Frage zum Übungsaufbau.

Diskutiere Frage zum Übungsaufbau. im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Liebe Foris! Es gibt hier doch sicher Obedienceinteressierte. Ich möchte gerne Teile davon machen. Und zwar soll Maxi abliegen und auf Zuruf...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Liebe Foris!
Es gibt hier doch sicher Obedienceinteressierte.
Ich möchte gerne Teile davon machen.
Und zwar soll Maxi abliegen und auf Zuruf
kommen.
Dabei soll er allerdings abliegen, absitzen und stehen bleiben auf Kommando.
Wenn er neben mir geht klappt das auch aus der Bewegung.
Wenn ich ihn dann aber abrufe und die Kommandos mit deutlichem Sichtzeichen gebe, läuft er erst noch ein ganzes Stückchen weiter.
Wie kánn ich das aufbauen das er die Kommandos auch aus der Bewegung im Abrufen befolgt ?

LG
 
12.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Hi,

ich mache zwar kein Obi, aber wie ist es denn, wenn er die Kommandos neben dir aus der Bewegungen macht, also wie Sitz und Platz bei der BH? Das sollte ja zunächst einfacher sein. Und dann fängst du das Abrufen aus ganz kleiner Entfernung mit dem für ihn einfachsten Kommando an. Nach ein paar Übungseinheiten sollten die Nachtribbelschritte dann schon weniger werden, denke ich. Es braucht ja auch Zeit, bis er begriffen hat, dass da immer ein Kommando kommen kann, bei dem ich bremsen muss. Unvorbereitet ist auch der Bremsweg eines Dackel-Mix lang :mrgreen:

LG
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Hey Mischling!
Die Kommandos neben mir aus der Bewegung macht er spitze.
Deshalb wollte ich die Enfernung steigern.
Wenn ich ihn direkt mit "Hier" abrufe und dann "vorn" sage, sitzt er auch super dicht vor mir ab.
Aber wenn ich ihn aus dem laufen stoppen will zum abliegen oder absitzen klappt das nicht.

LG
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Hört sich vielleicht doof an und ich bin mir auch nicht ganz sicher mit dem Vorschlag (wers besser weiß bitte korrigieren :mrgreen:), aber könntest du dir nicht Hilfe von einem zweiten holen? Der sich an die Stelle setzt, also neben die Laufbahn von Maxi, an der du das Kommando gibst und derjenige "stopt" ihn dann, indem er den Arm hinaushält oder so etwas? Das macht es ihm vielleicht leichter, denn wenn er es ein paar mal richtig gemacht hat wird er ja begriffen haben, dass auf dem Weg ein Kommando kommen kann.

Oder hast du überhaupt schon versucht, ihn aus der Entfernung zu leiten? Also aus meinetwegen 5 Meter Entfernung eine Abfolge von "Sitz", "Platz" und "Steh"? Dass er weiß, dass es auch Kommandos gibt, bei denen du nicht bei ihm stehst?

LG
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Ja das kann er vom DogDancing.
Also das ich weiter weg stehe und er soll "Häschen" machen, sich drehen oder rollen.
Auch ein sitz-platz-sitz-Wechsel klappt aus der Entfernung gut.


LG
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Ich glaube ich war zu ungeduldig.
Mit viel Übung klappt das jetzt immer besser.
Er kann je nach Länge der Distanz 2, 3 oder 4 mal stoppen und absitzen oder ablegen :)

LG
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Na also :D! Wie lange hast du denn jetzt dafür gebraucht?

LG
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Ca eine Woche, mit jedem Tag Übung.
Ich habe mehrere dafür kurze Ansätze gemacht jeden Tag.

LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Frage zum Übungsaufbau.

Frage zum Übungsaufbau. - Ähnliche Themen

  • Schwierige Frage bei der Hundeerziehung ?

    Schwierige Frage bei der Hundeerziehung ?: Hallo, Welpen fühlen sich schnell alleingelassen und suchen den Schutz bei seinen Menschen, für diese jungen Hunde, ist es wichtig Vertrauen und...
  • Clicker Anfänger fragen + stubenrein

    Clicker Anfänger fragen + stubenrein: Hallo zusammen :) Ich möchte mit meiner Hündin (5 Monate) nun anfangen zu clickern. Die nächsten Tage werde ich erstmal die Konditionierung...
  • 4 Monate alter Bully häufiger Kotabsatz und paar Fragen

    4 Monate alter Bully häufiger Kotabsatz und paar Fragen: Hallo ich habe seit ca 4 Wochen einen süßen französische Bulldogge, also einen Rüden. Wir wohnen im 3 Stock ohne Fahrstuhl. Ist unser erster Hund...
  • Ein neuer Anfang...inklusive Fragen ;)

    Ein neuer Anfang...inklusive Fragen ;): Hallo ihr Lieben, Nachdem ich vor wenigen Wochen meine geliebte Silver über die Regenbogenbrücke schicken musste, war es nicht geplant so...
  • Hilfe! Fragen zu Erziehung, Stubenreinheit und Läufigkeit mit Rüde

    Hilfe! Fragen zu Erziehung, Stubenreinheit und Läufigkeit mit Rüde: Hallo, ich habe ein paar Problemchen mit unseren beiden Hunden. Wegen Krankheit müssen wir den Hund meiner Mutter aufnehmen, er ist 7 1/2 Jahre...
  • Ähnliche Themen
  • Schwierige Frage bei der Hundeerziehung ?

    Schwierige Frage bei der Hundeerziehung ?: Hallo, Welpen fühlen sich schnell alleingelassen und suchen den Schutz bei seinen Menschen, für diese jungen Hunde, ist es wichtig Vertrauen und...
  • Clicker Anfänger fragen + stubenrein

    Clicker Anfänger fragen + stubenrein: Hallo zusammen :) Ich möchte mit meiner Hündin (5 Monate) nun anfangen zu clickern. Die nächsten Tage werde ich erstmal die Konditionierung...
  • 4 Monate alter Bully häufiger Kotabsatz und paar Fragen

    4 Monate alter Bully häufiger Kotabsatz und paar Fragen: Hallo ich habe seit ca 4 Wochen einen süßen französische Bulldogge, also einen Rüden. Wir wohnen im 3 Stock ohne Fahrstuhl. Ist unser erster Hund...
  • Ein neuer Anfang...inklusive Fragen ;)

    Ein neuer Anfang...inklusive Fragen ;): Hallo ihr Lieben, Nachdem ich vor wenigen Wochen meine geliebte Silver über die Regenbogenbrücke schicken musste, war es nicht geplant so...
  • Hilfe! Fragen zu Erziehung, Stubenreinheit und Läufigkeit mit Rüde

    Hilfe! Fragen zu Erziehung, Stubenreinheit und Läufigkeit mit Rüde: Hallo, ich habe ein paar Problemchen mit unseren beiden Hunden. Wegen Krankheit müssen wir den Hund meiner Mutter aufnehmen, er ist 7 1/2 Jahre...