'Wann wird eine Hündin läufig?

Diskutiere 'Wann wird eine Hündin läufig? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo. Ich mal wieder. Meine Hündin Zazou blutet heute immer mal ein Tröpchen aus derm Scheide oder der Hahnröhre. Ich kann es nicht so genau...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Z

Zazou06.2011

Registriert seit
12.05.2011
Beiträge
23
Reaktionen
0
Hallo.

Ich mal wieder. Meine Hündin Zazou blutet heute immer mal ein Tröpchen aus derm Scheide oder der Hahnröhre. Ich kann es nicht so genau ausmachen. Jetzt frag ich mich, ob sie schon
läufig ist oder was da anderes dahinter stecken kann. Es blutet nicht viel, ab und zu hab ich nen Tropfen auf dem Boden.

Waren heute in der Hundeschule und die Frau meinte, sie sei noch zu jung mit 5 Monaten. Vielleicht hätte sie es an der Blase. Aber drinnen macht sie keine Pfützen. Draußen macht sie die letzetn Wochen über immer mal kleine Minipfützen. Außerdem schien sie mir sehr freudig erregt über einen männlichen Hund auf dem Hundeplatz, den sie auch die ganze Zeit angesprungen hat. Ist Zazou jetzt frühreif oder doch eher krank?
 
09.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Unser Hund - fit und gesund nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Was ist sie für eine Rasse?
Ist ihre Brosche angeschwollen?
 
Z

Zazou06.2011

Registriert seit
12.05.2011
Beiträge
23
Reaktionen
0
Sie ist ein Mischling (Dackel, Terrier, Chiuaua und eventuell Pinscher) Ich weiß nicht so genau, ob sie geschwollen ist. Kann ich noch net so genau beurteilen.
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Na du wirst doch sehen obs dicker als sonst ist.^^

Ich kenns so um so kleiner der Hund umso früher gehts los. Ob was dran ist weis ich nicht, aber große Rassen brauchen manchmal 1-1,5 Jahre bis zur ersten Läufigkeit kleinere sagt man so ab 6Monaten +/-.
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
bei kleinen rassen kann das durchaus sein, dass sie schon läufig ist.
Allerdings würde ich das vom TA abklären lassen.
 
Z

Zazou06.2011

Registriert seit
12.05.2011
Beiträge
23
Reaktionen
0
Also ich hab eben beim Spazieren noch mal geschaut und finde schon, dass es hintenrum ein wenig wulstiger aussieht. Werde dann wohl Montag doch mal beim Tierarzt vorbei schauen. Die wird es mir hoffentlich sagen können. Gibt es denn noch andere Anzeichen, vielleicht vom Verhalten her, das sie läufig ist. Wie gesagt, sie war heute unheimlich scharf auf den männlichen Hund. Normalerweise spielt sie gerne mit anderen Hunden aber heute ist sie dauernd auf den Hund drauf gesprungen und war tierisch einfersüchtig, weil dieser mit einem anderen männlichen Welpen gespielt hat;)
 
Z

Zazou06.2011

Registriert seit
12.05.2011
Beiträge
23
Reaktionen
0
Heut Morgen war ich mit Zazou beim Tierartzt. Sie konnte auch soweit nur feststellen, dass sie scheinbar wirklich schon läufig ist.

Allerdings, das ist mir heute Mittag erst mal so durch den Kopf gegangen, kann es möglich sein, dass Zazou vielleicht doch einen Monat älter ist. In der Anzeige stand damals Geburtsdatum 06.01.2011. Als wir die Hunde dann besichtigen waren hab ich noch mal nachgefragt und sie sagte, das war ein Fehler, es wäre der 06.02. gewesen. Stand dann auch so im Impfpass. Aber ich könnte mir gut vorstellen, dass sie, aus welchem Grund auch immer, das Geburtsdatum verändert haben. Es waren auch bis auf zwei alle Hunde schon weg und das grad mal zum Ende der achten Woche. Ist jetzt mal so ne Vermutung von mir. Denn bis jetzt hat jeder ganz deutlich NEIN gesagt, ob ein Hund in dem Alter schon läufig sein kann. Ein Monat älter würde das ganze Bild ja aber wieder verändern...oder?
Sehen wird man es wohl net können, ob ein Hund nun 5 oder 6 Monate alt ist.
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
wie ich bereits sagte ist es zwar auch für Kleinsthunde ungewöhnlich schon mit 5 Monaten die erste Läufigkeit zu haben, es kommt aber durchaus vor.
 
A

Amalia

Registriert seit
02.05.2011
Beiträge
3.061
Reaktionen
0
Off-Topic
Stimmt es eigentlich, dass der Abstand zwischen dem Läufigsein davon abhängt, wann die Hündin zum ersten Mal läufig war (Beispiel: Eine Hündin ist zum ersten Mal mit 7 Monaten läufig und bekommt dann alle 7 Monate mal eine Blutung)? Unsere Züchterin meinte das damals und bei unserer Bella stimmte das auch in etwa.
 
Z

Zazou06.2011

Registriert seit
12.05.2011
Beiträge
23
Reaktionen
0
Oh bitte nicht. Dann müssten wir ja alle 5 Monate dran glauben. Ich bin mir jetzt wirklich sicher, dass sie läufig ist. Denn eine Blasenentzündung kann ich ausschließen. Zazou macht eher wenig Pipi. Muss richtig lange mit ihr raus gehen, damit sie sich erbarmt. Sonst war ich kaum draußen, ist sie schon ins Gebüsch. Und wir haben heute Abend zwei (zum Glück) kastrierte Malteser getroffen, mit denen sie schön gespielt hat. Sie waren auch ganz verrückt drauf sie zu begatten. Zazou schien hin und her gerissen ob sie halten soll oder net:D Hat sich bereitwillig im Intimbereich abschlecken lassen, auch den Hintern immer wieder hochgestreckt, aber dann doch wieder abgehauen, wenn ihr einer zu nahe wollte;)
 
Herzblatt

Herzblatt

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
475
Reaktionen
0
nein das hat nix damit zu tun. Normalerweise werden Hündinnen 2-3 x im jahr Läufig.
Ich mein bis jetzt habe ich dann Glück meine ist schon fast 11 monate und macht noch keine Anzeichen das sie Läufig wird.
Unsere ander Junghündin wurde auch mit fast 7 monaten das erste mal Läufig was recht früh für ein Riesenschnauzer ist. ich denke das variiert von Hund zu Hund verschieden.
Nun warte erstmal ab wie sich das entwickelt. Die meisten haben irgendwann ein geregelten zyklus das du ungefähr abschätzen kannst wann sie läufig wird...
 
A

Amalia

Registriert seit
02.05.2011
Beiträge
3.061
Reaktionen
0
2 - 3 Mal pro Jahr? Oha! Unsere Bella blutete in etwa alle 13 Monate einmal. Da haben wir ja riesig Glück gehabt. :p
 
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Off-Topic
Stimmt es eigentlich, dass der Abstand zwischen dem Läufigsein davon abhängt, wann die Hündin zum ersten Mal läufig war (Beispiel: Eine Hündin ist zum ersten Mal mit 7 Monaten läufig und bekommt dann alle 7 Monate mal eine Blutung)? Unsere Züchterin meinte das damals und bei unserer Bella stimmte das auch in etwa.
Ich frag mich immer wie manche Leute auf so einen Blödsinn kommen. Und noch schlimmer wenn eine Züchterin sowas behauptet *kopfschüttel*
Ginge es danach dann hätte meine Schäferhüdin nur alle 14 Monate ihre Hitze gehabt, aber die war pünkltlich wie die Maurer und wurde alle 6 Monate läufig.
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
Hallo,
also meine Schäferhündin war bereits mit 6 Monaten das erste Mal dran. ...

Aber Zazou - und das ist nicht böse gemeint - du solltest dich UNBEDINGT "Aufklären" lassen was das mit der Läufigkeit deines Mädels und den Folgen die damit verbunden sind so auf sich hat...Klingst da noch ein wenig unbedarft...nicht, daß da ein "Deck" - Unfall passiert.
 
Z

Zazou06.2011

Registriert seit
12.05.2011
Beiträge
23
Reaktionen
0
Ähm, die beiden waren kastriert;) Ich würde doch meine 5 Monate alte Hündin net decken lassen. Und auch net den Versuch. Es ging nur um die Beobachtung. Hab mich natürlich sofort informiert, ob das Männchen sind und ob die kastriert sind.

Na ja, jedenfalls lerne ich gerade die läufige Seite meiner Hündin kennen. Hatte gestern Abend vor irgend nem Mann Angst, dem wir nicht mal wirklich nahe kamen. Hatte alle Haare gestellt und den Schwanz gekrümmt. Wollte nicht mehr weiter. Normalerweise ist sie ein richtiger Raufbold:D

Hundeplatzverbot haben wir jetzt auch noch drei Wochen lang. Aber die machen jetzt sowieso Ferien und da fällt es net schwer. Zazou kann sich grad eh net konzentrieren. Die schaut überall hin nur net zu mir, wenn ich sie ruf.
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
Huhu,
das kenne ich..ich finde es immer total spannend wie unsere Mädels während der Läufigkeit entweder zu "Zicken" werden oder totale Schmuseanfälle bekommen. Rosi wird zur "indischen" Prinzessin - ganz zart und bissel verhuscht und noch anhängliche als sonst:p
 
Z

Zazou06.2011

Registriert seit
12.05.2011
Beiträge
23
Reaktionen
0
Also im Haus ist Zazou schmusiger und draußen sehr unaufmerksam und zieht nur noch an der Leine. Dann makiert sie überall. Schon witzig, wie sie fast wie ein Rüde das Beinchen hebt und drei Tröpfchen lässt;) Aber bin auch schon froh, wenn das wieder vorbei ist. Da muss man echt Angst haben, dass mal was passiert. Werde sie ganz bestimmt zur gegebenen Zeit kastrieren lassen. Glaube nicht, dass ich das öfter brauche.

Sicher lass ich sie jetzt auch besser nur an der Leine laufen, oder? Die meisten Hunde hier im Viertel sind Weibchen, aber sicher ist wohl sicher. Schade für meine Maus, denn ich finde es echt toll, wenn sie so rennen kann, wie sie möchte.
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
ja, lass sie besser an der leine. Da hast du sie unter Kontrolle und kannst auch schnell eingreifen, falls ein Rüde vorbei kommt.
Vielleicht ist sie auch eine Hündin der offensiveren Sorte und würde dir sogar ausbüchsen, um sich einen geeigneten Partner zu suchen ;)

Zu einer Kastration würde ich in deinem Fall Zwischen 2. und 3. Läufigkeit raten.
Noch ist sie einfach zu jung. Nach der 2. Läufigkeit hat sie schon ein alter, in dem man es in Erwägung ziehen könnte und das Mammatumor Risiko wird trotzdem noch gemindert.
 
Z

Zazou06.2011

Registriert seit
12.05.2011
Beiträge
23
Reaktionen
0
Genau so habe ich es auch vom Tierarzt und von der Hundeschule geraten bekommen:) Also eine Läufigkeit werden wir mindestens noch mitmachen müssen. Also ich muss sagen, Zazou wäre bestimmt weg, wenn ihr einer gefallen würde. Eben hat sie wieder wie verrückt an der Leine gezogen und als dann ein Hund auf der anderen Straßenseite stand hat sie nur noch gefiept uns sich flach auf den Bauch gelegt, weil wir net hin sind. Hab erst mal die Lage gecheckt. Es war zwar ein Männchen, aber kastriert. Er war auch ganz brav, hat nur bißchen an ihr geschnuffelt. Zazou hat sich da schon ganz schön angebiedert und fand es toll;) Ein Labradoodel. Man was ein langbeiniges Tier:D

Ja und dann hat sie mal wieder nach Mäusen (oder was sucht so ein Hund in der Erde?) gebuddelt wie bekloppt. Sollte man das unterbinden oder soll ich ihr den Spaß gönnen Löscher zu graben?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

'Wann wird eine Hündin läufig?

'Wann wird eine Hündin läufig? - Ähnliche Themen

  • Hund übergibt sich ständig. Wann sollte es ihm besser gehen?

    Hund übergibt sich ständig. Wann sollte es ihm besser gehen?: Hallo ihr Lieben, seit Sonntag übergibt sich meine Zwergspitz Hündin (1 Jahr) ständig. Wir waren dann am Sonntag morgen beim Notdienst. Sie bekam...
  • Wann ist es Zeit zum Einschläfern?

    Wann ist es Zeit zum Einschläfern?: Hallo Der Hund meiner Eltern, eine 16jährige Jack Russer-Terrierin, bekommt immer mehr gesundheitliche Probleme. Ständig ist sie der Erstickung...
  • Wann lässt Hund Urin nach Op?

    Wann lässt Hund Urin nach Op?: Hallo, Mein Rusty wurde heute morgen wegen Hodenhochstand kastriert. Er war komplett nüchtern und hat heute früh noch Urin gelassen. Nun, ich...
  • wann am besten kastrieren lassen?

    wann am besten kastrieren lassen?: meine kleine trixi (ein chihuahua jack russel mix) soll irgendwann mal kastriert werden, habe nu schon viel gelesen, aber es interessieren mich...
  • Bevorstehende Geburt - nur wann?

    Bevorstehende Geburt - nur wann?: Hallo zusammen, Vorweg vielen Dank für euere Unterstützung. Meine Hündin ist mit 7-9 Welpen schwanger. Montag meinte mei. TA das es noch so 3...
  • Bevorstehende Geburt - nur wann? - Ähnliche Themen

  • Hund übergibt sich ständig. Wann sollte es ihm besser gehen?

    Hund übergibt sich ständig. Wann sollte es ihm besser gehen?: Hallo ihr Lieben, seit Sonntag übergibt sich meine Zwergspitz Hündin (1 Jahr) ständig. Wir waren dann am Sonntag morgen beim Notdienst. Sie bekam...
  • Wann ist es Zeit zum Einschläfern?

    Wann ist es Zeit zum Einschläfern?: Hallo Der Hund meiner Eltern, eine 16jährige Jack Russer-Terrierin, bekommt immer mehr gesundheitliche Probleme. Ständig ist sie der Erstickung...
  • Wann lässt Hund Urin nach Op?

    Wann lässt Hund Urin nach Op?: Hallo, Mein Rusty wurde heute morgen wegen Hodenhochstand kastriert. Er war komplett nüchtern und hat heute früh noch Urin gelassen. Nun, ich...
  • wann am besten kastrieren lassen?

    wann am besten kastrieren lassen?: meine kleine trixi (ein chihuahua jack russel mix) soll irgendwann mal kastriert werden, habe nu schon viel gelesen, aber es interessieren mich...
  • Bevorstehende Geburt - nur wann?

    Bevorstehende Geburt - nur wann?: Hallo zusammen, Vorweg vielen Dank für euere Unterstützung. Meine Hündin ist mit 7-9 Welpen schwanger. Montag meinte mei. TA das es noch so 3...