Welpe am durchdrehen

Diskutiere Welpe am durchdrehen im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hi Ich habe ein Problem mit meinem Welpen. (Rasse: Appenzeller-Sennenhund, Weiblich, 14 Wochen alt). Wir haben und vorgenommen, dass unser Welpe...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Flo3490

Flo3490

Registriert seit
29.05.2011
Beiträge
44
Reaktionen
0
Hi
Ich habe ein Problem mit meinem Welpen. (Rasse: Appenzeller-Sennenhund, Weiblich, 14 Wochen alt).
Wir haben und vorgenommen, dass unser Welpe nichts vom Tisch bekommt und wir haben bis heute ihr noch nichts vom Tisch
gegeben.
Aber jedes mal wen wir nur am Kochen sind fangt sie an zu bellen und springt an uns hoch. Wenn wir am Esstisch essen ist es nicht besser und dort fängt sie sogar noch an zu Beißen.
Wir geben ihr immer Parallel etwas zu Fressen wen wir essen aber es hilft nichts. Wir können zu ihr sagen was wir wollen aber das interessiert sie nicht.
In ein Zimmer einsperren wollen wir nicht aber es funktioniert nicht anders.
Habt ihr vielleicht eine Idee was ich machen kann dass es nicht so schlimm ist.
Ich bedanke mich schon im voraus.
LG Florian Weber
 
05.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Sofia-Lusia

Sofia-Lusia

Registriert seit
09.08.2009
Beiträge
1.716
Reaktionen
0
Also unser Hund war damals ähnlich und das einzige was da geholfen hat ist ab auf den Flur und Küchentür zu. Er kann ja in jedes andere Zimmer bloß nicht in den Raum wo wir kochen oder essen wenn er so mätzchen macht. Und dem Hund bricht es auch keinen Zacken aus der Krone also es ist ja nicht eine sonderlich schlimme oder harte strafe.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Hallo Florian !
Hat sie denn schonmal was beim Kochen oder Essen bekommen und so einmal Erfolg gehabt ?
Man muss das konsequent durchziehen das sie nichts bekommt, sonst erzieht man sich echt einen Bettler ran.
Ich habe das bei meinem Hund so gemacht das er sowohl beim Kochen als auch beim Essen immer auf seinen Platz geschickt wurde.
Die ersten Male musste ich ihn häufiger zurückbringen, aber mittlerweile geht er von allein dorthin und wir müssen ihn nicht mehr schicken.
Dort wartet er dann bis alle mit Essen fertig sind und zur Belohnung wird dann eine Runde mit ihm gespielt.

LG
 
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
1
Hallo,
naja, das Problem bei einem 14 Wochen alten Welpen, der wird wahrscheinlich nicht so einfach auf seinem Platz bleiben. ;)
Wenn ich essen zubereite und ein Welpe meint, er müsse jetzt quängeln, dann kommt er beim ersten winseln, wortlos (!) aus der Küche. Nicht lange aussperren, sondern einfach kurz raus. Ein oder zwei Minuten reichen völlig.
Kira hat das als Welpe einmal gemacht, hat ein jaulkonzert veranstaltet, weil sie Futter gerochen hat. Nach dem ich sie zweimal vor die Küchentür gesetzt habe, war Ruhe und zwar von da an immer. Wenn euer Hund damit bisher gut durchgekommen ist, wird das vielleicht etwas länger brauchen. Aber ihr solltet das wirklich unterbinden, gerade hochspringen und schnappen geht echt nicht. Ihr stellt die Regeln auf.

LG
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Off-Topic
Ich muss dazu auch sagen das Maxi ein Körbchen auch in der Küche hat, von da aus hatte er alles im Blick, hat aber nicht genörgelt.

LG
 
kleiner Falke

kleiner Falke

Registriert seit
20.12.2010
Beiträge
5.644
Reaktionen
0
na, der Welpe ist ja schon fleissig dran, Euch zu erziehen... ;)

ich würde es ähnlich machen, wie die Vorschreiber. Dem Hund mal die ersten Tabus lernen (mit 14 Wochen wird das allerhöchste Eisenbahn) und das eine ist die Küche. Raus aus der Küche, hat der Hund während dem Kochen nichts drin verloren (bin einmal mit kochendem Wasser über Nupri gestolpert weil der Dödel blöd in der Landschaft stand, kam mit einem "blauen Auge" davon, seither haben meine Hunde in der Küche nichts mehr verloren!

Und wenn die kleine dann draussem rumwinselt, dann ignorier sie, schenke ihr keine Aufmerksamkeit. Wenn sie ruhig ist, entspannt ist, dann lobe sie.
 
Flo3490

Flo3490

Registriert seit
29.05.2011
Beiträge
44
Reaktionen
0
Also sie verhält sich nur wen es wir was zu Essen Kochen. anfangs haben wir sie ignoriert und das hat sie sich nach 1-2 min. in ihr bett gelegt weil es sie gelangweilt hat aber irgendwie versucht sie es mit aller Gewalt. Das mit dem Aussperren funktioniert gut. Ich bedanke mich für eure Tipps.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Welpe am durchdrehen

Welpe am durchdrehen - Ähnliche Themen

  • Welpe dreht durch

    Welpe dreht durch: Hallo, ich habe seit 2 Wochen eine Bolonka Hündin.Sie ist jetzt knapp 10 Wochen alt.Seit 1 Woche ca.dreht sie immer am Ende der "Spaziergänge"...
  • Französische Bulldogge - Durchfall nur Nachts!

    Französische Bulldogge - Durchfall nur Nachts!: Hallo liebe Mitglieder, ich habe seit vier Wochen eine Französische Bulldogge, sie ist dreizehn Wochen alt und zum größten Teil stubenrein...
  • Welpe akzeptiert neues Rudel nicht

    Welpe akzeptiert neues Rudel nicht: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem weiterhelfen - im Forum konnte ich nichts passendes finden. Zu meiner Situation: meine Schwester...
  • Cairn Terrier Welpe ( Weiblich / 5 Monate) säubert sich beim "Gassi" gehen ständig

    Cairn Terrier Welpe ( Weiblich / 5 Monate) säubert sich beim "Gassi" gehen ständig: Hallo, wir haben eine 5 Monate alte Cairn Terrier Welpin. Da wir draußen eine große Grünfläche zur Verfügung haben gehen wir dort immer mit...
  • Welpe Schienbeimbrich nachdem ein ausgewachsener Labrador nachts auf sie zurannte

    Welpe Schienbeimbrich nachdem ein ausgewachsener Labrador nachts auf sie zurannte: Hallo zusammen. Heute abend ist unsere 14 Wochen alte Welpe bei Dunkelheit von einem nicht angeleinten Labrador erschrocken, welcher auf sie...
  • Ähnliche Themen
  • Welpe dreht durch

    Welpe dreht durch: Hallo, ich habe seit 2 Wochen eine Bolonka Hündin.Sie ist jetzt knapp 10 Wochen alt.Seit 1 Woche ca.dreht sie immer am Ende der "Spaziergänge"...
  • Französische Bulldogge - Durchfall nur Nachts!

    Französische Bulldogge - Durchfall nur Nachts!: Hallo liebe Mitglieder, ich habe seit vier Wochen eine Französische Bulldogge, sie ist dreizehn Wochen alt und zum größten Teil stubenrein...
  • Welpe akzeptiert neues Rudel nicht

    Welpe akzeptiert neues Rudel nicht: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem weiterhelfen - im Forum konnte ich nichts passendes finden. Zu meiner Situation: meine Schwester...
  • Cairn Terrier Welpe ( Weiblich / 5 Monate) säubert sich beim "Gassi" gehen ständig

    Cairn Terrier Welpe ( Weiblich / 5 Monate) säubert sich beim "Gassi" gehen ständig: Hallo, wir haben eine 5 Monate alte Cairn Terrier Welpin. Da wir draußen eine große Grünfläche zur Verfügung haben gehen wir dort immer mit...
  • Welpe Schienbeimbrich nachdem ein ausgewachsener Labrador nachts auf sie zurannte

    Welpe Schienbeimbrich nachdem ein ausgewachsener Labrador nachts auf sie zurannte: Hallo zusammen. Heute abend ist unsere 14 Wochen alte Welpe bei Dunkelheit von einem nicht angeleinten Labrador erschrocken, welcher auf sie...