Ständiger Würgereiz

Diskutiere Ständiger Würgereiz im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Möchte hier mal unsere Jule vorstellen, Goldenretrieverlady, fast 12, ihr geht es nicht gut. Sie hat im Urlaub einen Mageninfekt bekommen. Vorher...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
J

jule1999

Registriert seit
10.07.2011
Beiträge
17
Reaktionen
0
Möchte hier mal unsere Jule vorstellen, Goldenretrieverlady, fast 12, ihr geht es nicht gut. Sie hat im Urlaub einen Mageninfekt bekommen. Vorher schwamm sie noch 6 x am Tag, Goldis sind Wasserratten. Wir waren in Kroatien, evt. Bakterien aber weder Fieber, Blut o. k., noch Veränderungen im Pippi, so dass die meisten Mittelmeerkrankheiten ausscheiden. Wie wir trank sie
nur frisches Mineralwasser ohne Gas. man kann natürlich die Aufnahme von Meerwasser nie ausschliessen.
War schon 6x beim Tierarzt, so viele Medikamente, dass sie nun nichts mehr fressen will, auch keine Leckerlis, schmeckt ja alles nicht mehr sagt sie sich, spuckt alles wieder aus, würgt und hustet seit dem einfach so, am Wochenende war etwas Blut dabei, heute jedoch noch nicht.
Der Befund bei einer Magenspiegelung bei der ersten Untersuchung war eine schlimme Magenschleimhautentzündung, Rachen und Speiseröhre ohne Befund, das Röntgen ergab kleinere Schatten in der Lunge, laut Arzt aber nichts akutes, evt. eine unbemerkte Lungenentzündung, Blutwerte o.k. und diverse Knochen-. Gelenkarthrosen auch altersnormal.


Nur wird Sie immer schlapper, schafft keine 50m mehr. Ein gutes Zeichen, heute morgen ging Sie an den Napf, hat eine gute Portion gekochte Nudeln gefressen, danach zwar etwas gewürgt, aber im Magen behalten und normal getrunken.

Heute um 11.00 h gehen wir zum Arzt ........ hoffen und beten dass es behandelbar ist............ keinesfalls soll sie leiden........... fragen aber vorher einen weiteren Arzt um Rat.

Hat jemand einen Hinweis der helfen kann?
 
11.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ständiger Würgereiz . Dort wird jeder fündig!
L

Labbimama

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
606
Reaktionen
0
Ich würde ihr auf jeden Fall Schonkost anbieten, Hühnchen mit Reis oder Hüttenkäse. Wenn sie nicht frisst dann wenigsten ne kräftige selbstgekochte Hühnerbrühe.
Ich wünsch euch viel Glück!
LG
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Was ist denn beim Tierarzt rausgekommen?
Schonkost finde ich bei Erbrechen auch immer recht sinnvoll.
Ich drücke die Daumen das es nichts ernsteres ist!

LG
 
J

jackyschnute

Registriert seit
05.07.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo Jule
Wurde Zwingerhusten ausgeschlossen? Der hört sich nämlich auch grausam an:(.
Alles Gure der Maus und hoffe das der Doc was findet.
LG

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Sorry Alles GUTE natürlich:roll:
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.590
Reaktionen
8
Ich hoffe, das der Tierarzt jetzt was gefunden hat und das ihr Geholfen werden kann.
ich bin gespannt, was du berichtest!
 
J

jule1999

Registriert seit
10.07.2011
Beiträge
17
Reaktionen
0
Leider schlechte Nachrichten. Nach Ultraschall ist die Leber vermutlich befallen, schon stark verformt. Es können zusätzlich auch Nebenwirkungen der Medikamente sein, aber der Befund bleibt. Wenn es Julchen nicht in 2-3 Tagen besser geht, erlösen wir Sie in den Hundehimmel, da sind wir ihr nach schönen 12 Jahren ohne Schmerzen schuldig, wo wir uns irgendwann alle wiedersehen werden.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hi Sanny, lies bitte meinen anderen Text, es ist so traurig, die eine Hilfe müssen wir ihr bald selbst geben lassen, unsere Tierärztin kommt auch abends ........

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Leider steht meine Maus doch kurz vor der Himmelspforte, lies bitte unten.............
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.590
Reaktionen
8
Mensch Jule, das tut mir leid.
Geniesse die Letzten tage, stunden, wochen, so lange wie sie noch bei dir ist.
Deine Süsse wird dir unendlich dankbar sein, wenn du sie gehen lässt.
Bevor sie leidet ist das genau das richtige was ihr für sie tuen könnt.

Ich hab gehofft, das du mit guten nachrichten heim kommst.
Fühl dich mal gedrückt.
 
L

Labbimama

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
606
Reaktionen
0
Wie schrecklich! Aber vielleicht rappelt sie sich auch nochmal hoch...
Ich drück die Daumen!
LG
 
A

Amalia

Registriert seit
02.05.2011
Beiträge
3.061
Reaktionen
0
Oje, das hört sich nun nicht so gut an. Hab gestern von deiner Jule gelesen und war heute schon den ganzen Tag irgendwie in Sorge um sie. Mir fehlen grade die Worte - wenn ich das alles lese, kommen all meine Erinnerungen an Bella's letzte Tage wieder hoch...

Ich stelle gleich zu Bella's Kerze noch eine zweite für deine Jule hinzu und hoffe für euch, dass euer Goldschatz sich doch noch aufrappeln kann und ihr noch eine schöne Zeit miteinander verbringen könnt. Berichte bitte, sobald es etwas Neues gibt...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ständiger Würgereiz

Ständiger Würgereiz - Ähnliche Themen

  • Warzen sauber halten, was hilft , Sie sondern ständig Talg ab

    Warzen sauber halten, was hilft , Sie sondern ständig Talg ab: Warzen sauber halten, was hilft ,sie sondern ständig Talg ab
  • Hund leckt ständig an Pfote und benimmt sich anders?

    Hund leckt ständig an Pfote und benimmt sich anders?: Hallo! Ich habe einen fast 4 Monate alten Australian Shepherd, der sehr aktiv und spielfreudig ist. Er ist sehr neugierig und kommt sofort...
  • Mops Schluckt und Schmatz ständig - kein Tierarzt findet die Ursache...

    Mops Schluckt und Schmatz ständig - kein Tierarzt findet die Ursache...: Hallo Ihr Lieben, ich weiß einfach nicht mehr weiter und wende mich an euch... Seit über 1,5 Jahren rennen wir nun von TA zu TA, von Tierklinik...
  • Mein Staff hat ständig wiederkehrenden Durchfall

    Mein Staff hat ständig wiederkehrenden Durchfall: Hallo, meine Staff Hündin (fast 2 Jahre) hat seit ca. 9 Monaten immer wieder mal Durchfall. Sie verträgt gar keine Leckerlies. Wenn Sie mal welche...
  • Hund übergibt sich ständig. Wann sollte es ihm besser gehen?

    Hund übergibt sich ständig. Wann sollte es ihm besser gehen?: Hallo ihr Lieben, seit Sonntag übergibt sich meine Zwergspitz Hündin (1 Jahr) ständig. Wir waren dann am Sonntag morgen beim Notdienst. Sie bekam...
  • Hund übergibt sich ständig. Wann sollte es ihm besser gehen? - Ähnliche Themen

  • Warzen sauber halten, was hilft , Sie sondern ständig Talg ab

    Warzen sauber halten, was hilft , Sie sondern ständig Talg ab: Warzen sauber halten, was hilft ,sie sondern ständig Talg ab
  • Hund leckt ständig an Pfote und benimmt sich anders?

    Hund leckt ständig an Pfote und benimmt sich anders?: Hallo! Ich habe einen fast 4 Monate alten Australian Shepherd, der sehr aktiv und spielfreudig ist. Er ist sehr neugierig und kommt sofort...
  • Mops Schluckt und Schmatz ständig - kein Tierarzt findet die Ursache...

    Mops Schluckt und Schmatz ständig - kein Tierarzt findet die Ursache...: Hallo Ihr Lieben, ich weiß einfach nicht mehr weiter und wende mich an euch... Seit über 1,5 Jahren rennen wir nun von TA zu TA, von Tierklinik...
  • Mein Staff hat ständig wiederkehrenden Durchfall

    Mein Staff hat ständig wiederkehrenden Durchfall: Hallo, meine Staff Hündin (fast 2 Jahre) hat seit ca. 9 Monaten immer wieder mal Durchfall. Sie verträgt gar keine Leckerlies. Wenn Sie mal welche...
  • Hund übergibt sich ständig. Wann sollte es ihm besser gehen?

    Hund übergibt sich ständig. Wann sollte es ihm besser gehen?: Hallo ihr Lieben, seit Sonntag übergibt sich meine Zwergspitz Hündin (1 Jahr) ständig. Wir waren dann am Sonntag morgen beim Notdienst. Sie bekam...