problem mit aquarium, brauche dringend hilfe

Diskutiere problem mit aquarium, brauche dringend hilfe im Aquarientechnik Forum im Bereich Aquaristik Forum; hallo, ich glaube ich hab ein grosses problem. das glas von innen bekommt einen grünen belag und die pflanzen sowie ein tonhäuschen haben auch...
S

svesin

Registriert seit
29.05.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
hallo,

ich glaube ich hab ein grosses problem.
das glas von innen bekommt einen grünen belag und die pflanzen sowie ein tonhäuschen haben auch schwarzen
belag bekommen... was kann das nur sein?

ich hab letzte woche erst gereinigt, auf grund dessen, aber nun fängt es schon wieder an.

ein paar details zum AQ und besazung:

- 60cm becken
- viele pflanzen
- sandboden

- 5 welse
- guppys
- neons
- grüner segelkärpling
- mini kakadubarsch

ich weiss das diese arten nicht gut zusammenpassen, das wurde mir schon gesagt.
mir geht es wirklich nur um "das" problem.

hoffe auf paar antworten
danke im vorraus
 
10.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
marsu

marsu

Registriert seit
25.02.2009
Beiträge
593
Reaktionen
0
Hi,

das sind Algen.
An den Scheiben habe ich auch öfters einen Belag den ich dann wenn ich Wasserwechsel mache immer entferne wenn er vorhanden ist.

Wieviele Fische sind es insgesammt?
Wieviel Fütterst du?
Was für Pflanzen hast du drin?
Und wie sind deine Wasserwerte?
 
S

svesin

Registriert seit
29.05.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
fische zusammen müssten so 25stück sein.

ich weiss leider nicht wie die pflanzen heissen und die wasserwerte weiss ich leider auch nicht :silence:

sind diese algen schlimm bzw. gefährlich? was sollte ich jetzt machen?

füttern tu ich 1x täglich, aber es gibt auch fastentage.

füttern tu ich fischfutter, lebendfutter oder auch frostfutter.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Algen sind nicht schlimm, können aber Probleme machen, wenn sie gar zu überhand nehmen.

Oft sind die Ursavchen zu viel Futter für zu wenige Fische (wahrscheinlich reicht es wenn Du 2-3 mal die Woche fütterst), zu viel Kot durch die vielen Fische oder zu viel Licht - oder alles zusammen.

Bei uns hat es schon enorm geholfen, das Aquarium in den Flur zu stellen, wo es deutlich weniger licht gibt , und schon halten sich die algen in Grenzen. Es sind eben auch recht viele Fische bei Dir, vielleicht solltest Du eben doch ein paar abgeben - so kleine Becken sind oft mit 15-20 Guppys oder Neons schon gut voll, wenn da dann noch Welse, Barsche und Kärpflinge dazu kommen ist es eben arg voll.
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.661
Reaktionen
38
Algen brauchen zum wachsen Licht und Nährstoffe. Häufige Fehlerquellen sind ergo zu lange Beleuchtungszeiten, Sonneneinstrahlung, falsche oder veraltete Beleuchtung etc. plus zu viele ungebundene Nährstoffe im Wasser durch z.B. zu hohen Besatz, zu wenig Pflanzen, ungünstige Ausgangswerte aus dem Wasserhahn, biologisch unzureichende Filterung, zu viel gefüttert usw. Die beste Abhilfe gegen Algen sind starkzehrende und schnellwachsende Pflanzen einzusetzen (Froschbiss, Wasserlinse, Wasserpest, Hornkraut, Nixkraut), den Besatz und die Fütterung zu reduzieren, regelmäßig Wasserwerte prüfen, Beleuchtung anpassen.
 
S

svesin

Registriert seit
29.05.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
habe das problem leider immernoch und bräuchte nun dringend eine antwort wie ich nun vorgehen soll. was mache ich mit den ganzen pflanzen die schwarz geworden sind? abwaschen oder wegschmeissen? das wasser komplett wechseln oder nur die hälfte?
ich kann das AQ leider nirgendwo anders hinstellen.

bitte ganz schnell antworten, es eilt. dank
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.661
Reaktionen
38
Wenn du mit den genannten Maßnahmen gegen die Algen vorgehst, sollten sie absterben und du kannst sie möglicherweise abkeschern bzw. abzupfen. TWW macht man meist 30-50% die Woche, in akuten Fällen auch mal mehr oder häufiger, du solltest aber mit um die 40% +- X hinkommen. Nach jedem TWW empfiehlt sich eine mengenentsprechende Düngung mit Pflanzendünger. Die Pflanzen wachsen, die Algen werden verdrängt.
Wenn zu starkes Tageslicht die Algen fördert, kannst du eine Pappe oder sonstwas zur Abdunklung hinstellen oder ein Rollo runterlassen. Das AQ umstellen ist nicht nötig.

Was hast du denn bisher unternommen gegen die Algen?
 
Rubinchen

Rubinchen

Registriert seit
07.10.2009
Beiträge
1.258
Reaktionen
0
Hey :)
Ich bin der Meinung, du solltest ein paar Fische abgeben, weniger füttern und man kann auch mal versuchen, das Aqua einen Tag in der Woche ganz dunkel zu lassen (dann auch nicht füttern!)
Pflanzen und Tiere können das ganz gut ab, Algen mögen gleichbleibende Lichtverhältnisse :)
Also ruhig mal einen Tag nur 6 Stunden Licht, den nächsten 10...

Oft liegt es aber schlicht an einem Überangebot an Nährstoffen.
Was hast du für Pflanzen drin? Wenn es nur langsamwachsende sind, ist das auch nicht gerade von Vorteil, dann ruhig mal beraten lassen, was schneller wächst und eben öfters "gärtnern"
 
D

Dingo

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
113
Reaktionen
0
Hey,
ich weiß es ist lang her, aber mir hat es geholfen, mein licht an eine zeitschaltuhr zu hängen.
Dann brennt das licht nur noch von 8.15 - 12.30 und dann wieder von 15.15 - 20.15.
Vielleicht hilfts dir ja noch was.
 
Thema:

problem mit aquarium, brauche dringend hilfe

problem mit aquarium, brauche dringend hilfe - Ähnliche Themen

  • Das erste Betta Aquarium

    Das erste Betta Aquarium: Liebe Tierfreunde, Ich habe überlegt mir mein erstes Aquarium anzuschaffen und dort soll ein Betta splendens hausen. Über die Gestaltung sowie...
  • Welches Aquarium?

    Welches Aquarium?: Was für ein Aquairum brauch ich? hab eher wenig platz und zeit für viel pflege was könnt ihr mir empfehlen?
  • Aquarienfilter läuft nicht richtig...!

    Aquarienfilter läuft nicht richtig...!: Hallo, Ich habe ein Problem mit mein Filter vom AQ. Also mein Eheim Pickup Innenfilter lief am Anfang super ohne Probleme. Ich musste ihn nur...
  • filter bei niedrigen wasserständen

    filter bei niedrigen wasserständen: hab ein aquaterrarium eine trennwand,7cm hoch ,trennt wasserteil von landteil leider passt keiner meiner filter für einen wasserstand von 7 cm...
  • Problem mit der Aquariumsgröße

    Problem mit der Aquariumsgröße: Hallöchen, ich habe ein ziemliches Problem daheim. Ich habe bisher ein 54 Liter Aquarium gehabt, also eines für Anfänger. In letzter Zeit habe...
  • Problem mit der Aquariumsgröße - Ähnliche Themen

  • Das erste Betta Aquarium

    Das erste Betta Aquarium: Liebe Tierfreunde, Ich habe überlegt mir mein erstes Aquarium anzuschaffen und dort soll ein Betta splendens hausen. Über die Gestaltung sowie...
  • Welches Aquarium?

    Welches Aquarium?: Was für ein Aquairum brauch ich? hab eher wenig platz und zeit für viel pflege was könnt ihr mir empfehlen?
  • Aquarienfilter läuft nicht richtig...!

    Aquarienfilter läuft nicht richtig...!: Hallo, Ich habe ein Problem mit mein Filter vom AQ. Also mein Eheim Pickup Innenfilter lief am Anfang super ohne Probleme. Ich musste ihn nur...
  • filter bei niedrigen wasserständen

    filter bei niedrigen wasserständen: hab ein aquaterrarium eine trennwand,7cm hoch ,trennt wasserteil von landteil leider passt keiner meiner filter für einen wasserstand von 7 cm...
  • Problem mit der Aquariumsgröße

    Problem mit der Aquariumsgröße: Hallöchen, ich habe ein ziemliches Problem daheim. Ich habe bisher ein 54 Liter Aquarium gehabt, also eines für Anfänger. In letzter Zeit habe...