Mein Hund schwimmt xD

Diskutiere Mein Hund schwimmt xD im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Ich war am 26.6.11 mit meinem Hund Peach in Düsseldorf. Dort war auf der Pferde Rennbahn die Veranstaltung Dog Day. War ziemlich lustig gewesen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Peachebaby

Peachebaby

Registriert seit
29.10.2010
Beiträge
78
Reaktionen
0
Ich war am 26.6.11 mit meinem Hund Peach in Düsseldorf. Dort war auf der Pferde Rennbahn die Veranstaltung Dog Day.
War ziemlich lustig gewesen, und man konnte vieles sehen und lernen.
Zum beispiel was für sport arten es gibt. Und wie man sie anwendet.
Auch geschäfte von Futter und Ausstattung, gab es dort massen.
Aber das tollste, man konnte den Hund schwimmen lassen. Und bei der hitze war das auch sehr angenehm für den Hund. Eine freundin hat ein Video gemacht wo ihr Hund (husky) und mein Hund (Border collie) schwimmt. Mein Hund stellst sich sehr an, und ich muss sagen sie kann schwimmen, zeigt sie ja oft aber sie traut sich nicht wirklich. warum auch immer :roll:.
Hier ein Video^^
http://www.youtube.com/watch?v=JvjtLDb415Q
 
20.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.594
Reaktionen
10
Sei mir nicht böse, aber dein Hund sieht alles andere als Glücklich dabei aus.
Und was ich ganz besonders traurig finde an der sache, das dein Hund an eine Wildfremde Person in ein ungewohntes Gebiet gelassen wird,wo er garnicht weiss, wie er auf die Person vertrauen kann.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.634
Reaktionen
191
Ich kann mich sanni nur anschliessen.
Siehst du nicht, in welcher Angst dein Hund steckt und von der Person im Wasser vorm Verlassen des Wasser immer wieder gehindert wird, obwohl er lieber ans sichere Land will ?
Angehm und toll war das fuer den Hund garantiert nicht !
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Auch ich schließe mich an.
Er ist schon nicht ganz freiwillig reingegangen...
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.688
Reaktionen
44
Da kann ich mich nur anschließen. Der Husky ist ganz anders geschwommen als dein Hund. Deiner wollte direkt wieder raus und wollte an den Rand...
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
das video macht mich echt ein bisschen traurig...der hund wird mehr oder weniger unfreiwillig von fremden menschen ins wasser gebracht,will sofort raus,und ans ufer schwimmer und wird von jemand fremden festgehalten Oo... und das würd ich meinem hund niemals antun....

dein hund vertraut dir doch und der hat bestimmt nicht verstanden was da abgeht...
zusammen an einen ruhigen see gehen und schwimmen ist doch viel toller wie sowas da....
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.594
Reaktionen
10
Mein Hund stellst sich sehr an, und ich muss sagen sie kann schwimmen, zeigt sie ja oft aber sie traut sich nicht wirklich. warum auch immer :roll:.
Ich muss hier nochmal ein werfen, das das was da passiert is, ein riesen Vertrauensbruch ist.
Der Hund wird seinen Grund haben, warum er nicht Schwimmen mag.
Ich würde meinen Hund nie zwingen, wenn er nicht will...
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
10
Ich kann mich den anderen nur anschließen. Sunny würde regelrecht Panik bekommen, wenn man sie zum Schwimmen zwingen würde. Sie mag ja schon kein Tropfen Wasser, ist für sie nur zum Trinken da.
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
ich mein nicht jede hundeseele ist so zerbrechlich wie fames...aber ich würde mich schämen,wenn ich meinem hund angst mache,bzw ich,als DIE person schlechthin,etwas tue,was ihm nicht gefällt,ihn alleine lassen in so einer situation....


ich bin mir sicher,du hast es so nicht gemeint,aber denk mal drüber nach...
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
ich schließe mich den anderen an.

ist es dir denn so wichtig das dein Hund schwimmt? Akzeptiere sie doch so wie sie ist.
Mein Hund liebt Wasser, aber auch sie wird in so eine Situation überfordert sein, ich bin nicht dabei und sie wird ins Wasser gezerrt.
 
Mystica

Mystica

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
2.801
Reaktionen
0
Habe keinen Hund aber verirre mich ja immer öfter mal ins Hundeforum...

Ich habe mir das Video angeschaut und finde dass was dort passiert ist etwas was man auch auf andere Tiere beziehen kann.... da werden die Hunde ins Wasser geschickt ob sie wollen oer nicht... traurig =(

Wenn ein Hund ins Wasser will dann entscheidet er das für sich...wenn man z.B. an einem Fluss entlang läuft und er da rein geht...von ALLEIN....

Aber in dem Video sieht man eben gut das der Hund nicht möchte, vorallem nicht mit fremden Personen....er guckt sich ja ständig nach hinten, da wo er reingeschickt wurde
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Wobei ich auch sagen muss das ich auch finde, das der Husky auch nicht besonders glücklich aussieht..
 
Sun

Sun

Registriert seit
05.02.2006
Beiträge
3.770
Reaktionen
0
Ich schließe mich hier allen andere an.
Dein Hund ist dabei alles andere als glücklich. Siehst du nicht, dass er Angst hat? DU bist die Vertrauensperson, und du zwingst deinen Hund dazu, etwas zu machen wovor er so Angst hat?
Vertrauensbruch, anders kann man das nicht nennen. Niemand gibt dem Hund normalerweise so viel Sicherheit wie du es tust.
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
oh mein gott :shock:

Ich hatte ja schon beim Husky gänsehaut, dein hund hat mir dann den rest gegeben. Ich konnte mir das Video nur ausschnittweise anschauen, da ich es wirklich schrecklich finde.
Siehst du nicht wie beide Hunde immer wieder versuchen den Fängen dieser Frau zu entkommen und an Land zu gehen? Ich verstehe nicht was das ganze soll. Wenn Hunde ins Wasser gehen wollen dann gehen sie, aber bitte nicht mit Zwang und ohne die Möglichkeit den Bade"spaß" selbst beenden zu können.

ich hoffe dein Hunde ubnd auch der Husky sind nicht von der sensiblen Sorte, ansonsten kannst du mit sowas echt riesige Probleme machen.

Das ist ein absoluter Vertrauesbruch. DU sollst den Hund als Rudelführer eigentlich schützen. Die Hunde verstehen die Welt nicht mehr.

Ich bin irgendwie sprachlos und traurig :(
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Vor allem schreibst du selbst, das dein Hund sich "anstellt" zu schwimmen.
Und dann soll er das bei einer fremden Frau in fremder Umgebung mit 100 Zuschauern machen !?!
Mich macht dein Verhalten ebenso traurig wie das Verhalten der Frau, die ihn immer wieder zu sich zieht damit er schwimmt.
Eigentlich würde ich von beiden Parteien mehr Verständnis erwarten.
 
ida22

ida22

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
4.212
Reaktionen
0
Hallo,

mir geht es da wie den anderen. :( Warum tut man sowas und warum merkt man nicht, dass beide Hunde sich in dieser Situation überhaupt nicht wohl fühlen? :eusa_doh:

Mir ist es nicht nur ein Rätsel, wie man als Hundehalter freiweillig seinen Hund in so eine Situation bringt; ich frage mich auch, was die Veranstalter sich dabei gedacht haben. Ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, dass irgendein Hund - außer er ist solche Situation wirklich gewohnt, und welcher Hund ist das schon - sich dabei wohl fühlen würde.

Ich kann Dir nur den Tipp geben, Dich ein wenig mehr mit der Gefühlswelt und Körpersprache Deines Hundes außeinanderzusetzen. Möchtest Du (aus welchem Grund auch immer), dass Dein Hund ins Wasser geht, würde ich Dir empfehlen, das spielerisch, langsam und an einem ruhigen Platz zu versuchen ...

LG Ida
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Also ganz ehrlich? Ich würde meinen Hund nur mit jemanden in Wasser lassen wenn er eh ne Wasserratte ist. Hast du nicht gemerkt das dein Hund die ganze zeit zu dir wollte? Er fand das bestimmt nicht toll. Ich wäre da nur mit meinem Hund gemeinsam rein, sonst nicht.
Versuch du doch mal mit ihm zu schwimmen, aber er muß es wollen:D

Lg Yvi
 
Peachebaby

Peachebaby

Registriert seit
29.10.2010
Beiträge
78
Reaktionen
0
Naja ich muss mal was dazu sagen. Ihr kennt weder mein Hund noch dem Husky. Klar mein Hund war verwirrt. und wollte zu mir schwimmen und nicht zum Rand. Und wie gesagt sie geht freiwillig rein hat sie mir ja oft genug bewisen. Und sie hatte auch ne schwimmweste an und die menschen wissenschon was sie da machen. Und wie manche das jetzt hin stellen als wär mein hund davon verstört stimm auchnicht. Das sied man daran das mein hund den schwanz oben hatte und ihrberühmte ton von sich gegeben hatte, das sie zwar glücklich ist bei mir zu sein aber das es ihr auchnix ausgemacht hat. Weil sie geht immer noch gern schwimmen in den see. auch nach dem hier. Und das der Husky nicht glücklich aussah oO also bitte. Es gibt auch was wo die hunde freitwillig rein hüpfen konnten. Wer es halt wollte. (weder geschupfst noch sonst was. Und er hat es gemacht und das war das gleiche becken) Also könnt ihr mir nicht sagen das er unglücklich aussieht...Ich finde nicht ok das viele ein Urteil fällen obwohl sie mein Hund nicht kennen. Es sied schlimmer aus als es eigentlich war...Klar wäre ich drin gewesen nd hätte das gemacht mit meinem Hund wäre sie freiwillig rein und wäre net zum ran...aber das ging nun mal nicht...:(
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
10
Ääähm, guck dir das Video doch bitte an und den Husky und deinen Hund noch genauer. Was stellst du fest? Sie sehen sich ängstlich um, wollten gar nicht rein (haben sich ja auch geweigert) und und...

Und wenn du das nicht sehen kannst, mein Gott, ich weiß nicht was ich sagen soll...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Mein Hund schwimmt xD

Mein Hund schwimmt xD - Ähnliche Themen

  • Verlust des Hundes ...

    Verlust des Hundes ...: Hallo Musste kürzlich meinen Hund einschläfern lassen und habe mich im Vorfeld von Tierärzte nicht gut beraten gefühlt gibt es zufällig Leute die...
  • Wie kann ich meine Eltern zu einem Hund überzeugen ?

    Wie kann ich meine Eltern zu einem Hund überzeugen ?: Hallo 🙂 Ich bin BumbleBee15 , 15 Jahre alt , und ich besuche ein Gymnasium in Bayern . Ich habe zwei jüngere Geschwister ( 13 und 7 ) und ich habe...
  • Hilfe für Hund

    Hilfe für Hund: Ihr Lieben. Ich brauche eure Hilfe. Folgende Situation: Mein Cousin hat einen Hund (großer Mischling). Er verliert seine Wohnung am 28.02. Und...
  • von Hund gebissen worden

    von Hund gebissen worden: Wie reagiert man richtig. Ich war heute im Wald und wollte eigentlich meinen Labrador dann noch auf die Hundwiese (nicht eingezäunt) lassen. Da...
  • Selbstgemachtes rund um den Hund

    Selbstgemachtes rund um den Hund: Hallo ihr lieben :)! Ich liebe es, für den Hund etwas selber zu machen und bin mir sicher, dass es hier noch andere User gibt, die für ihre...
  • Ähnliche Themen
  • Verlust des Hundes ...

    Verlust des Hundes ...: Hallo Musste kürzlich meinen Hund einschläfern lassen und habe mich im Vorfeld von Tierärzte nicht gut beraten gefühlt gibt es zufällig Leute die...
  • Wie kann ich meine Eltern zu einem Hund überzeugen ?

    Wie kann ich meine Eltern zu einem Hund überzeugen ?: Hallo 🙂 Ich bin BumbleBee15 , 15 Jahre alt , und ich besuche ein Gymnasium in Bayern . Ich habe zwei jüngere Geschwister ( 13 und 7 ) und ich habe...
  • Hilfe für Hund

    Hilfe für Hund: Ihr Lieben. Ich brauche eure Hilfe. Folgende Situation: Mein Cousin hat einen Hund (großer Mischling). Er verliert seine Wohnung am 28.02. Und...
  • von Hund gebissen worden

    von Hund gebissen worden: Wie reagiert man richtig. Ich war heute im Wald und wollte eigentlich meinen Labrador dann noch auf die Hundwiese (nicht eingezäunt) lassen. Da...
  • Selbstgemachtes rund um den Hund

    Selbstgemachtes rund um den Hund: Hallo ihr lieben :)! Ich liebe es, für den Hund etwas selber zu machen und bin mir sicher, dass es hier noch andere User gibt, die für ihre...