Kaninchenbaby nach Ausbruch verstorben

Diskutiere Kaninchenbaby nach Ausbruch verstorben im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Am Freitag ist unser Kaninchenbaby (3 Monate) nachts ausgebüchst. Ich hatte es durch Zufall wieder gekriegt, da es Schulkinder gefunden hatten und...
S

stopsine

Registriert seit
20.10.2010
Beiträge
7
Reaktionen
0
Am Freitag ist unser Kaninchenbaby (3 Monate) nachts ausgebüchst. Ich hatte es durch Zufall wieder gekriegt, da es Schulkinder gefunden hatten und einer es mit nach Hause genommen hatte, der sich mit Kaninchen auskennt. Ich habe ihn wieder zu seinen Eltern
gesetzt, aber sie haben ihn etwas ignoriert. Er saß etwas apathisch in der Ecke und hat schlechter gefressen. Ich dachte, er hätte einfach einen Schrecken gehabt. (Der Kaninchenpapa hatte sich nach seiner Kastration ähnlich verhalten.) Am nächsten Tag lag er tot im Stall. Ich habe den Stall sauber gemacht und sein Häuschen, in dem er die ganze Zeit saß, erst einmal sauber gemacht und nicht mehr in den Stall gestellt. Ich vermute, er hat etwas Falsches gefressen bei seiner "Flucht". Er hatte äußerlich keine Verletzung. Er sah einfach etwas ängstlicher aus.
Muss ich jetzt irgendetwas bei den Eltern beachten? Sie sehen schon etwas "ratlos" aus. Als wir die übrigen Kaninchenbabies an Feunde und Verwandte abgegeben hatten, haben sie nicht so "gesucht".
Danke!
 
20.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kaninchenbaby nach Ausbruch verstorben . Dort wird jeder fündig!
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
erstmal tut es mir leid, daß dein kaninchen gestorben ist :(
wie konnte das baby den ausrücken? wie kam es denn überhaupt zum nachwuchs?
 
S

stopsine

Registriert seit
20.10.2010
Beiträge
7
Reaktionen
0
Also der Ausbruch ist mir auch ein Rätsel. Ich hatte abends noch mal nach ihnen gesehen und eigentlich auch die Türen kontrolliert. (Ich mache abends immer die Verbindung zum Außengehge zu und checke die Türen) Entweder hat meine dreijährige Tochter noch mal die Finger dran gehabt und die Stalltür aufgelassen oder die Kaninchen haben sie alleine aufgekriegt. Sie hatten im Herbst schon mal so eine Aktion gemacht. Erst dachte ich, irgendein Depp, Betrunkener oder sonstiger Passant hätte die untere Tür aufgemacht und sie geklaut. Damals saßen sie aber in der Nähe und haben sich anstandslos einfangen lassen. Ich hatte dann beobachtet, dass sie so lange mit den Hinterläufen gegen die Tür getreten hatten, bis der Riegel aufging. Wir haben jetzt aber das Außengege davor, sodass diese Fluchtmöglichkeit gar nicht mehr geht. Diesmal waren beide oberen Türen auf (sehr seltsam!) Das Weibchen hat zu viel Angst, runter zu hüpfen. Das Männchen hatte das schon einmal gemacht, aber das Baby ist eigentlich gar nicht runtergekommen. Allerdings hatte die Mutter auch noch einen Tunnel gegraben, aus dem sie nicht rauskommen konnte, aber mit gaaaaaanz viel Geschick vielleicht das Baby. Es ist echt komisch! Ich muss wieder abends unserer Grtentür absperren, auch wenn kaum Leute bei uns vorbei kommen.
Ach ja und Nachwuchs hatten wir, weil der Krümel schon zweimal beim Kastrieren war und unverrichteter Dinge heimkam, da es noch nix zu kastrieren gab, Frühkastration macht der Tierarzt nicht. Dann haben wir den Zeitpunkt verpasst und hatten 2x Nachwuchs (er hatte sie wohl schon gedeckt, bevor wir den ersten Nachwuchs überhaupt entdeckt hatten), die alle an Freunde und Vewandte gingen. Nur den einen hatten wir behalten, weil mein Sohn ihn so ins Herz geschlossen hatte.
Stefanie
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
ich bin ein wenig verwirrt gerade, also ihr habt einen stall und vor dem stall einen auslauf? richtig? und nachts sind sie im stall?

ist das ein Stall Marke eigenbau und somit groß genug für drei kaninchen? oder ein gekaufter?
der wäre dann zu kleine
aber ganz abgesehen davon kann man da nicht, vorausgesetzt es handelt sich um einen großen selbstgebautren stall, der 6 quadtramtergroß ist, ein vorhängeschloss dranmachen? dann hätten weder die kaninchen noch, dreijährige kinder noch böse passanten eine chance den aufzumachen
 
S

stopsine

Registriert seit
20.10.2010
Beiträge
7
Reaktionen
0
Unsere Kanichen haben durchaus genügend Platz und der Kleine wäre auf Dauer auch nicht bei uns geblieben, aber die Geschwister sind alle paarweise abgegeben worden, da wollten wir ihn erst einmal behalten.
Vorhängeschloss halte ich für ungeeignet, da wir auch öfter weg sind, und sich dann die Nachbarin und eine Feundin um die Tiere kümmern . Außerdem gehen Schlüssel unglaublich gerne verschwunden bei Kleinkindern.
Sie dürfen auch gerne im Garten rumhöppeln, aber der Kleine hat leider durch den Zaun gepasst.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
gut ich kann jetzt schlecht was dazu sagen, da ich wie oben schon erwähnt nicht so ganz kapiert habe wie du deine kaninchen hälst und du ja auch meine fragen nicht beantwortest;) schlüssel könnte man übrigens am stall deponieren , so daß jeder der ran muss weiß wo sie liegen und auch so dass kleinkinder nicht dran kommen aber wie gesagt ohne zu wissen wie du sie hälst kann man halt schlecht was sagen
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
stopsine, ich verstehe auch nicht genau wie das Gehege bei euch aussehen soll :eusa_think: Wie viel Platz habt ihr denn? Mit so vagen Aussagen a la "genug Platz" kann man hier nicht viel anfangen ;)

Wieso ist es überhaupt möglich das eure Kaninchen durch den Zaun abhauen können? Wie schlecht ist das denn alles gesichert?

Die Idee von danie mit dem Schloss ist schon mal gut. Zu so einem Schloss bekommt man mehrere Schlüssel, ihr werdet ja nicht alle naselang so einen Schlüssel verschlampen. Deinen Hausschlüssel hast Du doch bestimmt auch noch, trotz 3-jährigem Kind.... Wenn sich mehrere Leute um eure Kaninchen kümmern versteckt zu diesen Zeiten den Schlüssel vom Schloss irgendwo.
Also irgendwas müsst ihr euch da einfallen lassen, oder ist es Dir egal das jeder an Deine Kaninchen kommt?

Eure Häsin wurde zweimal gedeckt. Das ist ein dummer Fehler der nicht passieren darf. Wie kann es denn passieren das Du überhaupt nicht bemerkt hast das Deine Dame trächtig ist?
Wie könnt ihr über 4 Wochen (so lange war Dein Kaninchen trächtig) vergehen lassen ohne euren Rammler beim TA checken zu lassen, ober er mittlerweile kastriert werden kann?

Du hast da einiges verpasst bei Deinen Kaninchen... :(

Zu Deiner eigentlichen Frage: Nein, irgendwas besonderes beachten musst Du bei Deinen Kaninchen hinsichtlich des fehlenden Jungens jetzt nicht. Ich denke auch nicht das sie nach dem Jungen suchen wird, sie hat ihn ja sicher auch nicht mehr versorgt, wenn ihr die anderen Tiere aus dem Wurf schon abgegeben habt.

Wahrscheinlich hättest Du den sinnlosen Tods des Kleinen verhindern können, mit ein bisschen mehr Vorsicht. Ich hoffe das siehst Du wenigstens ein.
 
Thema:

Kaninchenbaby nach Ausbruch verstorben

Kaninchenbaby nach Ausbruch verstorben - Ähnliche Themen

  • Kaninchenbaby hat sehr dicken Bauch..

    Kaninchenbaby hat sehr dicken Bauch..: Kaninchenbaby hat sehr dicken Bauch..
  • Nur ein (totes) Kaninchenbaby?

    Nur ein (totes) Kaninchenbaby?: Hallo an alle, ich bin neu hier und schreibe zugleich auch das erste mal in ein Forum, hoffe das klappt alles!! Zu meiner Geschichte: Ich habe...
  • Kaltes und nicht gesäugtes Kaninchenbaby

    Kaltes und nicht gesäugtes Kaninchenbaby: Hallo Liebe Kaninchen Liebhaber! Ich habe folgendes Problem aber erstmal erkläre ich wie es dazu kam. Ich bin mit meiner Hündin vor ca 3 Wochen...
  • Ist es normal die Kaninchenbaby´s im Bauch sich bewegen zu sehen?

    Ist es normal die Kaninchenbaby´s im Bauch sich bewegen zu sehen?: Halli Hallo, meine große ist seit nun 28 Tagen tragend und ich sehe, wenn sie auf der Seite liegt immer wieder sich etwas bewegen. Es ist nicht...
  • HILFE!!! Nacktes Kaninchenbaby gefunden!!!

    HILFE!!! Nacktes Kaninchenbaby gefunden!!!: Hi, ich bin ganz neu und brauche dringend Hilfe... ich hab grade meine Tochter zur Kita gebracht und auf dem Weg nach Hause ein kleines nacktes...
  • Ähnliche Themen
  • Kaninchenbaby hat sehr dicken Bauch..

    Kaninchenbaby hat sehr dicken Bauch..: Kaninchenbaby hat sehr dicken Bauch..
  • Nur ein (totes) Kaninchenbaby?

    Nur ein (totes) Kaninchenbaby?: Hallo an alle, ich bin neu hier und schreibe zugleich auch das erste mal in ein Forum, hoffe das klappt alles!! Zu meiner Geschichte: Ich habe...
  • Kaltes und nicht gesäugtes Kaninchenbaby

    Kaltes und nicht gesäugtes Kaninchenbaby: Hallo Liebe Kaninchen Liebhaber! Ich habe folgendes Problem aber erstmal erkläre ich wie es dazu kam. Ich bin mit meiner Hündin vor ca 3 Wochen...
  • Ist es normal die Kaninchenbaby´s im Bauch sich bewegen zu sehen?

    Ist es normal die Kaninchenbaby´s im Bauch sich bewegen zu sehen?: Halli Hallo, meine große ist seit nun 28 Tagen tragend und ich sehe, wenn sie auf der Seite liegt immer wieder sich etwas bewegen. Es ist nicht...
  • HILFE!!! Nacktes Kaninchenbaby gefunden!!!

    HILFE!!! Nacktes Kaninchenbaby gefunden!!!: Hi, ich bin ganz neu und brauche dringend Hilfe... ich hab grade meine Tochter zur Kita gebracht und auf dem Weg nach Hause ein kleines nacktes...