Katze 13 Jahre Bauch hart und aufgebläht rund.

Diskutiere Katze 13 Jahre Bauch hart und aufgebläht rund. im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo liebe Tierforum Users, meine Frage lautet, unsere Katze ist 13 Jahre alt, und fitt.Doch leider gibt es da ein optisches Problem.Ihr Bauch...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
H

Herakles

Registriert seit
20.07.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo liebe Tierforum Users,
meine Frage lautet,
unsere Katze ist 13 Jahre alt, und fitt.Doch leider gibt es da ein optisches Problem.Ihr Bauch
ist total aufgebläht seitlich,links rechts,und sie übergibt sich oft.Fast alle 2 Tage.
Desweiteren ist ihr Bauch auch meines achtens nach verhärtet.Meine Frau meint es könnte ein Tumor sein.Grund für die Frage ist, diesen Monat können wir finanziell nicht mehr zum Tierarzt, und wollten halt eventuell hier Hilfe finden.
Ich bin über jede Antwort dankbar, es grüßt euch freundlich aus Gärtringen Ingo & Jutta!
 
20.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Maze of the Haze

Maze of the Haze

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
1.560
Reaktionen
0
Da kann aber nur ein Tiearzt helfen das kann von Tumor bis Wasser im Bauch durch Herzprobleme oder eine FIP Infektion fast alles sein, da kann man selbst nix machen.

Ich würde beim Stamm TA fragen ob man auch in Teilbeträgen überweisen kann, aber eure katze ist ernsthaft krank und der bauch ist kein optisches Problem da müsst ihr zum TA DRINGEND
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Welche Hilfe möchtest Du denn hier bekommen? Dass wir hier am PC und aus Deiner "Beschreibung" eine Diagnose stellen?:? Selbst wenn wir es könnten, wäre Deiner Katze damit nicht geholfen.

Dazu kann wirklich nur ein TA was sagen.
Wie schon geschrieben wurde, ganz viele TÄ akzeptieren Ratenzahlung. Frag einfach mal nach. Und vielleicht ist es ja "was harmloses", was gar nicht teuer ist.
Aber einfach sagen, wir können uns einen TA erst nächsten Monat leisten, geht gar nicht. Bei einem offensichtlichen Notfall wie gebrochenes Bein müsstest Du ja auch sofort zum TA gehen. Von daher empfiehlt es sich immer, für solche Fälle etwas auf der hohen Kante zu haben.;)

Ich hoffe, Ihr findet irgendwie eine Lösung, dass die Maus schnell zu einem TA kommt und nicht erst nächsten Monat...

Alles Gute!
 
H

Herakles

Registriert seit
20.07.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Nein es hätte ja seien können das ihr in dieser Hinsicht verschiedene Erfahrungen gesammelt habt, deswegen frage ich, eigentlich ist das finanzielle nicht all zu maßgebend, doch meine Frau meint es sei ein Tumor, und dann wollen die TÄ sie bestimmt irgendwann einschlafen.(Natürlich die Katze :) ) Da vertstehe ich aber meine Frau auch!
Eine Diagnose aus alten Erfahrungen von Usern von hier wäre ja schon einmal was wert gewesen !
 
Maze of the Haze

Maze of the Haze

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
1.560
Reaktionen
0
Aber Erfahrungsberichte helfen weder euch noch der Katze.... tut mir leid das verstehe ich nicht was euch das bringen sollte, es kann wie gesagt auch was anderes als ein Tumor sein

Und nochmal: Das Tier hat bestimmt schmerzen und muss zum TA
 
Bella88

Bella88

Registriert seit
10.04.2010
Beiträge
4.369
Reaktionen
0
Ich denke nicht, dass eine Ferndiagnose viel wert ist, da niemand zu 100 % sagen kann, was es ist!

Den einzigen Rat, den man euch geben kann ist zum Tierarzt zu gehen und das solltet ihr der Katze zu Liebe auch schnellstens tun.
 
H

Herakles

Registriert seit
20.07.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
danke für die infos, aber sie hat keine schmerzen, denn am bauch kann man sie ja streicheln. merci, werden zum TA gehen, ist mir auch lieber, aber meine frau denk halt anderster, ich wollte ihr nur mut geben !
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo Herakles,

wann wurde die Katze denn zuletzt entwurmt? Deine Beschreibung könnte auch für einen massiven Wurmbefall sprechen.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
doch meine Frau meint es sei ein Tumor, und dann wollen die TÄ sie bestimmt irgendwann einschlafen.(Natürlich die Katze :) ) Da vertstehe ich aber meine Frau auch!
Naja, aber selbst wenn es ein Tumor wäre (was wir ja nicht hoffen wollen), dann müsste Deine Frau sich wohl, so schwer es auch wäre, damit abfinden, dass die Katze über die Regenbogenbrücke gehen muss (sofern es nicht operabel ist). Unnötig leiden lassen, nur weil man sich nicht trennen kann, wäre ja auch der falsche Weg, oder? Ich musste zwar noch keine Katze gehen lassen, zum Glück, aber ganz viele Mäuse und Ratten.... da ist es schwer, den richtigen Zeitpunkt zu finden - man mag sich nicht trennen, aber man mag dem Tier auch kein Leid zumuten.... das ist ´ne Gratwanderung, und letztendlich bin ich der Meinung, lieber einen Tag zu früh, als einen Tag zu spät... Die Tiere leben im Hier und Jetzt, die wissen nicht, dass sie vielleicht noch ´nen Tag oder gar ´ne Woche gehabt hätten.... aber die wissen genau, wie schlimm Schmerzen sein können....
Aber ich will hier nicht den Teufel an die Wand malen - vielleicht ist es ja wirklich was Harmloses, nur solltet Ihr das schnellstens abklären lassen!

Alles Gute für Eure Miez!

LG, seven
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Nein es hätte ja seien können das ihr in dieser Hinsicht verschiedene Erfahrungen gesammelt habt, deswegen frage ich
Ja, habe ich. Bei meinem 9 Monaten alten Moritz und bei meiner 16-jährigen Katze Mini war der aufgeblähte Bauch jeweils einhergehend mit einer ausgebrochenen FIP und das Todesurteil. Bei meinem allersten Fundkater Micky, war es massiver Wurmbefall und schnell behandelbar. Und was hilft das jetzt? Richtig! NIX!:eusa_shhh:

Also bitte geh zum TA mit der Maus. Nur der kann sagen, was sie hat.

Gute Besserung!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katze 13 Jahre Bauch hart und aufgebläht rund.

Katze 13 Jahre Bauch hart und aufgebläht rund. - Ähnliche Themen

  • Glaukom Katze Ü12 Jahre

    Glaukom Katze Ü12 Jahre: Hallo ihr Lieben, brauche euren Rat oder Erfahrungsberichte bezüglich eines Glaukoms bei meiner Elly. Elly ist min. 12 - 15 Jahre alt. Ich habe...
  • Lungenemphysem bei 14 Jahre alter Katze !!!!!!!!!

    Lungenemphysem bei 14 Jahre alter Katze !!!!!!!!!: Hallo an alle, Meine Katze ist 14 Jahre alt hat ein Schilddrüsenproblem. Sie frisst schon lange sehr schlecht worauf meine Tierärztin meinte die...
  • Katze (Maine Coon, 11 Jahre) 50 % abgenommen und guten Apettit und Durst - Schilddrüsenüberfunktion?

    Katze (Maine Coon, 11 Jahre) 50 % abgenommen und guten Apettit und Durst - Schilddrüsenüberfunktion?: Guten Abend, unsere Katze (Maine Coon, 11 Jahre) hat seit einiger Zeit abgenommen und sehr gesteigerten Apettit und Durst. Sie ist nicht aktiver...
  • Katze mit 2 Jahren noch katrieren lassen?

    Katze mit 2 Jahren noch katrieren lassen?: Ich habe bisher alle meine Katzen kastrieren lassen. Einer meiner Katzen hat jedoch durch eine zu hohe Narkose Epileptische Anfälle bekommen...
  • Katze, 8 Jahre alt, CNI, HILFE!!

    Katze, 8 Jahre alt, CNI, HILFE!!: Meine Katze sitzt ganz alleine in der Tierklinik und es geht ihr richtig schlecht! bei ihr wurde heute CNI diagnostiziert..ihre Niere hat sie...
  • Ähnliche Themen
  • Glaukom Katze Ü12 Jahre

    Glaukom Katze Ü12 Jahre: Hallo ihr Lieben, brauche euren Rat oder Erfahrungsberichte bezüglich eines Glaukoms bei meiner Elly. Elly ist min. 12 - 15 Jahre alt. Ich habe...
  • Lungenemphysem bei 14 Jahre alter Katze !!!!!!!!!

    Lungenemphysem bei 14 Jahre alter Katze !!!!!!!!!: Hallo an alle, Meine Katze ist 14 Jahre alt hat ein Schilddrüsenproblem. Sie frisst schon lange sehr schlecht worauf meine Tierärztin meinte die...
  • Katze (Maine Coon, 11 Jahre) 50 % abgenommen und guten Apettit und Durst - Schilddrüsenüberfunktion?

    Katze (Maine Coon, 11 Jahre) 50 % abgenommen und guten Apettit und Durst - Schilddrüsenüberfunktion?: Guten Abend, unsere Katze (Maine Coon, 11 Jahre) hat seit einiger Zeit abgenommen und sehr gesteigerten Apettit und Durst. Sie ist nicht aktiver...
  • Katze mit 2 Jahren noch katrieren lassen?

    Katze mit 2 Jahren noch katrieren lassen?: Ich habe bisher alle meine Katzen kastrieren lassen. Einer meiner Katzen hat jedoch durch eine zu hohe Narkose Epileptische Anfälle bekommen...
  • Katze, 8 Jahre alt, CNI, HILFE!!

    Katze, 8 Jahre alt, CNI, HILFE!!: Meine Katze sitzt ganz alleine in der Tierklinik und es geht ihr richtig schlecht! bei ihr wurde heute CNI diagnostiziert..ihre Niere hat sie...