Terrarium in Mietwohnung?!

Diskutiere Terrarium in Mietwohnung?! im Echsen Haltung Forum im Bereich Echsen Forum; Hallo Leute! Da ich einsteiger in die terraristik und reptilienhaltung bin und ich ein paar fragen habe, hab ich mir gedacht das mir hier...
S

S-Liner

Registriert seit
20.12.2006
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo Leute!

Da ich einsteiger in die terraristik und reptilienhaltung bin und ich ein paar fragen habe, hab ich mir gedacht das mir hier vielleicht geholfen werden kann

ich habe
vor mir in nächster zeit leopardengeckos zuzulegen (2-4 Tiere), jedoch steht in meinem mietvertrag das tierhaltung verboten ist...

aber jetz habe ich gelesen das ''kleintierhaltung'' von keinem vermieter verboten werden kann und leos nunmal nich grade riesen sind (dafür umso niedlicher) nun die frage: wie sieht es mit einem terrarium in dem fall aus?

frage 2: kann man leoweibchen problemlos ohne männchen halten? da ich nich vorhabe nachwuchs zu produzieren..

frage 3: auf was sollte ich beim kauf besonders achten?

VIELEN DANK IM VORRAUS!!!!

MFG S-Liner
 
21.12.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Gunther geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Eni

Eni

Registriert seit
06.10.2005
Beiträge
1.355
Reaktionen
0
Huhu S-Liner
aaaaaaalso, fakt ist, das ein Vermieter die nicht die Haltung Kleintieren verbieten kann und darf, lediglich die Haltung von Katzen und Hunden (ausgenommen Blinden- und Behindertenhunde) darf von ihm verboten werden.
 
S

S-Liner

Registriert seit
20.12.2006
Beiträge
12
Reaktionen
0
fallen denn leopardengeckos auch unter kleintiere oder gibts da wieder ne ausnahme das z.b. reptilien nicht unter kleintiere fallen?
 
Eni

Eni

Registriert seit
06.10.2005
Beiträge
1.355
Reaktionen
0
Hm-soweit ich weiß fallen die unter Kleintiere, da nur die Tiere "verboten" werden können, die Mitmieter/Nachbarn durch Geruch und/oder Lärm stören könnten, oder eben durch zb streunern etc
 
S

S-Liner

Registriert seit
20.12.2006
Beiträge
12
Reaktionen
0
ok also kann er mir nichts wenn ich ein terrarium aufstelle?! die kleinen streunern ja nicht und krach machen sie auch, nicht jedenfalls nicht so das es nachbarn stört und stinken tun sie wohl auch kaum
 
Eni

Eni

Registriert seit
06.10.2005
Beiträge
1.355
Reaktionen
0
Nee, das kann er nicht. Zu dem Rest kann ich aber nichts sagen. Da musst du mal auf Tipy oder Amalie oder Winnie warten. Ich weiß lediglich wie Geckos aussehen. Obwohl du dir ne hübsche Art ausgesucht hast!!
 
S

S-Liner

Registriert seit
20.12.2006
Beiträge
12
Reaktionen
0
danke^^
muss mal schauen in welchen farben ich die nehme... ich dachte an blazing blizzard und ''normale natürliche'' musterung
 
Eni

Eni

Registriert seit
06.10.2005
Beiträge
1.355
Reaktionen
0
S

S-Liner

Registriert seit
20.12.2006
Beiträge
12
Reaktionen
0
also blizzard ist farblos und blazing blizzard ist ne kreuzung aus albino und blizzard

mit naturfarben/naturgemustert heist es glaub ich nominat
(schlagt mich falls es falsch sein sollte)
 
Norui

Norui

Registriert seit
20.09.2006
Beiträge
92
Reaktionen
0
Hi S-Liner

1. Name = Leopardgeckos nicht Leopardengeckos ;)

2. Leoweibchen kann man problemlos zusammenhalten, mehrer Böcke sind eher stressig untereinander...

3. Beim Kauf solltest du stehts auf den Zustand der Tiere achten, keine trüben Augen, der Schwanz muss so aussehen wie bei einem gesunden Leo..
Bevor ich hier weiter schreibe würde ich dir ein Leopardgecko-Buch empfehlen, das hat mir auch sehr geholfen :clap:
Auch wenn ich noch Neuling bin hehe...

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen, aber Dogsoul weiss da noch mehr wie ich ..

Ich kann nur sagen, dass ich meine 5 Leos von Züchtern habe..

Die im Zoogeschäft haben schonmal den Schwanz verloren und nun siehts nicht mehr gerade schön aus.. Auf solche Sachen sollte man achten..

Gruss
Norui aus der CH
----------------------------------------------
(Neuer Post des gleichen Users unten angefügt)
----------------------------------------------
Ich kann dir noch diesen Link empfehlen

http://www.leopardgecko.at/forum
 
Zuletzt bearbeitet:
DieChrissi

DieChrissi

Registriert seit
29.10.2006
Beiträge
59
Reaktionen
0
aber ist es nicht eher so, dass die vermieter was gegen reptilienhaltung haben, wegen der fütterung? die meisten haben angst, dass sie den kammerjäger holen müssen, wenn sich erstmal ein paar entflohene heimchen irgendwo eingenistet haben...?
ich glaube da gibt es eher wegen dem futter probleme, - das belästigt die anderen bewohner nämlich(oder die nachmieter), wenn es einmal entfleucht.... oder lieg ich da falsch?
lg
chrissi
 
Norui

Norui

Registriert seit
20.09.2006
Beiträge
92
Reaktionen
0
Also meine Heimchen schwirren leider auch in der Wohnung rum, aber die trocknen eh aus :) Ich mach mir da keine Sorgen ..
 
DieChrissi

DieChrissi

Registriert seit
29.10.2006
Beiträge
59
Reaktionen
0
oh...

aber die zirpen doch... versuchst du die nich zu fangen? ich hab mal gelesen, dass die in der wohnung überleben, im gegensatz zu grillen, und dass die sich auch so vermehren können....
komisch
lg
chrissi
 
Norui

Norui

Registriert seit
20.09.2006
Beiträge
92
Reaktionen
0
Fürs Fangen sind meine Katzen zuständig:lol: Samoa frisst sie leidenschaftlich gerne..
Ich habe schon alle Ecken durchsucht und keine mehr gefunden .. Es sind mir auch nur wenigen entwischt ..

Nun habe ich ein neues Terri gekauft 30x30x30 extra für die Heimchen.. Die fühlen sich dort viel wohler als in den kleinen Boxen und es ist auch viel handlicher sie dort raus zu fischen :idea:
 
Tigerpython

Tigerpython

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
1.420
Reaktionen
0
huhu

Hallo Norui :D

Ich finds super, dass du den Heimchen ein eigenes Terrarium gekauft hast. In der Tat ist es für die Heimchen alles andere als schön, in einer kleinen Dose mit zig ihrer Art ohne Wasser und Fressen aus zukommen.
Das hat auch ein wenig mit respektvollen Umgang mit Futtertieren zu tun. Ich finds gut ;)

Leider muss ich dich auch enttäuschen:

Acheta domesticus (Heimchen) ist sehr wohl eine Grillenart und kann ohne Probleme in deinem Haus leben und sich vermehrern. "domesticus" bedeutet übersetzt häuslich. Auch deine Katze wird die kleinen Säger nicht in Schacht halten können, da sie sich in den kleinsten Ecken (hinter Schränken, zwischen Möbeln und auch in Lebensmitteln) verstecken können, bevor sie Nachts aus diesen herraus kommen.
Vermehren sich diese Tiere in deiner Wohnung und die Jungtiere wachsen auf und sind dann ebenfalls wieder geschlechtsreif, kann das für dich ganz schnell zu einer "Plage" werden. Damit meine ich nicht die Tatsache das kleine Insekten in deiner Wohnung leben, sondern die Stridulation (Lautäußerung) die die Tiere ausüben. Das tun sie um Weibchen zur Paarung anzulocken oder aber auch um ihr Revier zu verteidigen.

Ich würdi dir raten, die Situation gut im Auge zu behalten und auch versuchen zu vermeiden, dass die Tiere weiterhin ausbrechen.

liebe Grüße
Martin
 
Norui

Norui

Registriert seit
20.09.2006
Beiträge
92
Reaktionen
0
Hey Martin

Danke, da hast du schon Recht. Ich werde mir eine Insektenfalle zutun, die ich dann in der Wohnung platziere, damit die *Rumstreuner* wieder verschwinden.. Zum Glück sind mir nur wenige entkommen! Und meistens finden die Katzen die auch in den Ecken.. Aber sicher ist sicher.. Falle muss her!!

Seit sie das grössere Terri haben fühlen sie sich richtig wohl und paaren sich auch mehr..
 
S

S-Liner

Registriert seit
20.12.2006
Beiträge
12
Reaktionen
0
also ich hab mir jetz 4 stück zugelegt^^ super süß die kleinen und bis jetz machen sie sich prächtig... mit den heimchen, grillen und heuschrecken hab ich bis jetz noch keine probs gehabt ich lasse sie mit ins terrarium und die kleinen holen sie sich dann... bis jetz is auch noch keine rausgehüpft... bis jetz ;) aber der tag kommt bestimmt...
aber nun hab ich nochmal eine frage: meine kleinen gehen, bis auf einer, nicht ans wasser dran... die anderen lecken lieber die tropfen von der scheibe wenn ich gesprüht habe. ist das normal?!

MKG S-Liner
 
Tigerpython

Tigerpython

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
1.420
Reaktionen
0
huhu

Hey S-Liner.

Hast du schonmal unter die Einrichtungsgegenstände geschaut? Manchmal tümmeln sich da unmengen von Heimchen, man glaubt es kaum ;)

Die Tiere gehen ans Wasser, warscheinlich nachts wenn du es nicht siehst ;)
Nun interessiert mich aber wie hoch deine Luftfeuchtigkeit im Terrarium ist:?:

lg und einen schönen Tag,
Martin
 
S

S-Liner

Registriert seit
20.12.2006
Beiträge
12
Reaktionen
0
so verfressen wie meine kleinen sind glaub ich kommen die heimchen nich zum zirpen *lach* also luftfeuchtigkeit normalerweise so zwischen 30 bis 50 % und nachm sprühen dann so 70 - 90 % wenn ich dem hygrometer glauben schenken darf...
 
Tigerpython

Tigerpython

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
1.420
Reaktionen
0
huhu

Huhu

Das freut mich, dass deine Tiere so gut fressen. Vllt kannst du ja mal Bilder machen:?: :D

Würde mich freuen.
 
Thema:

Terrarium in Mietwohnung?!

Terrarium in Mietwohnung?! - Ähnliche Themen

  • Fragen zu meinem ersten Reptil (Leopardgecko)

    Fragen zu meinem ersten Reptil (Leopardgecko): Hallo, ich bin neu in der Terraristik und hätte ein paar Fragen... Ich will mir ein Terrarium aus OSB Platten bauen(120x60x70). Kann ich die...
  • sceloporus malachiticus Stachelleguan Paludarium

    sceloporus malachiticus Stachelleguan Paludarium: Hallo miteinander, Ich spiele derzeit stark mit dem Gedanken mir ein Paludarium zuzulegen. Ein Paludarium definiert sich als Aquarium+ Terrarium...
  • Jungferngecko Haltung?

    Jungferngecko Haltung?: Ich habe meinem kleinen Bruder zum Geburtstag ein Terrarium 20x20x30 (B/T/H) geschenkt. Er hätte gerne Eidechsen ich habe im Internet gelesen...
  • Terrarium einrichten/aufbauen C.Ciliaetus (Kronengecko)

    Terrarium einrichten/aufbauen C.Ciliaetus (Kronengecko): Hallo, Also ich hab hier noch ein 110x80x50 Terrarium (Glas) das ich für mein Männchen richtig schick machen will. Beleuchtung: Ich hab noch eine...
  • Breite des Terrariums zu gering?

    Breite des Terrariums zu gering?: Hallo liebe Reptilienfreunde! Nach monatelangem Nachdenken und Informieren habe ich nun beschlossen, einer männlichen Bartagame ein neues...
  • Ähnliche Themen
  • Fragen zu meinem ersten Reptil (Leopardgecko)

    Fragen zu meinem ersten Reptil (Leopardgecko): Hallo, ich bin neu in der Terraristik und hätte ein paar Fragen... Ich will mir ein Terrarium aus OSB Platten bauen(120x60x70). Kann ich die...
  • sceloporus malachiticus Stachelleguan Paludarium

    sceloporus malachiticus Stachelleguan Paludarium: Hallo miteinander, Ich spiele derzeit stark mit dem Gedanken mir ein Paludarium zuzulegen. Ein Paludarium definiert sich als Aquarium+ Terrarium...
  • Jungferngecko Haltung?

    Jungferngecko Haltung?: Ich habe meinem kleinen Bruder zum Geburtstag ein Terrarium 20x20x30 (B/T/H) geschenkt. Er hätte gerne Eidechsen ich habe im Internet gelesen...
  • Terrarium einrichten/aufbauen C.Ciliaetus (Kronengecko)

    Terrarium einrichten/aufbauen C.Ciliaetus (Kronengecko): Hallo, Also ich hab hier noch ein 110x80x50 Terrarium (Glas) das ich für mein Männchen richtig schick machen will. Beleuchtung: Ich hab noch eine...
  • Breite des Terrariums zu gering?

    Breite des Terrariums zu gering?: Hallo liebe Reptilienfreunde! Nach monatelangem Nachdenken und Informieren habe ich nun beschlossen, einer männlichen Bartagame ein neues...