aggressives Kaninchen?!

Diskutiere aggressives Kaninchen?! im Kaninchen Vergesellschaftung Forum im Bereich Kaninchen Forum; HI , ich habe seit 2 wochen eine kaninchen Dame (ca 11 wochen) bei mir und jetzt auch einen partner für sie in aussicht. Aber in letzter zeit...
Ida-92

Ida-92

Registriert seit
06.07.2011
Beiträge
107
Reaktionen
0
HI , ich habe seit 2 wochen eine kaninchen Dame (ca 11 wochen) bei mir und jetzt auch einen partner für sie in aussicht. Aber in letzter zeit fällt sie mir irgendwie negativ auf..
als ich letztens ihren käfig sauber gemacht habe und dabei die tüte, in die ich das alte streu eingesammelt habe,
in ihren käfig gestellt habe ist sie darauf los und hat sich reingekrallt und reingebissen. obwohl sie zu dem zeitpunkt nicht mal im käfig war. sie kam reingesprungen und auf die tüte los..
und als sie heute im außengehege saß, da kam der opa von meinem freund und hat ihr ein paar löwenzahnblätter hingelegt. da kam sie auf ihn los hat sich in seinen arm gekrallt und ihn blutig gebissen :/
bei mir hat sie noch nie annähernd zugebissen. sie ist eigentlich total lieb.. aber jetzt habe ich angst, wenn ich ein zweites kaninchen dazusetze (ein total friedlicher, kastrierter rammler, der sich noch nie mit anderen kaninchen gezofft hat), dass sie den total wegfetzt, auch wenn es auf neutralem boden passiert.

könnt ihr irgendwelche tipps geben für die VG? worauf muss ich besonders achten?
ich kann die beiden auf gar kein fall getrennt halten. wenn sie sich nicht verstehen muss der rammler zurückgegeben werden. das will ich auf jeden fall vermeiden :|

Gruß ida
 
16.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.363
Reaktionen
6
Könnten gesundheitliche Gründe ausgeschlossen werden?
 
levty

levty

Registriert seit
04.11.2009
Beiträge
2.387
Reaktionen
0
Wie wird sie denn gehalten? Also von Käfiggröße, etc. her? Pro Kaninchen rechnet man in Innenhaltung 2qm, bei 2 Nins also mindestnes 4qm + mehrstündiger Auslauf.
Denn von zu wenig Platz, z.B., können auch Aggressionen entstehen und vor allem auch durch zu langes alleine sein. Aber du holst ihr ja bald einen Partner :)

Zur VG: Auf jeden Fall auf neutralem Boden vergesellschaften, d.h. in einem Raum, in dem noch keines der Nins war. Ansonten kannst du ganz viel Leckeres im Gehege verteilen, dann sind sie ein wenig abgelenkt.
Lass sie auch erstmal machen! Sie müssen ja erst die Rangordnung klären, da wird schon mal gerammelt, ein bisschen gejagt, etc. Solange kein Blut fließt, nicht eingreifen, denn dann müssen sie wieder von vorne beginnen.

Bitte Bericht erstatten :)
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.363
Reaktionen
6
Na, dass das Tier ne versteckte Erkrankung hat, deswegen gereizt reagiert.
Ich glaube mal gelesen zu haben, hier, dass wenn die Gebährmutter verändert ist, solch Verhalten entstehen kann.
 
levty

levty

Registriert seit
04.11.2009
Beiträge
2.387
Reaktionen
0
Ich glaube nicht dass auf irgendeine Art böse gemeint, daher finde ich den "Augenroll-smiley" nicht passen ;)
Gesundheitliches könnte es natürlich auch sein, wenn Kaninchen Schmerzen haben, können auch schonmal Aggressionen auftreten ;)
 
Ida-92

Ida-92

Registriert seit
06.07.2011
Beiträge
107
Reaktionen
0
Ich glaube nicht dass auf irgendeine Art böse gemeint, daher finde ich den "Augenroll-smiley" nicht passen ;)
Gesundheitliches könnte es natürlich auch sein, wenn Kaninchen Schmerzen haben, können auch schonmal Aggressionen auftreten ;)
der augenroll smiley war nicht böse gemeint zumal ich auch nicht finde dass er böse aussieht. den mach ich immer wenn ich keine ahnung habe, was gemeint sein soll ;)
 
levty

levty

Registriert seit
04.11.2009
Beiträge
2.387
Reaktionen
0
War meinerseits auch nicht böse gemeint :D
Sry

Also erzähl doch mal ein bisschen :)
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Off-Topic
Dafür finde ich den :eusa_think: oder den :102: passender. Da fühlt sich auch niemand angegriffen ;).


Am besten beantwortest du wirklich mal die Fragen zu deiner Haltung. Damit hängen Aggressionen oft zusammen.
 
Ida-92

Ida-92

Registriert seit
06.07.2011
Beiträge
107
Reaktionen
0
Wie wird sie denn gehalten? Also von Käfiggröße, etc. her? Pro Kaninchen rechnet man in Innenhaltung 2qm, bei 2 Nins also mindestnes 4qm + mehrstündiger Auslauf.
Denn von zu wenig Platz, z.B., können auch Aggressionen entstehen und vor allem auch durch zu langes alleine sein. Aber du holst ihr ja bald einen Partner :)

Zur VG: Auf jeden Fall auf neutralem Boden vergesellschaften, d.h. in einem Raum, in dem noch keines der Nins war. Ansonten kannst du ganz viel Leckeres im Gehege verteilen, dann sind sie ein wenig abgelenkt.
Lass sie auch erstmal machen! Sie müssen ja erst die Rangordnung klären, da wird schon mal gerammelt, ein bisschen gejagt, etc. Solange kein Blut fließt, nicht eingreifen, denn dann müssen sie wieder von vorne beginnen.

Bitte Bericht erstatten :)
sie läuft den ganzen tag frei rum nur nachts ist sie im käfig. genug platz hat sie auf jeden fall ;) aber sie ist trotzdem oft in ihrem käfig auch wenn die tür permanent offen steht. das ist halt ihr "plätzchen". da fühlt sie sich sicher und versteckt xD

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

ihr stehen über 30 qm den ganzen tag zur verfügung

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

und das außengehege schätze ich sao auf 5 qm

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

außerdem ist sie ja nicht wirklich aggressiv. nur in begegnung mit fremden in ihrem revier.. sogar gegenstände (tüte)
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Und der Käfig ist so ein Standardkäfig, also mit 100 oder 120 Breite? Dann könnte das nämlich tatsächlich Platzmangel sein. Das Verhalten, was du beschreibst, ist da sogar recht typisch für. Kaninchen sind nämlich dämmerungsaktiv. Das heißt, sie können gerade dann das Bedürfnis bekommen, rumzuhoppeln, wenn du gerade schlafen gehst und den Käfig zu machst. Und das kann dann wirklich zu aggressivem Verhalten führen.
 
levty

levty

Registriert seit
04.11.2009
Beiträge
2.387
Reaktionen
0
Achso, Außengehege hast du auch noch? :D
Vielleicht ist sie ja auch scheinschwanger? Was ja zu blackdobermans Vermutung mit der Gebährmutterveränderung passen würde...
Verhält sie sich denn sonst, als wäre sie ss? Also z.B. ein Nest bauen, sich Fell rupfen, etc.?
 
Ida-92

Ida-92

Registriert seit
06.07.2011
Beiträge
107
Reaktionen
0
Und der Käfig ist so ein Standardkäfig, also mit 100 oder 120 Breite? Dann könnte das nämlich tatsächlich Platzmangel sein. Das Verhalten, was du beschreibst, ist da sogar recht typisch für. Kaninchen sind nämlich dämmerungsaktiv. Das heißt, sie können gerade dann das Bedürfnis bekommen, rumzuhoppeln, wenn du gerade schlafen gehst und den Käfig zu machst. Und das kann dann wirklich zu aggressivem Verhalten führen.
Ja, das stimmt. zur dämmerung ist sie besonders aktiv! :) aber da gehe ich ja noch nicht schlafen ;) meißt so ab 9 oder 10 flitzt sie durch alle räume und tobt sich richtig aus! ja der käfig ist ein standard käfig. aber wiegesagt.. da ist sie nicht viel drin "eingesperrt". wir gehen meißt so um 12 schlafen und wenn mein freund am nächsten morgen aufsteht un zur arbeit geht, um 8, dann macht er die tür schonwieder auf. wir lassen sie nur nachts nicht raus, weil sie dann aufs bett hüpft und uns weckt. sonst dürfte sie das auch..^^

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Achso, Außengehege hast du auch noch? :D
Vielleicht ist sie ja auch scheinschwanger? Was ja zu blackdobermans Vermutung mit der Gebährmutterveränderung passen würde...
Verhält sie sich denn sonst, als wäre sie ss? Also z.B. ein Nest bauen, sich Fell rupfen, etc.?
mh.. nein solche anzeichen hat sie nicht. können kaninchen denn schon so früh scheinschwanger sein?! mit 11 wochen? :?:

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

wenn es daran liegt, dass sie zu wenig platz hätte müsste sie doch ständig gereizt und aggressiv sein, oder nicht?! sie hat wiegesagt immer nur so ausfälle und die auch nur wenn jmd fremdes da ist. also glaube ich es hat irgendwie damit etwas zu tun
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.827
Reaktionen
40
Hallo,

du schriebst, dass sie nur auf Fremde in ihrem Revier reagiert und da würde ich die Antwort sehen.
Kaninchen sind sehr Revierbezogen, die dieses auch richtig verteidigen.;)

Das etwas mit der Gebärmutter ist kann ich mir nicht so recht vorstellen, mit ihren 11 Wochen ist sie noch sehr sehr jung und solange sie dieses Verhalten nur bei Fremden zeigt und ansonsten sich normal gibt, passt es einfach nicht auf eine Erkrankung.


Liebe Grüße
Susan
 
Ida-92

Ida-92

Registriert seit
06.07.2011
Beiträge
107
Reaktionen
0
Hallo,

du schriebst, dass sie nur auf Fremde in ihrem Revier reagiert und da würde ich die Antwort sehen.
Kaninchen sind sehr Revierbezogen, die dieses auch richtig verteidigen.;)

Das etwas mit der Gebärmutter ist kann ich mir nicht so recht vorstellen, mit ihren 11 Wochen ist sie noch sehr sehr jung und solange sie dieses Verhalten nur bei Fremden zeigt und ansonsten sich normal gibt, passt es einfach nicht auf eine Erkrankung.


Liebe Grüße
Susan
Ja, das sehe ich auch so. nur löst das leider nicht mein problem, denn das hatte ich ja schon vorher so vermutet ^^
Naja, ich habe gestern nochmal mit der besitzerin des neuen häschens gesprochen und sie meinte das dürfte kein problem werden bei den beiden. denn da meine erst 11 wochen ist, er aber schon 7 monate, müsste sie sich schnell unterordnen...
ich hoffe einfach mal dass alles gut klappt. morgen kommt chin chin dann zu uns :) drückt mir die daumen !! :mrgreen:
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Hallo Ida,
denk aber dran, dass Kaninchen mit dem Altersunterschied erst mit 16 Wochen, also in deinem Fall erst in 5 Wochen, vergesellschaftet werden dürfen, sonst ist das Verletzungsrisiko zu groß.
Nichtsdestotrotz würde ich mir Gedanken wegen des Platzes machen, da ich einen Käfig auch für 8 Stunden für zu klein halte. Wünsche dir viel Erfolg!
 
Ida-92

Ida-92

Registriert seit
06.07.2011
Beiträge
107
Reaktionen
0
Hallo Ida,
denk aber dran, dass Kaninchen mit dem Altersunterschied erst mit 16 Wochen, also in deinem Fall erst in 5 Wochen, vergesellschaftet werden dürfen, sonst ist das Verletzungsrisiko zu groß.
Nichtsdestotrotz würde ich mir Gedanken wegen des Platzes machen, da ich einen Käfig auch für 8 Stunden für zu klein halte. Wünsche dir viel Erfolg!
ich habe nicht die möglichkeit sie getrennt zu halten, deswegen werden sie morgen vergesellschaftet. wiegesagt, die besitzerin (die sehr erfahren in dem thema ist) meinte, das dürfte kein problem sein, da chin chin ein sehr friedliches kaninchen ist und sich bei anderen vergesellschaftungen zuvor auch immer freidlich verhalten hat. 5 wochen werde ich auf jeden fall nicht warten können...

Gruß Ida
 
Thema:

aggressives Kaninchen?!

aggressives Kaninchen?! - Ähnliche Themen

  • Kaninchen verletzt

    Kaninchen verletzt: Hallo Leute, Habe heute 2 Pärchen zur Vergesellschaftung zusammen gepackt. Jetzt hat sich eine leider am Fuß verletzt und humpelt. Da es hier ein...
  • 3 kaninchen ?

    3 kaninchen ?: Hey, ich möchte mir gerne ein 3 Kaninchen anschaffen. Ich habe schon zwei die sich super verstehen (ein paar). Beide Kaninchen werden nächstes...
  • Ist mein Kaninchen nur für Einzelhaltung geeignet?

    Ist mein Kaninchen nur für Einzelhaltung geeignet?: Hallo zusammen! :) Ich habe mir lange überlegt wieder ein Kaninchen auf zu nehmen. Nachdem alle "Vorbereitungen" getroffen waren, hatte ich vor...
  • Aggressiver Neuzugang macht meinen Kaninchenmann langsam auch agressiv....

    Aggressiver Neuzugang macht meinen Kaninchenmann langsam auch agressiv....: Hallo, vor zwei Wochen ist meine geliebte Buffy gestorben als ich im Praktikum war. Meine süße kleine Buffy das zutraulichste und netteste...
  • Vergesellschaftung Früh-Kastrat und aggressives kastriertes Weibchen!

    Vergesellschaftung Früh-Kastrat und aggressives kastriertes Weibchen!: Ich brauche Eure Hilfe. Nachdem unser Männchen gestorben war haben wir uns für einen neuen Partner für unsere Kaninchendame entschieden. Im...
  • Vergesellschaftung Früh-Kastrat und aggressives kastriertes Weibchen! - Ähnliche Themen

  • Kaninchen verletzt

    Kaninchen verletzt: Hallo Leute, Habe heute 2 Pärchen zur Vergesellschaftung zusammen gepackt. Jetzt hat sich eine leider am Fuß verletzt und humpelt. Da es hier ein...
  • 3 kaninchen ?

    3 kaninchen ?: Hey, ich möchte mir gerne ein 3 Kaninchen anschaffen. Ich habe schon zwei die sich super verstehen (ein paar). Beide Kaninchen werden nächstes...
  • Ist mein Kaninchen nur für Einzelhaltung geeignet?

    Ist mein Kaninchen nur für Einzelhaltung geeignet?: Hallo zusammen! :) Ich habe mir lange überlegt wieder ein Kaninchen auf zu nehmen. Nachdem alle "Vorbereitungen" getroffen waren, hatte ich vor...
  • Aggressiver Neuzugang macht meinen Kaninchenmann langsam auch agressiv....

    Aggressiver Neuzugang macht meinen Kaninchenmann langsam auch agressiv....: Hallo, vor zwei Wochen ist meine geliebte Buffy gestorben als ich im Praktikum war. Meine süße kleine Buffy das zutraulichste und netteste...
  • Vergesellschaftung Früh-Kastrat und aggressives kastriertes Weibchen!

    Vergesellschaftung Früh-Kastrat und aggressives kastriertes Weibchen!: Ich brauche Eure Hilfe. Nachdem unser Männchen gestorben war haben wir uns für einen neuen Partner für unsere Kaninchendame entschieden. Im...