Ich brauch mal eine Einführung in die Katzehaltung!

Diskutiere Ich brauch mal eine Einführung in die Katzehaltung! im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr Lieben, wie viell. einige wissen haben wir seit gestern ein kleine Findelkätzchen, ca. 8 Wochen alt. Wir hatten zwar früher immer...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

wie viell. einige wissen haben wir seit gestern ein kleine Findelkätzchen, ca. 8 Wochen alt.
Wir hatten zwar früher immer Katzen aber da war ich noch jünger und
meine Mutter hat sich um alles gekümmert. Ich bin also neu in der Katzenhaltung.

Also ich schreibe mal wie wir es momentan machen:

-die kleine hat den ganzen Tag Trockenfutter Junior von Whiskas zur Verfügung.
- morgens und abends geben wir Junior Nassfutter
- zudem bekommt sie morgens und abends verdünnte Katzenmilch
- sie hat ein Katzenklo (dach ist momentan ab) mit Catsan-Streu

Ansonsten lassen wir sie erstmal weitesgehend in Ruhe, wenn sie kuscheln will kann sie kommen.
Nachts schläft sie bei uns im Bett.

Wie gewöhne ich sie am Besten an meine beiden Hunde?

lg
Anni
 
12.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Huhu Daisy,
am besten nimmst Du Dir mal etwas Zeit und stöberst Dich hier durchs Katzen-UFo - da findest Du haufenweise wertvolle Tipps ;)
Dir jetzt hier die Katzenhaltung nahezubringen, würde einen halben Roman erfordern ;)

Ganz wichtig ist: Lass das TroFu weg - bzw. gewöhne es dem Kätzchen langsam ab, bis Du es bestenfalls noch als Leckerchen geben kannst! TroFu entzieht den Katzen unheimlich viel Wasser, und als ehemalige Wüstenbewohner trinken sie nicht wirklich viel und können das gar nicht ausgleichen - das führt also über kurz oder lang zu massiven Nierenproblemen.
Futter der gängigen TV-Marken wie Whiskas & Co solltest Du ebenfalls in die Tonne kloppen, da ist viel Zucker und viel unnötiger Kram drin, der den Katzen auf Dauer auch nur schadet....
Schau mal im Ernährungsbereich, da gibt´s viele hilfreiche Threads....
Idealerweise fütterst Du Nassfutter ohne Zucker, mit hohem Fleischanteil und Taurin....
Brauchbare Mittelklassefutter wären z. B. Lux/Shah (gibt´s bei Aldi Nord/Süd), Schmusy, Miamor, Animonda, Bozita....
Vielleicht guckst Du Dich auch mal bei "Sandra´s Tieroase" um (ich hab´ den Link irgendwie nie zur Hand, wenn ich ihn brauche, findste aber über google ganz fix ;) ), da gibt´s nur gescheites Futter, da kannste nix falsch machen!
Wo sie noch so klein ist, ist das mit der verdünnten Katzenmilch sicher in Ordnung, später kann man die zwischendurch auch mal als Leckerchen geben (unsere bekommen die auch immer mal wieder), aber nötig ist die dann nicht mehr, und mancher ist auch vehement komplett dagegen, sie an ältere Katzen zu verfüttern. Wichtig ist halt zu wissen, dass sie auch als Futter zählt, bei der Futtermenge eben also auch berücksichtigt werden muss...
Zu den Katzenklos: Wenn Deine Katze jetzt mit einem Klo auskommt, ist´s prima (zur Streu kann ich nix sagen, da habe ich keine Erfahrung mit), aber es kann sein, dass sie irgendwann ein zweites Klo einfordert, da manche Katzen gern ihr großes und kleines Geschäft trennen...

Ansonsten: Wenn sie eine reine Wohnungskatze bleiben soll, braucht sie trotz Hundegesellschaft (zu der Gewöhnung kann ich auch nix sagen) auf jeden Fall eine zweite Katze als Gesellschaft, denn niemand kann der Katze einen kätzischen Spielpartner ersetzen, egal wie viele Kuscheleinheiten sie bekommt, und egal wie gut sie sich mit den Hunden verstehen sollte....

So, das war die Kurzfassung - ich hoffe, ich habe nichts Wesentliches vergessen ;)
LG, seven
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.817
Reaktionen
3
Hallo


also an aller erster Stelle sollte sie dringend einen Artgenossen brauchen. Mit 8 Wochen ist sie viel zu wenig sozialisiert und dass kann sich später mit Verhlatensauffälligkeiten Bemerkbar machen. Außerdem sollte Katzen sowieso nicht allein gehalten werden, besindern, wenn sie noch so jung sind.

KÖnntest du dich nenn mit dem Gedanken an eine zweite Kazte anfreunden?


So und nun zu den geschilderten

.Lass das Trockenfutter weg, Katzen bruachen kein Trockenfutter, außderm solltest du sio schnell es geht von Wiskatz und co weg, das is Müll. Bestell am besten was bei Sandras Tieroase oder kauf das Lux aus Aldi. Ansonstne, einfach mal im Ernöhrungsthread schnüffeln ;)

-von der kAztenmilch würd ich auch weg, Wasser reicht völlig aus, Katzenmilch als Leckerlie ab und an ist aber natürlich erlaubt :)

- ich würd noch einzweites Katzenklo besorgen, Katzen in dem Alter sind nicht unbedingt zuverlässig Stubenrien und gerade nach dem Schlafen oder Spielen kann das Klo einfach zu weit weg sein, dann doch lieber das Sofa um die Ecke ;)


Ansonsten Catsan is nicht mein Fall, is mir zu tueer für so wenig was drin ist. Aber Streu musst du und vor allem das Kätzchen selbst testen, was sie da mag


Ich dneke HUnd und Kazte gewöhnen sich von selbst aneinander.

Allerdings wrüd ich sie, aufgrund der Größenverhältnisse nicht unbedingt allein lasse


LG
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo Seven,

danke für die Einführung!

Also beim Futter ist es ja so ähnlich wie bei den Hunden. Perdigree, Frolic,... schlecht wg. zuviel Zucker etc Hoher Fleichanteil wichtig und gut. Nur das die eben liber Trocken als Feuchtsfressen sollten.

Sie soll eine Draußenkatze werden aber geht ja erst nachdem sie sterilisiert wurde. Und da wurde ich so informiert das die Katze ca. 6 Monate alt sein sollte.

Zum Thema Gesellschaft, wir hatten eigl. vor die kleine mit dem Kater(katriert) von meiner Mama zu vergesellschaften. Allerding zieht meine mum in 2 Monaten um und es herrscht Chaos, also wollten wir sie dort nicht hinbringen, zudem hat sie einen sehr stürmischen Hund. Meine Mum zieht aber direkt neben uns (ins gleiche Haus) und wir dachten die beiden Mietzen können den entscheiden wo sie hinwollen und haben denn einander (fals das geht).

Also momentan macht sie beides auf ihr Klo, aber ich werde es mal beobachten.

Sie schläft auf der Fensterbank und ich hab angst das sie sich erkältet, denn an den Fenstern ist es etwas zugig. Aber eine Decke will sie nicht.

Allerdings wrüd ich sie, aufgrund der Größenverhältnisse nicht unbedingt allein lasse
Mein einer Hund wird, wenn die kleine groß ist, kleiner als die Katze sein:D Aber alleine lassen tue ich sie nicht, die katze schläft nachts bei uns und die Hunde wie immer in Ihrem Zimmer. Genau so ist es beim alleine sein.

KÖnntest du dich nenn mit dem Gedanken an eine zweite Kazte anfreunden?
Ich schon! Mein Freund eher nicht! Aber ich hatte ja oben geschrieben was wir vor hätten.



lg
Anni
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Nicht sterilisieren, sondern kastrieren ;) (Das machen die TÄ aber in der Regel automatisch heutzutage ;) )
Ich denke, mit der Katze Deiner Mum sollte das gehen, wenn die zwei sich dann kennen lernen und regelmäßig aufeinandertreffen. Sehr schade ist allerdings, dass sie dann gerade in den ersten, ganz wichtigen Wochen, keinen kätzischen Partner hat, von dem sie sich wichtiges Sozialverhalten abschauen kann... Das kann im Zweifel nach hinten losgehen und zu Verhaltensauffälligkeiten führen, und es kann auch dazu führen, dass die Katze sich gegenüber anderen Katzen später unsicher und/oder aggressiv verhält, weil sie gar nicht mehr weiß, "wie das geht"....
Zu dem Klo würde ich tatsächlich sagen: Warte ab - wenn sie danebenmacht, stell´ noch 1-2 Klos auf (können auch Behelfsklos sein, also Plastikkisten mit Streu), und gerade bei so jungen Katzen kann durchaus was daneben gehen, wie Lucian schon sagte) - und zu den Fenstern: Bitte einen Kippfensterschutz anbringen, da Katzen sich da gern mal an gekippten Fenstern strangulieren können oder aus geöffneten Fenstern runterstürzen können...

LG, seven
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.817
Reaktionen
3
Mhh

könnt ihr die Katze deiner Mum nicht in der Zeit bei euch unterbringen?

Die Mietz verpasst einfach so viel, gerade in er 8 bis 12 Woche ist kätzische Gesellschaft sooo wichtig


Ansosnten kommt vielleicht Frühlastra in Frage, damit die Kleine früher raus kann und nicht warten muss, biss sie 6 Monate alt ist

Richtig ist aber, dass sie vor der Kastra nicht raus sollte


Seit ihr euch eigneltich sicher,d ass es ein Weibchen ist? Wenn es ein Männchen is muss der nach der Kastra noch 6 Wochen drin bleiben, weil er noch decken kann
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo,

ja ist sicher ein weibchen!

Naja den Kater da jetzt wegzuholen wäre auch blöd, denn hat er seine gewohnte umgebung weg und seine Menschen. Also zum 1.9 wäre der Kater da.
Ab wann kann man den frühkatrieren?

lg
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.817
Reaktionen
3
Naja, sicher wärs für den Kater nicht so doll, ich denk da hlt vor allem an das Wohl deiner MIetze, das kann einfach bleibende Schöden und heftige Verhaltensstörungen mit sich ziehen wenn sie so vereinsamt aufwächst.

Der Kater kommt einfach für meine Geschmack zu spät. Wichtig ist jetzt ein kätzischer Partner, denn sie verpasst so unheimlich viel

Kannst du nicht mal mit deinem Freund reden wegen der Zweitmietz?


Frühkastra kann man glaub ich ab der 12 Woche machen, es macht aber nicht jeder TA, da musste mal nachfragen
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben,

ich glaube bei meinem freund brauch ich da nicht kommen. Eben weil es dann danach ja auch 3 wären (geht das überhaupt also 3 katzen wg ungleiche Zahl)

Ich rede morgen mal mit meiner Mum darüber ob wir das karterchen nicht hierher holen.

lg
Anni
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.817
Reaktionen
3
naja, es wären bei euch nur zwei, schließlich gehört der kater deiner mUtter


und ichd enke die Anzahl is eher unwichtig, wichtig ist, dass es vom Charakter her oasst


wie alt is denn der Kater deinern Mum, wie lange lbet der schon allein und woher habt ihr ihn mit welchem alter bekommen?
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hi,

Aber wir müssen auch erst abwarten ob sich der Besitzer noch meldet. Bis jetzt ist zwar nix gekommen und die Dame im Tierheim meinte auch das sich wahrscheinlich keiner meldet aber wissen tut man es nicht.

Der Kater mein Mum ist ich glaube 2 Jahre. Er kommt von Bekannten da war er ca. 12 Wochen alt, dann hatte er eine schwere Op. Ist jetzt aber Kerngesund.

lg
Anni
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Hallo Anni,

erstmal willkommen im Katzenclub hier!;)

Zu den aufgezählten Punkten:
ich würde es ganz anders machen ehrlichgesagt.:eusa_shhh:

Erstens würde ich gar kein Whiskas geben, weder Trocken- noch Nassfutter, sondern so einen Zwerg 4-5 mal am Tag mit hochwertigem! Nassfutter füttern. (das Ernährungsthema hier im Forum gibt so einige nützliche Infos zu guten Sorten und Marken her) Das dürfen auch durchaus verschiedene Sorten und Marken sein, sonst ziehst Du Dir ne Mäkelkatze ran, die sich auf eine bestimmte Marke fixiert und nur noch diese mag. Das könnte schon dann Probleme bereiten, wenn es das Futter plötzlich nicht mehr gibt oder der Hersteller was an der Rezeptur ändert. Also von daher: je mehr Futter Katzen in dem Alter kennenlernen, umso mehr akzeptieren und vor allem vertragen sie auch im späteren Leben noch. Man sagt ja, was Katze im Kittenalter nicht kennengelernt haben, das rühren sie auch später nicht an.
Bei gutem Futter brauchst Du übrigens gar kein Kitten-Futter, bzw. das gibt es erst gar nicht, wenn es sich um hochwertiges Futter handelt..

Katzenmilch: ist ein Leckerchen, aber nicht lebensnotwendig. Das richtige Getränk für Katzen ist frisches Wasser.

Catsan-Streu: viel zu teuer, staubt ganz schrecklich, absorbiert Gerüche so gut wie gar nicht - sprich überteuerter Mist, wo Du nur die Werbung bezahlst:eusa_shhh: Es gibt viel bessere und sparsamere.;) Aber auch dazu gibt es hier reichlich Infos im Forum.

Ansonsten wurde ja schon so ziemlich alles gesagt und Dir raucht wahrscheinlich der Kopf wegen der ganzen Infos hier;). Ich wünsche Euch aber jedenfalls viel Spass mit dem (oder den) neuen Familienmitglied (ern).:D
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo,

danke für die ganzen Tips;)

Also brauche ich gar kein Junior füttern? Bekomme ich hochwertiges Futter auch im Futterladen oder nur im internet?
Im Futterladen wurde mir jetzt Aktiva empfohlen.

Die kleine trinkt nur kein Wasser:( Wenn sie gefressen hat dann maunzt sie ganz fürchterlich und geht immer zum Wasser hin, trinkt aber nicht. Mit Milch verdünnt wird sofort getrunken.

Ansonsten ist sie sehr gut drauf, sie spielt gerne und schnurrt wie eine Nähmaschine. Ich hab eine Katze noch nie so oft schnurren hören. Sobald wir in ihrer Nähe sind fängt sie an:) Nachts schläft sie bei uns und auch da wird geschnurrt was das Zeug hält. Morgens früh schmeißt sie uns aus dem Bett...denn hat die junge Dame Hunger.


Ihr klo benutzt sie ganz brav, ist noch nix daneben gegangen.Bei Katzenstreu habe ich jetzt ein günstigeres von Edeka genommen, staub aber ziemlich und ich bekomm sofort mein Asthma. Da werde ich mich hier nochmal hier durchwühlen

Die Hunde findet sie nach wie vor doof...und die Hunde sind eifersüchtig. Dabei achte ich schon drauf gerecht zu verteilen.

lg
Anni und Mucki (so haben wir sie getauft)
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Von Aktiva habe ich ehrlichgesagt noch nie was gehört. Aber kein Wunder, dass Dir das im Futterladen empfohlen wurde, wenn es sich um das hier handelt, was ich gerade gegoogelt habe:
http://www.zooroyal.de/katzen-shop/katzen-nassfutter/activa-katzenfutter/activa-cat-8x100g-schale-mit-pute-und-hase-in-gelee.html

Es ist also mit den üblichen 4% Fleischanteil und mit Zucker....Also ziemlich minderwertig und dazu viel zu teuer!

Da ist ja dann noch das Aldi Futter hochwertiger!;) Also diese kleinen 200 g Cachet Select Döschen. Die haben einen Fleischanteil von ca. 60% und enthalten keinen Zucker und kosten 35 Cent.
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Ja genau das ist es! Davon hab ich jetzt ein paar schälchen geholt, soll ich die gleich wegwerfen oder kann ich die füttern. Könnt ihr mir denn spontan eines empfehlen was ich im Laden bekomme und gut ist? Dann würde ich das morgen holen. Sollte ich bei katzenmilch auf eine Marke achten? Ab und an würde ich ihr gerne noch etwas geben.

Das Futter bei Aldi kenne ich nicht. Ich kenne da KoKra und Lux (Aldi Nord)

Wie ist das eigl. mit impfen und Wurmkur? Ist sie ja wahrscheinlich nicht. Wir waren hier bei einem TA nur um zu schauen ob alles ok ist. Unser TA ist grade im Urlaub!
Braucht eine Katze ein Halftpflichtversicherung? Muss ich sie irgendwo melden?

lg
Anni
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ja genau das ist es! Davon hab ich jetzt ein paar schälchen geholt, soll ich die gleich wegwerfen oder kann ich die füttern.
Nein. Natürlich musst Du die nicht wegwerfen, sondern kannst sie ohne Sorge füttern!:) Für zwischendurch ist ja sogar mal so ein Futter erlaubt. Ich füttere hier auch ab und an mal ne Dose "Supermarktfutter" wie Kitekat oder Whiskas. Es sollte halt nur kein Dauerzustand sein.

Ich füttere hier unter anderem: Bozita, Porta21, Animonda Carny, Miamor, besagtes Aldi-Futter, Schmusy, Smilla...und noch etliche andere. Eben alles quer Beet. Und an Rohfleisch am liebsten Hähnchen- oder Putenbrust. Ich hab aber das Glück, dass meine Katzen fast alles vertragen. Nur Felix ist hier gestrichen, davon bekommen sie alle Dünnpfiff...
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Ja, entwurmt sollte die Kleine auch werden. (Allerdings gehen da die Meinungen auseinander und ich würde mal beim Ta nachfragen)
Geimpft werden die Kleinen zum ersten mal mit 8 Wochen und danach nochmal mit 12 Wochen!
Am besten gehst du da auch direkt wieder zum Tierarzt.

Lidl Opticat kann man auch noch ein paar Sorten kaufen. Da sind es dann die großen Dosen. Allerdings vorher immer lesen was drin ist, manche sind mit Getreide und Zucker.
Wir holen da ab und an die roten, orangenen und gelben Dosen.
(Falls du jetzt schnell an Futter kommen willst)

Hela Bauparkt hat bei uns auch immer Bozita stehen.

Wichtig ist immer zu schauen, dass weder Getreide noch Zucker vorhanden ist. Das ist quasi das A und O.
Ein hoher Fleischanteil ist natürlich auch nicht verkehrt.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ja, entwurmt sollte die Kleine auch werden. (Allerdings gehen da die Meinungen auseinander und ich würde mal beim Ta nachfragen)
Beim Entwurmen bei Kitten KÖNNEN die Meinungen aber gar nicht auseinandergehen, da solche Zwerge in der Regel IMMER Würmer haben und man sie auf jeden Fall entwurmen sollte.:eusa_shhh: Ich denke, Du verwechselst das gerade mit erwachsenen Katzen, wo man auch einfach ne Kotprobe beim TA abgeben kann, statt vorsorglich oder auf Verdacht eine Wurmkur zu verpassen;)

Also der Zeitplan bei Kitten ist folgender: erst entwurmen, dann ein paar Tage später das erste mal impfen (ab der 8. Woche). Aber da der Zwerg ja nun schon ca. 8 Wochen alt ist, kommt das genau hin. (Nur wichtig: nicht Entwurmen und Impfen gleichzeitig, das wär zuviel Chemie auf einmal) und 4 Wochen später das 2. mal impfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
:uups:

Jetz werd ich rot! Wollte nix falsches verbeiten!
Dachte nur gehört zu haben, dass so ein schwacher Katzenkindorganismus da besonders vorsichtig behandelt werden muss.

Allerdings kenne ich mich damit auch nicht 100% aus, deswegen lasse ich lieber weitere Kommentare und sage: Geh zum Tierarzt. :mrgreen:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ich brauch mal eine Einführung in die Katzehaltung!

Ich brauch mal eine Einführung in die Katzehaltung! - Ähnliche Themen

  • Neue Katze kommt. Brauche mal wieder 1-2 Tipps ;)

    Neue Katze kommt. Brauche mal wieder 1-2 Tipps ;): Hi zusammen, das Milky hat mal wieder ne Frage und hofft auf gute Antworten. (Auch bitte genau das, was ich hören will xD) Mein Trio hier (1...
  • Ich brauche mal bitte einen Rat

    Ich brauche mal bitte einen Rat: Hallo, mein Name ist Cathy und ich bin 26 Jahre. Ich habe insgesamt 3 Katzen: Elli ist die Älteste (6 Jahr), Urmel (5 Jahre) und mein neuster...
  • Brauch mal bitte einen Rat

    Brauch mal bitte einen Rat: Hallo, ich bin neu hier und weiß nicht so recht, was ich tun soll. Ich habe mich vor ein paar Wochen unter recht ungewöhnlichen Umständen von...
  • brauche mal hilfe!

    brauche mal hilfe!: alsoo..hallo erstmal..ich hab ne frage... also ich hab vor ungefähr einem halben jahr eine kleine katze von unserem nachbarn geschenkt bekommen...
  • Brauche mal eure Kreativität...

    Brauche mal eure Kreativität...: hallo, wir wohnen oben und haben im wohnzimmer dachfenster und davor eine schmale fensterbank(ca 30 cm). unsere kleine liebt es, abends...
  • Brauche mal eure Kreativität... - Ähnliche Themen

  • Neue Katze kommt. Brauche mal wieder 1-2 Tipps ;)

    Neue Katze kommt. Brauche mal wieder 1-2 Tipps ;): Hi zusammen, das Milky hat mal wieder ne Frage und hofft auf gute Antworten. (Auch bitte genau das, was ich hören will xD) Mein Trio hier (1...
  • Ich brauche mal bitte einen Rat

    Ich brauche mal bitte einen Rat: Hallo, mein Name ist Cathy und ich bin 26 Jahre. Ich habe insgesamt 3 Katzen: Elli ist die Älteste (6 Jahr), Urmel (5 Jahre) und mein neuster...
  • Brauch mal bitte einen Rat

    Brauch mal bitte einen Rat: Hallo, ich bin neu hier und weiß nicht so recht, was ich tun soll. Ich habe mich vor ein paar Wochen unter recht ungewöhnlichen Umständen von...
  • brauche mal hilfe!

    brauche mal hilfe!: alsoo..hallo erstmal..ich hab ne frage... also ich hab vor ungefähr einem halben jahr eine kleine katze von unserem nachbarn geschenkt bekommen...
  • Brauche mal eure Kreativität...

    Brauche mal eure Kreativität...: hallo, wir wohnen oben und haben im wohnzimmer dachfenster und davor eine schmale fensterbank(ca 30 cm). unsere kleine liebt es, abends...