lehre mit 26???

Diskutiere lehre mit 26??? im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; ich hätte die chance nächstes jahr in einer tierklinik eine firstlehre zu beginnen dann bin ich fast 27 was meint ihr ist das noch machbar und wie...
N

nicicoli

Registriert seit
17.10.2010
Beiträge
99
Reaktionen
0
ich hätte die chance nächstes jahr in einer tierklinik eine
lehre zu beginnen dann bin ich fast 27 was meint ihr ist das noch machbar und wie verdient man als tierarzthelferin... brauche schnell hilfe muss mich bald bewerben
 
13.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Lexxie

Lexxie

Registriert seit
14.04.2011
Beiträge
556
Reaktionen
0
Das ist doch wurscht vom alter ,besser spät als nie.Viel Glück für die Bewerbung.
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Wenn Du Tierarzthelferin werden willst, nur zu, warum nicht? Ich hole mein Abi gerade nach, guck mal auf mein Alter... Wenn ich fertig bin, werde ich 27 :lol:

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ah vergessen: In welcher Situation bist Du eigentlich? Gehst Du im Moment arbeiten? Hast Du schon eine Ausbildung?
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Mein Freund ist jetzt 25, hat gerade sein Abi nachgeholt und hat für dieses Jahr einen Studienplatz als Wirtschaftsingenieur gekriegt.
Er sagt auch immer: "Oooh... ich bin schon so alt... mümü!"

Aber ich finde, dass man sich so eine Chance nicht entgehen lassen sollte, vorallem wenn du den Ausbildungsplatz schon hast! :)

Ein Bekannter von mir hat auch eine Lehre als Elektriker gemacht nur um ein paar Jahre später eine Ausbildung als Metzger zu machen. Jetzt hat er eine Metzgerei und verdient gut.
So kann's gehen. :)

Ansonsten schließe ich mich mal Kulles Fragen an. :)
 
A

Amalia

Registriert seit
02.05.2011
Beiträge
3.061
Reaktionen
0
Meine Mama hat auch erst begonnen, zu studieren, als ich etwa 10 war. In ihrem Jahrgang war sie zwar die älteste, aber was solls. Jetzt hat sie eine sehr gut bezahlte Arbeit die ihr riesigen Spaß macht.

Trau dich doch und beginn die Lehre, wenn es das ist was du willst. Viel Glück. :)
 
Troublechen

Troublechen

Registriert seit
26.01.2011
Beiträge
4.790
Reaktionen
0
Ich denke auch, dass wenn du das wirklich willst und es auch finanziell möglich ist, du die Ausbildung machen solltest.
In meiner Berufschulklasse war auch einer, der im ersten Lehrjahr 27 war. Im nachfolgenden Jahrgang waren sogar welche dabei, die weit über 30 (eventuell sogar 40) waren. Mach dir wegen des Alters keinen Kopf. Wenn du es wirklich willst, dann ist das völlig wurscht :)
 
ayloo

ayloo

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
1.918
Reaktionen
0
Ich mache eine Ausbildung als Immobilienkauffrau und in meiner Klasse ist eine die ist 28 Jahre alt und es ist sogar ihre erste Ausbildung. Und dann gibts noch einen der ist auch fast 28 Jahre und macht sogar schon seine 3. Ausbildung.
Ich finde es kommt nicht auf das alter an, wenn du die Chance hast und es auch gerne machen willst dann mach es :).
Mir wurde aber gesagt das man als Tierarzthelferin (heißt ja jetzt Tiermedizinische Fachangestellte) nicht soviel verdient. Ich weiß aber nicht ob es stimmt.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.687
Reaktionen
44
Also in der Lehre verdient man nicht so viel. Ich hab mich für den Beruf weiter weg beworben, aber das ist einfach nicht machbar, finanziell... Schaue jetzt bei Tierärzten die erreichbar sind und ich noch zu Hause bleiben kann.
 
N

nicicoli

Registriert seit
17.10.2010
Beiträge
99
Reaktionen
0
ich hab eine ausbildung als einzehandelskauffrau und war 5 jahre im modebereich tätig und jetz bin ich bei fressnapf. aber tierarzt war schon immer mein wunsch und da nächstes jahr mein vertrag eh ausläuft... finaziell muss ich halt schauen ob ichs hinbekomme.
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
Bei mir in der Klasse war auch ein Mädchen in deinem Alter ;) Wir haben jetzt im Sommer beide die Ausbildung als Tiermedizinischen Fachangestellten beendet.
Kurz zum Beruf, da ich auch in eine Tierklinik gelernt habe: sei dir klar, dass du nicht viel bekommen würdest. Arbeitszeiten sind sehr variabell, allerdings sind die Tierkliniken um einiges härter als Praxen. Die haben Wochenendedienste und auch Feiertage geöffnet. Feierabend ist daher nicht auch immer pünktlich. Ich hab sehr viel gelernt bei mir in der Klinik. Hab mich dennoch gegen dieses Beruf entschieden und hole demnächst mein ABI nach ;)

Gehalt als Azubi fängt glaub ich bei 550 an und endet bei 650 ;) ich hatte "Glück" und hatte Überstunden bezahlt bekommen. Wenn man ausgelernt ist man in der erste Gehaltgruppe nach Tarifvertrag. Hat man Fortbildungen gemacht bekommt man um die 2%? mehr glaub ich. Aber bin mir da nicht sicher.
so: http://www.tieraerztekammer-wl.de/downloads/gehaltstarifvertrag.pdf zumindest sieht es in NRW so aus ;) schau die Seite 3 an.

Viel ist es nicht
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Sei Dir bitte bewusst, dass das oft kein Spaßiger Job ist - die meiste Arbeitszeit verbringst Du mit Putzen, Desinfizieren etc., wenn Du ein Tier festhalten musst kann das richtig böse zubeißen und Kratzen (frag nicht was eine Katze macht, der man Blut abnehmen muss!). OPs sind oft ne recht blutige Angelegenheit, und du brauchst einen recht stabilen magen, wenn eitrige Abszesse gespült werden, Analdrüsen von Hunden ausgedrückt werden etc. - und Du darfst das alles weg putzen.

Du hast oft unangenehme Arbeitszeiten - etwa Morgens um halb acht schon Tiere für Ops entgegennehmen, dann drei Stunden mittagspause und abends dann trotzdem bis 20 Uhr bis alles wieder desinfiziert ist für die OPs am nächsten morgen, da ist der ganze Tag im Eimer. Samstag ist ein ganz regulärer arbeitstag, sonntag ebenso. Nachtdienste müssen auch sein, werden aber oft nicht mal bezahlt,m bzw. es wird nur eine Stunde Arbeitszeit angerechnet, weil Du nur zwei mal naach den Tieren sehen musst, aber du hast ja auch fahrtzeiten etc.

Und oft musst Du dir kräftig auf die Zunge beißen: da kommt jemand mit einem todkranken tier, dem man das sicher schon lange angesehen hat viel zu spät, jemand anderes hält seine tiere grundverkehrt (denk allein an Leute die winzige Nagerkäfige verwenden), und du darfst nichts sagen. Manchmal liegt auch der Tierarzt daneben und du darfst nicht wiedersprechen,e twa wenne r trockenfutter für katzen empfiehlt oder jemand sagt, das würde dem meerschweinchen nichts ausmachen alleine zu leben.

Wenn Du möchtest, dass Tiere besser leben können kannst Du im Zooladen wahrscheinlich mehr bewirken, indem du ordentlich berätst - beim Tierarzt bist Du dagegen eher die jenige, die daneben stehen muss und den Mund halten, Tiere festhalten und hinterher putzen.

Wenn man sich mal mit Tierarzthelferinnen unterhält sehen das viele nicht gerade als Traumberuf, wenn sie ihn dann erst mal machen - schlechte Bezahlung bei unschönen Arbeitszeiten, diese 3 Stunden Mittagspause sind absolut üblich, oft nachts nochmal nach patienten sehen müssen, viel putzen, oft Bisswunden die mit Antibiotika behandelt werden müssen, und egal wie schlimm manche leute mit ihren Tieren umgehen darfst Du nur still daneben stehen. Die Aufgabe zu reden ist die des Tierarztes, die Tierarzthelferin sollte man ideal kaum wahrnehmen.
 
Dalia

Dalia

Registriert seit
21.08.2009
Beiträge
770
Reaktionen
0
Also zu alt ist man doch nie um sich beruflich neu zu entwickeln.
Ich bin da mit anderen ein gutes Beispiel.
Ich habe auch sehr spät eine Ausbildung gemacht. Mit 26 angefangen, mit 29 raus.
Und fertig bin ich noch lange nicht. Möchte mich noch weiterbilden.
Es ist nur noch nicht raus wie. Es kann auch noch sein das ich tatsächlich noch studieren gehe, was aber vorraussetzt das ich mein Abi noch nachhole.
Was bedeuten würde das ich eine Abiturientin und neu-studierende Ü30 wäre!

Wenn du die Möglichkeit hast dann nutze sie!!!
Vorallem wenn es eine Ausbildung in einem Beruf ist den du dir für länger vorstellen kannst.
 
Thema:

lehre mit 26???

lehre mit 26??? - Ähnliche Themen

  • Beruf: Ausbildung - Lehre...was auch immer..

    Beruf: Ausbildung - Lehre...was auch immer..: Hallo ! Also, ich bin mir jetz eig ziemlich sicher, das ich nach dem Jahr vom Gymnasium gehe. Ich pack Schule einfach nicht mehr ! Aber, was soll...
  • Studiumsberechtigungsprüfung

    Studiumsberechtigungsprüfung: Also ich bin jetzt im ersten Lehrjahr des Berufs Koch (sry für diese blöde Formulierung). Ich habe die Lehre begonnen weil mir Kochen echt Spaß...
  • Ausbildung Tiermedizinsche FA - 2. Lehrjahr???

    Ausbildung Tiermedizinsche FA - 2. Lehrjahr???: Hallo alle zusammen! Fange eine Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten an und habe aufgrund meines Abis die Chance gleich ins 2...
  • Abschlussgeschenk für unseren Lehrer.

    Abschlussgeschenk für unseren Lehrer.: Hallo (: So, am Dienstag fangen unsere Abschlussprüfungen an, und wir wissen immernoch nicht genau was wir unserem Lehrer schenken können. :( Er...
  • Schlechte Lehrer...

    Schlechte Lehrer...: Hiho Leute^^ Da ich mal annehme, dass ihr alle mal die Schulbank gedrückt habt, bzw zum Teil noch drückt, wollt ich direkt ma fragen: Könnt ihr...
  • Ähnliche Themen
  • Beruf: Ausbildung - Lehre...was auch immer..

    Beruf: Ausbildung - Lehre...was auch immer..: Hallo ! Also, ich bin mir jetz eig ziemlich sicher, das ich nach dem Jahr vom Gymnasium gehe. Ich pack Schule einfach nicht mehr ! Aber, was soll...
  • Studiumsberechtigungsprüfung

    Studiumsberechtigungsprüfung: Also ich bin jetzt im ersten Lehrjahr des Berufs Koch (sry für diese blöde Formulierung). Ich habe die Lehre begonnen weil mir Kochen echt Spaß...
  • Ausbildung Tiermedizinsche FA - 2. Lehrjahr???

    Ausbildung Tiermedizinsche FA - 2. Lehrjahr???: Hallo alle zusammen! Fange eine Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten an und habe aufgrund meines Abis die Chance gleich ins 2...
  • Abschlussgeschenk für unseren Lehrer.

    Abschlussgeschenk für unseren Lehrer.: Hallo (: So, am Dienstag fangen unsere Abschlussprüfungen an, und wir wissen immernoch nicht genau was wir unserem Lehrer schenken können. :( Er...
  • Schlechte Lehrer...

    Schlechte Lehrer...: Hiho Leute^^ Da ich mal annehme, dass ihr alle mal die Schulbank gedrückt habt, bzw zum Teil noch drückt, wollt ich direkt ma fragen: Könnt ihr...