Transportmöglichkeit für die Autofahrt

Diskutiere Transportmöglichkeit für die Autofahrt im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, weil ich in den nächsten Jahren vielleicht von zu Hause wegziehe und meine Kaninchen dann gerne mitnehmen würde, suche ich nach einer...
Saphi09

Saphi09

Registriert seit
29.08.2009
Beiträge
1.267
Reaktionen
0
Hallo,

weil ich in den nächsten Jahren vielleicht von zu Hause wegziehe und meine Kaninchen dann gerne mitnehmen würde, suche ich nach einer Transportmöglichkeit für die zwei. Nun ist es so dass ich gerne beide in eine Transportbox stecken würde, wo sie sich
aber auch mal aufstellen -und den ein oder anderen Hopser machen können. Dazu muss ich noch sagen dass Snoopy größer ist als die normalen Kaninchen (ich tippe auf einen Riesenmix, mit seinen 4kg :mrgreen:) und Lilly hat eher Durchschnittsgröße.
Ich hatte die hier gefunden, allerdings bin ich jetzt verwirrt, weil dabei steht dass man sie nicht zum Transport im Auto verwenden sollte: http://www.zooplus.de/shop/hunde/hu...esonders_beliebt_faltbare_transportbox/157202

Was ich euch noch fragen wollte: Können sich Kaninchen schnell umgewöhnen? Also dass sie sich an ein neues Gehege gewöhnen könnten und ob das schlimm für sie wäre ab und zu mal hier und mal da zu wohnen ;)

Da mein Vorhaben noch in den Sternen steht, aber durchaus irgendwann demnächst Thema sein wird, wollte ich mich lieber einmal im Voraus informieren :)

Liebe Grüße
 
16.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Hallo Saphi,
die von dir verlinkte TB halte ich auch nicht für geeignet. Einfach, weil die zu instabil ist und wenn du da mal scharf bremst... Ich würde aus dem gleichen Grund auch keine TB nehmen, wo sie sich großartig aufstellen können. Ich finde bei Autofahrten Sicherheit wichtiger als den Komfort. Ich finde kleine Käfige ganz gut geeignet, aber auch nur für wirklich längere Autofahrten, sodass sie mal nen Hüpfer machen können. Für kurze Strecken würde ich immer eine ganz normale TB bevorzugen.
Zu dem Umgewöhnen: Ich denke nicht, dass sie besonders lange brauchen, um sich an ihr neues Gehege zu gewöhnen. Keinesfalls würde ich aber ständig das Gehege wechseln. Sie sollten schon einen festen Platz haben, an den sie gehören und sich sicher fühlen können.
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.451
Reaktionen
7
Eine große Transportbox mag zwar schön für die Tiere sein, bietet aber keinerlei Sicherheit. Ich empfehle immer engere Transportboxen. In einer großen Box hat das Kaninchen viel Bewegungungsfreiheit, welche während einer Autofahrt tödlich enden kann. Bei einer Vollbremsung hat das Kaninchen kaum halt in der Box und kann mit Leichtigkeit gegen etwas fliegen und sich dabei verletzen im schlimmsten Fall das Genick brechen, was einem Todesurteil gleich kommt. Bei einer engen Transportbox im Gegenzug kann es während dem Fahren oder bei einer Vollbremsung nicht so arg durch die Gegend fliegen und die Verletzungsgefahr ist deutlich minimiert. Ich sage immer eine kleine Transportbox ist der Gurt zum Anschnallen für das Kaninchen.

Kaninchen können sich schnell umgewöhnen. Man sollte allerdings beachten, dass nach jedem Umziehen die Rangordnung neu geklärt wird, was erstmal Stress für die Tiere ist. Man sollte sie also nicht zu oft umsetzen.
 
Saphi09

Saphi09

Registriert seit
29.08.2009
Beiträge
1.267
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten :) Daran habe ich bisher noch nicht gedacht, eher daran dass sie bei ~1-2 Stunden Autofahrt kaum Bewegung haben. Aber das sehe ich auch so, Sicherheit geht eindeutig vor. Könnt ihr mir da bestimmte Transportboxen/Käfige empfehlen? In die für Kleintiere ausgelegte werd ich die zwei eher nicht zusammen reinbringen :?

Wäre es theoretisch möglich dass sie zwei Zuhause haben? Eines in meiner Wohnung und eines bei meiner Familie, zu der ich dann ab und an fahren würde? Ich muss dazu sagen dass meine zwei sich nie irgendwie berammeln, beisen o.ä. und sie haben schon 3 Gehegewechsel hinter sich. Das liegt daran dass Snoopy der Chef ist und Lilly eine sehr sehr schüchterne ist und daher gar nicht auf Streit oder Chefposition aus ist. Das war anfangs beim Vergesellschaften schon lustig.. Snoopy hat sie einmal gerammelt und dann war Frieden und eine Stunde später haben sie sich schon geputzt :)
Oder falls das doof ist: Würden die Nins merken wo das Gehege steht? Also wenn ich mit Gitterelementen ein Gehege aufstellen und einrichten würde, das ganze dann abbauen und zu Hause wieder genauso aufbauen würde wie es in meiner Wohnung stand?
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Jetzt muss ich aber doch mal fragen: Was hast du denn vor? :)
Ich finde das mit den 2 Zuhausen überhaupt keine gute Lösung. Ich gehe mal ganz stark davon aus, dass sie merken, welches Gehege welches ist, allein wegen der Gerüche. Kaninchen sind einfach sehr revierbezogen - das Gehege immer wieder zu wechseln, ist einfach Stress.
Wieso bekommst du die beiden nicht zusammen in die normale TB? Wie machst du das denn beim TA?
 
Saphi09

Saphi09

Registriert seit
29.08.2009
Beiträge
1.267
Reaktionen
0
Ich möchte mein Abitur nachholen und dann evtl. (wenn ich so weit komme) Tierärztin studieren :) Die nähste Uni wäre in Gießen, was immernoch 2 Stunden Autofahrt sind. Wenn ich da dann eine Wohnung hätte würde ich mich sicherlich doch irgendwie einsam fühlen. Außerdem war ich noch nie ohne Tiere.. Daher der Gedanke ob ich die zwei Nins nicht mitnehmen könnte, weil ich doch sehr an ihnen hänge. Das hatte ich schon befürchtet dass das nichts für sie ist wenn sie dauernd das Zuhause wechseln müssen :? Dann müsste ich mir noch was überlegen wie ich das mache dann :eusa_think:
Ich hatte damals von einer Arbeitskollegin meiner Mutter eine Transportbox für die Kaninchen geliehen bekommen um sie aus dem Tierheim zu holen. Da haben sie auch schon nicht zusammen reingepasst wegen meinem Dickerchen Snoopy :lol: Wir hatten dann kurzerhand den ganzen Käfig aus dem TH eingepackt. Mussten dann halt zwei Mal fahren um den Käfig wieder zurückzubringen, aber anders wussten wir uns nicht zu helfen. Beim TA war ich mit beiden noch nicht, da sie glücklicherweise noch nicht krank waren seitdem ;)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Was mir eben noch eingefallen ist: Wenn ich dann beispielsweise am Freitag die Klos säubere, genug Wasser aufstelle, die 3-5 fache Menge an Heu da lasse, genug FRIFU rein tu und dann wegfahre und Sonntag wiederkomme, wäre das dann theoretisch nicht auch möglich? Ich hätte zwar Bauchweh sie alleine zurückzulassen, aber es wär ja nicht für ewig. Ich stelle es mir nämlich sehr schwer vor eine Person zu finden, der ich meine Ninchen und gleich die ganze Wohnung anvertrauen könnte.
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.451
Reaktionen
7
Ich denke, wenn du Urlaub bei deinen Eltern machst o.ä. wäre es kein Problem die beiden mitzunehmen. Aber bei nur so kleinen Wochenenden bzw. 2-3 Tagen würde ich sie nicht extra mitnehmen, sondern jemanden ums Füttern bitten. Bei 1-2 Wochen kannst du sie mitnehmen, das wäre weit weniger Stress als gerade in ein neues Gehege gesetzt und bis sie sich eingewöhnt haben geht es schon wieder zurück.
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Die Frage ist ja auch, wie oft du wirklich zu deinen Eltern fährst. Ich fahre jedes Viertel Jahr für einige Tage. Öfter müssen wir uns nicht sehen :D. Und bisher habe ich immer jemanden gefunden, der auf die Nasen aufpassen konnte. Ich persönlich finde von freitags bis sonntags zu lang. Auch weil z.B. Verdauungssachen (du fütterst dann ja nicht mehr) bei Kaninchen unheimlich schnell ernst werden können.
 
Saphi09

Saphi09

Registriert seit
29.08.2009
Beiträge
1.267
Reaktionen
0
Das kann ich so noch nicht sagen, aber ich glaube ich würde am Anfang jedes oder jedes zweite Wochenende zu meinen Eltern fahren und dann wie es die Zeit erlaubt ;) Aber insgesamt habe ich ein sehr gutes Verhältnis zu meiner Familie und sie fehlt mir nach einer Zeit auch.. Wie würdet ihr das denn an meiner Stelle machen? Ich weiß mir da grade auch nicht so recht zu helfen.
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.451
Reaktionen
7
Wie wäre es, wenn du erstmal die Tiere bei deinen Eltern lässt und schaust, wie es mit dem Besuchverhalten ist. Ich würde dann meine Entscheidung treffen, wenn ich weiß, wie es tatsächlich ist. Zu dir holen kannst du sie ja dann jederzeit.
 
Thema:

Transportmöglichkeit für die Autofahrt

Transportmöglichkeit für die Autofahrt - Ähnliche Themen

  • Ideen für neues „Spielregal“?

    Ideen für neues „Spielregal“?: Hallo zusammen, ich habe ein Regal bei IKEA für meine zwei Hasen gekauft.Möchte denen ein mehrstöckiges „Spiel-/Wohnregal“ daraus basteln. Mir...
  • 8qm für 4 Kaninchen?

    8qm für 4 Kaninchen?: Hallo, Ich bin gerade am Planen für einen neuen Kaninchenstall. Ich möchte für meine 4 Kaninchen eine 8qm große Voliere bauen. Dazu soll dann noch...
  • Kaninchen für kurze Zeit in den Keller?

    Kaninchen für kurze Zeit in den Keller?: Hey^^ Da es laut dem meiner Wetter-App am kommenden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag sehr heiß (33°C-35°C) wird, bin ich am überlegen meine...
  • Kaninchen Haltung für Dummies

    Kaninchen Haltung für Dummies: Hallo. Ich bin mir sicher, dass es das Thema schon mal irgendwo gab und bestimmt auch schon ausführlich erklärt wurde, allerdings gibt es eben...
  • Geflügelnetz geeignet für Freilauf?

    Geflügelnetz geeignet für Freilauf?: Hallo zusammen! Ich habe für meine beiden Buben ein großes Gehege, das über eine Katzenklappe ins Gartenhäuschen, wo nochmal viel Platz und die...
  • Ähnliche Themen
  • Ideen für neues „Spielregal“?

    Ideen für neues „Spielregal“?: Hallo zusammen, ich habe ein Regal bei IKEA für meine zwei Hasen gekauft.Möchte denen ein mehrstöckiges „Spiel-/Wohnregal“ daraus basteln. Mir...
  • 8qm für 4 Kaninchen?

    8qm für 4 Kaninchen?: Hallo, Ich bin gerade am Planen für einen neuen Kaninchenstall. Ich möchte für meine 4 Kaninchen eine 8qm große Voliere bauen. Dazu soll dann noch...
  • Kaninchen für kurze Zeit in den Keller?

    Kaninchen für kurze Zeit in den Keller?: Hey^^ Da es laut dem meiner Wetter-App am kommenden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag sehr heiß (33°C-35°C) wird, bin ich am überlegen meine...
  • Kaninchen Haltung für Dummies

    Kaninchen Haltung für Dummies: Hallo. Ich bin mir sicher, dass es das Thema schon mal irgendwo gab und bestimmt auch schon ausführlich erklärt wurde, allerdings gibt es eben...
  • Geflügelnetz geeignet für Freilauf?

    Geflügelnetz geeignet für Freilauf?: Hallo zusammen! Ich habe für meine beiden Buben ein großes Gehege, das über eine Katzenklappe ins Gartenhäuschen, wo nochmal viel Platz und die...