Mein Hund

Diskutiere Mein Hund im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, ich bin neu hier, und ich hoffe sehr sehr gute Tipps zu bekommen :angel: Also ich habe einen Hund maldeser, nun ist es ja so das firstich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

Keksi23

Registriert seit
02.07.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo, ich bin neu hier, und ich hoffe sehr sehr gute Tipps zu bekommen :angel:

Also ich habe einen Hund maldeser, nun ist es ja so das
ich ihn zwar sauber bekommen hab, aber gewisse sachen habe ich ihm noch nicht abgwöhnen können, er macht sich zb. an meinen schuhen zum schaffen, und er hohlt sich auch gerne das spielzeug von meinem 1jährigem Sohn und macht es kapput was mir überhaupt nicht gefällt, und er beißt in füße von meinem Sohn wenn er herumläuft, zwar nicht fesst aber das muss nicht sein. Wie kann ich ihm diese sachen abgewöhnen?

Vielen Dank schon mal im vorraus für Antworten :D
 
02.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Mein Hund . Dort wird jeder fündig!
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Meinst du einen Malteser?^^

Ganz einfach wenn er in die Füsse zwackt sagst du Aus und setzt ihn auf seinem Platz.

Wie alt ist er denn?
Wie lastest du ihn aus?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Meinst du einen Malteser?^^

Ganz einfach wenn er in die Füsse zwackt sagst du Aus und setzt ihn auf seinem Platz.

Wie alt ist er denn?
Wie lastest du ihn aus?
 
*Mine*

*Mine*

Registriert seit
05.06.2011
Beiträge
859
Reaktionen
0
kann es sein das er nicht genug beschäftigt wird?
ich würde es mal mit denksport versuchen ... :)
das bringt ganz schön viel, denn da nach ist der hund kapput.
Der hund meiner freundin hat früher auch immer die Schuhe meiner Freundin kaputt gemacht, als er welpe war , aber als sie dann denksport mit ihm gemacht haben, hat er es dann auch nicht mehr gemacht
Wenn du mehr da zu wissen willst helfe ich dir gerne :)

Lg mine
 
K

Keksi23

Registriert seit
02.07.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ja Malteser meine ich ^^ tut mir leid meine Rechtschreibung ist leider nicht so toll

Mein hund ist jetzt 4 Monate alt, ja auslassten tu ich ihn schon, aber er ist ein energie bündel^^

Das mit dem Denksport hört sich gut an, würd mich interessieren!

lg Keksi
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Wie sieht denn eure Auslastung aus?

Ich hab ja nen Malteser Mix und die laste ich wie folgt aus:
Körperlich:
Radfahren,Schwimmen,Lange Gassirunden, Toben mit anderen Hunden,Bällchen holen und Fussball. (Lange Gassirunden und Radfahren erst wenn er was älter ist)

Geistig:
Suchspiele (Futter auf Wiese verstecken zb). Übungen unterwegs wie Hopp oder Fuss und wir üben momentan Dance wo sie sich drehen soll.

Beschäftigungen für zuhause währen für deinen auch interesant zumal langsam Zahnwechsel kommt. Da gäbe es zb Kauartikel wie Ochsenziehmer oder Schweine Ohren oder gefüllte Hufe etc. beschäftigt und ist gut für die Zähne. Womit er sich auch beschäftigen könnte währe ein Snackball.
 
*Mine*

*Mine*

Registriert seit
05.06.2011
Beiträge
859
Reaktionen
0
ok, das freut mich das d interesse hast, also, denksport spiele gibt es ganz verschiede, da gibt es sachen, da muss der hund mit der Nase oder mit der Pfote "steine" verschieben hier zu mal ein beispiel:http://www.amazon.de/Karlie-47480-D...?ie=UTF8&s=pet-supplies&qid=1309593009&sr=8-1
Das wäre dann das obere bild, da drunter ist dann auch noch eins, da muss der hund in siese "klötze" beisen und sie dann raus heben, die beiden spiele sind auf einem Brett das ist ganz praktisch finde ich...
Diese spiele bekommt man aber auch bei Fressnapf. Musst du mal gucken.
Dann habe ich auch noch ein Buch, wo mehrere denksport auf gaben drinnenstehen, wenn du magst kann ich dir da raus auch ein paar anregungen geben :) (mache es selber auch mit meinen hund, und mein kaninchen fängr auch schon mit en steinen verschieben an )
Man kann denksport auch draußen machen, in dem man z.B leckerlis auf baumstämmen verstekt, so habe ich mit meinem Chow-Chow angefangen ... dann kann man noch lekerlis im Kies verstecken oder im laub, ist jetzt aber ja noch nicht möglich ...

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)



EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

wenn du magst, kannst du auch mal hier schauen, da sind so ähnliche sachen drauf wie in dem buch wars ich habe :http://www.spass-mit-hund.de/seiten...nksport_geraete_erfinder_wettbewerb/index.htm
 
K

Keksi23

Registriert seit
02.07.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ja ok, also ich bin viel draußen mit ihm, da ich ja sowieso viel zu fuß erledigen muss und wir tobben dann auch herum, so schweine ohren hab ich keine daran hab ich nicht gedacht aber werd ich dann auch besorgen, das mit einem eigenen Hund ist für mich neuland, meine eltern haben zwar selber immer Hunde gehabt aber deren erziehungs medoden sind nicht so toll, und die meinen immer sie kennen sich so toll mit hunden aus, ich habe zwar ein buch, aber da stehen nicht viel sachen drinn, zwar das man den hund nicht schlagen soll sonder belohnen wenn er was gut gemacht hat, aber für solche sachen wie schuhe beißen und so steht nichts drinnen.

Gibt es sonst noch was das ich wissen sollte :) ???

lg Keksi

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Das klingt suppi :D

lg
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
@Miene, welches Buch hast du und was ist da so drin ?
Ich überlege eins zu kaufen, aber ich kann mich überhaupt nicht entscheiden ;)

LG
 
F

FräuleinSchändlich

Registriert seit
15.09.2009
Beiträge
147
Reaktionen
0
Vielleicht wuerde dir auch eine gute Hundeschule gefallen, damit du die Grundregeln der Erziehung auch praktisch lernst etc. und der Trainerin eben auch Fragen stellen kannst ;) Außerdem ist das fuer die Sozialisierung des Hundes aeußerst foerderlich.
 
*Mine*

*Mine*

Registriert seit
05.06.2011
Beiträge
859
Reaktionen
0
@ schattenseele --> Ich habe ein mal das Buch Tricks für verspielte Hunde, da sind auch ganz tolle sachen drinnen ... z.B geschänke auspacken, Taschentücherbringen, ballspiele, tricks .... (will ja nicht alles veraten :D )
Dann habe ich ein mal das Buch: Das große Spielbuch für hunde, da sind dann auch denksport spiele drinnen,und Agyliti für drinnen und draußen zum selber aufbauen..., und was ,an spielen kann mit hilfe und zum auffrischen der grundkomandos also sitz, platz und komm.
Dann habe ich mir vor kurzem das Buch Clickertraining von Monika Gutmann gekauft, ist auch ganz interessant :)

Die ganzen bücher haben ich bei Weltbild gekauft :)

Lg mine

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

das gute auch an dem buch Tricks für verspielte hund, da sind ja auch kunststücke drinnen den man den hunden bei beringen kann, da stehen dann auch immer noch tips drinnen, wenn man einen großen oder einen kleinen hund hat...
ist halt gerecht oder wenn das nichts für alte hunde ist, steht es auch da bei ...
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Danke für die Infos :)
Werde dann auch mal wieder eins bestellen :)

LG
 
*Mine*

*Mine*

Registriert seit
05.06.2011
Beiträge
859
Reaktionen
0
kein problem :)
 
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
1
Hallo,
also erst mal, ich weiss nicht ob es überlesen wurde, der Hund ist 4 Monate alt. ;)
Ich würde da nicht so viel machen, Beschäftigungen Radfahren, Schwimmen, Bällchen holen und Tricks sollten erst später kommen. Ich stelle mir eher die Frage, wann kann dein Hund zur Ruhe kommen? Das ist gerade in dem Alter eine soo wichtige Sache, und erst recht für Energiebündel! Und mit zur Ruhe kommen meine ich nicht im Weg liegen und schauen was die anderen machen, sondern wirklich in einer Ecke liegen und schlafen.
In diesem Alter wären für mich nur 3 Dinge wichtig: Sozialiserung auf Umwelt und Lebewesen, viele Ruhephasen üben und lernen der Regeln die im Haus gelten. Auslastung, Kommandos und Tricks sind Sachen für die man noch genug Zeit hat. Wichtiges wie den Abruf, soll man natürlich schon üben, das genügt dann auch erst mal. Den Rest nach und nach, wenn es sich ergibt. Was sich eher eignet sind Leckerliesuchspiele, weil es hier ruhig abläuft und das sogar entspannt.


LG
 
A

Adam-und-Eva

Guest
In diesem Alter wären für mich nur 3 Dinge wichtig: Sozialiserung auf Umwelt und Lebewesen, viele Ruhephasen üben und lernen der Regeln die im Haus gelten. Auslastung, Kommandos und Tricks sind Sachen für die man noch genug Zeit hat. Wichtiges wie den Abruf, soll man natürlich schon üben, das genügt dann auch erst mal. Den Rest nach und nach, wenn es sich ergibt. Was sich eher eignet sind Leckerliesuchspiele, weil es hier ruhig abläuft und das sogar entspannt.
da kann ich Fini nur zustimmen,
finde das Üben von alleinbleiben auch für dieses Alter noch wichtig.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Mein Hund

Mein Hund - Ähnliche Themen

  • Hund hat Delle am Rücken

    Hund hat Delle am Rücken: Er hat keine Schmerzen. Weiß einer was das sein könnte.
  • Hund beißt ohne ersichtlichen Grund

    Hund beißt ohne ersichtlichen Grund: Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier. Deshalb möchte ich mich erst einmal vorstellen. Ich bin Julia 27 Jahre, ich selber habe keinen Hund aber...
  • Hund fletscht Zähne wenn er was nicht machen möchte - Pupertät Hund

    Hund fletscht Zähne wenn er was nicht machen möchte - Pupertät Hund: Mein Border Collie Rüde (6 Monate) ist gerade mitten in der Pupertät angekommen und testet sich somit auch ordentlich aus. Wenn ich ihm sage, dass...
  • Hündin hat Angst vor anderem Hund in eigener Wohnung

    Hündin hat Angst vor anderem Hund in eigener Wohnung: Hallo, Ich habe hier ein Problemchen. Meine Hündin 1 1/2 Jahre alt hat plötzlich Angst vor einer anderen Hündin. Und zwar sind die beide...
  • Der Hund meiner Eltern greift meinen Hund an

    Der Hund meiner Eltern greift meinen Hund an: Hallo, Wir haben folgendes Problem, der Hund meiner Eltern (Altdeutscher Hütehund) und unser Hund (Labrador-Dogge-Mischling) haben sich sehr gut...
  • Ähnliche Themen
  • Hund hat Delle am Rücken

    Hund hat Delle am Rücken: Er hat keine Schmerzen. Weiß einer was das sein könnte.
  • Hund beißt ohne ersichtlichen Grund

    Hund beißt ohne ersichtlichen Grund: Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier. Deshalb möchte ich mich erst einmal vorstellen. Ich bin Julia 27 Jahre, ich selber habe keinen Hund aber...
  • Hund fletscht Zähne wenn er was nicht machen möchte - Pupertät Hund

    Hund fletscht Zähne wenn er was nicht machen möchte - Pupertät Hund: Mein Border Collie Rüde (6 Monate) ist gerade mitten in der Pupertät angekommen und testet sich somit auch ordentlich aus. Wenn ich ihm sage, dass...
  • Hündin hat Angst vor anderem Hund in eigener Wohnung

    Hündin hat Angst vor anderem Hund in eigener Wohnung: Hallo, Ich habe hier ein Problemchen. Meine Hündin 1 1/2 Jahre alt hat plötzlich Angst vor einer anderen Hündin. Und zwar sind die beide...
  • Der Hund meiner Eltern greift meinen Hund an

    Der Hund meiner Eltern greift meinen Hund an: Hallo, Wir haben folgendes Problem, der Hund meiner Eltern (Altdeutscher Hütehund) und unser Hund (Labrador-Dogge-Mischling) haben sich sehr gut...