinde! Ich habe ein Problem, eigentlich weiß ich (zumindest denke ich es) die Antwort, aber mir fehlen die überzeugenden...
  • Leidiges Thema Stubentiger - Freigänger

    Leidiges Thema Stubentiger - Freigänger: Huhu zusammen Wir haben uns einen alten Bauernhof gekauft, Stallungen, Scheune, riesen Grund ... einige kennen meine Einstellung bzgl...
  • Das Leidige Thema Haustüre

    Das Leidige Thema Haustüre: Wie ihr ja wisst sind unsere Beiden reine Wohnungs katzen. Mausi scheint (laut vorbesitzer) FGin gewesen zu sein bis sie zu ihnen kam. Seitdem...
  • **leidiges Thema Zecken**

    **leidiges Thema Zecken**: Hallo, habe mal eine Frage!! Was macht ihr damit eure süßen nicht so viele Zecken bekommen?? So, ein blödes Halsband möchte ich nicht...
  • **leidiges Thema Zecken** - Ähnliche Themen

  • Das ewige Thema Katzenstreu

    Das ewige Thema Katzenstreu: Guten Morgen, ich brauche mal wieder eure Hilfe! Ich sitze gerade etwas überfordert am PC und suche nach Katzenstreu-Alternativen, die ich mal...
  • Das leidige Thema 2.Katze, könnt ihr mir helfen?

    Das leidige Thema 2.Katze, könnt ihr mir helfen?: Hallo liebe Forengemeinde! Ich habe ein Problem, eigentlich weiß ich (zumindest denke ich es) die Antwort, aber mir fehlen die überzeugenden...
  • Leidiges Thema Stubentiger - Freigänger

    Leidiges Thema Stubentiger - Freigänger: Huhu zusammen Wir haben uns einen alten Bauernhof gekauft, Stallungen, Scheune, riesen Grund ... einige kennen meine Einstellung bzgl...
  • Das Leidige Thema Haustüre

    Das Leidige Thema Haustüre: Wie ihr ja wisst sind unsere Beiden reine Wohnungs katzen. Mausi scheint (laut vorbesitzer) FGin gewesen zu sein bis sie zu ihnen kam. Seitdem...
  • **leidiges Thema Zecken**

    **leidiges Thema Zecken**: Hallo, habe mal eine Frage!! Was macht ihr damit eure süßen nicht so viele Zecken bekommen?? So, ein blödes Halsband möchte ich nicht...