Mein Hund wurde angefahren!

Diskutiere Mein Hund wurde angefahren! im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo. Ich bin neu hier und immernoch baff und geschockt. Mein Hund Enzo (4 Jahre alt), ist ein kleiner Hund (Mischling), wiegt 4 Kilo und wurde...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
E

Enzo7

Registriert seit
17.07.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo.

Ich bin neu hier und immernoch baff und geschockt. Mein Hund Enzo (4 Jahre alt), ist ein kleiner Hund (Mischling), wiegt 4 Kilo und wurde vor zwei Stunden
angefahren. Er hat aus dem Mund geblutet und aus dem Po und hat einige Schürfwunden. Wir sind auch sofort zur Tierklinik gefahren und da wurde festgestellt, dass er den Kiefer gebrochen hat und innere Blutungen. Es wurde ihm was gegen Schmerzen und gegen Blutgerinnsel oder so gegeben. Er ist jetzt ziemlich ruhig, liegt die ganze Zeit rum. Aber ich weiß nicht ob er Schmerzen hat. Ich bin auch völlig fertig, weil der Hund einfach unser Ein und Alles ist.
Meint ihr er schafft das?
 
17.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Ihr habt den Hund zuhause, wenn er innere Blutungen hat :shock:?
 
Sun

Sun

Registriert seit
05.02.2006
Beiträge
3.770
Reaktionen
0
Also wenn ihr gerade zu Hause seid, fahrt grad wieder in die Tierklinik!
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Huhu,

fühl dich erstmal gedrückt ;) Sowas ist nicht leicht, aber bewahre bitte die Ruhe.

Gut, dass du schon beim TA warst, bzw. noch besser in der Tierklinik. Dass dein Hund jetzt ziemlich ruhig ist nur rumliegt, mag daran liegen, dass die Schmerzmittel einen ordentlich plätten und das ganze ja auch ein tierischer Schock für den kleinen war. Da er Schmerzmittel bekommen hat, denke ich nicht, dass er Schmerzen hat. Was mich allerdings wundert, warum wurde der Hund nicht da behalten? Bei inneren Blutungen und Kieferbruch sollte man den Hund zumindest mal eine Nacht unter Beobachtung stellen. Wenn du dir bei irgendwas nicht sicher bist, dann zöger nicht und frag direkt bei der Tierklinik nach.

Gute Besserung Enzo!
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
am besten in andere Tierklinik,den kein normaler TA wird einen Hund mit gebrochenen Kiefer und inneren Blutung nach Hause abgeben!!!!! edit, dass ihr ihn noch nach Hause mitnehmt. Der Mensch würde auf der Intensiv Station damit liegen.

Bitte fahrt sofort wieder zum TA!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Wie? Was wird denn gegen die Blutungen gemacht? Muss er nicht zur Beobachtung da bleiben?

Schmerzen hat er bestimmt:(

Wünsche eurem Süßen alles Gute!

lg
Anni
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
0
Ich wundere mich auch, dass der Hund nicht unter tierärztlicher Aufsicht steht.
Wurden denn überhaupt weitere Untersuchungen(Röntgen, Ultraschall..) gemacht, um die Schwere der inneren Verletzungen festzustellen?
Nach deiner Beschreibung klingen die Verletzungen schon sehr schlimm, ich würde auch mit dem Hund in eine Tierklinik fahren um eine zweite Meinung einzuholen und den Hund intensiver untersuchen zu lassen.

Ich drücke auf jeden Fall alle Daumen für euren Enzo.
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Ich dachte auch immer das Hunde nach einem Autounfall eh dort bleiben müssten wegen Schock. Erstrecht bei Brüchen und inneren Verletzungen. o_O
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Ich dachte auch immer das Hunde nach einem Autounfall eh dort bleiben müssten wegen Schock.
Nee! Also wenn es den Hunden gut geht dürfen sie mit. Ist ja besser wenn sie bei Ihren Rudel und in ihrer gewohnten Umgebung sind. Unsere beiden (naja eine war weg) sind auch Zuhause gewesen.

Aber bei schweren Verletzungen sollte ein Hund doch eigl. schon da bleiben.

lg
Anni
 
schoki43

schoki43

Registriert seit
30.11.2010
Beiträge
1.728
Reaktionen
0
Ich kann es gar nicht fassen, dass Du den Kleinen nicht in der Klinik lassen musstest.
Bei diesen Verletzungen.
Geh mal in eine andere TK,wenn Du eine Möglichkeit dazu hast,sonst setze Dich
mit der ersten nochmal in Verbindung.Das geht doch so nicht.

Berichte uns,wie es mit Enzo weiter geht,ich wünsche ihm gute Besserung!
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Ich schließe mich den anderen an! Ruft zumindest mal in einer anderen Klinik an und wartet was die sagen! Die werden euch sicher raten zu kommen.

Eine ganz furchtbare Situation! Ich drücke euch die Daumen und wünsche alles erdenklich Gute! :/
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Hey wie geht es denn dem kleinen Enzo??


Lg
 
E

Enzo7

Registriert seit
17.07.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Enzo geht es den Umständen entsprechend gut. Gestern Abend und heute Nacht hat er nochmal die Schmerzmittel vom Tierarzt bekommen und getrunken hat er sehr viel. Sonst trinkt er nur was, wenn er draußen viel spielt. Heute um 9 waren wir wegen dem Kieferbruch wieder in der Klinik. Der Unterkiefer ist gebrochen und wird morgen operiert und wenn er bis morgen nicht pinkeln geht oder Kot macht, dann muss man das wohl aus dem Bauch holen, wie ich das mitbekommen habe. Er hat nochmal Schmerzmittel bekommen und er soll nun Babybrei essen, was er bisher nicht wollte. Er hat als wir nach Hause gekommen sind nochmal viel getrunken, das aber nach einigen Minuten ausgekotzt. :(
Dann habe ich da angerufen und der Tierarzt meinte, es sei nicht so schlimm, aber wenn er weiter kotzt, dann sollen wir heute Abend nochmal wiederkommen.

Ansonsten wie gesagt, der Unterkiefer ist gebrochen und sonst hat er Schürfwunden und Blutergüsse und wegen den inneren Blutungen hat er gar nichts mehr gesagt der Tierarzt. Gehen kann Enzo, aber er ist doch schon ziemlich mitgenommen von der ganzen Sache und liegt den ganzen Tag nur, ist wohl auch besser so.
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.326
Reaktionen
0
Ich find es auch merkwürdig das er wieder nach hause durfte.
Ist es sicher das nichts beschädigt ist? Was ist mit einem Darm riess, ist das Zwerchfell inordnung, ist die Blase inordnung? Ich find es unverantwortlich das der Hund wieder nach Hause musste. Was wäre wen er einen Darm riss oder so hätte? Ihr könntet das erst spät erkennen und dan ist es zu spät.
Ein Hund der ein Autounfall hatte, sollte in der Tierklinik bleiben und ständig überwacht werden.

Gute Besserung an den kleinen!

Edit: Und das mit dem Brechen nach einem Unfall ist wie bei uns. Bei einem Schleudertrauma kann man auch am nächsten Tag noch brechen.
 
E

Enzo7

Registriert seit
17.07.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Irgendwie finde ich das auch sehr merkwürdig, dass sie die Organe nicht untersuchen. Heute meinte der Tierarzt nur, dass es außerdem irgendwie schwammig im Körper wäre, aber ansonsten haben sie nur geröngt, kein Ultraschall oder so. Ich hoffe mal, dass da an den Organen nichts großartig beschädigt ist.
Ich werde auf jeden Fall berichten, wenn noch etwas passiert. Ich werde auch noch ein paar mal versuchen mit ihm pinkeln zu gehen.
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.326
Reaktionen
0
"Schwammig" hört sich aber nicht gut an.
Ich würde dir raten zu einem anderem Arzt zu gehen. Den dass hört sich nicht gut an, wer weis was es ist? Ich möchte dir keine angst machen aber wen da was festes ist oder etwas flüssiges, es KANN Blut, Urin oder gar Futerreste sein.
Tu deinem Hund was gutes und geh zu einem anderem Arzt.
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
"Schwammig" lässt auf innere Blutungen oder eine Flüssigkeitsansammlung im Bauchbereich schließen. Das kann man auf einem Röntgenbild erkennen, das stimmt schon, aber wenn weiter nichts getan wurde, ist das wirklich nicht gut. Wie geht es dem Hund denn? Frisst er, hast du das Gefühl, sein Bauch "bläht auf"?

Es ist wirklich schrecklich, was deinem Hund passiert ist, ich hoffe, er erholt sich wieder, aber bitte, holt euch eine zweite Meinung, damit der Hund auch wirklich die besten Chancen auf Genesung hat!! Einfach nur Schmerzmittel zu geben, ohne richtig zu untersuchen, ist keine Lösung und unterdrückt das Problem nur. Denn sollte dein Hund noch eine innere Verletzung haben, kann es dadurch sein, dass ihr die Symptome erst zu spät bemerkt.

LG
 
E

Enzo7

Registriert seit
17.07.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo.

Ich habe erfreuliche Nachrichten. Wir haben uns bei unserer Haustierärztin gemeldet und sie sagte sofort, dass sie es gar nicht glauben kann, dass Enzo wieder nach Hause geschickt wurde und dass wir sofort in die Tierklinik nach Lüneburg fahren sollten. Dort angekommen kamen wir auch sofort dran und die waren auch erschrocken, dass sie Enzo mit inneren Blutungen nach Hause geschickt haben. Dann haben sie ihn geröngt und Ultraschall gemacht und uns alles viel besser und seriöser erklärt als die letzte Tierklinik und es wurde festgestellt, dass die Milz eingedrückt wurde und dass er eine sehr große Blase hat :) und dass Blut in der Lunge, im Darm und in der Blase war, aber sonst gottseidank nichts. Nun wurde er dagelassen, wird morgen am Kiefer operiert und übermorgen können wir ihn abholen. :)
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
ja siehst du ;) so muss es sein.
Dann drücken wir die Daumen für die Op!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Mein Hund wurde angefahren!

Mein Hund wurde angefahren! - Ähnliche Themen

  • Hund wurde gestern eingeschläfert :(

    Hund wurde gestern eingeschläfert :(: Hallo Leute, ich heisse Christian, bin 28 Jahre ich hoffe einer kann mir helfen, ich brauche einen Rat. Wie ich schon hier gelesen habe mussten...
  • mein hund wurde angefahren

    mein hund wurde angefahren: Halo liebe tierfreunde, Ich bräuchte mal euren rat. Gestern abend wurde mein hund angefahren Natürlich ware ich sofort beim Tierarzt mit ihm und...
  • Mein Hund wurde überfahren

    Mein Hund wurde überfahren: Hallo liebe Foren-Mitglieder ! Ich bin neu hier &' hoffe, dass ich den richtigen Themenbereich ! Vor 6 Wochen wurde mein über alles geliebter...
  • Mein Hund wurde gebissen - wer müsste Zahlen?

    Mein Hund wurde gebissen - wer müsste Zahlen?: Hallo Zusammen! Wir (Elli, 5 Monate Labrador Mädchen und ich) hatten heute beim Morgenspaziergang ein nicht so schönes Erlebnis. Wie jeden...
  • Hund wurde gebissen bein schwillt an

    Hund wurde gebissen bein schwillt an: Hallo gestern abend wurde mein hund von einer französischen bulldogge gebissen nähe des fuß ballen oder fuß gelenk oder wie man das genau nennt...
  • Hund wurde gebissen bein schwillt an - Ähnliche Themen

  • Hund wurde gestern eingeschläfert :(

    Hund wurde gestern eingeschläfert :(: Hallo Leute, ich heisse Christian, bin 28 Jahre ich hoffe einer kann mir helfen, ich brauche einen Rat. Wie ich schon hier gelesen habe mussten...
  • mein hund wurde angefahren

    mein hund wurde angefahren: Halo liebe tierfreunde, Ich bräuchte mal euren rat. Gestern abend wurde mein hund angefahren Natürlich ware ich sofort beim Tierarzt mit ihm und...
  • Mein Hund wurde überfahren

    Mein Hund wurde überfahren: Hallo liebe Foren-Mitglieder ! Ich bin neu hier &' hoffe, dass ich den richtigen Themenbereich ! Vor 6 Wochen wurde mein über alles geliebter...
  • Mein Hund wurde gebissen - wer müsste Zahlen?

    Mein Hund wurde gebissen - wer müsste Zahlen?: Hallo Zusammen! Wir (Elli, 5 Monate Labrador Mädchen und ich) hatten heute beim Morgenspaziergang ein nicht so schönes Erlebnis. Wie jeden...
  • Hund wurde gebissen bein schwillt an

    Hund wurde gebissen bein schwillt an: Hallo gestern abend wurde mein hund von einer französischen bulldogge gebissen nähe des fuß ballen oder fuß gelenk oder wie man das genau nennt...