Unsicherheit beim Füttern von JUNGEN Kaninchen

Diskutiere Unsicherheit beim Füttern von JUNGEN Kaninchen im Kaninchen Ernährung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo Leute, ich habe mir schon alle möglichen Themen hier durchgelesen, trotzdem bin ich mir echt unsicher beim Füttern. Klar sagt man 100g / kg...
K

Kaddhy

Registriert seit
11.07.2011
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo Leute,
ich habe mir schon alle möglichen Themen hier durchgelesen, trotzdem bin ich mir echt unsicher beim Füttern.
Klar sagt man 100g / kg Kaninchen aber damit kann ich nicht so viel anfangen.

Meine
beiden Ninchen sind gerade 8/9 Wochen alt (hab sie von Bekannten übernommen, da sie sie nicht mehr halten konnten)

Als Beispiel: angenommen ich verfüttere Möhren (mit Grün)
welche Anzahl sollte ich etwa rechnen ? 1Möhre pro Kaninchen? oder sogar mehr?
Normaler weise ist das Füttern bei mir kein Problem, da ich bereits Kaninchenerfahrungen habe, aber weil die Racker noch so klein sind bin ich mir total unsicher...

wie sieht es mit Salatblätter aus dem Garten aus? da ist 1 salatblatt pro Kaninchen doch viel zu wenig oder?

tut mir wirklich leid, dass ich euch damit nerve :(
hoffe, dass ihr mir helfen könnt
 
19.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.550
Reaktionen
3
Was sind die Kaninchen denn schon alles gewöhnt?

Wenn sie Karotten mit Grün schon gewöhnt sind,kannst du mehr füttern.
Wenn nicht solltest du erstmal nur mit 1 Karotte anfangen.
Genau das gleiche gilt auch für den Salat,oder anderes Gemüse. ;)
 
K

Kaddhy

Registriert seit
11.07.2011
Beiträge
12
Reaktionen
0
Oh, na das nenne ich mal eine schnelle Rückmeldung.

Da ich die beiden übernommen habe, weiß ich nicht ganz genau, was sie schon gewöhnt sind. Salat kennen sie jedenfalls schon, das weiß ich.
Das heißt aber generell : erst mal mit weniger anfangen, egal was ich verfüttere nicht wahr?
Ab wann kann ich das alles denn dann wohl steigern?

schon mal vieeeelen lieben dank :)
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.550
Reaktionen
3
Genau,ich würde erstmal nur ein bisschen von dem Salat verfüttern.
Karotten kannst du jetzt auf jedenfall schonmal anbieten.
Und dann pro Woche immermal was neues anbieten.
Bei Kohl musst du bei so jungen Tieren mehr aufpassen ;)
 
schatz@tiger
Registriert seit
10.01.2010
Beiträge
1.675
Reaktionen
0
Vielleicht hilft dir das weiter :
Jungtiere umstellen

Grundsätzlich dürfen junge Kaninchen von Anfang an das Gleiche fressen, was ihre Mütter auch zu fressen bekommen. Es stimmt nicht, dass Babys von Grünfutter Durchfall bekommen. Aber: hat die Mutter kaum Gemüse und Grünfutter bekommen (und das ist bei Züchtern und im Zoofachgeschäft leider eher die Regel als die Ausnahme) und ist es nicht an Grünfutter gewohnt, dann muss es natürlich erst langsam an Gemüse und Grünfutter gewöhnt werden!
Geben Sie dem Jungtiere anfangs erstmal nur die Frischfuttersorten, die es nachweißlich gewöhnt ist, befragen Sie dazu den Züchter, Händler, das Tierheim sehr genau. Ab der 8. Lebenswoche können Sie dann langsam anfangen, das Jungtier an alle anderen Grünfuttersorten zu gewöhnen. Fangen Sie mit Knollengemüse wie Möhren und Fenchel an und geben Sie täglich nur eine neue Sorte. Achten Sie auf die Ausscheidungen des Jungtiers, bekommt es Durchfall oder weichen Kot, werden die neuen Grünfutter- und Gemüsesorten wieder reduziert. Geben Sie nie zu viel auf einmal, sondern verteilen Sie die Grünfuttergaben gut über den Tag. Grobe Faustregel für die benötigte Menge: etwa 1/10 des Gewichtes des Kaninchens sollte als Gemüse gereicht werden. Dies ist aber nur eine sehr grobe Faustregel, es gibt kleine Vielfraße, die ruhig mehr bekommen können. Grünfutter darf in größeren Mengen gereicht werden, muss aber ebenfalls langsam, Blatt für Blatt oder eben mit einer Handvoll Grün von der Wiese, angefüttert werden. Von Grünfutter und grünen Pflanzenteilen wird oft mehr aufgenommen, als von Knollengemüse. Sie müssen also selber schon gut drauf achten, wie viel die Jungtiere fressen und entsprechend die Fütterung anpassen.
von http://www.diebrain.de/k-futterumstellung.html
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Erwähnenswert ist vielleicht noch, dass diese 100g/Kilo Kaninchen das sind, was Kaninchen zum Überleben brauchen, nicht, um gut satt zu werden. Ich füttere meinen das doppelte und denke daher schon, dass du dich an diesem Richtwert orientieren kannst.
 
K

Kaddhy

Registriert seit
11.07.2011
Beiträge
12
Reaktionen
0
herzlichen Dank an euch! Falls die Tage wieder FRagen bei mir auftauchen, würde ich mich gerne noch mal melden :)
 
SusiR

SusiR

Registriert seit
19.08.2010
Beiträge
193
Reaktionen
0
dafür sind Foren ja da ;)
Das mit der Futterumstellung mach ich z.Z. auch mit.. Kaninchen in dem selben alter ;)
alles wichtige wurde eh schon gesagt ;)
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
hi kaddhy vielleicht kannst du ja nochmal bei deiner bekannten von der du die kaninchen übernommen hast nochmal nachfragen was sie gefüttert hat, dann weißt du was sie gewohnt sind und wo von du schon mehr geben kannst, bei allem anderen wie oben schon gesagt einfach langsam anfüttern
 
Danii_22

Danii_22

Registriert seit
21.07.2011
Beiträge
62
Reaktionen
0
wenn sie etwas nich kennen solltest du immer nur stückchen weise vorran gehen wenn sie allerdings möhren schon kennen und fressen kannst du den öfters mal eine hinlegen. wenn sie sie nich fressen wollen essen sie die auch nich :D
 
K

Kaddhy

Registriert seit
11.07.2011
Beiträge
12
Reaktionen
0
was meint ihr, wieviel Kolrabi ich ihnen geben kann, wenn sie es noch nicht kennen???
 
Thema:

Unsicherheit beim Füttern von JUNGEN Kaninchen

Unsicherheit beim Füttern von JUNGEN Kaninchen - Ähnliche Themen

  • Unsicher wegen Futterplan von 12 Wochen alte Kaninchen

    Unsicher wegen Futterplan von 12 Wochen alte Kaninchen: Hallo, nachdem ich meinen 11 Jahre alten Carlo im Januar gehen lassen musste :085: und im August meine 9 Jahre alte Stupsie, habe ich mir zwei...
  • Mal wieder unsicher mit der Fütterung

    Mal wieder unsicher mit der Fütterung: Hallo, Ich bin mir mal wieder unsicher bei der Fütterung von Fine und Merlin. Fine haben wir seit zwei Jahren und nachdem Paul und Max innerhalb...
  • Unsicher wegen Grünfutter

    Unsicher wegen Grünfutter: Hallöchen! Ich brauch mal wieder Hilfe in Bezug auf die Ernährung. Ich komme gerade vom Bauern, voll bepackt mit frischem Gemüse und Kräutern...
  • Was hilft gegen Haarausfall beim Mümmler?

    Was hilft gegen Haarausfall beim Mümmler?: Hallo ihr Lieben, Wollte mal nachfragen ob ihr Erfahrungen habt mit Haarausfall bei Kaninchen? Gibt es etwas bestimmtes was dagegen helfen...
  • Schiefe Zähne beim Kaninchen

    Schiefe Zähne beim Kaninchen: Hallo , eins meiner Kaninchen hat meiner Meinung schiefe Zähne , es frisst aber ganz normal , kann mir jemand nen Rat geben ob es unbedenklich...
  • Ähnliche Themen
  • Unsicher wegen Futterplan von 12 Wochen alte Kaninchen

    Unsicher wegen Futterplan von 12 Wochen alte Kaninchen: Hallo, nachdem ich meinen 11 Jahre alten Carlo im Januar gehen lassen musste :085: und im August meine 9 Jahre alte Stupsie, habe ich mir zwei...
  • Mal wieder unsicher mit der Fütterung

    Mal wieder unsicher mit der Fütterung: Hallo, Ich bin mir mal wieder unsicher bei der Fütterung von Fine und Merlin. Fine haben wir seit zwei Jahren und nachdem Paul und Max innerhalb...
  • Unsicher wegen Grünfutter

    Unsicher wegen Grünfutter: Hallöchen! Ich brauch mal wieder Hilfe in Bezug auf die Ernährung. Ich komme gerade vom Bauern, voll bepackt mit frischem Gemüse und Kräutern...
  • Was hilft gegen Haarausfall beim Mümmler?

    Was hilft gegen Haarausfall beim Mümmler?: Hallo ihr Lieben, Wollte mal nachfragen ob ihr Erfahrungen habt mit Haarausfall bei Kaninchen? Gibt es etwas bestimmtes was dagegen helfen...
  • Schiefe Zähne beim Kaninchen

    Schiefe Zähne beim Kaninchen: Hallo , eins meiner Kaninchen hat meiner Meinung schiefe Zähne , es frisst aber ganz normal , kann mir jemand nen Rat geben ob es unbedenklich...