Anschaffung von Frettis :)

Diskutiere Anschaffung von Frettis :) im Frettchen Haltung Forum im Bereich Frettchen Forum; Hallöchen :) ich habe schon lange mit dem Gedanken gespielt mir ein Frettipaar zuzulegen und nach langer 'bearbeitung' :D habe ich meine Eltern...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
VivianH

VivianH

Registriert seit
09.11.2010
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallöchen :)
ich habe schon lange mit dem Gedanken gespielt mir ein Frettipaar zuzulegen und nach langer 'bearbeitung' :D habe ich meine Eltern endlich überreden können.
Ich habe mich auch schon im Internet informiert und werde
mir die Rabauken auch nicht gleich anschaffen.Aber ich informiere mich schon lieber jetzt als zu spät :p
Ich würde meine beiden auch draussen halten wollen weil ich denke,dass es für die beiden einfach besser und angenehmer wäre auch mit dem auslauf her.
Jetzt wollte ich mal fragen wegen einer Voliere.Sollte ich selber einen bauen oder einen kaufen :eek: was sollte sie als mindestmaß für eine grundfläche haben? und wo sollte ich meine Fretts herholen? weil ich habe gehört dass die im zoo wohl nicht genommen werden sollten.Ich möchte aber schon welche die handzahm sind :)
Ich danke schon jetzt für eure antworten :)
 
12.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Kim zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.459
Reaktionen
0
Hallo :D

Ein Außengehege in ausreichender Größe wirst du kaum kaufen können. 10m² sollte das absolute Minimum sein. Ein Außengehege ist bei dieser Form der Haltung Rückzugsort und Auslaufbereich zugleich. Die Frettchen haben dabei nicht die Möglichkeit in der Wohnung zu laufen, weshalb das Gehege keinesfalls kleiner sein sollte. 10m² ist dabei die Mindestgröße für zwei Frettchen, für jedes weitere sollte man etwa 2,5m² dazurechnen.

Wichtig ist, dass das Gehege sicher gebaut ist, damit weder die Frettchen ausbrechen, noch Feinde eindringen können. Da Frettchen gut graben können und das auch gerne tun, sollte man den Boden sichern. Das kann man entweder mit Waschbetonplatten oder mit Hilfe von Draht machen, den man in ca. 30cm Tiefe eingräbt.

Worauf muss man sonst noch achten?
Sommer: Frettchen sind sehr hitzeempfindlich, weshalb das Gehege vor Sonne geschützt sein wollte. Auch bei der Fleischfütterung ist an heißen Tagen Vorsicht geboten (Maden!)
Winter: Eine isolierte Hütte oder ein gut isoliertes Schlafhäuschen ist ein MUSS. Das Gehege muss auch vor Wind, Schnee und Regen geschützt sein. Damit Futter und Wasser nicht einfrieren, gibt es beheizbare Näpfe zu kaufen.

Wenn das Gehege also sicher und fertig eingerichtet ist, kann man die Frettchen hinausbringen. Am besten macht man das bereits im Frühjahr, damit sie genug Zeit haben sich an diese Form der Haltung zu gewöhnen und sich Winterfell und Speck für die kalten Monate anzulegen.

Wenn man seine Frettchen draußen halten möchte, muss man sich darüber im Klaren sein, dass man auch Zeit mit ihnen verbringen muss. Sie wollen täglich bespaßt werden, da recht es nicht, lediglich Futter und Wasser hinauszubringen. Frettchen wollen im Sommer bei 30°C genauso beschäftigt und unterhalten werden, wie im Winter bei Minusgraden und Schnee oder Regen.

Nachteile bei der Außenhaltung sind, dass man eben nicht so intensiv mit den Frettchen zusammenlebt. Auslauf in der Wohnung ist aber eine schlechte Idee, weil ja gerade im Winter die Temperaturunterschiede viel zu hoch sind.


Wegen der Frettchen wendest du dich am Besten an eine Frettchenhilfe. Dort wirst du beraten und findest sicher auch bald Frettchen, die zu dir passen (also Anfängertauglich sind). Aus einem ZooLaden hol sie dir bitte nicht, die Tiere dort kommen oft viel zu früh von den Muttertieren weg (damit sie ja süß sind, wenn sie verkauft werden), werden kaum tierärztlich versorgt, meist nicht artgerecht gehalten und leider auch viel zu oft an die Falschen verkauft.
 
VivianH

VivianH

Registriert seit
09.11.2010
Beiträge
4
Reaktionen
0
yei ok :)
ich muss das nochmal mit meinen eltern beschnacken :D aber egentlich wollte ich das ausengehege selber bauen weil das denke ich mal günstiger ist und einfach leichter zu planen und sowas. :) ich muss dann natürlich auch gucken dass meine süße Franzi nicht an die Frettis rankommt aber das wird kein problem sein weil das gebiet sowieso abgezäunt ist. Ich hab dann nochmal eine Frage:
Was kann ich so alles mit den Fretts machen?
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Hey,

"machen" kann man mit Frettchen eigentlich nicht viel. Sie sind weder Kuscheltiere, noch etwas für zart Beseitete. Das sollte dir bewusst sein.
Frettchen leben nach dem Prinzip 0 oder 1. Entweder sie schlafen (gemeinsam mit dem Kumpel irgendwo im Knäuel) oder sie sind wach und haben Unfug im Kopf. Dann wird gespielt, getobt, alles erkundet und gerne auchmal die Zähnchen eingesetzt, wenn man mit dem Dosenöffner spielt. Leichtes Zwicken gehört zu den meisten Frettchen einfach dazu, wenngleich sie auch lernen können, dass man in Menschenhaut nicht allzufeste beissen darf.

Wenn du Glück hast, erwischt du Frettchen, die sich auchmal gerne auf den Arm nehmen und knuddeln lassen. Das ist aber tatsächlich eher die Seltenheit.
Meist "benutzt" einen das Frett maximal zum Erklimmen neuer, unbekannter Gebiete und ist weg, sobald man loslässt. Ich finde allerdings Zuschauen ist manchmal besser wie Fernsehn! :)

Viele Frettchenhalter gehen von Zeit zu Zeit mit ihren Frettchen im Grünen spazieren. Hierfür benötigst du ein gut sitzendes Geschirr und empfohlener Weise zur Staupeimpfung (Pflicht!) auchnoch eine Tollwut-Impfung. Man muss sich das Ganze allerdings eher so vorstellen, das du wenig frequentierte Wiese aussuchst, dein Frettchen an der Leine ins Gras setzt und gefühlte 3 Std an einer Stelle stehst, bis die Lieben jeden quadratcentimeter abgesucht und jedes Mauseloch inspiziert haben. Wirklich "laufen" tun du wenigsten Fretts.

Ansonsten wird putzen und aufräumen deine Zweitbeschäftigung. Entweder um den hinterlassenen Saustall zu bereinigen oder um vorsichtshalber schon im Vorhinein alles Niet und Nagelfest zu machen. Frettchen sind nämlich sehr geschickt um in irgendwelche Schränke zu kommen, Möbel zu erklimmen oder Blumen auszugraben. Pottschweinchen wäre also bei den meisten Frettchen ein geeigneter Zweitname.

Wenn du mit diesem "Charakter" umgehen kannst, dann sind Frettchen wirklich tolle Tiere.
Ich würde meine Stinker für kein Geld der Welt hergeben und verbringe gern Zeit mit ihnen. Man muss aber auch ganz klar sagen, dass Frettchen keine Tiere für Jedermann sind. Man muss mit deren Art zurecht kommen und sollte nicht zu zimperlich sein. (Hier fällt mir spontan auch noch der Ekel vieler Menschen vor Futtertieren wie Küken und Mäusen ein) Ansonsten rate ich dir, besuch einfach mal einen erfahrenen Frettchenhalter und schau dir den Alltag mit Teppichkobolden an. So bekommst du und deine Eltern den besten Überblick über das, was euch bevor stehen würde. :)

Liebe Grüße
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Anschaffung von Frettis :)

Anschaffung von Frettis :) - Ähnliche Themen

  • Infos über Frettchen

    Infos über Frettchen: Hallo, Mein Partner und Ich möchten uns gerne Frettchen holen,daher Infomieren wir uns gut und wollen sehen ob Frettchen zu uns passen. Bei uns...
  • Anschaffung von Frettchen

    Anschaffung von Frettchen: Ich hatte schon mal Frettchen. Einen alten Herren und eine junge Dame. Lange her. Jetzt will ich wieder welche. Junge am besten. Was ist da...
  • frettchen anschaffen?

    frettchen anschaffen?: hallo, ich möchte mir schon länger frettchen anschaffen und habe mich schon sehr gut belesen. Bald gehe ich und meine mutter zu einem...
  • Frettchen Anschaffung

    Frettchen Anschaffung: Hi wenn wir im sommer umziehen wollen wir uns Frettchen anschaffen und in einer draußen voliere halten . Konnt ihr mir tipps geben zur Haltung...
  • Anschaffung der Frettchen

    Anschaffung der Frettchen: Hallo liebes Forum, ich spiele mit dem Gedanken mit Frettchen anzuschaffen. Allerdings möchte ich mich vorher genau erkundigen was die kleinen...
  • Ähnliche Themen
  • Infos über Frettchen

    Infos über Frettchen: Hallo, Mein Partner und Ich möchten uns gerne Frettchen holen,daher Infomieren wir uns gut und wollen sehen ob Frettchen zu uns passen. Bei uns...
  • Anschaffung von Frettchen

    Anschaffung von Frettchen: Ich hatte schon mal Frettchen. Einen alten Herren und eine junge Dame. Lange her. Jetzt will ich wieder welche. Junge am besten. Was ist da...
  • frettchen anschaffen?

    frettchen anschaffen?: hallo, ich möchte mir schon länger frettchen anschaffen und habe mich schon sehr gut belesen. Bald gehe ich und meine mutter zu einem...
  • Frettchen Anschaffung

    Frettchen Anschaffung: Hi wenn wir im sommer umziehen wollen wir uns Frettchen anschaffen und in einer draußen voliere halten . Konnt ihr mir tipps geben zur Haltung...
  • Anschaffung der Frettchen

    Anschaffung der Frettchen: Hallo liebes Forum, ich spiele mit dem Gedanken mit Frettchen anzuschaffen. Allerdings möchte ich mich vorher genau erkundigen was die kleinen...