Auge dick,weiß und kurz vor dem durchbruch

Diskutiere Auge dick,weiß und kurz vor dem durchbruch im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; hallo, bin neu hier(tiermama von 7 meerschweinchen) und möchte gerne etwas schreckliches berichten und hoffe auf hilfe oder guten rat. von einem...
M

mssfor

Registriert seit
29.06.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
hallo,
bin neu hier(tiermama von 7 meerschweinchen) und möchte gerne etwas schreckliches berichten und hoffe auf hilfe oder guten rat.
von einem auf den nächten tag(pfingsten)bekam eines meiner meerschweinchen ein weißliches dickes auge, welche sehr herrausstand und blut unterlaufen war. wir sind sofort in die tierklinik gefahren. leider waren diese personell unterbesetzt und niemand wollte/konnte
meine süße operieren(laut ta mußte das auge sofort entfernt werden) nach vielen herumtelefonieren fanden wir eine klinik, welche dann 700-800euro haben wollte :( dieses war uns unmöglich zu zahlen:( leider mußten wir sie dann einschläfern lassen. heute sehe ich vor entsetzten das ein weiteres meerschweinchen das selbe hat, nur das das auge noch nicht droht durchzubrechen. sofort bin ich zum ta gefahren, diese konnte sich das nicht erklären und sucht nun bei kollegen rat,wie die therapie nun aussehen soll. vorerst behandel ich das auge mit augensalbe damit ich ihr etwas linderung verschaffen kann. ich bin ratlos:( was ist es wohl? genetisch bedingt? viruserkrankung? im stall(außenhaltung) ist alles beim alten geblieben und die tiere haben keine verletzungen von "machtkämpfen" oder ähnlichen. ich weiß keinen rat und mich irritiert das beide meerschweinchen aus gleichem wurf, beide das rechte auge und das nach einer zeit von 2wochen. kann mir jemand helfen????
was habt ihr ca. für eine augenentfernung bezahlt????
vielen dank
 
29.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Heimtier und Patient von Birgit geworfen? Natürlich ersetzt dies keinen Besuch beim TA, aber vielleicht hilft dir das ja dennoch weiter?!
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hallo!

Das klingt für mich eher nach einer Schlimmen Augenverletzung als nach einer Krankheit. Ein Zweig oder ein fester Strohhalm richtig mit Schmackes rein gerammt, beim rumlaufen. Meine Samantha hatte sowas auch.

Mit viel glück kann das Auge sogar gerettet werden, wenn es sich nicht entzündet und die Schwellung bald zurück geht.
Sonst sollte es so schnell wie Möglic entfernt werden, das kostet aber keine hunderte von Euros, sondern 80-120 Euro maximal. Ideal sollte so eine Operation früh morgens statt finden, mit unterstützung von Antibiotika heilt das normalerweise problemlos innerhalb von tagen ab.

Das ist aber ganz sicher kein grund, ein meerschweinchen einzuschläfern, ich verstehe echt nicht, an was für Tierärzte ihr da geraten seid, das entfernen eines Auges ist wirklich keine Schwierige Operation! wenn ein tierarzt kastrieren kann schafft er das auch!
 
Eddelfisch

Eddelfisch

Registriert seit
23.06.2011
Beiträge
336
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe selber keine Meerschweinchen, aber zwei Kaninchen und bei einem müsste auch ein Auge entfernt werden.
Es hatte sich durch einen (kaputten?) Zahn Eiter angesammelt, der kann bei Kaninchen nicht ablaufen weil er fest ist (Aussage vom Tierarzt).
Dem Hasi geht es gut, trotz Einäugigkeit, eine OP lohnt sich also auf jeden Fall.
Leider weiss ich nicht mehr genau was wir damals bezahlt haben, ich glaube es waren um die 150 Euro, inklusive Zahn ziehen und Eiterentfernung.
700-800 Euro erscheinen mir auf jedenfall zuviel.
Alles Gute für euch
 
M

mssfor

Registriert seit
29.06.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
vielen dank für deine antwort,
wir waren mit dem ersten meerschweinchen in einer smart vet klinik, dort hätten sie es operiert,leider jedoch waren diese unterbesetzt :( wir hatten eine telefonliste erhalten und dort wurde uns gesagt, "feiertags machen wir sowas nicht" oder gar"für ein meerschweinchen?!", sehr traurig sowas. eine klinik wollte es machen(duisburg)dort wurde dann gesagt das dieses 700-800euro kostet,da ja noch feiertagszuschlag dazukam!
um meiner süßen ein längers leiden zu ersparen bin ich nochmal zur tierklinik und habe sie dann einschläfern müssen, wollte sie ja sich nicht quälen lassen!!!
als es das erste mal aufgetreten ist,dachte ich mir auch, vielleicht vom heu oder stroh....aber da nun die nächste das gleiche auge und die gleichem symptome hat zweifen ich. die ta,hat mich heute nach hause geschickt, da sie sowas selber noch nicht gesehen hat und sie erstmal bei kollegen rat suchen muß.
ich hoffe nicht das ich in den nächsten 2wochen ein weiteres schweinchen sowas hat! bin fix und fertig. nun creme ich erstmal öfters das auge am tag ein und es ist bis jetzt noch nicht schlimmer,aber auch nicht besser geworden!

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

danke eddelfisch, ich finde diesen betrag schon echt wucher. die meisten liegen bei 200-300euro in der notfallstunde. aber jeder macht seine eigenen preise. mich macht es nur traurig,dass ich von vielen zu hören bekomen habe das für ein meerschwein der aufwand nicht lohnen würde :( bei hunden in notfall oder katzen ist das was anderes! für gibt es da keinen unterschied :(
ich hoffe das erstmal jemand weiß was es ist.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Warum hast Du denn nicht gewartet bis nach dem feiertagen, solange Schmerzmittel und Antibiotika gegeben? das wäre doch kein Problem gewesen, bei meiner Samantha haben wir auf Anweisung der tierarztin 10 Tage abgewartet bis zur Entscheidung OP ja oder nein und konnten ihr die dann ersparen. Ging es dem Schweinchen denn so dramatisch schlecht?

Das würde natürlich drauf hinweisen, dass es einen anderen Auslöser gibt, aber dazu müsste man das Tier näher untersuchen, Röntgenbilder z.B. die kosten auch nur 30-50 Euro.
 
*max*

*max*

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
1.343
Reaktionen
0
Zeig uns doch mal ein Foto vom Auge.

In der Regel erscheinen Augen bei Hornhautverletzungen bläulich-grau und sie machen den Eindruck,als ob sie vorstehen.

ich glaube also, bei dir hat es sich um eine ganz normale Hornhautverletzung gehandelt.

Hat einer der TÄ das Auge eingefärbt? Damit kann man den 100%-igen Beweis erstellen, wenn man mit blossem Auge die Verletzung nicht sieht.

Ich hatte auch eine sehr schwere Hornhautverletzung vor einigen Wochen. Ein Zweig hatte sich direkt in das Auge reingerammt, bis hinten. Das Auge hatte direkt ein Loch. Wir haben auch versucht, das Auge noch zu retten und haben einige Tage Schmerzmittel und die betreffenden Augensalben gegeben. Erst als wir merkten, dass es keinen Zweck hatte, entschieden wir uns zur OP. Diese hat übrigens ca 100€ gekostet. (an einem normalen Werktag)

Versuch nun bei deinem 2. Tier, vielleicht diesen Färbetest zu machen, das bestätigt eine Hornhautverletzung oder schliesst diese aus.

Leider sind nicht so viele TÄ auf Meeris spezialisiert, man muss oft lange suchen, bis man einen "gescheiten" findet.
 
M

mssfor

Registriert seit
29.06.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
hallo susannec,die tierärztin hat uns klar gemacht,dass das auge sofort entfernt werden müßte,da sich das tier quält. da wir leider niemanden gefunden haben,welcher uns helfen wollte/konnte haben wir uns entschlossen das tier zu erlösen,da das auge bald ausgelaufen sei.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

hallo maxx,
danke für den beitrag :)
ja das auge wurde eingefärbt und wo es vorsteht färbte es sich gelb und die weiße stelle blieb trüb. im auge war ein rotes gefäß sichtbar. die ta meinte nur das sie sich selber erstmal rat einholen müsse und ich das auge mit augensalbe geschmeidig halten sollte und das sie mich info. das war es! der einzige trost ist,dass das auge nicht schlimmert hervor kommt wie bei meiner anderen! ich bin so fertig,da ich nicht weiß was genau los ist :(
lg
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Dann wäre das Auge eben ausgeloffen und man hätte 2 tage später die Augenhöhle gereinigt und Antibiotika gegeben - also eine tödliche Verletzung war das sicher nicht.
 
M

mssfor

Registriert seit
29.06.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
hallo susannec,
was für eine schreckliche einstellung,also lieber das tier quälen lassen,anstatt zu erlösen sowas geht mal garnicht! mir wird echt übel und wenn ich mir das so vorstelle wie brutal manche sind und ihre bedürfnisse anscheinend vor dem empfinden von tieren stellen! zum glück das der ta da anderer meinung war,sonst hätte sich die kleine so quälen müssen! für mich ist der verlust des tieres schwer genug und dann finde ich es echt schrecklich was sie hier schreiben! sowas geht mal garnicht!
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Moment mal. Der Verlust eines Auges ist schlimm, aber nicht tödlich. Zwei Tage hätte man problemlos mit Antibiotika und Schmerzmitteln überbrücken können, das tier hätte KEINE Schmerzen haben müssen, die Augenhöhle reinigen wäre auch kein Problem gewesen, dann wird das Lid mit zwei Stichen verschlossen, aber es würde noch immer LEBEN!

Stattdessen wurde es gleich getötet. Das ist so, wie wenn Du Dir ein Bein brichst und deswegen sagt man, naja, dann erschießen wir Dich gleich, weil die Operation ist so teuer, und bis das verheilt ist hast Du ja Schmerzen, also bringen wir Dich gleich um.

Ich weiß ja nicht, wie es Dir geht, aber ich nehme gerne ein paar Tage oder Wochen Schmerzen in Kauf, wenn es mir danach wieder gut geht. Augen sind für Meerschweinchen die unwichtigeren Sinnesorgane, das hätte also kaum gestört eines zu verlieren. Ich geh jetzt übrigens zum zahnarzt, das sind auch Schmerzen, kostet Geld, und ist es trotzdem wert.
 
Free Spirit

Free Spirit

Registriert seit
15.02.2008
Beiträge
172
Reaktionen
0
Natürlich ist es immer traurig, wenn ein Tier voreilig eingeschläfert wird.. Aber es ist jetzt nunmal so gelaufen und sie sucht ja nach Rat, um das diesmal zu verhindern.

mssfor, guck doch mal im Internet nach weiteren Tierärzten in deiner Nähe, oder hier in der Tierarzt Liste. Deiner Kleinen kann sicher geholfen werden, wenn du einen findest, der sich damit auskennt.

Wie ist der Zustand von ihr jetzt?

LG
 
*max*

*max*

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
1.343
Reaktionen
0
Sie kann dir auf deine Frage nicht antworten, sie ist gelöscht.

Ob sie das selbst wollte, oder ob sie gegen ihren Wunsch gelöscht wurde - keine Ahnung.

Aber schade ist es allemal - da ihr zweites Tier auch dringend Hilfe braucht.

Ich muss Susanne leider recht geben. Ein Tier wegen einem kranken oder ausgelaufenem Auge einzuschläfern ist absolut daneben. Dieser TA hat meiner Meinung nach nicht viel Ahnung. Er wird die Threaderstellerin aus eigener Unwissenheit "bequatscht" haben: ja bevor es sich quält, erlösen wir es lieber..... Damit ist das Problem dann aus der Welt.

Besser wäre wirklich gewesen, Schmerzmittel zu geben, sie an einen erfahrenen TA weiterzuvermitteln. Selbst wenn das Auge geplatzt wäre, wäre das kein Weltuntergang und das Tier gewesen - es wäre IMMER NOCH zu retten gewesen, hätte uralt werden können.

Such dir bitte DRINGEND einen TA - der sich auskennt und auch die OP beherrscht und nicht gleich zur Einschläferungsspritze greift.

Der Threadstellerin kann ich keinen Vorwurf machen. Sie hat sich schliesslich an einen Fachmann gewandt, um Hilfe gebeten. Als Halter selbst befindet man sich in so eine Situation sowieso "im Ausnahmezustand" - glaubt alles - hinterfragt nicht - wagt nicht zu widersprechen.

Leider muss man das gerade bei Kleintieren. Ich habe es mir generell angewöhnt, alles zu fotografieren, ins Netz zu steleln....langjähre Halter um Hilfe zu bitten, Erfahrungen zu hören. Das Wissen der Halter ist meist höher, als das eines unkundigen TA - traurig aber wahr. Ich hatte schon einen TA, der hat noch nie Blasenschlamm gesehen, als ich ihn mitbrachte. Ich möchte nicht alle über einen Kamm scheren (gerade meine TÄ ist das beste Gegenbeispiel dafür - sie ist einfach klasse) aber was man generell für Horrorgeschichten im Netz liest ist einfach schrecklich. Auch von Nottierärzten, die die Behandlung von Meeris generell ablehnen und deshalb nicht extra raus kommen wollen. Warum auch - ist ja nur ein Meeri.
 
Thema:

Auge dick,weiß und kurz vor dem durchbruch

Auge dick,weiß und kurz vor dem durchbruch - Ähnliche Themen

  • Weißer fleck und trübes auge

    Weißer fleck und trübes auge: Halli Hallo, Mein Meerschweinchen Nala (12 Wochen alt) hat seit Heute an einem Auge einen weißen Punkt und es sieht auch trüb aus (als ob sie...
  • Leicht milchiges Auge mit plötzlichen Roten fleck

    Leicht milchiges Auge mit plötzlichen Roten fleck: Hallo und zwar, mein Meerschweinchen Mary Jane hat seit gestern einen roten Fleck im Auge heute viel mir auf das das linke auge wo sich der fleck...
  • Adenom am Auge

    Adenom am Auge: Hallo ihr Lieben :) Ich habe gestern bei meiner Püppi einen kleinen Knubbel am einen und fehlendes Fell am anderen Auge entdeckt. Bin dann heute...
  • Trübe gerötete Augen nach OP

    Trübe gerötete Augen nach OP: Hallo liebe Foris, vorgestern wurde mein 7 Jahre alter Meeri-Bock Snickers der linke Lymphknoten entfernt, weil dieser enorm vergrößert war und...
  • Weisser Fleck im Auge , gelbe , dicke Kralle

    Weisser Fleck im Auge , gelbe , dicke Kralle: Hey Leute, mein Meerschweinchen hat schon seit Jahren einen weissen Fleck im Auge und eine dicke gelbe Kralle. Er verhält sich aber fröhlich und...
  • Weisser Fleck im Auge , gelbe , dicke Kralle - Ähnliche Themen

  • Weißer fleck und trübes auge

    Weißer fleck und trübes auge: Halli Hallo, Mein Meerschweinchen Nala (12 Wochen alt) hat seit Heute an einem Auge einen weißen Punkt und es sieht auch trüb aus (als ob sie...
  • Leicht milchiges Auge mit plötzlichen Roten fleck

    Leicht milchiges Auge mit plötzlichen Roten fleck: Hallo und zwar, mein Meerschweinchen Mary Jane hat seit gestern einen roten Fleck im Auge heute viel mir auf das das linke auge wo sich der fleck...
  • Adenom am Auge

    Adenom am Auge: Hallo ihr Lieben :) Ich habe gestern bei meiner Püppi einen kleinen Knubbel am einen und fehlendes Fell am anderen Auge entdeckt. Bin dann heute...
  • Trübe gerötete Augen nach OP

    Trübe gerötete Augen nach OP: Hallo liebe Foris, vorgestern wurde mein 7 Jahre alter Meeri-Bock Snickers der linke Lymphknoten entfernt, weil dieser enorm vergrößert war und...
  • Weisser Fleck im Auge , gelbe , dicke Kralle

    Weisser Fleck im Auge , gelbe , dicke Kralle: Hey Leute, mein Meerschweinchen hat schon seit Jahren einen weissen Fleck im Auge und eine dicke gelbe Kralle. Er verhält sich aber fröhlich und...