Hundeleben im Garten

Diskutiere Hundeleben im Garten im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo liebe Foris! Ich möchte mal fragen wiese fast alle dagegen sind einen firstHund in einer Hütte leben zulassen!Man ist ja fast die ganze...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Yack55

Yack55

Registriert seit
15.06.2011
Beiträge
409
Reaktionen
0
Hallo liebe Foris!

Ich möchte mal fragen wiese fast alle dagegen sind einen
Hund in einer Hütte leben zulassen!Man ist ja fast die ganze Zeit draußen mit dem Hund.Wieso kann er dann nicht auch im Garten schlafen?!Früher müssten ja die Hunde auf den Garten oder Hof aufpassen.:|
 
17.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hundeleben im Garten . Dort wird jeder fündig!
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Ganz einfach: Hunde sind Rudeltiere und der Mensch gehört nunmal zum Rudel dazu.

Nur weil man es früher gemacht hat, heißt das lange nicht, dass es richtig war.
 
Yack55

Yack55

Registriert seit
15.06.2011
Beiträge
409
Reaktionen
0
Ja aber wenn man mit dem Hund fast die ganze Zeit etwas unternimmt,dann ist es doch bei seinem Rudel.Dann kann er doch die Nacht draußen schlafen.
Dann ist er halt nur die Nacht nicht bei seinem Rudel.
 
Brini-smiley

Brini-smiley

Registriert seit
30.06.2009
Beiträge
1.581
Reaktionen
0
Also ich weiß nicht, wie es bei euch zuhause ist, aber ich bin definitv nicht die ganze Zeit und bei jedem Wetter draußen. Ein Hund braucht sein Rudel, braucht Grenzen und Aufmerksamkeit. Und die kannst du ihm einfach nicht bieten, wenn er draußen lebt, weil du eben nicht 24 Stunden draußen bist.

Bei uns damals war es auch so, dass der Hund irgendwann nicht mehr zuverlässig gehört hat, frei nach dem Motto "Ich kann den ganzen Tag machen, was ich will, warum soll ich jetzt auf dich hören?"

Früher war man deutlich mehr draußen, hatte Hof mit Vieh und Landwirtschaft. Ob die Hunde da allerdings ein besseres Leben hatten als heute die "Wohnungshunde" kann ich nicht beurteilen.
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.953
Reaktionen
0
Früher - ja es wurden früher eine Menge Dinge gemacht und auch eine Menge Dinge falsch gemacht.

Ein Hund ist ein Rudeltier und fühlt sich nur dann richtig wohl, wenn er ganz dicht bei seinem Rudel sein kann.
Wenn ein Hund nicht bei seinem Rudel sein kann wird er meist unsicher und muss seine Bewachung selbst übernehmen - dadurch kommt der Hund nicht zu Ruhe.
 
Yack55

Yack55

Registriert seit
15.06.2011
Beiträge
409
Reaktionen
0
Also ich habe keinen Hund,doch hoffentlich bekomme ich einen nächstes Jahr.Da meine Mutter endlich zugestimmt hat und hinter mir steht.
Aber sie will halt keinen Hund im Haus haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Dann solltest du lieber noch einige Jahre mit der Hundeanschaffung warten, wenn nicht alle in der Familie mit einem Hund einverstanden sind. Mit Garten/Zwingerhaltung tust du keinem Hund einen Gefallen.
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.953
Reaktionen
0
Meine ganz persönliche Meinung dazu ist:

Dann hole dir keinen Hund. Warte damit, bis du auf eigenen Beinen stehst.
Diesen Rat gebe ich jedem, der in einer ähnlichen Situation ist.
Solange nicht die ganze Familie dahinter steht - lass es.

Ein Hund gehört als Rudeltier nicht abgeschoben in den Garten oder gar den Zwinger.

Als Beispiel meine Inka:
Sie schläft bei uns im Schlafzimmer, manchmal sogar bei uns im Bett. Sie begleitet mich zur Arbeit und ist wirklich mind.22 Std. mit mir zusammen.
Die zwei Stunden ziehe ich für Arztbesuche und Einkäufe ab oder auch ab und zu für Kinogänge, bei denen ich sie nicht mitnehmen kann.

Sie wäre absolut unglücklich, wenn ich sie im Garten einsperren würde.
 
Yack55

Yack55

Registriert seit
15.06.2011
Beiträge
409
Reaktionen
0
Meine Eltern stehen ja hinter.
Meine Mutter will einen Hund nicht im Haus haben aus diesen Gründen:
Haare
Dreck
aus Religionischen Gründen
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.953
Reaktionen
0
du meinst aus religiösen Gründen?
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Meine Eltern stehen ja hinter.
Meine Mutter will einen Hund nicht im Haus haben aus diesen Gründen:
Haare
Dreck
aus Religionischen Gründen
Dann darf der Hund also nie ins Haus? Wie alt bist Du denn? Gehst Du noch zur Schule? Dann ist der Hund zumindest in der Zeit schonmal nicht bei seinem Rudel. Dann noch die Nacht dazu genommen. Da bleibt nicht mehr viel Zeit, die der Hund mit Dir verbringen kann. Sowas sollte man keinem Hund antun.
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Das sind schon drei Gründe, sich erst gar keinen Hund anzuschaffen. Die Haare schleppst du auch so mit ins Haus... und die Abneigung gegen den Hund im Haus (aus religiösen Gründen) wird der Hund ohnehin spüren. Hunde sind ja nicht doof...
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.591
Reaktionen
8
Jetzt mal ne andere frage, warum soll ein Hund nachts von seinem Rudel weggesperrt sein?
Meinst du nicht, das das Tier grade dann leidet?
 
Marsepein

Marsepein

Registriert seit
24.11.2009
Beiträge
802
Reaktionen
0
Dann solltest du halt warten,wie Para schon geschrieben hat,bis du deine eigene Wohnung hast bzw. deine Mutter es erlaubt.
Man kann z.B auch das Fehlverhalten oft nicht rechtzeitig erkennen,wenn die Hunde draußen Leben.
 
Yack55

Yack55

Registriert seit
15.06.2011
Beiträge
409
Reaktionen
0
Ja schuldigung aus Religiösen Gründen.:eusa_doh:

Ja ich gehe noch zur Schule noch 3-4 Jahre lang.
Doch meine Eltern würden auch um den Hund sorgen und Gassi gehen,spielen,usw.
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
sorry,aber jemand der in einem hund : dreck,haare und irgendwelche beschmutzung für die religion sieht,wird ihn nicht als Lebewesen mit Gefühlen und Bedürfnissen empfinden.
denn Dreck und Haare sind dann an den Klamotten igitt grausel.
ne jemand,der so ne Einstellung zu nem Hund hat,sollte sich besser keinen holen,meine Meinung!
 
Yack55

Yack55

Registriert seit
15.06.2011
Beiträge
409
Reaktionen
0
Haare und Dreck sind die die aus Religiösen Gründen nicht
Das sind andere.Doch die will ich hier nicht schreiben.
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
ich verstehe diese sätze zwar leider nicht,aber soweit ich weis,ist bei muslimen der hund irgednwie unrein....wenn der ein zimmer betreten hat,kann man darin nicht mehr besten und sowas...

denke an das wohl des hundes....
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.591
Reaktionen
8
Könntest du mal bitte meine Frage oben beantworten?;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hundeleben im Garten

Hundeleben im Garten - Ähnliche Themen

  • Haltung mit freiem Zugang zum Garten?

    Haltung mit freiem Zugang zum Garten?: Hallo, gibt es hier Halter, die ihrem Hund freien Zugang zum Garten ermöglichen? Ich meine keine Außenhaltung damit und auch keine Zwingerhunde...
  • Garten mit Hund

    Garten mit Hund: Huhu ihr, ich glaub ich muss euch nochmal stören ;) Grund ist, wir suchen schon länger einen Garten und am Freitag bzw. Auch schon morgen haben...
  • Kann ich meinen Hund draußen halten?

    Kann ich meinen Hund draußen halten?: Hallo, ich wünsche mir schon seit sehr sehr langem einen Hund und nun sind wir in ein Haus mit einem kleinen Garten mit Terasse umgezogen. Meine...
  • Vogeltränke im eigenen Garten sinnvoll mit Hund?

    Vogeltränke im eigenen Garten sinnvoll mit Hund?: Hallo liebe Forengemeinde, wir haben zwar einen Hund, trotzdem mag ich eigentlich gerne Vögel. Habe jetzt im Internet zum Beispiel folgende...
  • Hundeleben in der Großstadt

    Hundeleben in der Großstadt: Hallo Tierforum-Community, lebt ihr auch mit eurem Hund in der Stadt oder auf dem Land? Ich leben nun seit ca. 3 Jahren in Berlin mit meinem...
  • Hundeleben in der Großstadt - Ähnliche Themen

  • Haltung mit freiem Zugang zum Garten?

    Haltung mit freiem Zugang zum Garten?: Hallo, gibt es hier Halter, die ihrem Hund freien Zugang zum Garten ermöglichen? Ich meine keine Außenhaltung damit und auch keine Zwingerhunde...
  • Garten mit Hund

    Garten mit Hund: Huhu ihr, ich glaub ich muss euch nochmal stören ;) Grund ist, wir suchen schon länger einen Garten und am Freitag bzw. Auch schon morgen haben...
  • Kann ich meinen Hund draußen halten?

    Kann ich meinen Hund draußen halten?: Hallo, ich wünsche mir schon seit sehr sehr langem einen Hund und nun sind wir in ein Haus mit einem kleinen Garten mit Terasse umgezogen. Meine...
  • Vogeltränke im eigenen Garten sinnvoll mit Hund?

    Vogeltränke im eigenen Garten sinnvoll mit Hund?: Hallo liebe Forengemeinde, wir haben zwar einen Hund, trotzdem mag ich eigentlich gerne Vögel. Habe jetzt im Internet zum Beispiel folgende...
  • Hundeleben in der Großstadt

    Hundeleben in der Großstadt: Hallo Tierforum-Community, lebt ihr auch mit eurem Hund in der Stadt oder auf dem Land? Ich leben nun seit ca. 3 Jahren in Berlin mit meinem...