2.Hund // Tipps?!

Diskutiere 2.Hund // Tipps?! im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; HI, esrstmal ganz kurz und knapp: es kommt ein zweiter Hund ins Haus. Ja, der Zeitpunkt ist grad denkbar schlecht, weil Noah seine "wilde" Fase...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Turtle28

Turtle28

Registriert seit
24.09.2010
Beiträge
4.440
Reaktionen
0
HI, esrstmal ganz kurz und knapp: es kommt ein zweiter Hund ins Haus.
Ja, der Zeitpunkt ist grad denkbar schlecht, weil Noah seine "wilde" Fase hat, aber wir haben schon immer über einen zweiten Hund nachgedacht und jezt hat es sich so ergeben.
Hat irgendjemand irgendwelche Tipps mit einem zweiten Hund wie zB. die Leinenführung: beide links oder einer rechts? Freue mich auf Antworten :D

LG Turtle ♥♥♥:D
 
06.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: 2.Hund // Tipps?! . Dort wird jeder fündig!
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Hi,
allem voran kannst du dir ja mal die beiden Themen hier anschauen, die SuFu spuckt auch noch mehr aus ;):
https://www.tierforum.de/t132595-vielleicht-ein-zweit-hund-alles-noch-in-planung-und-fragen.html
https://www.tierforum.de/t128416-zweithund.html

Die Leinenführigkeit kann man nicht wirklich verallgemeinern.... Was für einen Hund hast du, was für einer kommt dazu? Alter, Rasse, Größe, Charakter?
An der Leine halte ich meist einen rechts und einen links, ich habe aber auch beiden ein paralleles "Fuß" beigebracht, d.h. sie laufen nebeneinander links von mir. Laufen sie an der Leine vor dir, würde ich die eine Leine pro Hand empfehlen, und viel Training, damit sich dir die Leine nicht stets verdreht.

LG
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.590
Reaktionen
8
Ja, der Zeitpunkt ist grad denkbar schlecht, weil Noah seine "wilde" Fase hat,
mal ne frage, warum sagst du selber, das der Zeitpunkt absolut schlecht ist aber dennoch soll ein Zweiter Hund ins Haus?
Ich würde erstmal abwarten und schauen, das der Hund aus dieser Phase raus ist und dann kann man ansetzen und einen zweiten Hund holen.
Ich würde das echt nicht riskieren.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.471
Reaktionen
104
Dein Hund ist jetzt 9 Monate alt, die richtig wilde Phase liegt noch vor ihm. Und ihr wollt ernsthaft demnaechst zwei Grenzen austestende Hunde gleichzeitig erziehen ?
Respekt, das trauen sich nicht viele zu und sehr viele scheitern auch daran.

Ich verstehe nicht, warum du nicht auf dein Bauchgefuehl hoerst und abwartest ? Wenn dein Noah erwachsen, gut erzogen und baustellenfrei ist, kann doch immernoch ein Zweithund einziehen ?
Seid ihr euch der Tragweite eurer Entscheidung bewusst ?

Im Uebrigen muessen auch 2 Hunde mal einzeln Gassi gefuehrt werden, damit sie auch lernen, ohne einander zu sein. Leinentraining und Sozialisation sowie die Bearbeitung von Baustellen erfordert nicht selten Einzeltraining. Bevor du dir Gedanken zum Laufen mit 2 Hunden machst, solltest du dir Gedanken machen, wie du es zeitlich hinbekommst, mit jedem allein gehen zu koennen und der andere muss dann natuerlich betreut werden, wenn er das Alleinsein noch nicht kennt.
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
mich interessiert auch wieso ihr jetzt einen zweiten wollt?
Meine ist grade genauso alt wie dein Noah...ich würd nie auf die Idee kommen, jetzt mir nen 2. zu holen und schon gar nicht einen Welpen. Die Madam hält uns ordentlich auf Trab, sie ist endlich so groß dass man mit ihr bisschen länger gehen kann. Wir gehen zu Hundeschule und bereiten uns auf Begleithundeprüfung vor.
Wie beschäftigt ihr denn Noah? Also ich stimme anderen zu dass der Noah erst Erwachsen werden soll und alles lernt, dann könnt ihr ja noch mal überlegen. Was sagen denn deine Eltern zum 2 Hund?


irgendwie hab ich das Gefühl das der Forum in ein 2.Hund Wahn verfällt....:eusa_hand:
 
Turtle28

Turtle28

Registriert seit
24.09.2010
Beiträge
4.440
Reaktionen
0
ich falle weder in irgendeinen wahn, noch sonst irgendwas. also eigentlich war das, worauf ihr gard anspielt zwar nicht meine frage, aber gut: ich habe erstmal garnichts zu entscheiden. das waren in erster linie meine eltern un meine erwachsene schwester. ihc war der sache gegenüber auch sehr skeptisch, hab land überlegt etc. aber eigentlich gibt es an dieser entscheidung nichts mehr zu rütteln. es steht fest. wieso dennjetzt etc. fragen - es hat sich einfach so ergeben, ok? was sollte ich denn eurer meinung nach jezt tun? was wir mit noa machen: hundeschule (klar) 2mal am tag so ca. 30 - 40minuten spazieren, im garten hab ich einen kleinen parcours aufgebaut mit tunnel etc. (wir auch fast jeden tag so 10min genutzt) spielen, spielen , spielen dann ab und zu zur gewöhnung mal in bus und bahn, spielen, fressen, schlafen, spielen also in jeder freien minute mach ich was mit noah, nicht nur ich, auch meine elztern, und ja, es geht;)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Im Uebrigen muessen auch 2 Hunde mal einzeln Gassi gefuehrt werden, damit sie auch lernen, ohne einander zu sein. Leinentraining und Sozialisation sowie die Bearbeitung von Baustellen erfordert nicht selten Einzeltraining. .
würden wir eh machen, da es ja ziemliche belastungsunterschioede gibt, also wenn noah 40min läüft, läuft mogli dann vllt. 10 min ;) vorallem gäbe das glaub ich am anfang eh katastrophen mit beiden zu gehen , also gleichzeitig ;)
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.954
Reaktionen
0
Ja, der Zeitpunkt ist grad denkbar schlecht, weil Noah seine "wilde" Fase hat, aber wir haben schon immer über einen zweiten Hund nachgedacht und jezt hat es sich so ergeben.
also wenn noah 40min läüft, läuft mogli dann vllt. 10 min ;) vorallem gäbe das glaub ich am anfang eh katastrophen mit beiden zu gehen , also gleichzeitig ;)
In deinem ersten Post schreibst du, dass ihr über einen zweiten Hund nachgedacht habt bzw. darüber nachdenkt.
Jetzt hat der "mögliche" Hund einen Namen und das es an der Entscheidung nichts mehr zu rütteln gibt.

Was ist Mogli denn für eine Rasse und wie alt ist er? Wer übernimmt die Erziehung von dem Kleinen?

Meine Bedenken decken sich mit den Bedenken, die meine Vorredner bereits geäußert haben.
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Weißt du Turtle, letztlich ist das natürlich eure Entscheidung, wann wie wo welches Haustier einzieht. Natürlich muss man in einem Forum mit Tips rechnen, wozu auch der passende Zeitpunkt zählt. Wir können euch schlecht reinquatschen, wie man sieht, aber weißt du, was ich mich frage? Es steht fest und es gibt nichts zu rütteln. Wieso sollte man dann nicht jetzt einfach als User auf der anderen Seite sagen: "Gut, dann lebe mit den Konsequenzen. Such dir die Tips selber zusammen, wie man zwei Hunde hält und arbeite an den kommenden Problemen völlig allein. Du bist dir bewusst über die Schwierigkeiten, du weißt, dass du Lücken hast, also arbeite dran und lass es dir nicht auf das Silbertablett legen."?

Ich möchte zu der Situation nichts mehr sagen, ich denke, man kann herauslesen, wie gut das "durchdacht" ist. Andererseits fällt es mir gerade schwer, wenn es nicht sogar unmöglich für mich ist, da noch Tips zu geben. Ich bin hier gerne zum Austausch und ich bin hier auch gerne um Leuten zu helfen, die es nicht besser wussten, denn so etwas ist menschlich und kann passieren. Ich freue mich, wenn die Leute daran arbeiten und erst recht freue ich mich, wenn es erste Früchte trägt. Aber verlangst du jetzt allen ernstes von den Usern, dass sie dir hilfreiche Tips geben, wo DU selber weißt, dass der Zeitpunkt denkbar schlecht ist? Tips geben, wo jeder sehen kann, dass ihr euch bewusst vorher nicht informiert habt und über die Probleme bescheid wisst? Vielleicht ist das sogar der Grund, wieso auch alle anderen dir gerade kaum Tips geben und dieser Thread auch nicht gut besucht ist.

Ich hoffe, dass bei euch alles gut geht, auch wenn ich das leider nicht glauben kann, was vor allem an den beiden jungen Hunden liegt.
 
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
0
Hallo,
ich möchte mich den anderen hauptsächlich anschliessen. Aus eigener Erfahrung muss ich sagen: niemals hätte ich mir einen zweiten Hund dazu geholt, wenn mein Hund erst 9 Monate alt ist.
Wenn mich daran zurück erinnere wie Kira mit 9 Monaten war, ne danke. Da fing die Pubertät gerade mal richtig an und ich hatte wirklich bei weitem genug zu tun. In der darauf folgenden Zeit hat Kira mir auch viele Nerven, viel Zeit und Energie gekostet. Ein weiterer Hund wäre zu kurz gekommen bzw. Kira`s Erziehung hätte nicht den Umfang an Aufmerksamkeit erhalten den sie gebraucht hätte.
Ich denke zwei Jahre sollte der Ersthund schon sein. Bei einer kleinen, sich schnell entwickelnden Rasse und einem ruhigen gut erzogenen Hund, kann man vielleicht auch schon mit 1,5 Jahren drüber nachdenken. Für mich käme es früher nicht in Frage.

LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

2.Hund // Tipps?!

2.Hund // Tipps?! - Ähnliche Themen

  • Mutter will Hund weggeben

    Mutter will Hund weggeben: Hey Wir haben vor ca. 2 Wochen einen junghund aus dem Tierheim geholt(9monate alt). Er ist sehr verspielt und nimmt halt immer unsere Sachen zum...
  • Mein 3-Tage-Hund-Tipps?

    Mein 3-Tage-Hund-Tipps?: Hallo Leute :) Ich bekomme in den Osterferien für 3-4 tage einen kleinen Hund namens Alma. Sie ist 6 Monate alt und ein richtiger kleiner...
  • Ein Hund - Wann ? Viele Fragen - Bitte um Tipps

    Ein Hund - Wann ? Viele Fragen - Bitte um Tipps: Hey! Also wie soll ich anfangen? Ja,also mein Dad,seine Freundin und ich sind vor knapp nem halben Jahr umgezogen,in eine Wohnung wo Hunde...
  • Anschaffung des 1. eigenen Hunds - Tipps von Profis für alle Formalia und wesentlichen Schritte?

    Anschaffung des 1. eigenen Hunds - Tipps von Profis für alle Formalia und wesentlichen Schritte?: Hey Ihr glücklichen Hundehalterinnen & Hundehalter, ich überlege seit zwei Monaten sehr konkret, mir einen Hund anzuschaffen. Der Wunsch an sich...
  • Tipps rund um den Hund

    Tipps rund um den Hund: Ich wohne in einer 3 zimmer wohnung und habe einen kleinen sohn(5). nun möchte ich mir gerne einen Hund kaufen. welche rasse da bin ich mir noch...
  • Tipps rund um den Hund - Ähnliche Themen

  • Mutter will Hund weggeben

    Mutter will Hund weggeben: Hey Wir haben vor ca. 2 Wochen einen junghund aus dem Tierheim geholt(9monate alt). Er ist sehr verspielt und nimmt halt immer unsere Sachen zum...
  • Mein 3-Tage-Hund-Tipps?

    Mein 3-Tage-Hund-Tipps?: Hallo Leute :) Ich bekomme in den Osterferien für 3-4 tage einen kleinen Hund namens Alma. Sie ist 6 Monate alt und ein richtiger kleiner...
  • Ein Hund - Wann ? Viele Fragen - Bitte um Tipps

    Ein Hund - Wann ? Viele Fragen - Bitte um Tipps: Hey! Also wie soll ich anfangen? Ja,also mein Dad,seine Freundin und ich sind vor knapp nem halben Jahr umgezogen,in eine Wohnung wo Hunde...
  • Anschaffung des 1. eigenen Hunds - Tipps von Profis für alle Formalia und wesentlichen Schritte?

    Anschaffung des 1. eigenen Hunds - Tipps von Profis für alle Formalia und wesentlichen Schritte?: Hey Ihr glücklichen Hundehalterinnen & Hundehalter, ich überlege seit zwei Monaten sehr konkret, mir einen Hund anzuschaffen. Der Wunsch an sich...
  • Tipps rund um den Hund

    Tipps rund um den Hund: Ich wohne in einer 3 zimmer wohnung und habe einen kleinen sohn(5). nun möchte ich mir gerne einen Hund kaufen. welche rasse da bin ich mir noch...