Katzenbaby (w) brauche einen süßen namen ! :-) bitte helft mir

Diskutiere Katzenbaby (w) brauche einen süßen namen ! :-) bitte helft mir im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, Bald ist es so weit ich bekomme ein Kitten zu mir nachhause es ist jetzt firstnoch bei ihrer Mutti. Und jetzt brauche ich für die Kleine...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
lil-Kersy

lil-Kersy

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
35
Reaktionen
0
Hallo,
Bald ist es so weit ich bekomme ein Kitten zu mir nachhause es ist jetzt
noch bei ihrer Mutti.
Und jetzt brauche ich für die Kleine sie ist braun rot schwarz gefleckt und hat in von der Nase weg bis zur stirn einen orangen strich genauso eine rote pfote und ein rotes ohr soooo süüüßßß
:)
bitte helft mir

danke schon mal
:D
 
29.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Katzenbaby (w) brauche einen süßen namen ! :-) bitte helft mir . Dort wird jeder fündig!
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.829
Reaktionen
14
Die Glückskatze miener Cousine heißt Julie (englisch ausgebsprochen, ähnlich Jolie)

Den Namen find ich sehr passend.


Bitte die Kleine bis zru 12 Woche besser, bis zur 14-16 Wiche bei der MUtter und den Geschwister lassen. Mit 8 Wochen die erste Impfung, mit 12 die zweite Impfung.
Und das Kitten bitte nicht allein halten, gerade in dem Alter brauchen Katzen unbedingt einen Artgenossen, am besten im gleichen Alter. Vielleicht kannst du ja eines ihrer Geschwisterchen dazunehmen.


LG
 
lil-Kersy

lil-Kersy

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
35
Reaktionen
0
Die kleine hat keine geschwister und mit katzen kenn ich mich aus wir hatten bis vor kurzen einen 13 jährigen kater den wir mit 2 wochen mit der flasche aufgezogen haben da seine mutter gestorben war .. und das war einfach der beste kater der welt er hat mich so geliebt und ich ihn auch .. also da mache ich mir keine sorgen ;-)
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.829
Reaktionen
14
Ich wollt es nur noch mal sagen.

Vielen Leute glauben ja immer noch an die Ammenmärchen, man könnte Katzen allein in der Wohnung halten, Trockenfutter wär super, Kastration nur wenns ie rausgehen und so weiter und sofort.

Ich erzähl es lieber dreimla zu viel, als einmal zu wenig ;)
 
N

Noel

Registriert seit
27.04.2009
Beiträge
1.369
Reaktionen
0
beim Namen hängt es auch ein bisschen davon ab, was du für Vorlieben hast.
Lieber ausgewöhnliche Namen, was mit einer speziellen Bedeutung?
Was langes, was kurzes?

Unsere weiblichen Katzen in der Pflegestelle heissen Artemis, Apate, Saphira, Bly, Bena, Sookie, Momo, Auryn, Susi
 
lil-Kersy

lil-Kersy

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
35
Reaktionen
0
wie findet ihr miley ?
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.829
Reaktionen
14
wichtig ist nicht was wir davon halten, sonder was du davon hälst ;)

Milli fänd ich auch gut
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.023
Reaktionen
0
Off-Topic
Namen werden überbewertet. Viel wichtiger für dein kleines Kätzchen wäre eher eine zweite Katze zum Spielen. :eusa_shhh:
 
Davi79

Davi79

Registriert seit
29.07.2008
Beiträge
1.781
Reaktionen
0
Cyrus ^^

lol, Miley Cryus bei Hannha Montana...

süss, warum muss eine Katze? Das braucht andere Katze aus dem Tierheim und gut sozial versorgen und Spielgefährte ^^
 
Billie.Joe

Billie.Joe

Registriert seit
28.05.2010
Beiträge
2.014
Reaktionen
0
Huhu,
ich finde Miley ganz süss.
Allerdings wird die Katze ja auch groß, und ich weiß nicht ob er dann noch passt ;)

Wie findest du denn Amy? Oder Suri? Lou?
Oder magst du vllt. japanische Namen?
Miyu?Yumi?

LG Angela
 
lil-Kersy

lil-Kersy

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
35
Reaktionen
0
Off-Topic
Namen werden überbewertet. Viel wichtiger für dein kleines Kätzchen wäre eher eine zweite Katze zum Spielen. :eusa_shhh:
ganz ehrlich ich hatte einen kater den wir mit der flasche aufgezogen haben da seine mutter leider überfahren wurde und der war bei uns auch allein .. also bitte lasst solche kommentare denn ich weis schon was ich tu ;:|

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

find ich auch ganz gut die namen .. aber ich denke ne große katze die miley heißt passt doch auch ganz gut oder .. ;-)
 
N

Noel

Registriert seit
27.04.2009
Beiträge
1.369
Reaktionen
0
Off-Topic
scheinbar weißt du nicht was du tust, sonst wüsstest du, dass Katzen KEINE Einzelgänger sind und einen Kumpel brauchen. Gerade Kitten sollten unbedingt jemanden zum Spielen haben.


Miley ist ein hübscher Name
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Das war nur ein nettgemeinter Rat. Denn weder die Tierheime, noch seriöse Züchter geben ihre Kitten in "Einzelhaft" ab. ;) Seh das ganze nicht als Vorwurf sondern eher als Anregung.

Miley gefällt mir jetzt nicht so süß. Mein Mädel heißt Carla. Wir hatten auch noch Frieda in der engeren Auswahl. Das ist jetzt so mein "Namensgeschmack". :mrgreen:
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ich finde es immer ganz traurig, wenn man ein Kitten in Einzelhaft nimmt und das Wichtigste ist dann anscheinend der Name:(

Bitte überdenke statt einem passendem Namen bitte erst nochmal die Möglichkeit, eine 2. Katze dazuzunehmen!

Wir wollen Dir ja alle nichts Böses! Bitte fühl Dich nicht angegriffen! Aber Katzen sind nunmal zu zweit oder im Rudel viel glücklicher!;) Nicht umsonst geben seriöse Züchter oder Tierschutzorgas Kitten gar nicht in Einzelhaltung ab. Die wissen schon warum....

Mein allererster Kater vor 26 Jahren war übrigens auch ein "Flaschenkind". Den hatte mein Hund damals im Gebüsch aufgestöbert und ich hab ihn aufgepäppelt. Leider habe ich ihn 3 Jahre alleine gehalten:? Ich wusste es damals einfach nicht besser. Aber ich muss sagen, erst als er kätzische Gesellschaft bekam, ist er so richtig aufgeblüht und war viel glücklicher.
 
Zuletzt bearbeitet:
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.829
Reaktionen
14
Katzen sind soziale Tiere
Hallo,

Ich habe kürzlich eine sehr schöne Arbeit gelesen in der die neuen Erkenntnisse zur sozialen Organisation von Katzen beschrieben wurden. Da ich sie sehr wichtig finde habe ich Teile davon übersetzt und stelle sie hier für alle ein.

Die Arbeit heisst:

Social organization in the cat: a modern understandinG; Journal of Feline Medicine and Surgery (S.L. Crowell-Davis et al. 2004; 6, 19-28

Und hier die Ausschnitte:

"...In the past two and a half decades, an increasing body of research conducted by various scientists throughout the world has made it clear that, while the feral and free-living domestic cat, Felis catus, can survive in the solitary state when food resources are so widely distributed as to be unable to
support a group, social groups that have internal structure, and in which group members recognize each other and engage in a variety of social behaviors, are formed whenever there are sufficient food resources to support a group [...] In other words, they are a social species. ..."

(...In den letzten zweieinhalb Jahrzehnten wurden weltweit von verschiedenen Wissenschaftlern in größerem Ausmaß Forschungen durchgeführt. Es wurde nachgewiesen, dass verwilderte und frei lebende Hauskatzen, Felis catus, zwar als Einzeltiere überleben können wenn die Futterressourcen zu dünn gestreut sind um eine Gruppe zu versorgen. Wann immer aber genügend Futter vorhanden ist, um eine Gruppe zu bilden, werden soziale Gruppen gebildet, in denen die Mitglieder einander erkennen und mit einer Vielzahl von sozialien Verhaltensweisen beschäftigt sind. [...] Mit anderen Worten, sie sind eine soziale Spezies. ...)

"...Social species are born with the capacity to learn species-specific social skills, but they are not born with the specific skills. In cats, as with humans,
dogs, horses and other social species, appropriate experience with their own species is critical to the development of appropriate species-typical social behavior. Cats that are adopted as kittens and subsequently kept in a one-cat household for several months or years miss important learning and social bonding experiences that happen during late kittenhood and the juvenile period. While the species as a whole is not asocial, such individual
cats may be, exhibiting a dysfunctional lack of knowledge of how to interact appropriately with their own species...."

"...Soziale Spezies werden mit der Möglichkeit geboren spezies-spezifische soziale Fähigkeiten zu lernen, aber sie werden nicht mit diesen spezifischen Fähigkeiten geboren. Bei Katzen, so wie bei Menschen, Hunden, Pferden und anderen sozialen Lebewesen, ist die angemessene Erfahrung mit der eigenen Spezies entscheidend, um angemessenes spezies-typisches Sozialverhalten zu entwickeln. Katzen, die als Kitten aufgenommen werden und anschliessend für mehrere Monate oder Jahre in Ein-Katzen-Haushalten gehalten werden verpassen wichtige Lehren und wichtige Erfahrungen sozialer Bindung während der späten Kindheit [da steht eigentlich "Kittenheit"] und der Jugend. Während also die Spezies an sich nicht asozial ist, können solche Einzelkatzen es sehr wohl sein, da sie ein zu Fehlverhalten führendes Wissensdefizit darin aufweisen, wie sie angemessen mit ihrer eigenen Spezies interagieren sollten. ..."

In diesem Text ist ja sehr schön erklärt warum man junge Katzen nicht alleine halten sollte und wie es kommt, dass es manche erwachsene Katze gibt, die sehr Einzelgängerisch ist.

Edit: ich habe auch noch etwas mehr Literatur zu dem Thema zu ergänzen:

Sabine Schroll, "Aller guter Katzen sind..." Seite 70- 71:


"...Wann ist eine Katze normal?

Normal ist ein unglücklich gewählter Begriff, denn er bezieht sich auf eine Norm. Normen sind willkürlich festgelegte Kriterien, die auf menschlichen Wertvorstellungen beruhen. Katzen, die sich ausserhalb dieser Norm verhalten, werden dann nach diesen menschlichen Massstäben als "eifersüchtig, "protestierend" oder "herrschsüchtig" beurteilt. Daher ist es sinnvoller, den Begriff "physiologisch" zu verwenden.
Ein Katze verhält sich physiologisch, wenn sie ihr Verhalten, natürlich innerhalb ihrer artspezifischen Möglichkeiten
- an veränderte Gegebenheiten anpassen kann
- lernfähig ist
- sich an neue Katzen gewöhnen kann
Handlungen und Reaktionen - also Verhalten -führen zu einem Gleichgewichtsszustand, und somit Wohlbefinden, zurück.

Wann ist eine Katzen psychisch krank?

Im Gegensatz zur "normalen" Katze wird die psychisch kranke Katze vielfach als "gestört", "abnormal", "boshaft", oder "nicht ganz dicht" bezeichnet.

Es ist wiederum sinnvoller den korrekteren Begriff "pathologisch" zu verwenden.

Katzen die sich pathologisch verhalten,
- können sich nur begrenzt oder gar nicht an veränderte oder neue Umstände anpassen
- lernen nur langsam oder gar nichts Neues
- gewöhnen sich nicht an neue soziale Beziehungen
..."

Und noch einen Link, den Mandy gepostet hat:

Wenn die Einzelkatze reden könnte von Rita Marlen Feisel

hier wird sehr schön erklärt wie eine passionierte Einzelkatzenhalterin zur Mehrkatzenhalterin wurde und warum.

Für diejenigen, die sich nun folgerichtig überlegt haben nicht nur eine sonder lieber gleich zwei Katzen anzuschaffen sei noch dieser Thread empfohlen:

Die Quelle darf ich wahrscheinlich nicht posten, da dies ein Beitrag eines anderen Forums ist und Forenwerbung nicht erlaubt ist.

Ich hoffe es ist dennoch okay, diesen Text hier zu posten, denn er macht deutlich klar, warum Kazten nicht allein gehalten werden sollten


@ TE

Bitte überdenk deine Entscheidung noch mal, nur weil du einen Flaschnekater großgezogen hast und der allein gut klar kam, heoißt das nicht, dass das immer gut geht.
Im Gegenteil.
Durch den frühen Tot seiner mUtter hatte er keine Gelegenheit andere Katzen kennen zu lernen und artgerechtes Verhalten zu lernen.

Hier ist die Situation aber anders. Die Katze wächst bei der Mutter auf (ich hoffe inständig, dass du sie nicht vor der 12 Woche dort herausreißt), sie kennt andere Katzen, ein Kitten da allein zu halten, halte ich für sehr schädlich für die Katze.

Das ist absolut nicht Böse gemeint, uns geht es hier allen um das Wohl der Katze, in meine Augen (und damit steh ich wahrscheinlich nicht allein) schadest du dem Kitten sehr, wenn du es in Einzelhaft verfrachtest.

LG
 
lil-Kersy

lil-Kersy

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
35
Reaktionen
0
ganz ehrlich mein Kater hatte geschwister mit dem ich ihn aufgezogen habe und die sind mit 12 wochen auch abgegeben worden und mein kater war überglücklich ich würde mal sagen nicht jede katze braucht unbedingt jemanden ! .. auserdem sind in meiner nachbarschaft genug Katzen so ca 8 katzen und ich lass meine katze dann auch irgendwann raus und dann hat sie auch spielgefährten ich mag das nicht wenn von anderen auf meinen kater geurteilt wird da jeder eine eigene persönlichkeit und sie sind bei mir ja nicht allein da wir wie gesagt viele nachbarschafts Katzen haben .. also bitte .. ich fühle mich ein wenig angegriffen weil ihr mich so darstellt als würde ich mich nicht auskennen und mir nur was am namen liegen würde doch das is Grundauf FALSCH .. ich liebte meinen Kater überalles und trauer ihm auch lange nach ..
 
F

FräuleinSchändlich

Registriert seit
15.09.2009
Beiträge
147
Reaktionen
0
Und woran machst du fest, dass er uebergluecklich war? Er haette dir ja schlecht das Gegenteil sagen koennen. Und nur weil es jemandem "gut" geht, heißt es nicht, dass es nicht auch viel viel besser sein koennte - ich denke, als verantwortungsvoller Tierhalter der sein Tier liebt, setzt man ALLES daran, dem Tier genau das zu bieten, was es braucht. Und bei so einem kleinen Kaetzchen ist das nunmal ein Spielgefaehrte! Und wenn du es als optimal ansiehst, eine Katze allein zu halten, vor allem in dem Alter, kann man doch wohl sehrwohl behaupten, dass du dich nicht auskennst, weil es einfach falsch ist.
Selbst wenn das Kaetzchen irgendwann rauskann, wie willst du die ersten Monate ohne soziale Kontakte ueberbruecken? Wie man das fuer artgerecht halten kann, ist mir dermaßen schleierhaft..

Versetz dich mal in die Lage und stell dir vor, wie du als Kleinkind von deiner Mutter weg in eine Familie kommst, die weder deiner Art angehoert, noch deine Sprache spricht oder sonstwie auf deine Beduerfnisse (von Ueberlebenswichtigen mal abgesehn) eingeht. Du ueberlebst das Ganze zwar und gewoehnst dich auch sicher an die Umstaende, aber ganz bestimmt waerst du nicht gluecklich damit! Und genau so wirds dem Kaetzchen gehen.
 
Clarissa

Clarissa

Registriert seit
21.05.2008
Beiträge
4.342
Reaktionen
0
Traurig,traurig der Egoismus mancher Menschen :|

Ja , deine Einstellung ist purer Egoismus .
Kann es ein , dass du noch nie gesehen hast wie mehrere Katzen sich untereinander glücklich machen ?
Sich putzen,zoffen,kuscheln einfach alles was dazu gehört ?
 
lil-Kersy

lil-Kersy

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
35
Reaktionen
0
NATÜRLICH HAB ICH DAS GESEHEN DA MEIN KATER JEDEN TAG DRAUßen MIT DEN NACHBARSKATZEN TOBTE !! und ich lasse mir sowas nicht unterstellen ich dachte das forum ist super für mich um meine trauer von meinem KATER DER GLÜCKLICH WAR ihr könnt das ja nicht mal beurteilen ! ihr habt ihn nicht gekannt !! .. aber da mann mich nur dumm anmacht finde ich es echt scheiße von euch
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katzenbaby (w) brauche einen süßen namen ! :-) bitte helft mir

Katzenbaby (w) brauche einen süßen namen ! :-) bitte helft mir - Ähnliche Themen

  • Brauche namen für ein kleines schwarz-weißes katzenbaby...

    Brauche namen für ein kleines schwarz-weißes katzenbaby...: huhu, mir tuts im herzen weh dass ich das kleine geschöpf nun habe, aber ansonsten hätte man sie ausgesetzt auf der straße... der kleine fratz ist...
  • Katzen Kitte auf unseren Hof

    Katzen Kitte auf unseren Hof: Hallo, hab mich gerade schnell angemeldet um Hilfe zu bekommen. Also, heute mittag hat meine Mutter bemerkt das eine kleine Katzenbaby bei uns...
  • Ich könnte mich stundenlang drüber aufregen

    Ich könnte mich stundenlang drüber aufregen: Ich weiß es ist vielleicht nicht so wirklich der geeignete Platz hier für sowas aber was ich gerade erfahren habe, macht mich richtig wütend...
  • Ich bekomme ein Katzenbaby *freu*

    Ich bekomme ein Katzenbaby *freu*: Hallo liebe Tierforumgemeinde :), eine Freundin von mir hat vor einigen Wochen eine Streunerkatze von der Straße weggesammelt, versucht den...
  • Katzenbaby einfach an jemand anderen vergeben

    Katzenbaby einfach an jemand anderen vergeben: Hallo liebe Foris, ich weiß nicht genau, ob das hier richtig ist aber folgendes: ich habe im Internet eine Anzeige über einen abzugebenden Kater...
  • Ähnliche Themen
  • Brauche namen für ein kleines schwarz-weißes katzenbaby...

    Brauche namen für ein kleines schwarz-weißes katzenbaby...: huhu, mir tuts im herzen weh dass ich das kleine geschöpf nun habe, aber ansonsten hätte man sie ausgesetzt auf der straße... der kleine fratz ist...
  • Katzen Kitte auf unseren Hof

    Katzen Kitte auf unseren Hof: Hallo, hab mich gerade schnell angemeldet um Hilfe zu bekommen. Also, heute mittag hat meine Mutter bemerkt das eine kleine Katzenbaby bei uns...
  • Ich könnte mich stundenlang drüber aufregen

    Ich könnte mich stundenlang drüber aufregen: Ich weiß es ist vielleicht nicht so wirklich der geeignete Platz hier für sowas aber was ich gerade erfahren habe, macht mich richtig wütend...
  • Ich bekomme ein Katzenbaby *freu*

    Ich bekomme ein Katzenbaby *freu*: Hallo liebe Tierforumgemeinde :), eine Freundin von mir hat vor einigen Wochen eine Streunerkatze von der Straße weggesammelt, versucht den...
  • Katzenbaby einfach an jemand anderen vergeben

    Katzenbaby einfach an jemand anderen vergeben: Hallo liebe Foris, ich weiß nicht genau, ob das hier richtig ist aber folgendes: ich habe im Internet eine Anzeige über einen abzugebenden Kater...