Fragen kostet nicht oder?

Diskutiere Fragen kostet nicht oder? im Degu Haltung Forum im Bereich Degu Forum; Hallo liebe Degufreunde Bin schon sehr lange am überlegen ob ich mir Degus zulage. bevor ich was unüberlegtes mache möchte mich über die süssen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
kleenepueppi2609

kleenepueppi2609

Registriert seit
09.07.2011
Beiträge
94
Reaktionen
0
Hallo liebe Degufreunde

Bin schon sehr lange am überlegen ob ich mir Degus zulage.

bevor ich was unüberlegtes mache möchte mich über die süssen genauestens informieren. :)

Meine allererste Frage wäre der käfig da ich ihn mit Hilfe bauen will reichen die maße von H 1,80 B und
L 1,00 aus oder noch grösser? ?

Falls die Frage kommen sollte warum ich mir welche holen möchte, beantworte ich sie schonmal :)

Nicht nur das sie süss sind , sondern auch die faszination und das Interesse sie zu beobachten, sich mit ihnen zu beschäftigen ( ich weiss es sind keine kuscheltiere ) aber ihre Art und das verhalten und sie gross werden sehen und mich drum kümmern möchte.

was für ein sand sollte man nehmen?
bei zwei degus kann man da auch zwei laufräder einstellen oder reicht eins?
gibt es besonderes einstreu?

gibt es bei den degus auch some nahrungsliste was sie dürfen und was nicht?

klar habe ich noch nicht alles gelesen aber es ist ja auch noch viel zeit .Aber möchte mich intensiv drauf vorbereiten.

danke schon mal :)
 
20.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Fragen kostet nicht oder? . Dort wird jeder fündig!
Fellie

Fellie

Registriert seit
27.06.2010
Beiträge
265
Reaktionen
0
Hallöchen!

Schön, dass du dich vor der Anschaffung über Degus informieren möchtest.

Grundsätzlich klingen die Maße für deinen Degukäfig gut. Doch wirst du mit einer Tiefe von 100cm wenig Freude beim Reinigen haben. Ich hatte auch mal einen Käfig mit einer solchen Tiefe und musste mich immer verrenken, um in alle Ecken zu kommen. Darum empfehle ich auch, die Tiefe nicht größer als 80cm zu machen. Dafür würde ich die Länge auf 120cm aufstocken. Bei einer Höhe von 180cm kannst du gut 4 Volletagen einziehen und die Lauffläche somit noch weiter erhöhen.
Grundsätzlich kommt es jedoch darauf an, wieviele Tiere du in diesem Käfig halten möchtest. Als Richtlinie empfehele ich dir ein paar Maße im Käfigrechner ( http://www.octodons.ch/rechner/test/ ) durchzuspielen. Jedoch sollte man besser nie die maximal mögliche Anzahl an Tieren in den Käfig pferchen.

Als Badesand eignet sich Chinchillasand oder auch Quarzsand mit einer Körnung von 0,1-0,4mm sehr gut. Vogelsand ist vollkommen ungeeignet.

Bei degupedia ( http://www.degupedia.de/wiki/index.php/Degupedia:Portal_Degu ) kann man nachlesen, welche Pflanzen sich als Futter eignen und welche nicht.

Zum Thema aufwachsen sehen: Degus sind in den ersten 1,5 Jahren ihres Lebens in der Pubertät. In dieser Zeit tragen sie unzählige Rangkämpfe aus, die oftmals blutig enden und sogar nicht selten zum Bruch der Gruppe führen. Darum empfehle ich wirklich keinem Anfänger eine reine Babygruppe. Besser ist es, sich erwachsene Tiere zu nehmen, die ihre Rangfolge bereits geklärt haben und deren Charakter bereits gefestigt ist. Die Pubertät ist kein Zuckerschlecken! Weder für die Tiere noch für die Halter. Ich weiß wovon ich hier rede. Ich habe nämlich zur Zeit drei pubertierende Monster in zwei Gruppen und musste gerade erst eine bis dato scheinbar harmonische Gruppe deswegen neu vergesellschaften. Das war wahrlich kein Spaß.:(

Gestern hat AnniLiebtIhreTiere in ihrem Thread ( https://www.tierforum.de/t134427-degus-info.html ) um Infos über Degus gebeten. Dort habe ich ihr einige Stichpunkte zu Degus und auch einige für dich vielleicht ebenfalls interessante Links gegeben. Vielleicht magst du dort auch mal vorbeischauen.

Wenn du weitere Fragen hast, her damit.

LG, Fellie.
 
kleenepueppi2609

kleenepueppi2609

Registriert seit
09.07.2011
Beiträge
94
Reaktionen
0
danke für die antwort :)

jetzt hast du mich ein wenig mit der tiefe verwirrt.
Ich meinte damit die grundform 1x1m denn den kasten so 70-80 cm und dann der rest.
oder versteh ich das komplett falsch? ????
das mit dem sand kenn ich von meinen rennern schon das ist das wenigste problem :)

und wieviel sollte ich als anfänger nehmen zwei sowieso das weiss ich.

wie empfindlich sind die müssen bei der temperatur?

okay mir fällt bestimmt noch mehr ein hehe

Achso ist volierendraht okay oder besteht da grosse verletztungsgefahr?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

da hab ich noch eine was gehört unbedingt rein in ein käfig und was garnicht?

meinst du mit geschlossener ebene , das sie auf einer seit anfängt und auf der anderen aufhört? und wie gross darf der abstand zwischen den ebenen sein damit sie gut hoch kommen?
 
Fellie

Fellie

Registriert seit
27.06.2010
Beiträge
265
Reaktionen
0
Jetzt verwirrst du mich.:eusa_think:
Du willst doch einen Käfig mit Länge 1m x Breite 1m x Höhe 1,8m machen, oder habe ich das jetzt falsch verstanden?
Ich rate dir eher zu Länge 1,2m x Breite 0,8m x Höhe 1,8m. Also statt quadratischer Grundform lieber eine rechteckige machen. Zum einen bekommen die Degus so eine längere zusammenhängende Laufstrecke und zum anderen kannst du einfacher bis hinten an die Ecken, wenn du reinigst.
Wenn du einen Holzkäfig baust, bedenke, dass Degus Kampfnager sind. Das ist keine Übertreibung, sondern Realität.;) Darum solltest du alle erreichbaren Kanten mit Aluprofilen sichern. Am besten in 2mm Stärke. Die richtig heftigen Vertreter schaffen zwar auch diese Dicke, aber was besseres wirst du nicht bekommen.

Eine Volletage ist eine Etage, die die gleiche Größe wie die Grundfläche hat. Sie ist also bis auf ein Aufgangsloch durchgehend geschlossen. So minimiert man die Absturzgefahr und maximiert die Lauf- und Stellfläche. Der Abstand zwischen den Etagen sollte zwischen 35 und 40cm liegen. Wenn man ein Laufrad benutzt, das 42cm Durchmesser besitzt, braucht man jedoch eine Etage, die 50cm Abstand hat. Darum habe ich meines einfach auf die oberste Etage gestellt. So kann kein Degu abstürzen.
Als Aufgang kannst du Rampen bauen. Nimm einfach ein Kantholz, das breit genug ist, damit zwei Degus bequem nebeneinander herlaufen können und klebe in kurzen Abständen Halbrundstäbchen darauf.

Volierendraht kannst du nehmen. Minimale Drahtstärke sollte 1mm und die Maschenweite maximal 20mm sein. Die Spitzen an den Rändern müssen natürlich gut abgeknipst werden.

Auf keinen Fall in den Käfig gehört Plastik, da Degus alles annagen und verschlucktes Plastik für sie tödlich ist.
Auf jeden Fall hinein gehört ein Laufrad, das mindestens 30cm Durchmesser und keinen Schereneffekt besitzt. Und nein, das Karlie Wonderland ist nicht geeignet, da es zu klein ist und aufgrund des weichen Holzes für Degus nicht mehr als ein Appetithäppchen ist. Besser sind die Holzlaufräder von Rodipet https://www.rodipet.de/index_ssl.htm , getzoo http://www.getzoo.de/, oder Hansemann´s team http://www.hansemanns-team.de/assets/s2dmain.html?http://www.hansemanns-team.de/ . Bei Letzterem kann man übrigens auch sehr gutes Degufutter und Einzelkomponenten für eine eigene Mischung kaufen.;) Mit den oben erwähnten Aluprofilen kannst du dann auch das Laufrad schützen.
Desweiteren sollte ein Sandbad nicht fehlen. Ebenso Versteckmöglichkeiten wie Häuser, Labyrinthe, Pappröhren, Korkröhren usw.. Zu beachten ist hierbei, dass die Eingänge mindestens 6cm Durchmesser haben sollten. Am besten eignen sich Häuschen in Meerschweinchengröße.

Degus mögen es am liebsten warm, jedoch nicht zu warm. Etwa so wie die meisten Menschen. Dauerhafte Temperaturen um die 30 Grad sind zu warm und können zu Hitzschlag führen. Temperaturen unter 20 Grad mögen sie jedoch auch nicht. Darum haben meine für die Winterzeit einen Heizstein.

Für einen Anfänger würde ich 3 bis 4 Degus empfehlen. Sollte nämlich ein Tier sterben, muss nicht sofort neu vergesellschaftet werden. Vergesellschaftungen bei Degus sind meist sehr Zeit- und Nervenaufwendig und können sich über Monate hinziehen. Nicht nur Anfänger sind da schnell überfordert.

Auch an dich die Bitte: Hole deine Degus nicht aus dem Zoohandel. Wende dich lieber an die für deine Region zuständige Deguhilfe http://www.deguhilfe.de/ , die Tierheime in deiner Nähe oder schau in den Vermittlungsbereichen der auf Degus spezialisierten Foren nach passenden Degus für dich.

Schau doch auch mal bei degus online http://www.degus-online.de/ , dort findest du viele Informationen über Haltung, Ernährung, Gesundheit und auch über Käfigbau (es gibt sogar einige Bauanleitungen für Käfige).

Hier gibt es auch einen Thread, in dem die User ihre Degukäfige vorstellen. da kannst du dir auch ein paar Anregungen holen. https://www.tierforum.de/t58555-zeigt-her-eure-degukaefige.html

LG, Fellie.
 
kleenepueppi2609

kleenepueppi2609

Registriert seit
09.07.2011
Beiträge
94
Reaktionen
0
erstmal ein ganz ganz grosses danke schön für die kompetente beratung :) okay dann weiss ich jetzt was du mit der tiefe meinst hehe hab das falsch vernommen.

ich werde mir ja kein tier aus der zoohandlung holen. war damals in einer da sassen sie mit 7 degus auf 50x60x70 so ungefair mir taten sie so leid :-( . danke ja ich bin schon genau am überlegen und wie und so weiter glaub wenn mir das so gut gefällt zieh ich ein und sie kriegen meine wohnung lach
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
4.191
Reaktionen
3
Hey


find es super, dass du dich vorher über die Degu-Haltung informierst :)

Ich hoffe aber dass du die erst anschaffst, wenn dein Kater kastriert ist und Gesellschaft hat ;)
 
kleenepueppi2609

kleenepueppi2609

Registriert seit
09.07.2011
Beiträge
94
Reaktionen
0
ja na klar eins nach dem anderen :) so schnell krieg ich eh kein käfig gebaut :)
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
4.191
Reaktionen
3
Das find ich super und sehr verantwortungsvoll von dir :):clap:
 
kleenepueppi2609

kleenepueppi2609

Registriert seit
09.07.2011
Beiträge
94
Reaktionen
0
so bin ich grins :) ne es muss nicht sein das er nachher sonst wie drauf ist weil er kein zum toben hat . von daher erst er dann die degus :) bald hab ich ein kleinen zoo :)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

würden auch die maße H 2,00 L 1,50 und T 0,50 gehen? ?
 
Fellie

Fellie

Registriert seit
27.06.2010
Beiträge
265
Reaktionen
0
Ja, die Maße sind sehr gut. Wenn du da noch vier Volletagen einziehst, werden deine zukünftigen Mitbewohner einen tollen Käfig bekommen.:D

LG, Fellie.
 
kleenepueppi2609

kleenepueppi2609

Registriert seit
09.07.2011
Beiträge
94
Reaktionen
0
oh ja okay denn muss ich die restlichen materialien und die einrichtung besorgen und dann gehts ans bauen und basteln :) freu mich jetzt schon heute kommt noch ein buch über degus das hatte ich mir bestellt :) frei freu freu
 
Fellie

Fellie

Registriert seit
27.06.2010
Beiträge
265
Reaktionen
0
Welches Buch bekommst du denn?
Leider sind die meisten Degu-Bücher bereits veraltet. Darum ist es immer besser, die dort gegebenen Infos noch mal zu hinterfragen und auf Aktualität zu prüfen. Als Richtlinie sind sie aber sehr gut. Gerade grundlegende Fakten wie Herkunft, Gesundheit oder auch Geschlechtsbestimmung ändern sich ja nicht und so kann man daraus trotzdem schon einiges lernen.

LG, Fellie.
 
kleenepueppi2609

kleenepueppi2609

Registriert seit
09.07.2011
Beiträge
94
Reaktionen
0
5,95 Euro
Michael Kürschner
Mein Degu zu Hause
ISBN 10: 3800169800
ISBN 13: 9783800169801
Untertitel: Alles über die artgerchte Haltung
Erscheinungsjahr: 2011
Erschienen bei: Ulmer (Eugen)
Einband: Taschenbuch
Zusatz: 200x165x mm
Seitenzahl: 64
Gewicht: 180
Sprache: Deutsch
Mitarbeit:
Autor: Michael Kürschner
Warengruppe: HC/Ratgeber/Natur/
Hobbytierhaltung
 
kleenepueppi2609

kleenepueppi2609

Registriert seit
09.07.2011
Beiträge
94
Reaktionen
0
so hab das buch endlich und auch fast durch und ich find es klasse die aufteilung, sehr detaliert und verständlich. kann ich echt empfehlen.
 
Fellie

Fellie

Registriert seit
27.06.2010
Beiträge
265
Reaktionen
0
Dieses Buch sieht mir sehr verdächtig nach einer Neuauflage von "Degu, zu Hause" http://www.amazon.de/Degu-zu-Hause-Michael-Kürschner/dp/3898601269 von 2006 aus, das nicht als besonders gut betrachtet wird.
Mich würde da interessieren, ob Änderungen vorgenommen wurden, um sich so dem aktuellen Stand anzupassen.
z.B.:
Welche Mindestgröße für einen Käfig schlägt der Autor vor? Wie soll die Einrichtung aussehen? Was soll gefüttert werden?

Sollte sich da nichts geändert haben, ist das wohl mal wieder ein trauriger Fall von Geldmacherei vom Verlag auf Kosten gutgläubiger Halter und deren Tieren.:?

LG, Fellie.
 
kleenepueppi2609

kleenepueppi2609

Registriert seit
09.07.2011
Beiträge
94
Reaktionen
0
also das mit den maßen haut im buch nicht hin drin steht 100x60x50 drinn steht das plastik ungeeignet ist genauso wie holz das sie nicht allein gehalten werden solle.

zum füttern steht auf alle fälle sehr oft das wegen dem diabetes kein zucker gegeben darf.

auch eine liste was sie an salat und sämerei dürfen wie : karotten chicorée, tomaten grüne gurken paprika und porree

löwenzahn , gänseblümchen, spitzwegerich gräser und salat, hafer weizen kresse buchweizen sonnenblumenkerne und luzern. und einiges mehr hab jetzt nur ein teil rausgesucht

meine frage in tomate und paprika steckt doch auch zucker oder irre ich mich da?
 
Fellie

Fellie

Registriert seit
27.06.2010
Beiträge
265
Reaktionen
0
Das klingt nicht nach einer Verbesserung. :( Schade.

Tomaten, besonders Cocktailtomaten sollten nur selten gegeben werden wegen des hohen Zuckergehalts, wie du schon vermutet hast. Allerdings gilt das auch für Karotten.
Ganauso wenig gehört Weizen und Sonnenblumenkerne auf den täglichen Speiseplan.
Paprika ist in Ordnung.

LG, Fellie.
 
kleenepueppi2609

kleenepueppi2609

Registriert seit
09.07.2011
Beiträge
94
Reaktionen
0
meinst das buch ist denn nur ne neuauflage von 2006
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Fragen kostet nicht oder?

Fragen kostet nicht oder? - Ähnliche Themen

  • Degus? Ein Anfänger hat Fragen!

    Degus? Ein Anfänger hat Fragen!: Hallöchen :) Ich hätte hier ein paar Fragen zur Deguhaltung und hoffe SEHR, dass mein Beitrag sich nicht zu sehr mit anderen Threads...
  • ungeplant Degus - Fragen zu Grundlegendes & Käfig

    ungeplant Degus - Fragen zu Grundlegendes & Käfig: Hallo, Mein Partner ist die Tage bei seiner Verwandtschaft um auf die Kinder aufzupassen. Dort herrschen nicht so schöne Umstände. Gut, die...
  • Fragen zu Degus

    Fragen zu Degus: Huhu Also ich habe ein paar Fragen zu Degus, habe seit 5 Monaten selbst welche. Also 1. ist es schlimm wenn sie kein frisches Gemüse essen...
  • Degu Anschaffung! Fragen und Informationen

    Degu Anschaffung! Fragen und Informationen: Hallo Liebe Tierfreunde, ich habe seit einigen Wochen die überlegung mir Degus anzuschaffen. Aber vorher möchte ich gerne etwas mehr über diese...
  • Fragen zu Laufteller und Degukäfig

    Fragen zu Laufteller und Degukäfig: Hallo liebe Tierfreunde, ich habe da mal zwei Fragen + jeweils ne kurze "Geschichte" dazu: 1. Was haltet ihr von einem Laufteller, bzw hat jemand...
  • Fragen zu Laufteller und Degukäfig - Ähnliche Themen

  • Degus? Ein Anfänger hat Fragen!

    Degus? Ein Anfänger hat Fragen!: Hallöchen :) Ich hätte hier ein paar Fragen zur Deguhaltung und hoffe SEHR, dass mein Beitrag sich nicht zu sehr mit anderen Threads...
  • ungeplant Degus - Fragen zu Grundlegendes & Käfig

    ungeplant Degus - Fragen zu Grundlegendes & Käfig: Hallo, Mein Partner ist die Tage bei seiner Verwandtschaft um auf die Kinder aufzupassen. Dort herrschen nicht so schöne Umstände. Gut, die...
  • Fragen zu Degus

    Fragen zu Degus: Huhu Also ich habe ein paar Fragen zu Degus, habe seit 5 Monaten selbst welche. Also 1. ist es schlimm wenn sie kein frisches Gemüse essen...
  • Degu Anschaffung! Fragen und Informationen

    Degu Anschaffung! Fragen und Informationen: Hallo Liebe Tierfreunde, ich habe seit einigen Wochen die überlegung mir Degus anzuschaffen. Aber vorher möchte ich gerne etwas mehr über diese...
  • Fragen zu Laufteller und Degukäfig

    Fragen zu Laufteller und Degukäfig: Hallo liebe Tierfreunde, ich habe da mal zwei Fragen + jeweils ne kurze "Geschichte" dazu: 1. Was haltet ihr von einem Laufteller, bzw hat jemand...