Was kann in den Käfig?

Diskutiere Was kann in den Käfig? im Sonstige Haustier & Tiere Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Hallo, da mein Finn gestorben ist, ist sein Käfig leer. Meine Mutter hätte am liebsten wieder so eine (natürlich zwei) Rennmaus wie er war (er...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.688
Reaktionen
44
Hallo,

da mein Finn gestorben ist, ist sein Käfig leer. Meine Mutter hätte am liebsten wieder so eine (natürlich zwei) Rennmaus wie er war (er war total zahm).

Allerdings ist der Käfig nicht dafür geeignet, da man nicht hoch genug einstreuen kann. Wir haben zwar Streuschutz und der hatte für die Rennerjungs auch gereicht, aber wenn ich sehe was meine Weiber buddeln... :silence:

Der Käfig selbst hat die Maße 100x60x70 cm,
der Gitterabstand beträgt etwas über 1 cm, wenn ich mich nicht vermessen habe.

Meine Mutter hätte gern eins oder mehrere Tiere die gut zahm werden (dass das auf das Tier ankommt ist klar!) und mein Vater will dass sie nicht viel riechen... :eusa_think:

Ich dachte an ein paar Ratten, aber der Käfig steht im Esszimmer, ob das gut ist?
Was mir zu denken gibt, ist die krankheitsanfälligkeit... Und wie die Tierchen bei unseren Verwandten im Esszimmer ankommen :lol:.
Wie ernst meine Mutter das meint, weiß ich nicht...

Für Degus ist der Käfig wohl zu niedrig, für Farbmäuse (bei denen würde die Möglichkeit der Streuhöhe reichen, hatte ja selbst schon welche) ist der Gitterabstand zu weit oder?

Achja, wir selbst nutzen das Esszimmer kaum. Nur bei Geburtstagen und die sind nur 4x im Jahr bei uns bzw. nur 3x da der meiner Schwester & mir meist zusammen gefeiert wird (sind 5 Jahre & 8 Tage auseinander), selten mal zwischendurch.. Wenn wir in der Küche was machen, was viel/stark riecht, machen wir die Tür zum Esszimmer hin zu.
Im Sommer (sofern es warm ist) ist die Tür zum Esszimmer vom Flur aus (um in die Küche zu kommen, müssen wir ins Esszimmer) auf, im Winter ist sie immer zu. Im Esszimmer ist es meist auch immer gleich warm.

LG
 
04.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Vielleicht hilft dir dieser ja weiter?
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.641
Reaktionen
193
Huhu,
der Kaefig ist auch fuer Ratten zu niedrig, 80 cm ist Mindesthoehe, aber unter 160 cm Hoehe wuerde ich nicht gehen.
Koennt ihr nicht, wenn es Ratten werden sollen, einen Schrank umbauen ?

Dass ihr euch kaum im Zimmer aufhaltet, ist suboptimal, Ratten brauchen die Naehe zum Menschen, wenn es nicht gerade sehr aengstliche Tiere sind.
Ausserdem ist taeglicher Auslauf mit den Menschen Plficht und das sollte taeglich wirklich mindestens eine Stunde sein.

Feiern sind auch suboptimal, gerade wenn die Tiere sonst sehr ruhig stehen und dann ploetzlich doch die Lautstaerke weit ueber dem Normalzustand ist, weil 10 Mann ja doch nicht im Fluesterton reden, dazu noch Musik und vllt ein Kleinkind, das mal etwas lauter wird.
 
N

nati*20410

Registriert seit
01.07.2011
Beiträge
110
Reaktionen
0
Hallo
Eine Bekannte hat Ratten in ihrem Wohnzimmer und sie riechen wirklich extrem.
Sie selber nehmen den Geruch nicht wahr.
Sie sagen auch sie könnten nicht durchlüften da die Ratten wohl sonst Zug bekommen.
 
Piraja

Piraja

Registriert seit
23.10.2009
Beiträge
3.782
Reaktionen
0
Ich finde, wenn man den Käfig einigermaßen oft säubert,
riechen Ratten gar nicht mal so übel,
allerdings hatten wir bisher auch nur weibliche Tiere. ;)

Wie "zahm" soll das Tier denn werden.
Reicht futterzahm?
Oder so, dass man das Tier auch mal rausnehmen kann?
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.688
Reaktionen
44
Was ich vergessen hatte: Es ist eine Komplett-Etage drin und ich hätte noch 3 kleinere Etagen, die jeweils etwa 30x60 cm sind.

Auch zum Rausnehmen. Finn wollte halt in letzter Zeit ständig raus, er hat das wirklich eingefordert.

Ich denke meiner Mutter fehlt einfach ein Tier, dass die Nähe sucht. Ihre Hamster früher waren auch sehr zahm und unsere Tiere sind alle nicht so zahm, dass sie gern gestreichelt werden.

Am liebsten hätten wir ja was größeres (2 Katzen oder einen Hund, letzteres fällt wg. Zeitmangel weg), aber mein Vater möchte keine Katzen...

Aber was neues bauen oder was umbauen, fällt weg.

Nunja, wenn der Käfig für kein Tier zur dauerhaften Unterbringung geeignet ist, bauen wir ihn auseinander und er kommt in den Keller. Für Notfälle könnte man den ja mal aufheben.
 
Piraja

Piraja

Registriert seit
23.10.2009
Beiträge
3.782
Reaktionen
0
Also eigentlich würde ich da deiner Mutter ein Rattenrudel empfehlen,
die meisten Tiere werden sehr zahm, unsere waren immer ziemlich
aufdränglich (im positiven Sinne), haben mit einem geschmust oder
in der Kapuze geschlafen. ;):)

Bloß würde dieser Käfig einfach nicht in Frage kommen.

Off-Topic
Ich hätte bald noch eine Voliere frei, mit den Maßen 100x60x170cm (BTH),
ich kann dir noch nichts versprechen,
desweiteren müsste da noch ne Tür eingebaut werden,
aber den könnte ich dir mitsamt den Etagen schenken
(ist schon relativ alt, dafür würde ich kein Geld mehr verlangen). ;)
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.688
Reaktionen
44
Das Problem wird evtl. die Höhe... Der Käfig steht nämlich vor einem Schrank (dieser wird zwar auch nicht so oft benutzt, aber doch ab&zu mal).

Ich rede mal mit meiner Mutter, was sie von Ratten hält (wobei sie so nichts gegen die Tierchen hat).
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.641
Reaktionen
193
Huhu,

der Rattenkaefig sollte aber nicht auf dem Schrank stehen, damit die Tiere allein entscheiden koennen, wann sie zum Auslauf raus wollen und wann wieder rein.
Und es bleibt immernoch das Problem, dass die Tiere fuer die Feiern eigentlich in einem anderen Raum ungebracht werden sollten, weil die Lautstaerke dann deutlich hoeher ist als sonst.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.688
Reaktionen
44
Nicht auf sondern davor :)

Aber da der sowieso zu klein ist, ist das erledigt.

Welche Käfige sind denn für Ratten zu empfehlen?
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.641
Reaktionen
193
Einen Aneboda-Umbau ;)
Als Kaufkaefig vllt den Furet-Tower, richtig ideal waere der mit Furet XL oben drauf, also 3 Module.
Ansonsten noch den Kaskadendom oder grosse Vogelvolieren, da muss man aber auf die Tueren achten, dass die nicht mit den Volletagen in Konflikt stehen.
 
Piraja

Piraja

Registriert seit
23.10.2009
Beiträge
3.782
Reaktionen
0
Am besten und uneingeschränktesten bist du immer noch mit einem EB,
ein Schrankumbau eignet sich für Ratten prima,
und muss auch gar nicht immer so aufwendig sein. ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Was kann in den Käfig?