Planung für Eigenbau - Ratschlag benötigt.

Diskutiere Planung für Eigenbau - Ratschlag benötigt. im Meerschweinchen Haltung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo ihr lieben, ich möchte meinen Schweinen ein grösseres Gehege bauen, da sie bisher in einem 3- Stöckigen Käfig gewohnt haben. Sie nutzten...
B

Butzelfrau

Registriert seit
30.09.2010
Beiträge
76
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben,

ich möchte meinen Schweinen ein grösseres Gehege bauen, da sie bisher in einem 3- Stöckigen Käfig gewohnt haben. Sie nutzten zwar alle Etagen aber wie ich hier erfahren habe ist die Kantenlänge zu kurz da sie nicht richtig rennen können und die Leitern
gehen auf Dauer auf die Gelenke und das möchte ich nicht.
Also ausgemessen und uns stehen leider nur 1,7 x 0,9 m zur Verfügung. daher wollte ich über die komplette Länge einen Unterstand ( 2. Ebene ) mit einem Brett auf Füssen zum herausnehmen bauen. Wie hoch sollte das sein, denn ich will den Aufstieg dahin so flach wie möglich machen. Sind da 20cm Abstand genug?
Die Höhe des Gesamtbaues kann aufgrund der OSB Platten 67 cm hoch sein.
Und wie breit das Brett? Möchte ihnen soviel wie möglich an Fläche bieten ohne wieder einen Etagenkäfig zu bauen mit Rampen die ihre Gelenke kaputt machen.
Bei einer Breite von 90cm ein Brett mit 60cm aber bei einer höhe von 20cm ist der Rest ja im Dunkeln oder nur 40 oder 50 cm?
Bitte helft mir!!!

LG Butzelfrau
 
12.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hallo!

Die Grundfläche ist schonmal ganz ok, damit ässt sich Arbeiten.

Wegen der Etage gibt es zwei Möglichkeiten:

Du machst ein Vollwertiges, nutzbares zweites Stockwerk, so dass auf beiden Ebenen Futter, Wasser und Heu, verstecke etc. vorhanden sind. Dann werden die Tiere es auch nutzen, und haben dabei die Möglichkeit zu entscheiden, ob sie oben, unten oder auf beiden Ebenene leben wollen. Sie sind nicht gezwungen dauernd hoch und runter zu laufen und jede Ebene hat genug Platz, dass alle darauf sein können. Hierfür macht Du die obrere Etage gleich groß wie die untere, musst aber 40cm Abstand lass zum misten rein zu kommen. Die Rampe bringst Du Längs an, Platz hast Du ja genug.

Du machst die zweite Ebene nur als kleine Zugabe, die deutlich schmäler ist als die Grundfläche. Hier sind 20cm Abstand ausreichend, allerdings werden solche schmalen Etagen wenig genutzt - kaum Platz für Einrichtung, und warum sollten sie da hoch gehen? oft schauen einzelne Tiere ab und an mal oben vorbei, laufen kurz drüber, aber dauernd da aufhalten wollen sie sich nicht. Hier macht es sinn, das ganze Herausnehmbar zu machen, aber im großen und ganzen wird das eher als Unterstand enutzt, nicht als Erweiterung der Grundfläche. Platzmäßig bringt es also denkbar wenig. Sogar wenn oben noch eine Futterstelle ist gehen nur die Tiere die sowieso eher mutig sind mal hoch um zu futtern, aber bleiben auch nicht lange.


Ich würde Dir für deinen Fall eher zur ersten Variante raten. Bei Variante zwei überlegt man dagegen oft das doofe teil wieder raus zu reißen, weil es eben nur zum drunter sitzen wirklich genutzt wird.
 
B

Butzelfrau

Registriert seit
30.09.2010
Beiträge
76
Reaktionen
0
Wenn ich die erste Variante wähle meinst du dann die obere Etage 1,7x 0,5 als Grundfäche ? Also 40cm weniger Breite um zum Ausmisten überall dran zukommen?
Wir hatten gedacht diese Ebene dann nicht richtig fest zu installieren sondern wie bei einem Regalboden diese auf Schrauben zu legen, wenn du verstehst wie ich das meine, denn dann könnte ich das bei Bedarf zur Grundreinigung auch rausholen. Wieviel Abstand sollte dann Höhenmässig zwischen den Ebenen sein? 30cm? Dann wären nach oben noch 37 zur Verfügung sodass dann auch kein Schwein raushüpfen kann.

LG Butzelfrau
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Wenn die obere Ebene zu schmal ist wird sie auch weniger genutzt, deswegen würde ich Minimum 65 cm machen, und dafür 40cm abstand, damit Du unten zum misten besser hin kommst. Und wenn sie nur Lose aufliegt kann sie auch scheppern und klappern, damit tust Du den tieren auch keinen gefallen, deswegen würde ich sie fest machen und zum großreine machen eben mit einem Bohrschrauber schnell zwei schrauben lösen, das ist ne Sache von einer Minute.
 
caramia

caramia

Registriert seit
23.03.2009
Beiträge
2.370
Reaktionen
0
Wir haben unsere Etage 40cm breit gemacht und 120cm lang und sie wurde festgeschraubt und mit silikon versiegelt.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Ich hab hier eine Etage von 200x50cm, aber die wird auch kaum benutzt, einfach weil sie zu schmal ist. Die meisten sitzen nur drunter, 2-5 gucken jeden tag mal oben rauf, aber das wars auch schon. Wirklicher Platzgewinn ist sowas nicht, und wenn die eigentliche Grundfläche fürdie Anzahl der Tiere zu klein ist muss die obere Etage eben größer und vor allem auch breiter werden.
 
B

Butzelfrau

Registriert seit
30.09.2010
Beiträge
76
Reaktionen
0
Hm, also wir haben uns nun überlegt, die Vorderwand mit Plexiglas zum Großteil zu machen und eine zweite Ebene in 30 oder 35 cm Höhe mit Grundmassen von 1,70x 0,6m zu machen. Diese werden wir aber herausnehmbar machen weil ich sonst nicht zum misten an alles heran kann.
Die Rampe wird so flach wie möglich an der Längsseite angebracht und die zweite Ebene wollte ich mit einer kleinen Brüstung versehen. Wie hoch sollte diese sein?
reichen da so 7-10 cm?

LG Butzelfrau
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Ja, das sollte reichen, aber eher 10cm, sonst fliegt da nur dauernd Streu runter. Das sieht dann nicht so toll aus, wenn die meerschweine die grad drunter saßen paniert werden, und außerdem müsste man dann dauernd Streu nach oben schaufeln.

Für wie viele Schweinchen solldas dann eigentlich sein?
 
B

Butzelfrau

Registriert seit
30.09.2010
Beiträge
76
Reaktionen
0
Das ist dann für 2 Böcke. Später wenn einer der beiden stirbt bekommt der verbleibende 2 Weibchen. Das ist ja besser und natürlicher. Leider habe ich das erst zu spät erfahren und jetzt habe ich zwei Böcke. Ich will keinen abgeben und Platz für 2 Gruppen habe ich nicht und da würde auch mein Mann nicht mehr mitmachen. 3 Schweine ist für ihn die absolute Grenze.

lG Butzelfrau
 
Superlative

Superlative

Registriert seit
02.01.2011
Beiträge
114
Reaktionen
0
Böcke - unkastriert? Unbedingt nachholen, jetzt wo die Beiden sich noch haben. Sonst muss der übrige Bock nach dem versterben seines Freundes noch 6 Wochen in Einzelhaft sitzen bis er seine Weiber bekommen kann... :-(

Ich hab übrigens einen Eigenbau von 2,50m länge x 1,00m Breite + zweite Etage 1,75m länge und 1,00m Breite. Die Etage wird auch gut genutzt, da sie eben sehr breit ist.
 
B

Butzelfrau

Registriert seit
30.09.2010
Beiträge
76
Reaktionen
0
Werden kastriert im September will sie dann reinholen vor der Op wegen Kontrolle und ich finde da lässt sich das mit den Decken besser händeln als draussen hätte zuviel Angst das sich dann was entzündet.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Ja, wegen zwei Monaten sollte es gehen, solange sie nicht jetzt schon öfter Zähneklappern oder sich jagen.

Der EB den Du beschrieben hast ist aber für den innenraum, oder? Für Kaltstallhaltung wäre das ungeeignet.
 
B

Butzelfrau

Registriert seit
30.09.2010
Beiträge
76
Reaktionen
0
Die beiden sind jetzt draussen in einem Aussengehege von 1,2x1,2m plus 1,5x0,7m plus Schutzhütte von 1,2x0,6m. Die verstehen sich sehr gut nur wenn es im September kälter wird will ich sie wieder reinholen und dann nicht mehr in den 3- Stöckigen Etagenkäfig packen sondern dann den Eigenbau fertig haben.

LG Butzelfrau

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Also haben jetzt schon fast alles besorgt und sind bisher sehr günstig weggekommen.
Wir haben für 4 OSB Platten 1890x675x12mm und 1 Spanplatte 1890x92x15mm 26,54 Euro bezahlt.
Dazu kommen noch die Winkel im hunderter Pack bei Ebay inkl. Versandkosten 22 Euro wobei wir wahrscheinlich nur die Hälfte brauchen also sind da eher 11 Euro zu berechnen. Die Plexiglasplatte haben wir noch, also umsonst und Aquariensilikon auch und die Schrauben haben wir auch noch in unserem Werkzeuglager. Ob die ausreichen wissen wir nicht, kommen also eventuell noch Ausgaben dazu.
Der PVC Boden als Reststück kostet 10,80Euro und der Sabberlack 6,50 Euro.
Macht zusammen 54,84 Euro bisher.
Das ist doch mal günstig!
Wenn alles klappt und es nicht regnet schneidet mein Mann die Platten morgen zurecht und ich kann dann schon mal lackieren.
Hoffentlich klappt alles so wie wir uns das vorstellen.
Habt ihr schon mal eine Plexiglasplatte angeschraubt? Geht das gut? Habt ihr dazu vielleicht ein paar Tipps was man beachten sollte?

LG Butzelfrau
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Bissl spät und nicht alles genau gelesen: Pelxiglas sollte man wohl erst mit Tesa kleben und dann bohren. Ich hab mir so etwas weichere Bastler/Plexifolie gekauf für das Hamstergehege das konnte man gut tackern. Vll. hilft dir das? War von der Rolle.
 
B

Butzelfrau

Registriert seit
30.09.2010
Beiträge
76
Reaktionen
0
Danke für deine Hilfe.
Konnte heute erst das Holz zurecht schneiden im groben. Die Feinarbeiten müssen wir auf morgen verlegen wegen Regen , da lässt sich Holz etwas schwer schneiden mit ner Handkreissäge ( keine Lust auf Stromschlag) und das Holz wird sonst feucht.
Wenn das Wetter mitspielt, werden wir morgen die Seiten kürzen. Da die Rückwand 67cm hoch und die Vorderseite 40cm hoch ist soll die Seitenwand nach 60cm länge in einem Bogen auf 40cm runtergeschnitten werden. Hoffentlich klappt das so wie wir uns das vorstellen. Haben jetzt auch schon die Brüstung für die 2. Ebene auf 10cm geschnitten.
Die Vorderseite bekommt noch das Fensterloch und dann werden wir uns an das Plexiglas begeben. Haben Plexiglas genommen, weil zum einen umsonst hatten wir ja noch und zum anderen das Bastlerplexi soll so empfindlich sein und schnell verkratzen. Naj werden wohl abkleben um splittern zu vermeiden und dann in mittlerer Stufe mit der Stichsäge oder Handkreissäge dann ans Werk gehen. Der eine empfiehlt Stich der andere Handkreissäge. Keine Ahnung werden mal testen was besser klappt. Haben ja 2mx1m zum Verschnitt schlimmstenfalls brauchen ja nur 1,70x40cm.
Eventuell kann ich dann Freitag lackieren mit Sabberlack.
Mal abwarten wie es so klappt.

Lg Butzelfrau
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Du musst vor allem drauf aufpassen das es nicht auf Spannung geht, denke ich. Ich bin gespannt was bei rauskommt. So ganz hab ichs nämlich noch nicht kapiert :uups:
 
B

Butzelfrau

Registriert seit
30.09.2010
Beiträge
76
Reaktionen
0
Sorry kann das nicht so gut erklären. werde mal Bilder machen wenn wir die Seitenwände fertig haben.

Guts Nächtle an alle!

LG Butzelfrau
 
B

Butzelfrau

Registriert seit
30.09.2010
Beiträge
76
Reaktionen
0
So, haben jetzt glaube ich alles fertig gesägt und der erste Anstrich ist getan.
Wie oft streicht ihr mit Sabberlack?
Habt ihr eine oder zwei Schichten?
Meint ihr ich sollte den Boden auch streichen obwohl da später PVC drüber kommt?
Plexiglas ist auch geschnitten hatten auf 2m Länge nur einen kleinen Riss am Anfang, konnten den dann aber in den Verschnitt nehmen, da wir ja nur 1,7m brauchen.
Hoffentlich klappt das mit dem anschrauben der Plexiglas Scheibe, hab da bisschen Muffe.
Und der Bogen bei Kopf und Fußseite hat auch super geklappt.
So das wars an neuen Infos vom Schweineprojekt.

LG Butzelfrau
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Ichhab die Unterstände 2x gestrichen. Das tut auch not denke ich. Ich würde den Boden auch einmal streichen. Schadet ja nichts. Ich drück dir Daumen fürs Bohren.
Erst mal kleines Loch ausprobieren ja?
 
B

Butzelfrau

Registriert seit
30.09.2010
Beiträge
76
Reaktionen
0
Ja werde ich machen, im Verschnitt zum üben, nicht das unsere mühevoll mit viel Angstschweiss geschnittene Plexiglas Scheibe doch noch reisst.
Also alles zweimal lackieren und den Boden bzw. die Etage 1x und hinterher PVC drüber.
Richtig?
Werde dann morgen noch mal eine Dose Lack kaufen, komme da glaube ich mit einem zweiten Anstrich nicht so gut hin. Habe beim ersten wohl zuviel verbraucht.:roll:
Naja, besser viel als gar nicht oder?:p
Will nur hoffen das sich die Platten nicht verziehen, weil ich will die Aussen in Naturoptik lassen und Innen sind die in Lichtgrau gestrichen.
Finde die Naturoptik schöner. Konnte leider keinen Klarlack bekommen und bin dann auf die Variante ausgewichen. Falls sie sich doch verziehen, muss ich mir überlegen welche Farbe ich nehme, haben nähmlich ein schwarz-silbernes Schlafzimmer.
Schwägerin meinte in silbergrau und dann schwarze Ornamente drauf. Könnte vielleicht klappen. Erstmal abwarten, Natur wäre immer noch am besten.

LG Butzelfrau
 
Thema:

Planung für Eigenbau - Ratschlag benötigt.

Planung für Eigenbau - Ratschlag benötigt. - Ähnliche Themen

  • EB-Planung ok für meine beiden?

    EB-Planung ok für meine beiden?: Huhu, Bald ziehe ich um und ich will meinen Schweinen auch eine neue Behausung gönnen :D Da der Raum nicht soo riesig ist, wird es leider auch nur...
  • Planung neues Gehege inkl. Tierzimmeränderung

    Planung neues Gehege inkl. Tierzimmeränderung: Huhu, wir wollen in Absehbarer Zeit ja unsere beiden Gruppen zusammen halten (sobald nur noch ein Kastrat da ist, da Blacky zwar gut auf seine...
  • Eigenbau - Planung, Umsetzung, Ergebniss

    Eigenbau - Planung, Umsetzung, Ergebniss: Hallo nachdem ich mich heute mal so ein wenig durch diesen Bereich gelesen habe, packte mich die Muse und ich bin jetzt dabei einen Eigenbau für...
  • Katzensicherer EB in Planung

    Katzensicherer EB in Planung: Wir haben uns nun doch für den Bau eines EBs entschieden. Dieser muss aber katzensicher werden. Daher hoffe ich, dass besonders die Leute, die...
  • eigenbau für 3-4 meeris, 4 meeri in planung

    eigenbau für 3-4 meeris, 4 meeri in planung: aaalso: ich werde entweder dieses jahr im dezember oder januar umziehen (ist grad etwas viel chaos bei mir, wegen job und so). jetzt habe ich erst...
  • eigenbau für 3-4 meeris, 4 meeri in planung - Ähnliche Themen

  • EB-Planung ok für meine beiden?

    EB-Planung ok für meine beiden?: Huhu, Bald ziehe ich um und ich will meinen Schweinen auch eine neue Behausung gönnen :D Da der Raum nicht soo riesig ist, wird es leider auch nur...
  • Planung neues Gehege inkl. Tierzimmeränderung

    Planung neues Gehege inkl. Tierzimmeränderung: Huhu, wir wollen in Absehbarer Zeit ja unsere beiden Gruppen zusammen halten (sobald nur noch ein Kastrat da ist, da Blacky zwar gut auf seine...
  • Eigenbau - Planung, Umsetzung, Ergebniss

    Eigenbau - Planung, Umsetzung, Ergebniss: Hallo nachdem ich mich heute mal so ein wenig durch diesen Bereich gelesen habe, packte mich die Muse und ich bin jetzt dabei einen Eigenbau für...
  • Katzensicherer EB in Planung

    Katzensicherer EB in Planung: Wir haben uns nun doch für den Bau eines EBs entschieden. Dieser muss aber katzensicher werden. Daher hoffe ich, dass besonders die Leute, die...
  • eigenbau für 3-4 meeris, 4 meeri in planung

    eigenbau für 3-4 meeris, 4 meeri in planung: aaalso: ich werde entweder dieses jahr im dezember oder januar umziehen (ist grad etwas viel chaos bei mir, wegen job und so). jetzt habe ich erst...