Nebenberuflich Reitstall

Diskutiere Nebenberuflich Reitstall im Reiterstübchen Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo leute, und zwar habe ich vor nächstes Jahr eine Reitanlage firstzu Pachten da ich mich gerne nebenberuflich meinem Hobby witmen will. Nun...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
*Lady*

*Lady*

Registriert seit
05.06.2007
Beiträge
508
Reaktionen
0
Hallo leute,
und zwar habe ich vor nächstes Jahr eine Reitanlage
zu Pachten da ich mich gerne nebenberuflich meinem Hobby witmen will. Nun habe ich eine wichtige Frage?
Welche Versicherungen braucht man denn?Für Schulpferde/Reitunterrich/Berittpferde/Pensionspferde etc.... ?

Wäre super wenn ihr mit helfen könntet..

:clap:
 
04.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Puuh! Da würde ich bei einem Versicherungmakler anfragen, die können dir das genauer sagen.

Also bei sowas brauchst du sicher einiges und solltest dich gut informieren!

lg
Anni
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi,

du brauchst mindesten eine Haftpflicht die deine Pferde sowie das Fremdreiterrisiko und den Umgang von Fremden mit abdeckt, dann soweit ich weiß gibts auch noch die Tierseuchenkassen.
Als Bereiter solltest du eine beruflich VS haben die das abdeckt.

Dann je nach Lage sollte auch eine Versicherung gegen bestimmte (Wasser, Feuer etc) Einflüsse auf das/die Nebengebäude (müsste ja versichert sein/werden) dazu kommen.
Und schau genau, was die VS abdeckt, wenn dir zb jmd im Stall hilft (egal ob entgeldlich oder nicht) und da was passiert, sei es ein Unfall mit/an der Person oder dass ein Pferd oder ein dirtter durch ein Pferd oder die Person zu Schaden kommt.

Kurz: setzt dich mal mit einem (oder auch verschiedenen) Versicherungsspezi zusammen und lass dich da beraten.
RechtsschutzVS wäre vielleicht auch noch ne Option, wenns sowas für Nicht-Privat-Leute (also in dem Fall Unternehmer wie dich) gibt.

LG Lilly
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Hui das ist zwar ein ganz tolles Projekt, doch wie meinst du das mit nebenberuflich ?
Meinst du nicht das die Arbeit die da reingesteckt werden muss schon fast eine Vollzeitstelle ist ?
Möchtest du das nebenbei laufen lassen und Leute einstellen ? Also sowas wie Bereiter, Pfleger usw ?
Klingt unheimlich spannend, ich würde mich freuen wenn du hier weiter berichten würdest !
Zu den Versicherungen kann ich mich den anderen nur anschließen.
Der Stall in dem ich reite hat sich auch noch gegen Feuer und Wasserschäden versichern lassen.
Ob es da ein Paket gibt, weiß ich allerdings nicht genau.


LG
 
*Lady*

*Lady*

Registriert seit
05.06.2007
Beiträge
508
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten...

Also wir schauen uns das Objekt am Sonntag erstmal an und dann will ich ja auch erstmal mehr von der Verpächterin wissen wie und was..
da es eigentlich eine recht billige Pacht ist ginge es eigentlich mit NUR Pensions pferden die Pacht zu bezahlen.

Ich möchte ja hauptsächlich den Leuten das Reiten auf ihren eigenen Pferden beibringen und möchte nur 3 von meinen Ponys und zwei meiner Großpferde einsetzten in denen schon in der Versicherung Reitbeteiligung/Fremdreiterrisiko mit drinne steht aber ich glaube das ich extra eine Schulpferdeversicherung brauch. Muss ich mich unbedingt mal erkundigen und ein paar langweilige Gespräche führen:) Möchte ja auch nicht jeden Monat ins Minus gehen.

Gedacht nebenberuflich meinte ich das so ich werde trotzdem in meinem Alten beruf auf 400 Euro basis iim Monat arbeiten wegen Versicherungen usw bis das mal alles angelaufen ist. Wäre dann kein Problem weil ich dann von 6.00 Uhr bis 9 Uhr arbeiten würde, und mein freund könnte dann frühs die Pferde Versorgen bzw steht ein teil sowieso im Sommer auf der Koppel.

Dann ist der Plan ja so, das ich noch zweimal in der Woche Hunde trainieren möchte da ich ja meine Ausbildung zur Pferde,-Hundepsychologien mache und dadurch mit beiden gleich arbeiten könnte.
 
Skuld

Skuld

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
172
Reaktionen
0
Ist zwar etwas spät aber du brauchst auf jeden Fall noch eine Reitlehrerversicherung, je nach dem ob du einen Trainerschein hast oder nicht, fällst diese dementsprechend hoch aus!!! Bei guten Versicherungen sind dann die Pferde und Reitschüler gesondert gedeckt und der Personenschaden ist ausreichend!
Hey das ist ja witzig,...dann siehst du bestimmt die Tanja, die hat im September auch angefangen ihren Pferdepsychologen zu machen. Die Schüler sind ja alle zusammen (alle Lehreinheiten) in einem Raum. ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Nebenberuflich Reitstall

Nebenberuflich Reitstall - Ähnliche Themen

  • Wie lange braucht ihr zum Stall?

    Wie lange braucht ihr zum Stall?: Die Frage sagt eig. schon alles! Mich würde es aber auch noch interessieren wie lange ihr Zeit bei eurem Pferd verbringt und ob ihr jeden Tag der...
  • eure schlimmsten Erfahrungen in einem neuen Reitstall

    eure schlimmsten Erfahrungen in einem neuen Reitstall: Hallo! Ich wollte mal fraen, was eure schlimmste Erfahrung/en in einemReitstall war. Lasst uns doch ein bischen darüber quatschen :) ! Meine...
  • Reitstall in der Nähe von Esslingen a. Neckar? Mit 16 zu alt zum reiten lernen?

    Reitstall in der Nähe von Esslingen a. Neckar? Mit 16 zu alt zum reiten lernen?: Hallo, mein Traum war es schon immer reiten zu lernen, hatte aber bisher nie Zeit dafür. Jetzt schon. Kennt jemand einen Reitstall in der Nähe von...
  • Reitstall- Tummelplatz für Besserwisser, Unfreundlichkeit und Inkompetenz

    Reitstall- Tummelplatz für Besserwisser, Unfreundlichkeit und Inkompetenz: Kennt ihr das? Diese nervenden Besserwisser bei einem Stall, die neben einem rumstehen und alles was man macht mit Bemerkungen kommentieren wie...
  • seriöser Reitstall??

    seriöser Reitstall??: Hallo ihr Lieben! Hatte gestern ein Erlebnis im Westernreitstall und würde gerne eure Meinung darüber hören. Hatten dort schon 3 Reitstunden...
  • seriöser Reitstall?? - Ähnliche Themen

  • Wie lange braucht ihr zum Stall?

    Wie lange braucht ihr zum Stall?: Die Frage sagt eig. schon alles! Mich würde es aber auch noch interessieren wie lange ihr Zeit bei eurem Pferd verbringt und ob ihr jeden Tag der...
  • eure schlimmsten Erfahrungen in einem neuen Reitstall

    eure schlimmsten Erfahrungen in einem neuen Reitstall: Hallo! Ich wollte mal fraen, was eure schlimmste Erfahrung/en in einemReitstall war. Lasst uns doch ein bischen darüber quatschen :) ! Meine...
  • Reitstall in der Nähe von Esslingen a. Neckar? Mit 16 zu alt zum reiten lernen?

    Reitstall in der Nähe von Esslingen a. Neckar? Mit 16 zu alt zum reiten lernen?: Hallo, mein Traum war es schon immer reiten zu lernen, hatte aber bisher nie Zeit dafür. Jetzt schon. Kennt jemand einen Reitstall in der Nähe von...
  • Reitstall- Tummelplatz für Besserwisser, Unfreundlichkeit und Inkompetenz

    Reitstall- Tummelplatz für Besserwisser, Unfreundlichkeit und Inkompetenz: Kennt ihr das? Diese nervenden Besserwisser bei einem Stall, die neben einem rumstehen und alles was man macht mit Bemerkungen kommentieren wie...
  • seriöser Reitstall??

    seriöser Reitstall??: Hallo ihr Lieben! Hatte gestern ein Erlebnis im Westernreitstall und würde gerne eure Meinung darüber hören. Hatten dort schon 3 Reitstunden...