Was ist das? Vergiftet oder einfach nur Futter?

Diskutiere Was ist das? Vergiftet oder einfach nur Futter? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo zusammen, wir waren gerade mit den Hunden draussen und Kira hat irgendein Zeug gefressen. Es lag dort in Alufolie wie zu einem Napf...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

wir waren gerade mit den Hunden draussen und Kira hat irgendein Zeug gefressen. Es lag dort in Alufolie wie zu einem Napf geformt, zusammen mit ganz vielen von diesen Stücken (siehe Foto). Kira dürfte maximal 1 davon gefressen haben, dann wurde es bemerkt und sie
hat es sein lassen.

Ich habe mir gleich ein Stückchen mitgenommen, falls wir zum Tierarzt müssen. Ich habe es mal fotografiert. Mein erster Gedanke war - ganz sicher: Giftköder! Oder welcher Depp stellt sowas sonst an den Strassenrand (zum Wald hin)?

Aber für einen Giftköder passt das Material nicht wirklich. Ich weiss gar nicht was das ist? Es sieht aus wie irgendwas aus Getreide, es ist sehr hart und bröselig. Ist das vielleicht irgendein Futter für andere Tiere? Mein freund meinte schon, Igelfutter. Aber 1. sind Igel eigentlich Insektenfresser (ok, was man manchmal so als Futter zu kaufen bekommt ist ja auch nicht immer geeignet) und 2. Wer füttert Igel im Juli?


Ich kenn mich damit nicht aus, vielleicht weiss jemand von euch was das sein könnte?

zeugs.jpg

Kira geht es bisher prima, wir beobachten sie jetzt ganz stark.
 
11.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Was ist das? Vergiftet oder einfach nur Futter? . Dort wird jeder fündig!
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Also in meinen Augen sieht das schon wie ein Hunde-/Katzenleckerli aus.
Nun muss das ja nichts Schlimmes sein, gibt durchaus auch Leute, die Katzen draußen Futter hinstellen oder auch manche Hundeschulen benutzen beim Training Leckerli (Leckerli ignorieren üben) und lassen die dann schon mal aus Versehen zurück.
Ich weiß leider auch nicht, wie das mit Gift ist, ob das langsam und schleichend kommt oder eben schon fast zu spät ist, wenn man etwas merkt. Man liest ja öfter von Rettung in letzter Sekunde.

Gibt es in eurer Umgebung Giftköder-Warnungen?
Ruf den TA am besten mal an und frag mal nach. Ist ja leider jetzt bestimmt schon Notdienst bei euch, da kann man den Brocken ja leider nicht mal eben vorbeibringen...
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Ich finde es könnte auch Futter für Dammwild sein.
Vielleicht wollten Menschen (Kinder) Rehe anlocken oder so.
Ich glaube es ist eher untypisch das Menschen Giftköder in einer doch auffälligen Aluschale an den Rand legen.
Ich finde es aber gut und sicher das du was mitgenommen hast.
Wegen Giftködermeldung könntest du auch nochmal nachsehen.
Verhält Kira sich denn anders als sonst ?

LG
 
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
0
Also, für Leckerli ist es etwas gross. Ich schätze den Brocken auf ca. 4 x 4 cm.
Wegen Giftködermeldungen habe ich schon geschaut bzw. durchsuche noch das Netz. Bisher habe ich nichts gefunden.

Rehe gibt es bei uns im Wald sehr viele, direkt vor dem Fenster sehe ich genug und dort steht auch das Zeug. Ich denke eigentlich auch, wenn es Köder wären, würden sie das wohl versteckter machen. Aber Angst habe ich trotzdem um mein Hundchen. Sie verhält sich völlig normal, liegt entspannt auf dem Boden.
Die Adresse und Nummer der Notfallklinik habe ich schon hier liegen, für den Fall...

Schattenseele, sieht das Futter für Wild so aus?

ich werde mal eine Runde telefonieren. Vielleicht weiss ja wirklich jemand von Futter für Dammwild.
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Wann hat sie es denn gefressen?
Ich meine, wenn sie immer noch normal ist, kann es ja fast nichts schlimmes mehr gewesen sein, denn meiner Meinung nach macht sich das doch eigentlich schneller bemerkbar, oder?
Zur Not musst du diese Nacht ein paar mal nach ihr gucken, aber ich denke auch nicht, dass es so ungeöhnlich ist, dass eben Wildfutter rumliegt oder eben auch schon mal andere Leckerlis.
 
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
0
Schleimhäute sehen gut aus, Augen auch. Sie ist auch sonst fit und frech, ärgert Kate.

Danke Sanni, hab dort mal angefragt.
Und bei der Gruppe stelle ich mal ein Bild ein.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Ich weiß zumindest das Rehe Getreide fressen und für mich sieht das stark nach Getreide aus.
Ich würde jedenfalls Hundeleckerlies ausschließen.

LG
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.590
Reaktionen
8
Gerne Fini, berichte dann mal, was die schreiben.

Hmmm,nach Getreide?
Ich weiss nicht...mag sein, das da Getreide mit drin ist.
Jedoch weiss ich auch, das RattenGift auch so feste Brocken sein können, wo die Tiere sich von abbeissen können...
Gibt ja viele verschiedenen Giftarten.
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Bei Rattengift spuckt Google aber auch nur solche roten und blauen Brocken aus.
Also, wenn man damit keine Hunde gezielt vergiften möchte, dann schildert man das auch aus, denke ich.

Fini, geht es Kira weiterhin gut?
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.590
Reaktionen
8
Akani, ich habe schon in vielen Dokumentationen verschiedenste arten gefunden, grade die, die damit arbeiten, haben viele andere sachen, als die, die du im Handel bekommst. ;)

Fini, hast du evtl ne idee oder ahnung, wer das ausgelegt haben könnte?
Evtl der Jäger/Förster bei euch im Bereich?Evtl ist das ja auch für die Rehe irgend nen Medikament zur Vorsorge?
 
L

Labbimama

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
606
Reaktionen
0
Hab auch gegoogelt aber leider nichts ähnliches gefunden.
Ich beneide Dich nicht um die kommende Nacht aber ich glaube auch nicht das Giftköder so auffällig hingelegt werden.
Ich drück die Daumen das nichts passiert.
LG
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.472
Reaktionen
105
Ich weiss gerade nicht, wie aktuell das ist, aber ich habe mal gehoert, dass sie Fuechse mit Koedern entwurmen - keine Ahnung wie die Koeder aussehen, aber wenn ein Hund das frisst, frisst es womoeglich auch ein Fuchs .. ein Tollwutkoeder sieht aber sicher anders aus, zumindest, wenn man den Bildern im Netz glaubt ..

Eigentlich muesste der Waldbesitzer ueber so etwas Bescheid wissen.

Ich drueck die Daumen, dass der Gierlappen unbeschadet davon kommt ;)
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.590
Reaktionen
8
Fini, wie sah das ganze aus?Waren das alles so grosse Blöcke?
Es gibt nämlich Ratten Gift, was von der Konsestanz so aussieht.
Wenn man diesen riesen Block klein schneidet oder bricht, kann es schon hinkommen, das er so aussieht, wie deiner auf dem Bild.
http://fallen-profiline.de/img_prod/479_Vt6WaGmd4qaS90U.jpg
 
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
0
Ne, es sieht alles so aus wie diese Brotstücke.
Das mit den Entwurmungsködern haben mir jetzt mehrere bestätigt. Ich habe telefoniert und es sei wohl nicht ungewöhnlich...
Irgendwie glaube ich auch nicht ganz, dass hier jemand vor den Fenstern der Wohnungen so auffällig Gift hinlegt. Er wäre sicher beobachtet worden. Aber Entwurmungsköder hätten sie dann auch nicht hier am Rand ausgelegt? Hier laufen ja auch viele Kinder lang.
Kira geht es zum Glück wunderbar - puh.

na andere Überlegung wäre noch, das jemand sein essen (misslungener Kuchenteig?) dort raus gestellt hat für Tiere (was nicht weniger blödsinnig wäre).
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.590
Reaktionen
8
Riecht das nach irgend etwas?
Hmmmm...also ich würde das jetz einfach mal beobachten bei Kira die nächsten drei Tage.
Sollte sie auffällig werden hast du ja Nummern da.
Du hast alles getan und genug Leute angeschrieben.Evtl kommt da ja noch ein hinweis für dich.
Wäre natürlich interessant, zuwissen, das es ist.
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Sei froh, einmal kostenlose Entwurmung *lach*

Falls es der unwahrscheinliche Fall Rattengift wäre, würde sich in den nächsten 2-3 Tagen herausstellen, dass es das ist. So etwas zeigt sich leider manchmal erst sehr spät. Allerdings sind diese Brocken sicherlich etwas groß, ich glaube, die nehmen sonst so komische Pellets.
Schau trotzdem morgen und übermorgen auch noch einmal etwas gründlicher nach ihr. Man weiß ja nie ;) Sehr helles Zahnfleisch kann auch auf eine Vergiftung hindeuten. Es müsste seine Ursprungsfarbe erhalten, nachdem du draufgedrückt hast.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.590
Reaktionen
8
Pewee, es gibt die Köder z.b.in 200g Blöcken und diese kannst du ja klein machen.
Daher dachte ich daran, weil es die eben auch in unterschiedlichsten Farben gibt und die auch so Bröckeln dann.
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Stimmt, das habe ich nicht bedacht :eusa_think:

Wobei ich die Theorie mit den Entwurmungsködern am sinnvollsten finde. Wobei mich die Alu- Schale irritiert. Wieso sollten die Tiere dort extra einen Napf bekommen? Damit die Hundehalter es schneller identifizieren können?
 
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
0
Ich werde sie sehr genau beobachten und Zahnfleisch drücken. In der Tierklinik sind wir in spätestens 10 Minuten und die hat 24h geöffnet.

Morgen werde ich das Zeug noch mal genauer betrachten. Zum Glück hat Kira kein MDR1 Problem, sonst müsste ich mir auch noch wegen des Entwurmungsstoffes Sorgen machen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Was ist das? Vergiftet oder einfach nur Futter?