Pumpen tausch - Fische schwimmen nicht mehr

Diskutiere Pumpen tausch - Fische schwimmen nicht mehr im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hilfe, wir haben ein Problem. Letztes Wochenende ist uns unsere Pumpe kaputt geganngen. Wir haben sie gegen eine Außenpumpe ausgetauscht. So weit...
K

königsblau

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
15
Reaktionen
0
Hilfe, wir haben ein Problem.

Letztes Wochenende ist uns unsere Pumpe kaputt geganngen. Wir haben sie gegen eine Außenpumpe ausgetauscht.
So weit so gut, nun bewegen sich die Fische nicht.
Sie stehen still im Wasser überwiegend im unterem Bereich des Beckens. :(
Als erstes habe ich an einen Nitrit Peak gedacht aber die Werte sind in Ordnung.

Wir wechsel jetzt viel das Wasser und sie bewegen sich direkt nach dem Wasserwechsel mehr aber nicht lange. Was kann das sein?

Wir haben ein 54l Becken mit Gubbys und Platys ( 9 Fische ) drei Panda Welse 2 Scheibenputzer (keine Ahnung wie die heißen, so ganz kleine) und zwei Rennschnecken.

Hat jemand eine Idee was wir noch machen können?

LG Königsblau
 
06.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Pumpen tausch - Fische schwimmen nicht mehr . Dort wird jeder fündig!
.Liane

.Liane

Registriert seit
26.07.2010
Beiträge
1.303
Reaktionen
0
Hallo,

hast du sonst was am Aquarium geändert? Viel im Wasser Stress gemacht? Fressen sie? Hast du mehr/weniger Strömung als vorher?

Grüße
 
K

königsblau

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
15
Reaktionen
0
Super, so schnell wer da! Danke

Hm, es könnte etwas mehr Strömung sein. KAnn das ein Grund sein?
Ich glaube sie fressen weniger aber sie fressen.
Ansonsten ist alles beim alten geblieben.

Wechsel wir jetzt weiter Wasser oder lassen wir lieber Ruhe einkehren?

Das läst uns allen hier gar keine Ruhe

LG kb
 
.Liane

.Liane

Registriert seit
26.07.2010
Beiträge
1.303
Reaktionen
0
Hi,

so lange sie fressen und die Werte ok sind, würde ich einfach mal beobachten, im Zweifelsfall mal die Strömung gegen eine Scheibe lenken oder das Aquarium irgendwie abdunkeln (nen Tag Licht auch oder Schwimmpflanzen). Wenns nur Stress ist, wäre jedes hantieren im Becken nicht so sinnvoll. Eingreifen könnt ihr immer noch, wenn das Wasser sich merkwürdig verhält oder die Fische ungesund aussehen.

Grüße
 
K

königsblau

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
15
Reaktionen
0
okay

Wir haben jetzt erstmal die Pumpe noch etwas "runter gedreht" und alles in Ruhe gelassen. Die ersten paddeln schon wieder vorsichtig durch das Becken.
Wir werden weiter den Nitritwert im Auge behalten und schauen.
Aber das ein Pumpenwechsel so eine Auswirkung auf die Fische haben kann - wahnsinn.

Vielen Dank für deine Antwort, du hast unsere Fische vor einem weiterem Wasserwechsel bewahrt:)

LG Königsblau
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi,

meinst du mit Pumpe den Filter? Wenn ja, dann ist klar, dass das die Wasserwerte beeinflusst, denn ein Filter beherbergt einen großen Teil der Bakterien die für ein funktionierendes Aquarium nötig sind.
Er reinigt also nicht nur mechanisch das Wasser, sondern auch chemisch/biologisch.
Deshalb muss man einen Filter auch einfahren (oder auch das ganze Aquarium, wenn alles neu ist), damit diese Bakterien sich in ausreichender Zahl bilden können.

LG Lilly
 
K

königsblau

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
15
Reaktionen
0
Sorry, natürlich haben wir den Filter ausgetauscht. Der alte ist kaputt gegangen.
Jetzt ist wieder alles gut, Fische schwimmen wieder. Wir kontrollieren noch eine Weile das Wasser weiter. Aber vielen Dank, 4 Tage sehr ruhige Fische war schon etwas gruselig.

Ich hoffe der neue Filter hält länger als der Alte.

LG Königsblau
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Du kannst auch mal ein wenig mit der hand den Bodengrund aufrühren, da sitzen auch gute Bakterien drin, die dann hoffentlich vom Filter mit eingezogen werden. Und bitte regelmäßig wegen Nitrit gucken.
 
K

königsblau

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
15
Reaktionen
0
Gute Idee.
Wir testen ganz regelmäßig. Nachdem die Fische gestern wieder etwas aktiver waren, sind sie jetzt wieder ruhig. Komisch!

LG Königsblau
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.717
Reaktionen
49
Hast du mal auf Ammonium/Ammoniak getestet?
 
K

königsblau

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo ZUsammen!

Jetzt ist der erste Fisch gestorben:(

@ Creeidwen: nee haben wir noch nicht, muß ich aber auch erst einen Test kaufen. Was sollte man denn sonst noch so haben?

Zu Anfang hatten wir einen sechsfach Test, die sind längst leer. Jetzt haben wir für den Nitritwert ein Tröpfchentest gekauft.

Sollten wir jetzt vielleicht doch wieder mit Wasserwechsel beginnen. Wobei die Fische sich zum Teil auch wieder ganz normal bewegen?

LG Königsblau
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.717
Reaktionen
49
Welche Tests man haben sollte, kann man pauschal nicht sagen. Ich habe hier pH und KH Tröpfchentests, Nitrit sehe ich am Verhalten meiner Fische und Schnecken, Ammoniak und Ammonium zeigen mir die Garnelen an.
 
Thema:

Pumpen tausch - Fische schwimmen nicht mehr

Pumpen tausch - Fische schwimmen nicht mehr - Ähnliche Themen

  • Kranker Guppy und Pumpe - Hilfe!

    Kranker Guppy und Pumpe - Hilfe!: Hi Leute, ich habe seit etwa einer Woche in meinem 54l Aqua Fische (3 Guppys 2w,1m; 3 Platy Sunset 2w, 1m; 6 Gestreifte Ohrgitterharnischwelse; 5...
  • Guppy schwimmt immer unter die Pumpe und bleibt an einer Stelle!?

    Guppy schwimmt immer unter die Pumpe und bleibt an einer Stelle!?: Hallo , Wir haben ein 60 Liter Aqaurium uns hatten bisher nur 10 Neons darin. Heute haben wir uns im Zooladen 3 Guppys gekauft. 2 Weibchen ein...
  • Guppy versteckt sich hinter der Pumpe

    Guppy versteckt sich hinter der Pumpe: Hallo, schon seit ein, zwei Woche versteckt sich meine Guppydame hinter der Pumpe und hat außerdem durchsichtigen Kot. Manchmal kommt sie hervor...
  • Pumpe + licht

    Pumpe + licht: hallo ihr lieben, also mein dad (hatte früher mal aquarien) hatte gesagt das man die pumpe zb über nacht ausstellen kann und es reicht, wenn es so...
  • Molly "Trinkt" Luft von Pumpe

    Molly "Trinkt" Luft von Pumpe: Hallöle :( Ich mach mir gerade etwas Sorgen. Eines meiner Mollyweibchen hängt schon ewig über unserem Vulkan und "Trinkt" die Luftbläschen...
  • Molly "Trinkt" Luft von Pumpe - Ähnliche Themen

  • Kranker Guppy und Pumpe - Hilfe!

    Kranker Guppy und Pumpe - Hilfe!: Hi Leute, ich habe seit etwa einer Woche in meinem 54l Aqua Fische (3 Guppys 2w,1m; 3 Platy Sunset 2w, 1m; 6 Gestreifte Ohrgitterharnischwelse; 5...
  • Guppy schwimmt immer unter die Pumpe und bleibt an einer Stelle!?

    Guppy schwimmt immer unter die Pumpe und bleibt an einer Stelle!?: Hallo , Wir haben ein 60 Liter Aqaurium uns hatten bisher nur 10 Neons darin. Heute haben wir uns im Zooladen 3 Guppys gekauft. 2 Weibchen ein...
  • Guppy versteckt sich hinter der Pumpe

    Guppy versteckt sich hinter der Pumpe: Hallo, schon seit ein, zwei Woche versteckt sich meine Guppydame hinter der Pumpe und hat außerdem durchsichtigen Kot. Manchmal kommt sie hervor...
  • Pumpe + licht

    Pumpe + licht: hallo ihr lieben, also mein dad (hatte früher mal aquarien) hatte gesagt das man die pumpe zb über nacht ausstellen kann und es reicht, wenn es so...
  • Molly "Trinkt" Luft von Pumpe

    Molly "Trinkt" Luft von Pumpe: Hallöle :( Ich mach mir gerade etwas Sorgen. Eines meiner Mollyweibchen hängt schon ewig über unserem Vulkan und "Trinkt" die Luftbläschen...