Hund dreht beim Aufeinandertreffen mit anderen Hunden frei

Diskutiere Hund dreht beim Aufeinandertreffen mit anderen Hunden frei im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo Unser Bacchus ist normalerweise ein sehr braver und lieber Hund. Allerdings ändert sich das schlagartig wenn wir mir ihm draussen sind und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
Hallo

Unser Bacchus ist normalerweise ein sehr braver und lieber Hund. Allerdings ändert sich das schlagartig wenn wir mir ihm draussen sind und es kommt uns ein anderer Hund entgegen. Dann dreht er richtig frei und macht einen wilden an der Leine. Anfassen ist nicht drin, da er in seiner Rage
sogar nach uns schnappt. Da funktioniert auch kein Aus oder einfach weitergehen. Sobald der Hund ausser Reichweite ist beruhigt er sich sofort wieder als ob nichts gewesen wäre. Schlechte Erfahrungen mit Hunden hat er bisher keine gemacht. Wir haben ihn mit 10 Wochen bekommen. Es ist ein Mischling aus zwei Mischlingen die Mutter ist ein ShiTzu/Pekinesemix und der Papa ein Yorkshire/Bieweryorkshiremischling gewesen. Auffällig ist, dass er das nicht macht, wenn er den Hund nicht schon vorher sieht sondern der andere Hund gleich direkt vor ihm steht. z.B wenn er um eine Hausecke kommt.
WIe gesagt, er hört sonst wirklich sehr gut bis auf diese Situationen.

Ablenken ist nicht mit Leckerli, die werden ignoriert. Manchmal habe ich das Gefühl wenn der einen anderen Hund sieht wechselt der in Aggromodus...

Kann das Angst sein???
Auf dem Foto ist er genau ein Jahr alt, ist also schon etwas älter

P.S: er ist noch nicht kastriert
 

Anhänge

30.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hund dreht beim Aufeinandertreffen mit anderen Hunden frei . Dort wird jeder fündig!
*Mine*

*Mine*

Registriert seit
05.06.2011
Beiträge
859
Reaktionen
0
huhu.
Schnappt er denn dann auch nach dem anderen hund? oder wird er dann nur wild?
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
Hallo Mine

nein nach dem anderen Hund schnappt er nicht, er fletscht zwar die Zähne mit riesem Radau aber er geht den anderen nicht an. Allerdings halte ich ihn dann auch immer sehr kurz zurück, ob er auf ihn losgehen würde kann ich dir nicht sagen. Er fängt an zu knurren und steigert sich da richtig rein, egal ob der ander Hund reagiert oder nicht
 
*Mine*

*Mine*

Registriert seit
05.06.2011
Beiträge
859
Reaktionen
0
mhm. Also du lässt ihn dann ja sicher auch nicht frei laufen denke ich mir dann jetzt mal , sagen wir mal so, wenn er sich reinsteigert, wäre es ja richtig so wie du es schon sagtest weiter zu gehen, und ihn nicht wirklich zu beachten, vieleicht würde amn es in der hundeschule hin bekommen? die bieten da auch so kurse an, denn genau wüsste ich d gerade auch niichts wirklich.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

das ist aber nur wenn du mit ihm um eine ecke kommst, und er den hund vorer nicht schon aus der ferne sehen kann ist das richtig? oder habe ich das falsch verstanden?
Macht er das auch wenn ein hund um die ecke kommt, die er schon kennt, zum beispiel sie öfters schon zusamen gespielt haben oder so?
Lg mine
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
Manchmal darf er auch frei laufen, wenn wir etwas von Straßen etc. entfernt sind. Da macht er keinerlei Probleme, allerdings ist uns da erst ein/zwei mal ein Hund entgegengekommen, da die Bereiche wo er frei laufen darf, doch sehr abgelegen sind. KOmischerweise zeigt er da dieses Verhalten nicht..

Wenn er den Hund nicht schon von weitem sieht, macht er das nicht, nur wenn er den anderen schon auf etwas Entfernung sehen kann.
Bei Hunden die er kennt ,macht er es nicht, deshalb war mein Gedanke auch, das es sich hier nicht um Agression seinerseits handelt sondern dass er nur zu dem anderen hin will
 
*Mine*

*Mine*

Registriert seit
05.06.2011
Beiträge
859
Reaktionen
0
mhm ... vieleicht hat es auch wars mit der schlechten erahrung zutun?
vieleicht könntet ihr dann da wo es abgeegen ist auch mit Clicker trainig üben ?
Vieleicht würde das dann auch helfen, in der situatoion mit den anderen hunden ;) also in der problem situation meine ich ...
ist er denn lehrn willig?
 
Sun

Sun

Registriert seit
05.02.2006
Beiträge
3.770
Reaktionen
0
Wenn er frei läuft und einen Hund sieht, hört er dann auf dich, wenn du ihn zurückrufst?
Oder ist er sofort so in seinem Verhalten drin?
Huppsala, zu langsam gelesen, tut mir Leid.

Also versteh' ich das richtig?
Wenn der Hund weit weg ist, und dein Kleiner frei ist, kommt dieses Verhalten gar nicht vor?
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
Er hat bisher keinerlei schlechte Erfahrungen mit anderen Hunden machen müssen, das wäre ja vielleicht eine Erklärung gewesen...
Ich werde es mal weiter versuchen, ihn irgendwie mit Leckerli abzulenken..Vielleicht hilft es ja..
Ich werde weiter probieren und berichten
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Gibt es bei euch in der Nähe eine Hundeschule, die euch helfen könnte?
Ansonsten gilt es, das permanent und konsequent zu üben, d.h. sich jemanden mit einem ruhigen Hund zu suchen und den immer wieder an euch heranlaufen zu lassen. Das beginnt ihr mit sehr großem Abstand, sodass eurer zwar schaut, aber ruhig ist. Den Abstand verkleinert ihr stetig, aber langsam, solange es für den Hund eben dauert. Ihr bleibt dabei stehen und der andere Hund nähert sich.

Wenn eurer anfängt zu knurren und zu schnappen ist die erste Handlung ein bestimmtes aber ruhiges "Nein", deutlich und ruhig mit normaler Körperhaltung. Fass ihn ruhig an, wenn er so in "Rage" ist, wenn er schnappt, sagst du wieder ruhig und bestimmt "Nein" und hebst ihn im Genick fest, allerdings ohne ziehen, schütteln oder sonstiges, das Ziel ist nicht der Schmerz, sondern die Berührung und die Sicherung, sodass er dich nicht verletzen kann. Parallel dazu arbeitest du mit Futter, indem er immer bestätigt wird, wenn er ruhig ist oder sich auf dich konzentriert. Allerdings würde ich versuchen, so großen Abstand zu fremden Hunden zu halten, dass er erst gar nicht anfängt.

Bevor ihr irgendetwas macht würde ich euch aber raten, eine Hundeschule oder einen Hundetrainer aufzusuchen. Ein Hund, der bereits nach seinem Hundeführer schnappt ist kein Kinderspiel und nicht einfach zu kurieren. Außerdem sollte sich jemand Fachkundiges vor Ort ansehen, ob der wirklich aggressiv oder ängstlich ist. Denn das, was ich oben beschrieben habe, hilft bei Aggression (da ich das für wahrscheinlicher halte), wäre bei einem ängstlichen Hund aber völlig fehl am Platz.

LG
 
Sun

Sun

Registriert seit
05.02.2006
Beiträge
3.770
Reaktionen
0
Wenn es mit Leckerli nicht klappt kannst du es auch mal mit seinem Lieblingsspielzeug versuchen, das hat bei meinem besser geklappt.
Wir haben es in der HuSchu dann so gelernt, dass wir an den anderen Hunden einfach vorbeigegangen sind. Der Hund wurde solange eben auf das Spielzeug fixiert und nachdem wir an den Hunden vorbei waren, wurde bespielt. Mittlerweile klappt das auch ohne Spielzeug.
Das soll aber nicht heissen, dass man an allen Hunden vorbeigehen soll.
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
Das ist ja das komische daran, er benimmt sich völlig normal wenn er frei läuft. Er ist zwar interessiert aber er zeigt kein solches Verhalten wie an der Leine. Wenn er frei läuft und ich ihn rufe kommt er auch
 
*Mine*

*Mine*

Registriert seit
05.06.2011
Beiträge
859
Reaktionen
0
was hälst du denn da von mit ihm mit dem Clickern an zufangen?
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
Eine Hundeschule haben wir leider nicht in der Nähe, ich werde es mal mit euren Tips versuchen und viel mit ihm üben. Lernwillig ist der Kleine immens und nimmt auch sehr schnell an... Vielen Dank für eure Hilfe

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Auch das werde ich versuchen, egal wie, hauptsache ich bekomme das in den Griff
 
*Mine*

*Mine*

Registriert seit
05.06.2011
Beiträge
859
Reaktionen
0
ok, wenn du hilfe brauchst, meld dich einfach wünsche dir viel glück ...
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
Danke schön ich werde mein möglichstes versuchen, ansonsten muss ich mir Hilfe dazuholen, das ist ja auch Streß für den Kleinen
 
*Mine*

*Mine*

Registriert seit
05.06.2011
Beiträge
859
Reaktionen
0
das stimmt, aber ich drücke dir die daumen, das du es vieleicht so noch hin bekommst
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
Hier nochmal ein foto von eben
 

Anhänge

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hund dreht beim Aufeinandertreffen mit anderen Hunden frei

Hund dreht beim Aufeinandertreffen mit anderen Hunden frei - Ähnliche Themen

  • Mein Hund dreht durch beim gassi gehen was soll ich tun?

    Mein Hund dreht durch beim gassi gehen was soll ich tun?: Hallo ich bin neu hier und ich habe ein Problem mit meinem Hund. Das ist mein erster Beitrag in einem Forum deswegen weiß ich nicht genau wie ich...
  • Hund dreht bei Wind und Wetter u.a. Geräuschen durch

    Hund dreht bei Wind und Wetter u.a. Geräuschen durch: Hallo, wir wissen nicht mehr weiter. Unser Hund ist 8 Jahre alt, war schon immer ein bisschen ängstlich. Silvester ist immer schlimm. Nun aber...
  • !!!Hilfe!!! Hund dreht durch wenn er andere Hunde sieht.

    !!!Hilfe!!! Hund dreht durch wenn er andere Hunde sieht.: Hallo Leute, brauche dringend Hilfe!!! Habe jetzt einen Neuen Hund (Lubo, 4 jähriger, Riesenschnauzer-Sennehund mix) bekommen. Da sein Besitzer...
  • Hund dreht mit Spielzeug durch

    Hund dreht mit Spielzeug durch: Hallo Meine Eltern haben einen Dackel, er ist jetzt drei Jahre alt. Als Sheila als Welpe zu meinen Eltern kam hatten diese noch zwei alte Dackel...
  • Hund dreht durch, wenns ums (Fr) essen geht

    Hund dreht durch, wenns ums (Fr) essen geht: Hallo ihr Lieben, ich muss mal Dampf ablassen und brauche euren Rat. Mein kleiner ist dermaßen aufs Essen fixiert. Er ist Vormittags immer unten...
  • Ähnliche Themen
  • Mein Hund dreht durch beim gassi gehen was soll ich tun?

    Mein Hund dreht durch beim gassi gehen was soll ich tun?: Hallo ich bin neu hier und ich habe ein Problem mit meinem Hund. Das ist mein erster Beitrag in einem Forum deswegen weiß ich nicht genau wie ich...
  • Hund dreht bei Wind und Wetter u.a. Geräuschen durch

    Hund dreht bei Wind und Wetter u.a. Geräuschen durch: Hallo, wir wissen nicht mehr weiter. Unser Hund ist 8 Jahre alt, war schon immer ein bisschen ängstlich. Silvester ist immer schlimm. Nun aber...
  • !!!Hilfe!!! Hund dreht durch wenn er andere Hunde sieht.

    !!!Hilfe!!! Hund dreht durch wenn er andere Hunde sieht.: Hallo Leute, brauche dringend Hilfe!!! Habe jetzt einen Neuen Hund (Lubo, 4 jähriger, Riesenschnauzer-Sennehund mix) bekommen. Da sein Besitzer...
  • Hund dreht mit Spielzeug durch

    Hund dreht mit Spielzeug durch: Hallo Meine Eltern haben einen Dackel, er ist jetzt drei Jahre alt. Als Sheila als Welpe zu meinen Eltern kam hatten diese noch zwei alte Dackel...
  • Hund dreht durch, wenns ums (Fr) essen geht

    Hund dreht durch, wenns ums (Fr) essen geht: Hallo ihr Lieben, ich muss mal Dampf ablassen und brauche euren Rat. Mein kleiner ist dermaßen aufs Essen fixiert. Er ist Vormittags immer unten...