Frischfleisch für Hunde Temperatur und Umstellung

Diskutiere Frischfleisch für Hunde Temperatur und Umstellung im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Ich habe eine Schäfermix Hündin aus dem Tierheim. 3 J., ca. 50cm, 21 Kg. Ernährung bis jetzt: Dose und Gemüseflocken früh und Trocken abends. Ich...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

emann

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Ich habe eine Schäfermix Hündin aus dem Tierheim. 3 J., ca. 50cm, 21 Kg. Ernährung bis jetzt: Dose und Gemüseflocken früh und Trocken abends. Ich fange sie jetzt langsam an auf Frischfleisch umzustellen und höre Verschiedenes darüber. Meine jetzige Fragen an die User, die damit Erfahrung haben:

1. Ist es richtig den Hund langsam umzustellen, also das Frischfleisch erst einmal pö a pö in das Dosenfutter mit einzumischen, oder gleich komplett umzustellen ?

2. Mir wurde gesagt, das Fleisch sollte möglichst kalt sein, also so niedrig wie möglich, ja sogar leicht gefroren schadet nicht. Hat jemand damit Erfahrung ?

Das höre ich zum ersten Mal und bin da verunsichert. Ich würde normalerweise mit Zimmertemparatur fürttern. Eure Meinung würde mich interessieren und bin für Infos dankbar.

Danke,
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Foss

Foss

Beiträge
5.078
Punkte Reaktionen
95
Grüß dich,

Eine langsame Umstellung ist auf jeden Fall zu empfehlen, da sich mit jeder Art des Futters auch die Bakterien ändern und sich der Körper daran gewöhnen muss, ein anderes Futter zu zerlegen. Mit einer langsamen Umstellung hilfst Du deinem Hund sehr.
Das Fleisch wird bitte wie bei jedem anderen Futter auch in Zimmertemperatur gefüttert, Du kannst aber im Sommer als Gimmick das Fleisch mit viel Wasser und anderen Sachen wie Joghurt, etc. einfrieren und hast dann ein Eis für Hunde ;) Bei den warmen Temperaturen ist das sicherlich eine angenehme Abwechslung.
 
E

emann

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo und Danke für deinen Beitrag. Ja, so würde ich normalerweise auch vorgehen. War aber etwas überrascht, als mir bei Ernährungsberatung edit: keine Namen gesagt wurde, ich solle das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen, und es reicht max. 15 Minuten in Zimmertemperatur liegen lassen und dann verfüttern. Umstellung durch Mischen ist O.K., aber nicht notwendig. Ein anderes Hundefutterfachgeschäft und Spezialist für Frischfleisch edit. keine Namen, meinte unbedingt so kalt wie möglich verfüttern und auf keinen Fall Umstellung durch Mischen mit Vorfutter. Da soll sich einer auskennen.....
Was du da schreibt klingt logisch. Woher hast du diese Info ? Literatur ? Wenn ja welche ?
Gruß
 
Foss

Foss

Beiträge
5.078
Punkte Reaktionen
95
Grüß dich,

Literatur gibts ein Vielfaches am Markt, durchstöbere einfach das Hundeforum, da gibts den einen oder anderen Thread dazu, der dich vielleicht interessiert. Die Infos habe ich großteils aus der Familie, da die Urgroßmutter ihre Schäferhunde schon roh gefüttert hat und ein Teil stammt aus dem Internet.

LG Foss(il)
 
D

Diddellaus

Beiträge
97
Punkte Reaktionen
0
Was man auf keine Fall tun sollte ist Rohes Fleisch/Dosenfutter mit Trockenfutter zu vermischen, aufgrund der unterschiedlichen Verdauungszeiten.
Auch habe ich gelesen das man sehr kaltes Futter auch nicht füttern sollte da das "länger" dauert bei der Verdauung weil es erst "vorgewärmt" wird.
Zimmerwarmes Fleisch kann der Hund besser verdauen.
Wenn dann würde ich komplett auf Frischfleisch umstellen ohne große "Eingewöhnungszeit" wenn der Hund das frisst.
Ich empfehle dir das Buch: "Katzen würden Mäuse kaufen", das ist zur Zeit meine Bettlektüre. Wenn du das liest würdest du nie mehr Dosenfutter oder Trockenfutter füttern/kaufen.
 
*Collie*

*Collie*

Beiträge
8.000
Punkte Reaktionen
0
Ich dachte bei "Katzen würden Mäuse kaufen" ginge es gar nicht um Barf sondern um die Fertigfutterindustrie? Ich habs bisher noch nicht gelesen, aber es steht auf meiner Liste.

Man kann durchaus Dosenfutter/Barf mit Trockenfütter mischen, es gibt etliche Hunde, die das ohne Probleme vertragen, nur einige Exemplare sind da empfindlicher ;)
Off-Topic
Du sortierst dein Essen ja auch nicht nach Verdauungszeiten oder? :D
 
D

Diddellaus

Beiträge
97
Punkte Reaktionen
0
In diesem Buch geht es auch nicht ums Barfen, es geht um die Futtermittel-"Chemie"- Industrie!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Frischfleisch für Hunde Temperatur und Umstellung

Frischfleisch für Hunde Temperatur und Umstellung - Ähnliche Themen

Regelmäßiges Erbrechen & Futterfrage: Hallo, erstmal zur Vorgeschichte.. ich muss leider ein wenig ausholen. Vor einigen Wochen fing es damit an, dass meine Katze vermehrt erbrochen...
Oben