Hasen nach "Umzug" unglücklich! Sie fressen und trinken nicht mehr und liegen nur rum!

Diskutiere Hasen nach "Umzug" unglücklich! Sie fressen und trinken nicht mehr und liegen nur rum! im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, ich bin neu hier und total unerfahren in Sachen Hasenhaltung, etc. Bitte habt deshalb Verständnis dafür. Danke. So, nun zu meinem Problem...
S

Steffiz

Registriert seit
29.06.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo, ich bin neu hier und total unerfahren in Sachen Hasenhaltung, etc. Bitte habt deshalb Verständnis dafür. Danke. So, nun zu meinem Problem. Ich habe mir vor einem halben Jahr ein Haus gekauft und zugleich die 3 Löwenköpfchen (Vater mit 2 Töchter) vom Vorbesitzer mit übernommen. Die Hasen waren die letzten Jahre in einem Holzschuppen mit Erdboden zuhause und tagsüber durften sie sich im gesamten Garten austoben. Löcher graben, Pflanzen anfressen und überall ihr Geschäft verrichten, etc. inklusive! Leider haben die Hasen keinen festen Platz als Toilette. Sie machen sogar in den Futternapf und in die Wasserschüssel! Der Holzschuppen war unterirdisch mit unzähligen Gängen von den Hasen ausgestattet worden. Da ich den Holzschuppen jedoch nun für
meinen Holzvorrat benötige, und ich ( Mutter von zwei kleinen Kindern) mich auch nicht mit den Hasenkötteln im gesamten Garten anfreunden konnte, mal abgesehen von den vielen Löchern im Rasem, besorgte ich ein großes Gartenholzhaus (2 x 2,2m) für die Hasen. Am Sa. war es nun soweit. Der Umzug ins neue Heim! Das Haus ist mit einem Riffelblech ausgelegt, da ein Blech leichter zu säubern ist als der Holzboden. Der Stall ist abgeteilt mit einem Gitter, so dass die beiden Türen offen stehen können, ohne dass die Hasen entwischen. Mein Vater hat zusätzlich eine Holzkiste gebaut, gefüllt mit Stroh! Eigentlich ein Paradies auf erden für die kleinen Nager. Hatte ich zumindest gedacht! Doch seit Sa. fressen sie kaum bis gar nicht, dasselbe mit dem Trinken, reagieren nicht auf mich, als wären sie mir beleidigt! Sie liegen seit Sa. in dieser Holzkiste und bewegen sich nicht vom Fleck. Das Wasser war zuvor in einem Trinknapf ( Schüssel). Nun befindet es sich in einer "Trinkflasche" ( Wird auf den Kopf gedreht und an der Wand befestigt) für Hasen. Nun meine Frage, ist es wirklich der "Umzugs-Stress" und die neue Umgebung Grund für das sorgniserregende Verhalten aller 3 Hasen?? Momentan wird der Garten neu angelegt, neuer Rasen angesäht. Sobald der Rasen ok ist, bekommen die Hasen noch einen Ausgang nach draußen in ein Freigehege. Doch das wird noch ein paar Wochen dauern. Bitte denkt jetzt nicht, dass ich die Hasen nicht haben möchte, bzw. dass es mir egal ist, wa mit ihnen passiert. Im Gegenteil! Ich mache mir wirklich Sorgen um sie! Doch an einer Krankheit zweifle ich etwas, da wirklich alle 3 Hasen so "merkwürdig" und unglücklich erscheinen. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Die Hasen in ihr altes Heim umzuquarteieren ist leider nicht mehr möglich, da der Schuppen bereits mit Kies aufgefüllt wurde und bereits das Kaminholz für den Winter drin gelagert wird. Bitte helft mir, denn ich möchte doch, das es den Hasen gut geht. Ich wollte sie nicht traurig machen :( Bitte nehmt mir meine Unwissenheit bezüglich der Hasen nicht übel! Danke im voraus für euere Antworten
 
29.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Troublechen

Troublechen

Registriert seit
26.01.2011
Beiträge
4.789
Reaktionen
0
Hallo Steffiz und erst mal willkommen im Forum! :)

Dass sie nicht trinken, kann auch einfach davon kommen, dass sie nicht verstehen, wie die Flasche funktioniert. Ganz am Anfang hatte ich auch so ne Flasche, aber meine haben nie verstanden, wie da das Wasser rauskommen soll. Also stell ihnen auf alle Fälle wieder nen Wassernapf rein, dass sie die Möglichkeit haben zu trinken.

Dass sie nix fressen/trinken ist wirklich besorginserregend. Vor allem wenn es schon so viele Tage ist. Das Verdauungssystem der Nasen ist ziemlich empfindlich. Und wenn sie so lange nix fressen, dann fängt das, was sie noch in sich haben, an zu gären.
Es könnte natürlich von dem Umzug kommen, dass sie nix fressen. Aber auch einfach am Wetter liegen. Meine fressen wenn es so heiß ist auch weniger.
Was bekommen sie denn zu futtern? Haben sie in den letzten Tagen vielleicht etwas unbekanntes bekommen?

Dein Platzangebot hört sich so weit ja ganz schön an, bzw. das was du vorhast. Aber das können wir dann ja klären, wenn es den Süßen wieder besser geht ;)

Hier kannst du dich auch noch allgemein über artgerechte Kaninchenhaltung informieren :)
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Hallo steffiz und willkommen im Forum :)!
Wieso sollten wir dir deine "Unwissenheit" übel nehmen? Nö, wir sind immer froh, wenn jemand hierher findet :).
Ich denke schon, dass es gut sein kann, dass die Kaninchen wegen der Situation so wenig fressen und sich so verhalten. Kaninchen sind einfach sehr revierbezogene Tiere und ein Umzug kann schon mal viel Stress sein, vor allem wenn sich die Bedingungen wie bei dir so radikal ändern.
Haben sie auch Heu zur Verfügung und was bietest du ihnen sonst noch an? Bei den Temperaturen von jetzt auf gleich von einem Napf auf die Trinkflasche umzustellen, halte ich übrigens für keine so gute Idee. Oft wissen Kaninchen erstmal gar nicht, was sie mit der komischen Flasche anfangen sollen. Bitte biete ihnen also zusätzlich auch jeden Fall noch einen Napf an - auch wenn sie reinpullern.
Wichtig ist auch, dass du kontrollierst, dass sie fressen und kötteln. Wenn sie wirklich gar nicht mehr fressen, musst du wirklich schnell zum Arzt und sie untersuchen und gegebenenfalls Päppelbrei mitgeben lassen. Bei Kaninchen ist eine stetige Nahrungsaufnahme wirklich sehr, sehr wichtig.
 
S

Steffiz

Registriert seit
29.06.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Danke für deine schnelle Antwort. Ich hab ihnen heute ihren alten Wassernapf dazu gestellt. Der Vorbesitzer fütterte sie mit Trockenfutter. Aber ich hab im letzten halben Jahr langsam auf frisches Futter, wie Löwenzahn, Klee, Karotten, etc. umgestellt. Und im Winter bekommen sie zusätzlich noch Heu! Ich hoffe, sie erholen sich ganz schnell. Morgen soll es kühleres Wetter kriegen. Ich hoffe, dass dann der "alte" Appetit zurückkehrt und sie wieder glücklich werden. Hoffentlich ist es nicht schon zu spät. Wusste zuvor nichts vom empfindlichen Verdauungssystem der Hasen. Habe erst gestern davon im Internet gelesen. Vielen Dank auch für deine Info
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Fütterst du Grünfutter so, dass immer was da ist? Sonst sollten sie nämlich schon immer noch zusätzlich Heu zur Verfügung haben. Kaninchen haben einen Stopfmagen. Das bedeutet, das alles von oben nach unten durchgeschoben wird und immer was zum Nachkommen da sein sollte - das war jetzt sehr vereinfacht erklärt :D. Eine sogenannte "ad libitum"-Ernährung (diverse Nahrungsmittel immer zur Verfügung) ist da das Beste, was man machen kann. Für alle, die die Möglichkeit nicht haben, muss dann eben Heu als Zusatzmittel dienen.
 
S

Steffiz

Registriert seit
29.06.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
hallo fräuleingrün, Dankeschön auch für deine Antwort. Der alte Wassernapf steht seit heute wieder dabei. Werde morgen bis Mittag noch abwarten und falls sich nichts ändert, einen Tierarzt aufsuchen. Heu fressen sie nur im Winter, Löwenzahn, Klee, etc. fressen sie im Sommer viel lieber. Heu wird dann einfach ignoriert! Schön, dass man hier so wertvolle, informative Tipps bekommt. DANKE

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Nein, frisches Grünfutter ist immer ausreichend vorhanden. Und auch mal ne Karotte oder Salat zwischendurch :)
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Off-Topic
Siehst du, du bist doch gar nicht so unwissend ;).


Ja, ich würde dann auch gleich morgen zum TA gehen, wenn sich wirklich nichts ändert. Drücke dir die Daumen, dass heute Nacht der große Appetit kommt!
 
S

Steffiz

Registriert seit
29.06.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ja, das hoffe ich auch sehr. Schönen Abend noch :)
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Und wie sieht es aus? Hoffe sehr, dass glücklich gefuttert wurde?!
 
S

Steffiz

Registriert seit
29.06.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo, sie haben heute gefressen und getrunken :) Zwar noch nicht so viel wie zuvor, aber zumindest ist es schon mal ein Anfang ;) Ich ruf trotzdem mal beim Tierarzt an und frag` ihn nach seiner Meinung dazu. Wisst ihr evtl. ob bzw. wie ich den Appetit der Hasen irgendwie anregen kann? Vielen Dank für eure Antworten :)
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Das freut mich!
Mir würde jetzt nur einfallen, besonders leckere Sachen zu geben: Kräuter, Petersilienwurzel, Apfel,... Ob das Dickmacher sind oder nicht, ist im Moment ja erstmal wurscht, Hauptsache, sie bauen nicht ab ;).
 
S

Steffiz

Registriert seit
29.06.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ja prima! Werd dann mal das Galadinner für die Hasen zusammen stellen und auf grossen Appetit hoffen ;) Viele Grüße und Danke
 
Troublechen

Troublechen

Registriert seit
26.01.2011
Beiträge
4.789
Reaktionen
0
Na das hört sich doch gut an, dass die Süßen wieder futtern. Du kannst ihnen auch ein paar Sonnenblumenkernchen anbieten. Basilikum und Dill sollen besonders appetitanregend wirken ;)
 
Thema:

Hasen nach "Umzug" unglücklich! Sie fressen und trinken nicht mehr und liegen nur rum!

Hasen nach "Umzug" unglücklich! Sie fressen und trinken nicht mehr und liegen nur rum! - Ähnliche Themen

  • Hilfe, mein Kaninchen dreht komplett durch...

    Hilfe, mein Kaninchen dreht komplett durch...: Hallo liebe Leute, ich bin neu hier und wende mich nun an andere erfahrene Kaninchen-Halter, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß... Ich habe...
  • Mein hase springt alleine in seinen käfig wenn ich ihn raushole zum rum hoppeln

    Mein hase springt alleine in seinen käfig wenn ich ihn raushole zum rum hoppeln: Hallo, so langsam bin ich etwas ratlos und wollt mal nachhören ob ihr Tipps habt oder mir vielleicht sagen könnt woran es in etwa liegen könne...
  • Kaninchen knirscht mit Zähnen & rupft partner das fell raus

    Kaninchen knirscht mit Zähnen & rupft partner das fell raus: Hallo Leute, Ich mache mir sorgen um mein Kaninchen Carlos (7 Jahre alt und kastriert). Ich habe in den letzten wochen bei ihm bemerkt, das es...
  • Hase quiekt beim Toben

    Hase quiekt beim Toben: Hallo liebes Forum :) Seit einigen Wochen haben wir zwei junge Kaninchen und die beiden sind wirklich ein Volltreffer :) Sie sind jetzt ca. 12...
  • Was soll ich tun? Hasen vertragen sich urplötzlich nicht mehr.

    Was soll ich tun? Hasen vertragen sich urplötzlich nicht mehr.: Hallo liebe Gemeinde. Ich habe ein "kleines Problem" meine zwei Zwergwidder (männlich und vor kurzen kastriert/ weiblich) haben vor einer Woche...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe, mein Kaninchen dreht komplett durch...

    Hilfe, mein Kaninchen dreht komplett durch...: Hallo liebe Leute, ich bin neu hier und wende mich nun an andere erfahrene Kaninchen-Halter, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß... Ich habe...
  • Mein hase springt alleine in seinen käfig wenn ich ihn raushole zum rum hoppeln

    Mein hase springt alleine in seinen käfig wenn ich ihn raushole zum rum hoppeln: Hallo, so langsam bin ich etwas ratlos und wollt mal nachhören ob ihr Tipps habt oder mir vielleicht sagen könnt woran es in etwa liegen könne...
  • Kaninchen knirscht mit Zähnen & rupft partner das fell raus

    Kaninchen knirscht mit Zähnen & rupft partner das fell raus: Hallo Leute, Ich mache mir sorgen um mein Kaninchen Carlos (7 Jahre alt und kastriert). Ich habe in den letzten wochen bei ihm bemerkt, das es...
  • Hase quiekt beim Toben

    Hase quiekt beim Toben: Hallo liebes Forum :) Seit einigen Wochen haben wir zwei junge Kaninchen und die beiden sind wirklich ein Volltreffer :) Sie sind jetzt ca. 12...
  • Was soll ich tun? Hasen vertragen sich urplötzlich nicht mehr.

    Was soll ich tun? Hasen vertragen sich urplötzlich nicht mehr.: Hallo liebe Gemeinde. Ich habe ein "kleines Problem" meine zwei Zwergwidder (männlich und vor kurzen kastriert/ weiblich) haben vor einer Woche...