Katze alleine halten

Diskutiere Katze alleine halten im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Zusammen, ich habe im Internet jetzt schon sehr oft gelesen, dass man eine Katze nicht alleine halten sollte. Ich wohne in einer 80 m²...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
KleinHevi

KleinHevi

Registriert seit
17.07.2011
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo Zusammen,

ich habe im Internet jetzt schon sehr oft gelesen, dass man eine Katze nicht alleine halten sollte. Ich wohne in einer 80 m² großen Wohnung mit einer Freundin zusammen, die kleine
darf in jedes Zimmer, hat viel zu entdecken, sehr viel Spielzeug, einen Kratzbaum und wir versuchen uns so oft es geht mit der kleinen zu beschäftigen. Sie benimmt sich auch total super, schnurrt fast den ganzen Tag und will immer kuscheln. Kann es denn trotzdem sein, dass sie traurig ist? Ich kann mir leider keine 2. Katze holen, da meine Mitbewohnerin das nicht möchte. Die Katze ist aber total selten alleine, da ich gucke, dass immer jemand da ist.

Was meint ihr, sollte ich sie jetzt abgeben:( nur weil ich keine 2. Katze holen kann?
 
17.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Katze alleine halten . Dort wird jeder fündig!
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Ein Mensch kann einfach keine katze ersetzen. Das ist das Problem. Rede nochmmal mit Deiner Freundin - wenn sie eine echte Freundin ist wird ie nicht drauf bestehen,d ass Du ein Tier das Du liebst quälen musst.
 
Nickysophia

Nickysophia

Registriert seit
17.10.2009
Beiträge
2.698
Reaktionen
0
Huhu^^
Also erstmal darf deine Katze denn raus?

Ich selbst habe auch nur eine Katze, allerdings darf diese raus und unter diesen umständen ist es okay sie allein zu halten da sie sich ja draußen ihtre "Freunde" suchen.

Ohh ich weiß jetzt schon, was ich jetzt schreibe, werde ich gleich von jemand anderes eine auf den Deckel kriegen..:tier1:
An deiner Stelle würde ich meine Katze nicht weggeben, denn ich würde es nicht übers Herz bekommen..:uups:
Und da sie schnurrt würde ich das jetzt mal so deuten, dass sie sich sehr wohlfühlt:uups:
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum.

Ich kann dazu nur sagen, das ich absolut keine Katze mehr alleine halten würde. Es sei denn, es ist ein alter Haudegen, von dem bekannt ist, das er absolut unverträglich mit anderen Katzen ist. Alles andere ist unfair der Katze gegenüber. Meine Meinung.
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Allgemein ist für einen Nicht-Freigänger ein Katzenfreund immer besser. Stell dir mal vor, du wärst umgeben von einer fremden Spezies, verstehst sie nicht richtig, sie verstehen dich nicht. Du möchtest reden, aber die anderen hören einfach nicht zu. Du möchtest Spaß haben, aber die anderen vertehen deinen Humor nicht.
Irgendwann fühlst du dich doch furchtbar einsam, oder? Du hast zwei Möglichkeiten: Anpassen oder Rebellieren.
Deine Katze hat sich wohl für's "Anpassen" entschieden.

Ich weiß, diese Vergleiche zwischen Mensch und Tier sind immer schwammig und nicht 100% Aussagekräftig, aber ich möchte einfach, dass du dich besser in die Situation hineinversetzen kannst.

Rede mit deiner Mitbewohnerin und tu deiner Katze diesen gefallen.
 
KleinHevi

KleinHevi

Registriert seit
17.07.2011
Beiträge
13
Reaktionen
0
Ich habe schon Stunden mit ihr über dieses Thema diskutiert und ich kann sozusagen "froh sein", dass ich mir eine Katze holen durfte. Wir wohnen halt nur in einer WG und da sie die Hauptmieterin ist, muss ich das so akzeptieren. Aber wenn ich in Foren lese, dass das überhaupt nicht geht, eine Katze alleine zu halten dann tut mir das total weh. Ich kann an der Situation nichts ändern, ich kann nur soviel Zeit wie Möglich mit ihr verbringen und ihr alles so schön es geht zu gestalten. Ich habe noch einen Balkon, wohne aber in der 3. Etage und habe angst die Katze auf den Balkon zu lassen.
Ist es jetzt Tierquälerei, die Kleine bei mir zu halten?
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Wie wäre es denn mit einer anderen Wohnung? berlin ist ja jetzt nicht gerade wegen Wohnungsnot verschrieen, und es gibt auch andere WGs.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ist es jetzt Tierquälerei, die Kleine bei mir zu halten?
Nach dem Tierschutzgesetz in der Schweiz schon.....die sind da schon sehr fortschrittlich.;) Und seriöse Züchter und Tierschutzorgas sind auch schon lange dahinter gekommen, dass sie Katzen nicht in Einzelhaltung abgeben.

Was ist denn mit dem Balkon? Darfst Du den mit einem Netz absichern?
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Ja, ich glaube wenn meine Mitbewohnerin mich da nicht unterstützen würde, würde ich auch gehen. (Allgemein betrachtet, ich kenne deine Mitbewohnerin nicht und möchte auch nicht über sie urteilen.)

Es gibt immer Möglichkeiten und Wege. Für mich wäre es der letzte Weg, wenn nicht sogar fast ausgeschlossen, eines meiner Tiere abzugeben. :/

Zeit ihr vllt mal die Kuschelfotos. Das hat bei meiner Mama auch geholfen. ;D
 
KleinHevi

KleinHevi

Registriert seit
17.07.2011
Beiträge
13
Reaktionen
0
Ok, mit dem Kopf durch die Wand gehen wollt ich auch nicht gleich! Ich kann mir nicht einfach so eine neue Wohnung suchen, zumahl es nicht so leicht ist in Berlin eine geeignete WG zu finden und dann auch noch so große Zimmer hat. Würdet ihr mir dann also raten, die Katze abzugeben, wenn ich keine 2. Katze halten kann? Es würde mir zwar wirklich total schwer fallen, aber wie es scheint, ist die Katze ja total traurig alleine?! Aber sie wirkt so glücklich.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ja den Balkon absichern, könnte ich bestimmt! Würde das helfen?
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Alleine wäre sie mit Balkon genauso.

Und zum glücklich wirken: wie soll sie dir denn sagen, wie es ihr geht? Wie alt ist sie denn überhaupt?

Vielleicht gäbe es aber die Option, die Katze zu tauschen: Junge, verspielte katze gegen eine Alte wirklich Einzelgängerische Katze vom Tierschutz, die sich sicher nicht mehr mit Artgenossen versteht und wirklich alleine besser klar kommt. Da muss man aber gezielt danach suchen.
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Gut, in Tierheimen gibt es normal so einige ältere Katzen die nur in Einzelhaltung vermittelt werden. Ich glaube das wird nicht das Problem sein, aber bist du denn wirklich bereit dazu deine jetzige Katze abzugeben? :eusa_think:
 
KleinHevi

KleinHevi

Registriert seit
17.07.2011
Beiträge
13
Reaktionen
0
Ich habe sie jetzt erst knapp über 1 Woche, sie musste viel zu früh von der Mutter weg, sie ist jetzt 6 Wochen :( Ich war schon beim Tierarzt und habe "Muttermilch" Ersatz besorgt. Wird sie mich nicht vermissen? :)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Nein ich möchte sie behalten. Aber ich möchte auch nicht, dass ich sie quäle indem ich sie hier alleine halte. Ich kann ja nicht nur auf mich schauen...
 
Shila!

Shila!

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
398
Reaktionen
0
Halli Hallo.


Also ich weis wie schwer diese Entscheidung für dich ist. Jedoch kann ich mir nie vorstellen eine Katze allein zu halten. Wenn man einmal gesehen hat wie sehr zwei Tiger aneinander hängen, miteinander kuscheln, sich säubern, sich auch mal streiten, spielen, zusammen auf der Couch schlafen, dann tut einem das wirklich weh so ne miez alleine zu sehen.

Ich habe mir auch erst eine Katze geholt. doch schon ziemlich schnell kam mir die selbe frage wie dir. Natürlich kuschelt die Katze auch mit dir, jedoch ist es unglaublich zu sehen wie beide sich vertragen und an dem platz neben dir kuscheln. Eine Katze brauch einen "Partner". Ich habe mir nach nichtmal zwei wochen ein zweites baby dazugeholt. Und für mich würde es ausser Frage stehen nochmals eine Katze ohne gefährten zu lassen.

So schwer es ist, und so hart es auch klingt. Wenn du wirklich nach viele gerede und nach guten Argumenten keine zweite Katze dazu holen darfst, ist es wohl besser sie an jemanden zu geben, der vielleicht gerade vor der selben entscheidung steht wie du. Du kannst Sie zur Not ( solltest du wirklich keinen zweiten Tiger nehmen dürfen) ja so lange behalten, bis du einen passenden abnehmer gefunden hast. :)

Ich kann mir sehr gut vorstellen wie schwer das für dich ist, aber man sollte als Tierhalter im im wohle des Tieres handeln, und sich als Person zurücknehmen.

Ich hoffe du kannst deine Mitbewohnerin noch dazu bringen eine zweite Katze dazu zu nehmen. Meiner meinung macht das auch vom aufwand und den Kosten nicht viel mehr aus. (Tierarzt bei Krankheut mal ausgenommen) Ich bin Auszubildende und wohne in meiner eigenen Wohnung. Habe jedoch immer noch Geld die Mietzen zu versorgen. Da muss man eben auch gutes und günstiges Futter zurückgreifen. Sprech doch nochmal in rhe mit ihr, zeig ihr vielleicht einige der Katzenkuschelbilder und das, was hier im Forum geschrieben wurde. Ich hab damals auch viele Agumente gebraucht um meine Eltern davon zu überzeugen, eine zweite Katze wäre/ist das richtige.


Viel Glück das du den kleinen nicht hergeben musst und vielleicht noch einen schnurrie dazu bekommst.


Liebe Grüße
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Oh, ok. Komplett andere Situation! Mit 6 Wochen ist sie noch vieeel, vieeel zu jung um überhaupt von der Mama wegzukommen (Ja, da werden die Kleinen noch gesäugt) und auf jeden Fall sollten sie Gesellschaft haben!

Wenn ich du wäre, würde ich beim Tierheim anrufen und schauen, dass die Katze zu einer Pflegefamilie mit kätzischen Freunden kommt! Und das so schnell wie möglich.
Wenn die Kleine alt genug ist, wird sie sicher wieder schnell vermittelt werden, bei Kitten geht das normal sehr flott.

Also, so würde ich eine Abgabe beführworten!

Darf man fragen woher du die Kleine hast, dass sie schon mit 5 Wochen abgegeben wurde?
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Vom "Katzentauschen" halte ich ehrlichgesagt gar nix. :? Katzen sind doch keine Gegenstände, die man nach Belieben hin und hertauschen kann. Man sollte schon versuchen, für die vorhandene Katze die bestmögliche Lösung zu finden. Man hängt ja auch an so einem Tierchen.

ok, gerade erst gelesen, dass die kleine jetzt 6 Wochen alt ist und schon mit 5 Wochen "verkauft" oder "vermittelt" wurde, was auch immer...:roll: Hast Du die Möglichkeit, sie bis zur 12. Woche wieder zur Mama zurückzugeben?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katze alleine halten

Katze alleine halten - Ähnliche Themen

  • Katze allein halten

    Katze allein halten: Hallo hatte vor jahren 2Geschwisterkatzen die mir die ganze wohnung vollgepieselt haben und alles zerkratzt haben,obwohl alles vorhanden war. Nun...
  • Anfänger in Katzenhaltung, bitte um Hilfe und Ratschläge

    Anfänger in Katzenhaltung, bitte um Hilfe und Ratschläge: Hallo, Mein Name ist Christian, ich wohne alleine und habe mich nun dazu entschieden mir eine kleine Katze anzuschaffen (wird so 12 Wochen alt...
  • Selten zuhause: Halte ich meine Katzen Artgerecht?

    Selten zuhause: Halte ich meine Katzen Artgerecht?: Hallo, ich würde mich gerne mit Kennern austauschen, da ich mir Sorgen mache, ob ich meinen Katzen auch alles biete, was sie brauchen. Ich wohne...
  • Katze alleine halten ?

    Katze alleine halten ?: Hallo, meine Freundin und ich haben uns am WE ein süßes BKH-Kitten gekauft (12Wochen). Wir haben eine große 90qm Wohnung im EG mit kleinen Garten...
  • Katze alleine oder zu zweit halten?

    Katze alleine oder zu zweit halten?: Hallo Ihr Lieben! Ich werde mir demnächst eine dreijährige Katze zulegen. Nun wird mir immer häufiger geraten, dass eine zweite Katze ganz...
  • Katze alleine oder zu zweit halten? - Ähnliche Themen

  • Katze allein halten

    Katze allein halten: Hallo hatte vor jahren 2Geschwisterkatzen die mir die ganze wohnung vollgepieselt haben und alles zerkratzt haben,obwohl alles vorhanden war. Nun...
  • Anfänger in Katzenhaltung, bitte um Hilfe und Ratschläge

    Anfänger in Katzenhaltung, bitte um Hilfe und Ratschläge: Hallo, Mein Name ist Christian, ich wohne alleine und habe mich nun dazu entschieden mir eine kleine Katze anzuschaffen (wird so 12 Wochen alt...
  • Selten zuhause: Halte ich meine Katzen Artgerecht?

    Selten zuhause: Halte ich meine Katzen Artgerecht?: Hallo, ich würde mich gerne mit Kennern austauschen, da ich mir Sorgen mache, ob ich meinen Katzen auch alles biete, was sie brauchen. Ich wohne...
  • Katze alleine halten ?

    Katze alleine halten ?: Hallo, meine Freundin und ich haben uns am WE ein süßes BKH-Kitten gekauft (12Wochen). Wir haben eine große 90qm Wohnung im EG mit kleinen Garten...
  • Katze alleine oder zu zweit halten?

    Katze alleine oder zu zweit halten?: Hallo Ihr Lieben! Ich werde mir demnächst eine dreijährige Katze zulegen. Nun wird mir immer häufiger geraten, dass eine zweite Katze ganz...