Erfahrung auf der Suche nach dem "besten Futter"!

Diskutiere Erfahrung auf der Suche nach dem "besten Futter"! im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo liebe Hundegemeinde, aufgrund einer Krankheit meiner Hündin war ich auf der suche nach einem hochwertigen Futter, was sie wieder aufbaut...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
D

Diddellaus

Registriert seit
04.07.2011
Beiträge
97
Reaktionen
0
Hallo liebe Hundegemeinde,

aufgrund einer Krankheit meiner Hündin war ich auf der suche nach einem hochwertigen Futter, was sie wieder aufbaut, da sie sehr abgemagert ist.
Ich war bei Fressnapf hätte auch zu zoo-plus ect. fahren können, die Regale voll mit dem besten Futter überhaupt.
Schaut man genauer hin und sich wirklich mal die Mühe macht das "Kleingedruckte" zu lesen könnte man einfach nur Kotzen.
Sorry der Wortwahl aber das habe ich auch der Verkäuferin gesagt.
Sie half mir natürlich beim Lesen
und Studieren des "Kleingedrucken".
Witzig das Groß mit BIO auf der Verpackung geworben wird, natürlich mit Sternchen, nachdem man das Sternchen endlich gefunden hat sagt das Sternchen nur aus das das Getreide aus biologischen Anbau kommt. *Bravo* Keine Angabe auf der Verpackung wieviel Getreide genau drin ist...dafür aber kaltgepresst.

Der Verkäuferin warf ich folgende Produktnamen an den Kopf *zwinker*
Royal Canin sie lächelte: gaanz gut aber da zahlt man den Namen....
Hills: sie erwiederte e mit einem Kopfschütteln.
Wir schlichen weiter durch die Gänge, ich persönlich fühlte mich völlig "erschlagen", soviel Bestes Futter hätte ich nicht erwartet.
Ich fragte mich innerlich:
"Wenn ein Markenfutterhersteller sein Bestens Futter vor zig Jahren verkauft hat, warum verkauft er jetzt Spezialfütter für Darm, Niere ect....Klar man kann sagen für Ältere Hunde die zuvor nie das Beste Futter bekommen haben.

Fühlt man sich da als Kunde nicht irgendwie verarscht?

Interessant ist auch die Herkunft, andere Länder andere Regeln...vielleicht ein Futter mit Antibiotika?, und Zusatzstoffen worauf einige Deutsche Hersteller vielleicht darauf verzichtet haben?

Natürlich bin ich nicht unvorbereitet in den Laden spaziert und habe mich hier im Forum u.a. schlau gelesen.
Je länger ich darüber nachdenke desto übler wird mir.
Wahrscheinlich wird auch abgelaufenes Fleisch verarbeitet wo der Mitarbeiter sich nicht einmal die Mühe macht die Verpackung zu entfernen.
Fein durchgemanscht, Farbstoff, Aromen drauf, fertig ist "das BESTE FUTTER".

Gibt es hier INSIDER eines Futtermittelherstellers?
Lassen die sich überhaupt in die Karten schauen?

Gekauft habe ich dann letztendlich Nassfutter von Real Nature.
 
08.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ernährungsratgeber für Hunde nachgelesen? Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Ja es stimmt schon das Viele Tierfuttermarken Mist sind bzw Überteuert aber es gibt auch Gute marken wie eben Real Nature, Platinum, Lukullus, Wolfsblut (wobei ich die marke nicht so mag), orien ect (schau zu den Marken einfach mal in unseren "Hochwertiges Hundefutter" Thread rein da stehen auch zusammensetzungen.

Wenn du so Skeptisch bist was Futter engeht währe villt Barfen was für dich?? Benutz mal Hier die Suche zum Thema da findest du einige Threads wo es ums Barfen gibt notfalls kannste auch noch Google anwerfen da kommt auch einiges bei raus.

ich hoffe für dich das du das Perfekte Futter für deine Hündin findest nur eines muss dir klar sein "Das perfekte Futter" gibt es nicht denn jeder Hund ist anders. manche haben allergien oder mögen gewisse sachen nicht und genau daher gibt es zig Geschmacksrichtungen und Verarbeitungsmethoden
 
D

Diddellaus

Registriert seit
04.07.2011
Beiträge
97
Reaktionen
0
Hallo Flumina,

seit dem unsere Maus krank ist (klick)
bin ich echt am überlegen zu barfen.
Mit Sicherheit habe ich mich hier schon umschaut und mich kreuz und quer im Internet durchgelsen, dennoch habe ich meine Zweifel.
Bei Hühnchenfleisch hätte ich Angst wegen Salmonellen....
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
hundemägen vertragen sowas ganz gut...die buddeln dinge ja auch wochenlagn ein und futtern die dann voller genuss...wääh
die hundische magensäure ist viel stärker wie die menschliche
 
Nojiko

Nojiko

Registriert seit
05.06.2006
Beiträge
4.374
Reaktionen
0
Das mit der Magensäure stimmt nicht...
 
D

Diddellaus

Registriert seit
04.07.2011
Beiträge
97
Reaktionen
0
Als Kind hatte ich auch einen Hund der hat auch immer sein Fressen im Garten verbuddelt und es nach Wochen wieder ausgebuddelt.
Zugegeben bekam er kein Hundefutter so wie es heute zu kaufen gibt.
Es ist auf dem Land groß geworden, sah nie einen Tierarzt und er war alt.
Leider hat er sich von der Leine losgerissen weil er einen Idioten aus dem Dorf nicht mochte, der uns besuchen wollte und zur gleichen Zeit ein Pferdegespann vorbei fuhr...das Pferd gab ihm einen Tritt....ich muss/kann nicht weiter schreiben....
Warum mir das wieder einfällt...eigenartig.
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
genau aus diesem grund geh ich in keinen zooladen wenn ich nach dem "besten futter" suche ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Erfahrung auf der Suche nach dem "besten Futter"!

Erfahrung auf der Suche nach dem "besten Futter"! - Ähnliche Themen

  • Bewi Dog - Erfahrungen zur Lieferung?

    Bewi Dog - Erfahrungen zur Lieferung?: Hallo zusammen, Ich wollte mich erkundigen, ob jemand von euch schon einmal Bewi Dog gekauft hat und Erfahrungen diesbezüglich und vor allem mit...
  • Erfahrung mit CaniNutrix Trockenfutter?

    Erfahrung mit CaniNutrix Trockenfutter?: Hallo, hat von euch schon mal jemand Erfahrung mit dem Trockenfutter von CaniNutrix gemacht oder kann etwas dazu sagen wie es sich mit den...
  • Black Canyon Hundefutter Erfahrungen?

    Black Canyon Hundefutter Erfahrungen?: Grüß euch! Ich bin heute auf das Futter von Black Canyon gestoßen und wollte mal in die Runde fragen, was ihr so davon haltet...
  • Erfahrungen mit futterhaus Marke Wildkind...

    Erfahrungen mit futterhaus Marke Wildkind...: Hallo ihr Lieben, ich wollte mal nachfragen ob jemand von euch bereits mit dem Wildkind Futter Erfahrungen sammeln konnte? Ich habe für meine...
  • Spezielles Trockenfutter für Hunde. Tests oder Erfahrungen?

    Spezielles Trockenfutter für Hunde. Tests oder Erfahrungen?: Hallo ihr Lieben. Den Thread "Hochwertiges Hundefutter" gibt es ja schon. Würde gerne speziell auf Trockenfutter für Hunde eingehen, weil unser...
  • Ähnliche Themen
  • Bewi Dog - Erfahrungen zur Lieferung?

    Bewi Dog - Erfahrungen zur Lieferung?: Hallo zusammen, Ich wollte mich erkundigen, ob jemand von euch schon einmal Bewi Dog gekauft hat und Erfahrungen diesbezüglich und vor allem mit...
  • Erfahrung mit CaniNutrix Trockenfutter?

    Erfahrung mit CaniNutrix Trockenfutter?: Hallo, hat von euch schon mal jemand Erfahrung mit dem Trockenfutter von CaniNutrix gemacht oder kann etwas dazu sagen wie es sich mit den...
  • Black Canyon Hundefutter Erfahrungen?

    Black Canyon Hundefutter Erfahrungen?: Grüß euch! Ich bin heute auf das Futter von Black Canyon gestoßen und wollte mal in die Runde fragen, was ihr so davon haltet...
  • Erfahrungen mit futterhaus Marke Wildkind...

    Erfahrungen mit futterhaus Marke Wildkind...: Hallo ihr Lieben, ich wollte mal nachfragen ob jemand von euch bereits mit dem Wildkind Futter Erfahrungen sammeln konnte? Ich habe für meine...
  • Spezielles Trockenfutter für Hunde. Tests oder Erfahrungen?

    Spezielles Trockenfutter für Hunde. Tests oder Erfahrungen?: Hallo ihr Lieben. Den Thread "Hochwertiges Hundefutter" gibt es ja schon. Würde gerne speziell auf Trockenfutter für Hunde eingehen, weil unser...