Japanische Kampffische.. frage!

Diskutiere Japanische Kampffische.. frage! im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hallo ihr Lieben... als ich vorgestern nach Hause kam .. sah ich drei neue Fische in unserm Aquarium.. Mein Freund hat sich ein Japanischen...
kekslosekeksdose

kekslosekeksdose

Registriert seit
15.01.2011
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben... als ich vorgestern nach Hause kam .. sah ich drei neue Fische in unserm Aquarium..
Mein Freund hat sich ein Japanischen Kampfisch m geholt und zwei weibchen...
Wir haben ausserdem noch 4Guppy's aber keine mit so extrem schönen u. langen Flossen.. 4 Black Molly's .. 15 Neon's
2 gelbe antennen Welze.. 3 Albino Panzerwelze... und heute habe ich eine kleine mini Schnecke entdeckt!! Ich hoffe die Schnecke heisst nichts böses... er hat sich auch noch eine neue Pflanze gekauft ich denke die kommt von der ??

Naja.. zu der Frage... habe gelesen die Kampffische machen die Guppy's runter und knabbern deren Flossen an.. bis jetzt hab ich davon noch nichts mitbekommen und alle Tiere sehen noch gesund und munter aus..

Was muss man bei den Kampffischen beachten ?? Ist das die richtige Haltung für diese Fische ??
Schön sehen die ja aus.. aber ich möchte auch nicht das es nur einem unserer Fischen schlecht geht.. :-(

Zu dem Becken es ist ein 140L Becken.. habe auch schon Angst, dass es zu viele Fische für die Größe des Beckens sind.. aber der Fachmann im Geschäft meinte das geht...

LG und schonmal Danke für eure Antworten !!
 
06.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Japanische Kampffische.. frage! . Dort wird jeder fündig!
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.363
Reaktionen
6
Der Kampfisch mag es eher unter sich, und ja, sie attakieren männliche Guppys.
Kampfische würde ich in einem kleinerem Becken, mit dichter Bepflanzung und ohne Ströhmung halten.
Sie sind recht langsam, auch was das fressen angeht. Ich beobachte da eher, dass die anderen Fische schneller sind, und der KaFi wird ausserhalb des Schwarm gefüttert.

Auch zwei weibliche Tiere streßen sich gegenseitig. Besser ist es, alle Tiere getrennt zu halten.





https://www.tierforum.de/t79113-alles-rund-um-den-kampffisch.html
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
da habt ihr das beisammen, was man unter Aquarianern gerne als Fischsuppe bezeichnet.

Kampffische: bitte jeden einzeln in einem kleinen Becken um die 30 Liter halten oder zurück bringen. Die sterben euch auf diese Art nur schnell weg, kämpfen mit den Guppys und miteinander.

Guppys, Mollys, Antennenwelse: Habt ihr jeweils Männchen und Weibchen? Das gibt reichlich Nachwuchs der schnell zum Problem werden kann. Bei Guppys und Mollys sollte man daher besser nur Männchen halten, Antennenwelse ideal nur einzeln. Also auch da sollte sich was tun, sonst habt ihr in einem halben jahr 200 Fische da drin.

Neons und Schnecken passen
Panzerwelse bitte aufstocken, die fühlen sich ab 6-10 im Schwarm wohler

So wie es jetzt ist wird euch das ganze aber nicht allzu lange Spaß machen, weil viel zu viel nachwuchs durch kommt, den dann keiner haben will, und weil die Kampffische dauernd deutlich zeigen, wie groß ihr Stress ist.
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi,

kannst du mal ein Bild von den "Jap. Kampffischen" einstellen oder im Internet nach deren lateinischen Namen suchen?
Wir gehen hier zwar von einer Betta (Kampffisch) Art aus, aber das muss ja nicht stimmen. http://de.wikipedia.org/wiki/Kampffische

Bei den Guppys und Molly würde ich an deiner Stelle einfach auf die Fütterung achten (wenig) und für die Welse Futter besorgen, dass gleich auf den Boden sinkt.
Dann regelt sich das mit dem Nachwuchs meist auf natürliche Weise.

LG Lilly
 
kekslosekeksdose

kekslosekeksdose

Registriert seit
15.01.2011
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
Leider hab ich hier keine Cam.. :-( Hab mich nochmal genauer nach dem Namen erkundigt.. und zwar ist das ein "Siam Kampffisch" ... :/
Noch waren keine Kämpfe.. und alle scheinen zumindest friedlich zu sein...


Das mit der Menge der jeweiligen Fischarten hat uns der Fachmann so gesagt und sie uns so mitgegeben!

Ja für die Welze haben wir extra Futter sind Tabletten ähnlich und bleiben auf dem Boden liegen... ich Fütter 1-2x am Tag immer eine Priese.. ich hoffe das ist nicht zu viel o. zu wenig ??

LG



Und unsere Fische sind alles noch Jungtiere... :)
Habe gelesen die Welse zumindest die Panzerwelse werden erst mit 12 Mo. geschlechtsreif, stimmt das? Wenn ja, dauert das noch ein wenig.

LG Nadine
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Das ist eher zu viel Futter. Und die siamesischen kampffische sind genau die, die man einzeln halten sollte. mal zu "Fachmännern" in Zoogeschäften: jeder Zooladen muss genau einen gelernten Zoofachhändler beschäftigen - der Rest braucht nichts gelernt haben. Man weiß nur nie, an wen man gerät. Viele haben selber gar keine tiere, oder man erwischt den Fachmann für Vogelspinnen, der gerade bei den Fischen aushilft. Außerdem muss man als Händler auch Wirtschaftlich verkaufen: bei kampffischen sind ja die Weibchen nicht besonders hübsch, und wer sich auskennt kauft gleich nur ein Männchen und fertig. Wenn da jemand kommt der sich vorher nicht informiert hat verkauft man dem also gleich mal zwei Weibchen dazu - dann sind die weg, kommen ja genauso viele Männchen wie Weibchen vom Züchter, und so hat der Händler die los gebracht.

Außerdem ist es ja für den Händler gar nicht so schlimm, wenn deine Fische nicht so lange leben - dann kaufst Du halt in ein paar Monaten wieder neue. Dass Kampffische 3-4 Jahre alt werden sollten weiß ja der Kunde nicht.

wenn Du ab und an mit ner Tüte Guppys oder jungen Welsen kommst kann der Zoohändler sie dir gnädig abnehmen und dann für 3 Euro das Stück weiter verkaufen, während du mit nem Döschen Flockenfutter abgespeist wirst. Und wenn der Händler selber zu viele Guppys schon da hat tut es ihm furchtbar leid, aber er kann im Moment keine nehmen, und du darfst selber zusehen, was Du damit anfängst.
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi,

also bei den Mollys und Guppys wird der Nachwuchs nicht lange auf sich warten lassen. Bei den Antennenwelse wirds noch was dauern und bei den Panzis halt ich es für eher unwahrscheinlich.

Ja dann sind es vermutlich Betta splendens. Aber woher kommt wohl der Name Kampffisch? ;) Richtig, von ihrem Verhalten.
Deine Kampffische werden sich bald so sehr stressen, dass sie lange vor ihrer Zeit eingehen werden.
Wenn euch wirklich was an ihnen liegt, dann besorgt euch ein extra Becken für sie (besser 3) und bepflanzt das so richtig dicht, denn nur dann haben die Bettas eine Chance sich aus dem Weg zu gehen. Haremshaltung ist schwierig und meist stressig für sie, daher eher 3 Becken als 1 für sie.
Nachwuchs mit ihnen würde euch für ein unlösbares Problem stellen, denn die männlich Bettas muss man ALLE separieren sonst gibts ein Massaker. Abnehmer finden sich leider nur schwer.

Nimm mir die offenen Worte bitte nicht krumm, aber so ist es nunmal.

LG Lilly
 
kekslosekeksdose

kekslosekeksdose

Registriert seit
15.01.2011
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
Ja.. ich danke euch für diese Aufklärung!
Mein Freund kommt heute von seiner Montage wieder.. dann kläre ich ihn mal über seine Fische auf... ich tendiere eher dazu sie wieder zurück zugeben...
Für weitere Aquarien haben wir hier leider keinen Platz und ich möchte ja das es den Tiere gut geht.. :-(
Er achtet leider stark auf das Aussehen... schön sind sie ja keine Frage, aber wenn es ihnen nicht gut geht, ist es auch nicht schön.

Ich bin schon froh das ich ihn von den Koiskalaren aberaten konnten, wegen ihrer dimensen Größe..
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi,

ja Skalare sind schön... auch die inzwischen mannigfaltigen Farben. Aber ein Becken mit mind 200 L und 50 cm Höhe ist unabdingbar für sie.

Wegen der Bettas: falls ihr sie doch behalten wollt / müsst (zurückgeben ist meist schwierig bis unmöglich), dann sind 3 'NanoCubes' (dürfen auch No Names sein) mit einer Größe von 30 x 30 x 30 cm wohl die beste Lösung, da man diese auch geschickt in der Wohnung verteilen kann.
Ich denke, dass es am einfachsten wäre, wenn ihr euch dann nach 3 Becken in der Größe umschaut, einen einfach Filter dazu und ein Heizstab und fertig.
Und natürlich Bodengrund und Pflanzen.


Viel Glück beim überzeugen / erklären! Deswegen mag ich die meisten Zoofachgeschäfte nicht *seufz*

LG Lilly
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Zum zurück bringen ist ziemliches Durchsetzungsvermögen nötig... oder andere Kunden, vor denen es kein Geschrei geben soll. Sonst eher eine Anzeige mit "Zu Verschenken" machen...
 
Thema:

Japanische Kampffische.. frage!

Japanische Kampffische.. frage! - Ähnliche Themen

  • Kampffisch frisst nicht und hängt nur in der oberen Ecke

    Kampffisch frisst nicht und hängt nur in der oberen Ecke: Hallo vielleicht weiss jemand Rat. Seit 3 Tagen hängt mein Kampffisch nur noch in der oberen Ecke seines Aquariums. Er frisst nicht und schwimmt...
  • Mein Kampffisch (w) sieht ganz schlaff und krank aus, doch ich weiss nicht, was sie hat

    Mein Kampffisch (w) sieht ganz schlaff und krank aus, doch ich weiss nicht, was sie hat: Hallo, ich habe ein Problem...😢 Mein Kampffisch Weibchen sieht irgendwie krank aus. Sie ist ganz schwach und bewegt sich nur wirklich, um an die...
  • Kampffisch ist krank, doch was ist die Krankheit?

    Kampffisch ist krank, doch was ist die Krankheit?: Ich habe ein wortwörtlich tierisches Problem mit meinem Kampffisch, Red. Ich hatte ihn in einem 20 Liter Becken voller...
  • Kampffisch "liegt" apatisch an der Wasseroberfläche

    Kampffisch "liegt" apatisch an der Wasseroberfläche: Hallo zusammen, Mein Kampffisch ist seit gestern apathisch und hängt knapp unter der Wasseroberfläche. Normalerweise schwimmt er munter durchs...
  • Welche Fische kann ich - außer EINEM Kampffisch - in ein 30l Aquarium setzen?

    Welche Fische kann ich - außer EINEM Kampffisch - in ein 30l Aquarium setzen?: Bin halt am überlegen, ob es noch was anderes gibt außer Kampffisch...
  • Welche Fische kann ich - außer EINEM Kampffisch - in ein 30l Aquarium setzen? - Ähnliche Themen

  • Kampffisch frisst nicht und hängt nur in der oberen Ecke

    Kampffisch frisst nicht und hängt nur in der oberen Ecke: Hallo vielleicht weiss jemand Rat. Seit 3 Tagen hängt mein Kampffisch nur noch in der oberen Ecke seines Aquariums. Er frisst nicht und schwimmt...
  • Mein Kampffisch (w) sieht ganz schlaff und krank aus, doch ich weiss nicht, was sie hat

    Mein Kampffisch (w) sieht ganz schlaff und krank aus, doch ich weiss nicht, was sie hat: Hallo, ich habe ein Problem...😢 Mein Kampffisch Weibchen sieht irgendwie krank aus. Sie ist ganz schwach und bewegt sich nur wirklich, um an die...
  • Kampffisch ist krank, doch was ist die Krankheit?

    Kampffisch ist krank, doch was ist die Krankheit?: Ich habe ein wortwörtlich tierisches Problem mit meinem Kampffisch, Red. Ich hatte ihn in einem 20 Liter Becken voller...
  • Kampffisch "liegt" apatisch an der Wasseroberfläche

    Kampffisch "liegt" apatisch an der Wasseroberfläche: Hallo zusammen, Mein Kampffisch ist seit gestern apathisch und hängt knapp unter der Wasseroberfläche. Normalerweise schwimmt er munter durchs...
  • Welche Fische kann ich - außer EINEM Kampffisch - in ein 30l Aquarium setzen?

    Welche Fische kann ich - außer EINEM Kampffisch - in ein 30l Aquarium setzen?: Bin halt am überlegen, ob es noch was anderes gibt außer Kampffisch...