darf das kaninchen auch ohne impfung raus?

Diskutiere darf das kaninchen auch ohne impfung raus? im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; firsthallo liebe tiefreunde! ich habe seit montag ein kleines kaninchen. die verkäuferin meinte, dass sie noch auf rhd und myxomatose geimpft...
Ida-92

Ida-92

Registriert seit
06.07.2011
Beiträge
107
Reaktionen
0
hallo liebe tiefreunde!

ich habe seit montag ein kleines kaninchen. die verkäuferin meinte, dass sie noch auf rhd und myxomatose geimpft werden muss. das wollte ich eigentlich erst so nach 2 wochen machen, da sie noch ziemlich ängstlich ist. darf ich sie solange gar nicht raussetzen? und dann lese ich gerade noch, dass die impfung erst nach 3 wochen wirkt?! :eusa_think:

Lg ida
 
06.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
*Mine*

*Mine*

Registriert seit
05.06.2011
Beiträge
859
Reaktionen
0
huhu,
meine beiden sind vor einer woche geimpft worden und ich verfüttere jetzt schon grün von drausen, eine impfung gibt auch keinen 100prozentigen schutz bin mir da aber auch immer sehr unsicher, habe deswegen eine woche gewartet meine tierärztin meinte aber auch zu mir das die impfung nach einer woche wirkt und ich ihnen dann schon frisches von draußen (wiese, zweige, blätter) füttern darf.
Hast du nur ein kaninchen?
 
N

nati*20410

Registriert seit
01.07.2011
Beiträge
110
Reaktionen
0
Hallo
Die Krankheiten werden ja meist durch Mücken etc. übertragen. Gibt es bei euch viele wildlebende Tiere die z.b. durch euren Garten laufen könnten? Hast du es denn in der Wohnung? Kaninchen sollten auch niemals alleine gahalten werden.
 
Ida-92

Ida-92

Registriert seit
06.07.2011
Beiträge
107
Reaktionen
0
Grün von draußen fütter ich auch schon (aus dem garten). Find das so schade, dass ich sie nicht raussetzen kann, weil das wetter ja jetzt so schön ist und sie sitzt drin :/
Aber wenn ich sie jetzt schon impfen lasse, wär das glaube ich sehr stressig für sie, weil sie wiegesagt noch relativ scheu ist und ich möchte nicht, dass sie dann hinterher noch mehr angst hat...
Und ja, ich habe nur eins. Bin mir noch nicht sicher, ob ich noch ein zweites dazu hole. Wollte erstmal sehn wie ich mit einem zurechtkomme :)


EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ja, ich habs jetzt noch in der wohnung. Und in unserem garten sind keine wilden kaninchen ;) aber mücken sind ja überall...
 
*Mine*

*Mine*

Registriert seit
05.06.2011
Beiträge
859
Reaktionen
0
mhm.. dann würde ich aussicherheits gründen glaube ich doch lieber noch warten, ich würde das grün zeug trotzdem aber aus sicherheits gründen immer noch abwaschen :)
Bitte hole deinem Kaninchen noch einen Parter, denn es sin gruppentiere...
 
Troublechen

Troublechen

Registriert seit
26.01.2011
Beiträge
4.790
Reaktionen
0
Kennt die Kleine denn frisches? Nicht, dass du sie damit schon überfütterst und sie Durchfall oder ähnliches bekommt. Und sie wird dir das nicht übel nehmen, dass sie erst mal nicht rausdarf ;)

Zum zweiten Kaninchen: Ich hatte auch erst nur eines, meine Chili. Sie war auch sehr sehr scheu, ich durfte sie nicht berühren und sie kam nie von alleine aus dem Käfig. Als ich ihr dann Trouble dazu geholt hatte (sie war ca 2 Monate allein und war immer noch so scheu wie am Anfang) und sie zu zweit waren, ist sie aufgetaut. Ich konnte sie anfassen und sie hat angefangen sich sogar hinzulegen wenn ich sie gestreichet hab. Auch ist sie viel aufgeweckter geworden.
Es ist einfach Tierquälerei, Kaninchen allein zu halten.

Falls du dich allgemein über Kaninchen informieren willst, wühl dich mal bei diebrain durch (falls du es noch nicht kennst ;)).
 
N

nati*20410

Registriert seit
01.07.2011
Beiträge
110
Reaktionen
0
Hallo
Ich persönlich würde es jetzt einfach Impfen gehen. Kaninchen brauchen einen Partner!!!! Und auch viel Auslauf! Hast du dich überhaupt richtig Informiert bevor du dir das Tier angeschafft hast?
 
Fantaa

Fantaa

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.721
Reaktionen
0
Ja, meine wurden auch noch nie geimpft. Solange ich in einem nicht gefährdeten Gebiet wohne find' ich das nicht allzu dramatisch. Eine Impfung verhindert die Krankheit auch nicht, sie schwächt den Krankheitsverlauf nur ab.
Das wär die aktuelle Karte.
 
Ida-92

Ida-92

Registriert seit
06.07.2011
Beiträge
107
Reaktionen
0
Ja das habe ich :D und weil ich weiß, dass es auslauf braucht, möchte ich es ja auch so schnell wie nur möglich raussetzen. und ich denke es ist auch noch nach ein paar wochen möglich ein zweites kaninchen dazuzustzen.. wiegesagt ich möchte erstmal sehn wie ich klar komme, denn probieren geht über studieren ;)


Hallo
Ich persönlich würde es jetzt einfach Impfen gehen. Kaninchen brauchen einen Partner!!!! Und auch viel Auslauf! Hast du dich überhaupt richtig Informiert bevor du dir das Tier angeschafft hast?


EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

mhh.. ich bin halt nur skeptisch wegen der krankheit die von mücken übertragen wird :/
Ja, meine wurden auch noch nie geimpft. Solange ich in einem nicht gefährdeten Gebiet wohne find' ich das nicht allzu dramatisch. Eine Impfung verhindert die Krankheit auch nicht, sie schwächt den Krankheitsverlauf nur ab.
Das wär die aktuelle Karte.
 
*Mine*

*Mine*

Registriert seit
05.06.2011
Beiträge
859
Reaktionen
0
@Ida --> Ich habe auch erst vor 2 wochen mein kanichen bekommen, habe sie nach drei tagen impfenlassen (also am dritten tag wo sie hier war) wollte sie nur nach dem kauf nicht noch direkt zum tierarzt schleppe wäre ja zu stressig gewesen ... und da dann da auch noch das wochenende zwischen lag, bin ich direkt am montag zum Tierarzt mit ihr gegangen, es ist auch praktisch, denn sie hecken die tiere dann ja auch einmal duch und dann weist du auch ob du ein gesundes tierchen hast :)

@Fantaa --> diese karte kenne ich noch garnicht, in unserem bereich steht zwar nichts, aber von meinem Vater die arbeits kolegen haben auch kaninchen und da sind schon einie an diese krankheiten qualvoll gestorben, aus dem grund lasse ich auch meine ninchen immer impfen, da ich doch zugroße angst drum habe, auch meiner nachtbarin ist da durch ein ninchen gestorben, sie lässt ihre auch nicht impfen aber holt sich ständig neue ninchen ...-.- weil immer wieder eins stirbt. ofters in letzer zeit auch an RHD

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

@ Ida --> wie groß ist denn zur zeit das Innengehege?
 
_Hasi__

_Hasi__

Registriert seit
25.02.2010
Beiträge
1.825
Reaktionen
0
Wie alt ist das Kaninchen denn,
und wurde es schon letztes Jahr geimpft?
Wenn das der Fall sein sollte,
sehe ich kein Problem darin,
es rauszusetzen.

Off-Topic
Zu deiner Haltung.
Bitte informiere dich besser bevor du dir ein Tier anschaffst.
Man sagt pro Kaninchen benötigt man mindestens 2m².
Kaninchen sind Gruppentiere und quälen sich schrecklich,
wenn sie allein sind.
Allein gehaltene Kaninchen werden nie zahmer als zu 2 gehaltene Kaninchen.
Außerdem sind Kaninchen keine Kuscheltiere,
sie müssen auf dich zukommen,
nicht du auf sie. ;)
Wenn du weitere Fragen hast,
kannst du sie gerne ins Forum stellen.
Falls du deinem Kaninchen zuliebe zu dem Entschluss kommen solltest,
noch ein weiteres Kaninchen zu holen,
bitte nicht aus dem Tierladen.
Dort werden die Tiere viel zu früh von den Eltern getranne,
und entwickeln somit Verhaltensstörungen.
Außerdem werden die Geschlechter in Tierhandlunge falsch oder garnicht getrennt.
Oft haben sie auch Krankheiten,
die darauf zurückzuführen sind,
das sich die Vermehrer nicht mit der Vererbung usw. auskennen.
Das Person gibt auch oft falsche informationen weiter.
Dem Verkäufer geht es nicht um's Tier,
sondern um das Geld. ;)

Wenn du noch Fragen hast,
Wir beantworten sie dir gerne.


LG Laura
 
Ida-92

Ida-92

Registriert seit
06.07.2011
Beiträge
107
Reaktionen
0
Nein, sie kennt noch kein grünzeug. hab ihr auch bis jetzt nur zwei löwenzahnblättchen am tag gegeben um sie langsam dran zu gewöhnen.
Das ist ja eine interessante erkenntnis! ich dachte kaninchen sind mehr auf sich bezogen, wenn sie zu zweit sind.. deswegen wollte ich erstmal eins zähmen :)
Bis jetzt geht das auch ganz gut. sie hat sich schon am 2. tag streicheln lassen und frisst auch schon aus der hand.. und in ihrem häusschen ist sie nur sehr wenig. meißt beobachtet sie mich wenn ich am schreibtisch sitze :D
Kennt die Kleine denn frisches? Nicht, dass du sie damit schon überfütterst und sie Durchfall oder ähnliches bekommt. Und sie wird dir das nicht übel nehmen, dass sie erst mal nicht rausdarf ;)

Zum zweiten Kaninchen: Ich hatte auch erst nur eines, meine Chili. Sie war auch sehr sehr scheu, ich durfte sie nicht berühren und sie kam nie von alleine aus dem Käfig. Als ich ihr dann Trouble dazu geholt hatte (sie war ca 2 Monate allein und war immer noch so scheu wie am Anfang) und sie zu zweit waren, ist sie aufgetaut. Ich konnte sie anfassen und sie hat angefangen sich sogar hinzulegen wenn ich sie gestreichet hab. Auch ist sie viel aufgeweckter geworden.
Es ist einfach Tierquälerei, Kaninchen allein zu halten.

Falls du dich allgemein über Kaninchen informieren willst, wühl dich mal bei diebrain durch (falls du es noch nicht kennst ;)).
 
N

nati*20410

Registriert seit
01.07.2011
Beiträge
110
Reaktionen
0
Ich kannte auch ein Kaninchen das in seinem ganzen Leben noch nicht beim Arzt war. Ist glaub ich 10 jahre alt geworden. Also es kann auch ohne gut gehen. Ich hab meine bisher auch nur einmal im Jahr geimpft und ging auch immer gut. Kaninchen brauchen nicht nur bei schönem Wetter Auslauf :D Lässt du es denn in der Wohnung laufen? Und wenn du mit einem nicht zurecht kommst willst du es dann wieder zurückgeben?
 
Ida-92

Ida-92

Registriert seit
06.07.2011
Beiträge
107
Reaktionen
0
nein, wurde es nicht. es ist erst 9 wochen alt

Wie alt ist das Kaninchen denn,
und wurde es schon letztes Jahr geimpft?
Wenn das der Fall sein sollte,
sehe ich kein Problem darin,
es rauszusetzen.

Off-Topic
Zu deiner Haltung.
Bitte informiere dich besser bevor du dir ein Tier anschaffst.
Man sagt pro Kaninchen benötigt man mindestens 2m².
Kaninchen sind Gruppentiere und quälen sich schrecklich,
wenn sie allein sind.
Allein gehaltene Kaninchen werden nie zahmer als zu 2 gehaltene Kaninchen.
Außerdem sind Kaninchen keine Kuscheltiere,
sie müssen auf dich zukommen,
nicht du auf sie. ;)
Wenn du weitere Fragen hast,
kannst du sie gerne ins Forum stellen.
Falls du deinem Kaninchen zuliebe zu dem Entschluss kommen solltest,
noch ein weiteres Kaninchen zu holen,
bitte nicht aus dem Tierladen.
Dort werden die Tiere viel zu früh von den Eltern getranne,
und entwickeln somit Verhaltensstörungen.
Außerdem werden die Geschlechter in Tierhandlunge falsch oder garnicht getrennt.
Oft haben sie auch Krankheiten,
die darauf zurückzuführen sind,
das sich die Vermehrer nicht mit der Vererbung usw. auskennen.
Das Person gibt auch oft falsche informationen weiter.
Dem Verkäufer geht es nicht um's Tier,
sondern um das Geld. ;)

Wenn du noch Fragen hast,
Wir beantworten sie dir gerne.


LG Laura
 
Animalgirl007

Animalgirl007

Registriert seit
29.01.2011
Beiträge
61
Reaktionen
0
Hallo :),
ich denke auch du solltest erstmal Ruhe bewahren (wegen dem zweiten Kaninchen). Lass dem Kaninchen (Welches Geschlecht?) etwas Zeit um sich an die neue Situation zu gewöhnen und dann kann man ja immer noch nach einem Partner für dein Kaninchen gucken. Eine Vergesellschaftung bedeutet ja auch Stress für ein Kaninchen.
Zur Impfung: Eigentlich wurde schon alles gesagt. Ich kann nur nochmal sagen: Es ist nicht schlimm wenn dein Kaninchen jetzt schon etwas Grünzeug bekommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
*Mine*

*Mine*

Registriert seit
05.06.2011
Beiträge
859
Reaktionen
0
also, mit 9 wochen kannst du sie oder ihn auch schon ohne bedenken impfen, meine wurden auch mit 9 wochen geimpft
 
Ida-92

Ida-92

Registriert seit
06.07.2011
Beiträge
107
Reaktionen
0
Es KANN gut gehen! es gibt immer ausnahmen.. aber darauf kann man sich eben nicht verlassen.
Ich habe geschrieben wie ich zurechtkomme und nicht ob ich zurechtkomme..!

Ich kannte auch ein Kaninchen das in seinem ganzen Leben noch nicht beim Arzt war. Ist glaub ich 10 jahre alt geworden. Also es kann auch ohne gut gehen. Ich hab meine bisher auch nur einmal im Jahr geimpft und ging auch immer gut. Kaninchen brauchen nicht nur bei schönem Wetter Auslauf :D Lässt du es denn in der Wohnung laufen? Und wenn du mit einem nicht zurecht kommst willst du es dann wieder zurückgeben?
 
N

nati*20410

Registriert seit
01.07.2011
Beiträge
110
Reaktionen
0
Es KANN gut gehen! es gibt immer ausnahmen.. aber darauf kann man sich eben nicht verlassen.
Wenn ich mich recht erinnere hast du hier um rat gefragt. Natürlich KANN aber MUSS AUCH NICHT.
Das musst du dann wohl für dich selbst entscheiden ob DU das Risiko eingehen willst.
Wenn du dich nicht drauf verlassen willst gibt es 2 Möglichkeiten : Impfen oder so lange drinne lassen.
 
Ida-92

Ida-92

Registriert seit
06.07.2011
Beiträge
107
Reaktionen
0
Aber war sie nach dem tierarzt nicht total verschreckt? Meine wird gerade so schön zahm und ich hab angst, dass das vertrauen danach weg ist :/

Das innengehege ist nicht besonders groß. Ein durchschnittlicher käfig halt.. es ist auch geplant, dass sie frei in der wohnung läuft nur muss sie sich ja erstmal eingewöhnen. Die käfigtür steht permanent offen und ich habe auch eine brücke hingestellt. sie kann also jederzeit raus, wenn sie will.



@Ida --> Ich habe auch erst vor 2 wochen mein kanichen bekommen, habe sie nach drei tagen impfenlassen (also am dritten tag wo sie hier war) wollte sie nur nach dem kauf nicht noch direkt zum tierarzt schleppe wäre ja zu stressig gewesen ... und da dann da auch noch das wochenende zwischen lag, bin ich direkt am montag zum Tierarzt mit ihr gegangen, es ist auch praktisch, denn sie hecken die tiere dann ja auch einmal duch und dann weist du auch ob du ein gesundes tierchen hast :)

@Fantaa --> diese karte kenne ich noch garnicht, in unserem bereich steht zwar nichts, aber von meinem Vater die arbeits kolegen haben auch kaninchen und da sind schon einie an diese krankheiten qualvoll gestorben, aus dem grund lasse ich auch meine ninchen immer impfen, da ich doch zugroße angst drum habe, auch meiner nachtbarin ist da durch ein ninchen gestorben, sie lässt ihre auch nicht impfen aber holt sich ständig neue ninchen ...-.- weil immer wieder eins stirbt. ofters in letzer zeit auch an RHD

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

@ Ida --> wie groß ist denn zur zeit das Innengehege?
 
_Hasi__

_Hasi__

Registriert seit
25.02.2010
Beiträge
1.825
Reaktionen
0
nein, wurde es nicht. es ist erst 9 wochen alt
9 Wochen ist zu früh getrennt. ;)
Naja, kann man nicht mehr ändern.
Ich sehe eigendlich kein Problem darin,
das Kleine rauszusetzen.
Vorallem am Tag sind nicht viele Mücken unterwegs.
Wenn auf der von Fantaa verlinkten Karte,
in deiner Region keine Seuche bekannt ist,
sehe ich kein Problem darin.

Ein Käfig ist viel zu klein,
aber wenn du schreibst,
das die Tür immer offen ist,
ist das super. :)
Ist die Tür auch Nachts offen?

LG
 
Thema:

darf das kaninchen auch ohne impfung raus?

darf das kaninchen auch ohne impfung raus? - Ähnliche Themen

  • wie alt darf weibchen beim 3 wurf noch sein?

    wie alt darf weibchen beim 3 wurf noch sein?: hallo alle zusammen (: ich habe 8 Kaninchen. 3 davon sind widder und 5 "normale". 2 unserer damen durften schon mal (gewollt) werfen. die eine war...
  • Darf ich vorstellen: Knete, das Super-Kaninchen!

    Darf ich vorstellen: Knete, das Super-Kaninchen!: Wir haben es geschafft: Unsere beiden süßen haben sie wieder vertragen! (naja sie hatten auch keine andere wahl) aber nun das unglaubliche: Unser...
  • Ab welchem Alter, darf ich mein Kaninchen, nicht mehr decken lassen?

    Ab welchem Alter, darf ich mein Kaninchen, nicht mehr decken lassen?: Ich habe angst, das mein kaninchen jetzt stirbt da ich nicht weiß wie alt sie ist wir haben sie im wald gefunden und decken lassen jetzt in...
  • darf ich kaninchen baden!

    darf ich kaninchen baden!: kann man kaninchen baden oder wenigstens die hinterläufe ?die stinken nämlich! und wenn das fellverfilzt ist darf man spülung benutzen!
  • Darf schwangeres Kaninchen Kamillentee???

    Darf schwangeres Kaninchen Kamillentee???: Ich hab ja im Beitrag davor schon erzählt das unsere Schnuffeldame,sehr hecktisch und ängstlich ist,nun hab ich gelesen das manche leute ihren...
  • Darf schwangeres Kaninchen Kamillentee??? - Ähnliche Themen

  • wie alt darf weibchen beim 3 wurf noch sein?

    wie alt darf weibchen beim 3 wurf noch sein?: hallo alle zusammen (: ich habe 8 Kaninchen. 3 davon sind widder und 5 "normale". 2 unserer damen durften schon mal (gewollt) werfen. die eine war...
  • Darf ich vorstellen: Knete, das Super-Kaninchen!

    Darf ich vorstellen: Knete, das Super-Kaninchen!: Wir haben es geschafft: Unsere beiden süßen haben sie wieder vertragen! (naja sie hatten auch keine andere wahl) aber nun das unglaubliche: Unser...
  • Ab welchem Alter, darf ich mein Kaninchen, nicht mehr decken lassen?

    Ab welchem Alter, darf ich mein Kaninchen, nicht mehr decken lassen?: Ich habe angst, das mein kaninchen jetzt stirbt da ich nicht weiß wie alt sie ist wir haben sie im wald gefunden und decken lassen jetzt in...
  • darf ich kaninchen baden!

    darf ich kaninchen baden!: kann man kaninchen baden oder wenigstens die hinterläufe ?die stinken nämlich! und wenn das fellverfilzt ist darf man spülung benutzen!
  • Darf schwangeres Kaninchen Kamillentee???

    Darf schwangeres Kaninchen Kamillentee???: Ich hab ja im Beitrag davor schon erzählt das unsere Schnuffeldame,sehr hecktisch und ängstlich ist,nun hab ich gelesen das manche leute ihren...