Fragen zur Impfung

Diskutiere Fragen zur Impfung im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; So, ich war gerade mit meiner Kleinen bei Tierarzt um sie impfen zu lassen... Der Aufenthalt im Wartezimmer war schonmal eine Zumutung, da um mich...
Ida-92

Ida-92

Registriert seit
06.07.2011
Beiträge
107
Reaktionen
0
So, ich war gerade mit meiner Kleinen bei Tierarzt um sie impfen zu lassen...
Der Aufenthalt im Wartezimmer war schonmal eine Zumutung, da um mich herum überall hächelnde, bellende und jaulende Hunde saßen, die sich auch nicht davon abhalten ließen ständig am körbchen zu schnuppern, in dem meine süße saß aber naja -.-
Ich hatte extra vorher angerufen, um mich nochmal genauer über die Kosten für die Impfung zu informieren.. es wurde mir gesagt pro impfung 11€ also dachte ich insgesamt werde ich für die impfungen zusammen so 30-35€ ausgeben, da das nachimpfen ja noch dazu kommt...
Die Impfung für Myxomatose hat sie jetzt bekommen. In 2 Wochen soll dann nachgeimpft werden. Dann soll ich in 2 Wochen nochmal kommen, um gegen RHD impfen zu lassen, die wiederum in 2 Wochen nachgeimpft werden soll... nicht nur, dass ich jetzt insgesamt bei fast 50€ lande macht mich stutzig, sondern auch, dass ich insgesamt 4 mal zum TA muss... Außerdem kann ich sie ja in diesen 6 Wochen nicht guten Gewissens raussetzen -.-
War das bei euch auch so? oder soll ich den TA lieber wechseln?! wenn ich nächstes Jahr beide Kaninchen impfen lassen (denn Bommel war schon geimpft, als ich ihn bekam) bin ich ja fast bei 100€ :( Wäre sehr dankbar für Hilfe und Ratschläge..
 
21.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Hallo Ida,
meine sind momentan nicht geimpft, aber normalerweise können RHD und Myxo gleichzeitig geimpft werden. Das wundert mich jetzt auch etwas. Frag doch nochmal nach, warum das nicht gemacht wurde.
 
Ida-92

Ida-92

Registriert seit
06.07.2011
Beiträge
107
Reaktionen
0
Hallo Ida,
meine sind momentan nicht geimpft, aber normalerweise können RHD und Myxo gleichzeitig geimpft werden. Das wundert mich jetzt auch etwas. Frag doch nochmal nach, warum das nicht gemacht wurde.
Es hätte gemacht werden können, aber davon wurde mir abgeraten, da das zu Nebenwirkungen führen sollte und das wollte ich natürlich nicht :/
Aber ich wunder mich auch darüber, dass beide Impfungen nachgeimpft werden müssen. Ich dachte das müsste nur bei einer gemacht werden...
 
N

nati*20410

Registriert seit
01.07.2011
Beiträge
110
Reaktionen
0
Hallo
Meine Kaninchen haben früher immer 2 Spritzen bekommen. Als ich dieses Jahr im März wieder zum Impfen war meinte der TA es gäbe jetzt einen neuen Impfstoff so dass sie nur noch eine Spritze bekommen haben.
Impfst du sie denn zum ersten Mal? Sonst verstehe ich das mit dem Nachimpfen nicht. Wenn er schon Grundimmunisiert ist dann reicht einmal im Jahr. Da muss man nicht nach 2 Wochen wieder Impfen.
Du könntest ja mal bei einem anderen TA anrufen und Fragen wie die das machen würden. Also mir kommt das komisch vor. Ich würde wohl wechseln.
Bei mir kostet die Jährliche Impfung glaub ich 17 euro pro Nini.

Achja mir fällt gerade ein man soll ja alle halbe Impfen.Hab gerade mit meien Katzen verwechselt. Meine alte TA meinte nur einmal im Jahr würde reichen deswegen hab ich bisher nur einmal im Jahr geimpf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Troublechen

Troublechen

Registriert seit
26.01.2011
Beiträge
4.790
Reaktionen
0
Alsoo... bei mir wars so:
1. Mal nur Myxomatose
2. Mal (4 Wochen nach 1. Mal) Myxomatose und RHD

Ich weiß nicht, ob das auf den Hersteller ankommt, aber meine Tierärztin meinte zu mir, dass RHD nicht so ne "Grundimmunisierung" braucht wie Myxomatose.

Preislich ist das bei mir so:
Eine Impfung kostet 15€. Wenn aber gegen Myxomatose und RHD am gleichen Tag geimpft wird bezahl ich insgesamt nur 20€.
Das heißt, im Frühjahr bezahl ich 20€/Nase und im Herbst dann eben nochmal 15€ für Myxo/Nase. Bei meinen drei Näschen sind das also 105€ im Jahr.

Gegen die Situation im Wartezimmer kannst du eigentlich nur was machen, indem du mit den Besitzern der Hunde sprichtst. Bitte sie die Hunde nicht an die Box zu lassen, mit dem Hinweis, dass dein Kaninchen schon genug Angst hat. Aber du kannst natürlich nichts dagegen zun, dass Hund (oder auch jammernde Katzen oder schreiende Vögel) im Wartezimmer sind. Es ist eben ein Tierarzt und da kommen sie alle. Und die haben auch alle Angst vor dem Arzt oder auch Schmerzen. Verständlich, dass da auch mal gejault oder gebellt wird ;)

Ob du dir jetzt nen anderen Tierarzt suchen sollst kann ich nicht sagen. Das musst du für dich entscheiden :)

Off-Topic
Kannst du vielleicht beim nächsten Beitrag die normale Schriftgröße verwenden? Die, die du grad genommen hast ist ja mini und echt schwer zu lesen :shock: Danke ;)
Ok, hat sich erledigt, hasts ja schon geändert. Mann, bin ich langsam :D
 
Ida-92

Ida-92

Registriert seit
06.07.2011
Beiträge
107
Reaktionen
0
Hallo
Meine Kaninchen haben früher immer 2 Spritzen bekommen. Als ich dieses Jahr im März wieder zum Impfen war meinte der TA es gäbe jetzt einen neuen Impfstoff so dass sie nur noch eine Spritze bekommen haben.
Impfst du sie denn zum ersten Mal? Sonst verstehe ich das mit dem Nachimpfen nicht. Wenn er schon Grundimmunisiert ist dann reicht einmal im Jahr. Da muss man nicht nach 2 Wochen wieder Impfen.
Du könntest ja mal bei einem anderen TA anrufen und Fragen wie die das machen würden. Also mir kommt das komisch vor. Ich würde wohl wechseln.
Bei mir kostet die Jährliche Impfung glaub ich 17 euro pro Nini.

Ja, es war die erste Impfung. Einen anderen Tierarzt anzurufen, habe ich auch schon überlegt.. Das überfordert mich jetzt, dass es so teuer ist. Und für's kaninchen ist es ja auch nihct so schön 4 mal innerhalb von 6 Wochen zum TA zu müssen...

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Wieviel hat denn bei euren Kaninchen die erste Impfung gekostet? Will nur sicher gehen, dass alles so seine Richtigkeit hat und ich nicht mehr zahle, als ich eigentlich müsste
 
N

nati*20410

Registriert seit
01.07.2011
Beiträge
110
Reaktionen
0
Wenn es die erste Impfung war dann ist klar das einmal Nachgeimpft werden muss. Aber nach 2 Wochen oder 4? Ich weiß es nicht mehr bei mir ist es zu lange her. Dachte immer es wären 4 aber kann es auch wieder mit den katzen verwechseln. :D
Aber jetzt hast du sie da ja schon Impfen lassen dann würde ich es da zuende machen. Jetzt hast du ja nur einmal Myxo und wie gesagt bei mir gibt es eine Spritze für beides.
Einfach mal andere TAs anrufen und fragen und dann kannst du immernoch entscheiden ob du danach wechseln möchtest.
So um die 20 euro kostet das bei mir. Manche machen Kaninchenimpftage dann ist das billiger weil dieser Impfstoff wenn er angefangen ist nur ein paar Stunden hält und der rest sonst weggeschissen wird. Allerdings war das noch bei meiner alten TA. Wie das mit diesem neuen Impfstoff ist weiß ich nicht.
 
Ida-92

Ida-92

Registriert seit
06.07.2011
Beiträge
107
Reaktionen
0
Wenn es die erste Impfung war dann ist klar das einmal Nachgeimpft werden muss. Aber nach 2 Wochen oder 4? Ich weiß es nicht mehr bei mir ist es zu lange her. Dachte immer es wären 4 aber kann es auch wieder mit den katzen verwechseln. :D
Aber jetzt hast du sie da ja schon Impfen lassen dann würde ich es da zuende machen. Jetzt hast du ja nur einmal Myxo und wie gesagt bei mir gibt es eine Spritze für beides.
Einfach mal andere TAs anrufen und fragen und dann kannst du immernoch entscheiden ob du danach wechseln möchtest.
So um die 20 euro kostet das bei mir. Manche machen Kaninchenimpftage dann ist das billiger weil dieser Impfstoff wenn er angefangen ist nur ein paar Stunden hält und der rest sonst weggeschissen wird. Allerdings war das noch bei meiner alten TA. Wie das mit diesem neuen Impfstoff ist weiß ich nicht.
Ja, ich glaube nach 4 Wochen. Habe da eben was verwechselt. In 2 Wochen kommt die RHD Impfung, dann 2 Wochen später die Myxo-Nachimpfung (also nach 4 Wochen) und dann wieder 2 Wochen später die RHD-Nachimpfung (also auch nach 4 Wochen)
Alles sehr kompliziert :D

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ist es denn normal, dass beide Impfungen nachgeimpft werden müssen? Und wie sieht es dann in einem Jahr aus? reicht es dann, gegen jede Krankheit einmal zu impfen und es muss gar nicht mehr nachgeimpft werden?
 
N

nati*20410

Registriert seit
01.07.2011
Beiträge
110
Reaktionen
0
Achsoo dann ist alles klar ;)

Ob beide Nachgeimpft werden müssen weiß ich leider nicht mehr. Müsste mal in meinem Impfpass schauen.
Nein dann reicht es einmal im Jahr zu Impfen ohne die 4 Wochen danach nochmal. Das heißt ggf. 2 mal im Jahr.
Man sagt einmal im Frühjahr,ich mach es im März und dann ggf. im September nochmal.
Ich finde für mich reicht einmal im Jahr kommt auch auf die Gegend an wo man Wohnt.
 
Ida-92

Ida-92

Registriert seit
06.07.2011
Beiträge
107
Reaktionen
0
Ok.. danke schonmal. Ich hoffe mal, dass das jetzt an der Grundimmunisierung liegt, dass das ganze so aufwendig und teuer ist.. Dann wär's auch in Ordnung. Kann mir nur nicht vorstellen das jedes Jahr so zu machen, da es ja sehr zeit- und geldaufwendig ist.
Und für die Kaninchen ist es ja auch stressig.. sind beide total fertig gerade :/
 
Rubinchen

Rubinchen

Registriert seit
07.10.2009
Beiträge
1.258
Reaktionen
0
also ich hab neulich bei meiner TÄ mal nachgefragt und Kosten wären bei einem Nin für beide Impfungen 19€, für beide Nins 38€ (auch beide impfungen!) ;)
 
Ida-92

Ida-92

Registriert seit
06.07.2011
Beiträge
107
Reaktionen
0
Deswegen bin ich ja so verwundert, dass ich 48€ für eins zahlen soll.. Hab schon bei einem anderen TA angerufen, aber der hat gerade Pause. Versuche es später nochmal, mal sehn, was die sagen.
 
Danii_22

Danii_22

Registriert seit
21.07.2011
Beiträge
62
Reaktionen
0
Hallo Ida.
Alsoo ich war jetz erst impfen und das was sich da bei dir abspielt ist eine zu mutung für die kaninchen !
vorallem ist das ja für die nin's immer stress pur -.-
bei mir war es so ich bin hingegangen impfen gegen RHD
und 1 woche später gegen das andere halt.
Ich würde den TA wechseln :S
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
hi ida meine bekommen immer zusammen beide spritzen gleichzeitig und ich bezahle im frühjahr für beide zusammen (also insgesamt vier spritzen ) unter 30 euro. ich würde einen anderen ta fragen.
 
bennybunny

bennybunny

Registriert seit
31.07.2008
Beiträge
880
Reaktionen
0
Hallo,
ich finde der TA hört sich ganz vernünftig an. Ich habe es mit den Impfungen früher genauso gehandhabt.

Du hast ja schon selbst erkannt, dass erst z.B. RHD geimpft wird, dann 2 Wochen später die Myxo, dann wieden in Abstand von 2 Wochen erst RHD und dann Myxo.

Ein nocht nie geimpftes Kaninchen wird in der Regel grundimmunisiert. Das heißt, es bekommt die gleiche Impfung nochmal nach 4 Wochen um vermehrt Antikörper zu bilden.

Jede Impfung ist eine Belastung für den Organismus, zwei verschiedene Impfungen aufeinmal erst recht. Daher ist es "schonender" eine Einzelimpfung zu geben.
Allerdings wäre es sehr wichtig noch vor der Impfung Endo- und Ektoparasiten auszuschließen, da diese den Impfschutz herabsetzen. Daher immer vor einer Impfung eine Kotprobe untersuchen lassen. Und es sollten nur gesunde Tiere geimpft werden.

Der Preis ist für mich auch normal, ich habe schon mehr gezahlt. Was nützt dir auch ein günstiger Preis, wenn der TA nichts taugt. Die Hunde im Wartezimmer sollten von ihrem Besitzer gezügelt werden, dass ist nicht die Schuld des TA's. Ist das Wartezimmer sehr voll, warte ich gerne im Auto. Ich konnte auch schon mal im Sprechzimmer warten. Da mußt du aber die Sprechstundhilfen drauf ansprechen, ob so etwas möglich ist. Außerdem lasse ich mir immer einen Termin geben. Eine Impfung ist ja planbar.

LG
Brigitte
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.584
Reaktionen
21
Bei meinen wurde nur 1x geimpft, gab 2 Spritzen für jeden. Bezahlt habe ich pro Kaninchen knapp 20 Euro (letztes Jahr waren es etwa 40 Euro, dieses nur 35 Euro).

Bei uns ist das immer Sammelimpfungen, vor der Sprechstunde. D.H. Hunde sind in der Regel nicht da. Aber auch wenn ich zu irgendeiner Kontrolle zum TA gehe, sind die Hunde in der Regel ruhig. Sicher schnuppert auch mal einer, aber ansonsten ist alles normal.
 
Ida-92

Ida-92

Registriert seit
06.07.2011
Beiträge
107
Reaktionen
0
Hallo,
ich finde der TA hört sich ganz vernünftig an. Ich habe es mit den Impfungen früher genauso gehandhabt.

Du hast ja schon selbst erkannt, dass erst z.B. RHD geimpft wird, dann 2 Wochen später die Myxo, dann wieden in Abstand von 2 Wochen erst RHD und dann Myxo.

Ein nocht nie geimpftes Kaninchen wird in der Regel grundimmunisiert. Das heißt, es bekommt die gleiche Impfung nochmal nach 4 Wochen um vermehrt Antikörper zu bilden.

Jede Impfung ist eine Belastung für den Organismus, zwei verschiedene Impfungen aufeinmal erst recht. Daher ist es "schonender" eine Einzelimpfung zu geben.
Allerdings wäre es sehr wichtig noch vor der Impfung Endo- und Ektoparasiten auszuschließen, da diese den Impfschutz herabsetzen. Daher immer vor einer Impfung eine Kotprobe untersuchen lassen. Und es sollten nur gesunde Tiere geimpft werden.

Der Preis ist für mich auch normal, ich habe schon mehr gezahlt. Was nützt dir auch ein günstiger Preis, wenn der TA nichts taugt. Die Hunde im Wartezimmer sollten von ihrem Besitzer gezügelt werden, dass ist nicht die Schuld des TA's. Ist das Wartezimmer sehr voll, warte ich gerne im Auto. Ich konnte auch schon mal im Sprechzimmer warten. Da mußt du aber die Sprechstundhilfen drauf ansprechen, ob so etwas möglich ist. Außerdem lasse ich mir immer einen Termin geben. Eine Impfung ist ja planbar.

LG
Brigitte

Naja, nur weil der Preis niedriger ist, heißt das ja nicht, dass der TA nichts taugt. Bis jetzt haben ja alle, die hier reingeschrieben haben, weniger bezahlt...
Untersucht wurde sie vor der Impfung. Ich gehe mal davon aus, dass sie gesund ist.. (Kotprobe wurde aber nicht verlangt) Und mir wurde halt auch gesagt, dass es schonender ist, einzelnd zu impfen und dass sich da im Preis auch nichts ändert.. Habe nur das Gefühl, dass der Preis dadurch doch in die Höhe gegangen ist..
Und nein, das mit den Hunden werfe ich dem TA auch nicht vor.. aber das kam zu dem stress halt noch dazu -.- Und einen Termin hatte ich ;) musste trotzdem ne halbe stunde warten...

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hallo Ida.
Alsoo ich war jetz erst impfen und das was sich da bei dir abspielt ist eine zu mutung für die kaninchen !
vorallem ist das ja für die nin's immer stress pur -.-
bei mir war es so ich bin hingegangen impfen gegen RHD
und 1 woche später gegen das andere halt.
Ich würde den TA wechseln :S
Ja, ich finde es auch doof, dass ich mit ihnen 4 mal hin muss.. ich glaube wenn ich den Ta nicht wechsel, versuche ich das nochmal zu ändern.. zumal es ja auch zeitaufwendig ist UND purer stress für die kleinen
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Ida, der Preis ist einfach unterschiedlich. Ich zahle hier für beide Impfungen pro Kaninchen mindestens 38€, was mir momentan ehrlich gesagt zu teuer ist. Von daher bist du noch im grünen Bereich ;).
 
Ida-92

Ida-92

Registriert seit
06.07.2011
Beiträge
107
Reaktionen
0
Ida, der Preis ist einfach unterschiedlich. Ich zahle hier für beide Impfungen pro Kaninchen mindestens 38€, was mir momentan ehrlich gesagt zu teuer ist. Von daher bist du noch im grünen Bereich ;).
Naja, du hast das wohl nicht richtig verstanden. Ich zahle für beide Impfungen 48€ (pro Kaninchen) Also nochmal 10€ mehr als bei dir... Und du sagst ja sogar schon, dass es dir zu teuer ist. Was dachtest du denn wie viel ich zahle? (weil du ja meintest ich bin noch im grünen Bereich)
 
bennybunny

bennybunny

Registriert seit
31.07.2008
Beiträge
880
Reaktionen
0
Naja, du hast das wohl nicht richtig verstanden. Ich zahle für beide Impfungen 48€ (pro Kaninchen) Also nochmal 10€ mehr als bei dir... Und du sagst ja sogar schon, dass es dir zu teuer ist. Was dachtest du denn wie viel ich zahle? (weil du ja meintest ich bin noch im grünen Bereich)
Ida, du darfst nicht vergessen, dass deine Kaninchen grundimmunisiert werden. Danach halbiert sich natürlich der Preis für die nächsten Impfungen.
 
Thema:

Fragen zur Impfung

Fragen zur Impfung - Ähnliche Themen

  • Fragen zu Scheinschwangerschaft

    Fragen zu Scheinschwangerschaft: Hallo allerseits, wie einige hier vielleicht mitbekommen haben, musste ich Anfang Mai Henri einschläfern lassen. Ich habe dann für die...
  • Frage bezüglich Impfung

    Frage bezüglich Impfung: Tag, haben heute unser fast 4 Monate altes Kaninchen abgeholt. Es kennt Kinder, trubel etc. Sie soll auch noch nen kameraden bekommen, bevor...
  • Frage für die Impfungen

    Frage für die Impfungen: Schönen Guten Abend, ich war grade eben mit meinen Kaninchen beim Tierartz zur Impfung. Er hat die Kaninchen gegen RHD geimpft und meinte das die...
  • Frage zur Impfung

    Frage zur Impfung: Hallöchen bin neu hier, Ich hab seit letzter Woche 2 Kaninchen und hab die beiden noch nicht Impfen lassen und jetz wollte ich euch Fragen was so...
  • Impfung-eine Frage des Alters?

    Impfung-eine Frage des Alters?: Hallo! :) Es könnte sein, bzw. ich hoffe, dass diesen Frühling mal unsere allererste Myxomatoseimpfung ansteht. Weder unsere derzeitigen...
  • Impfung-eine Frage des Alters? - Ähnliche Themen

  • Fragen zu Scheinschwangerschaft

    Fragen zu Scheinschwangerschaft: Hallo allerseits, wie einige hier vielleicht mitbekommen haben, musste ich Anfang Mai Henri einschläfern lassen. Ich habe dann für die...
  • Frage bezüglich Impfung

    Frage bezüglich Impfung: Tag, haben heute unser fast 4 Monate altes Kaninchen abgeholt. Es kennt Kinder, trubel etc. Sie soll auch noch nen kameraden bekommen, bevor...
  • Frage für die Impfungen

    Frage für die Impfungen: Schönen Guten Abend, ich war grade eben mit meinen Kaninchen beim Tierartz zur Impfung. Er hat die Kaninchen gegen RHD geimpft und meinte das die...
  • Frage zur Impfung

    Frage zur Impfung: Hallöchen bin neu hier, Ich hab seit letzter Woche 2 Kaninchen und hab die beiden noch nicht Impfen lassen und jetz wollte ich euch Fragen was so...
  • Impfung-eine Frage des Alters?

    Impfung-eine Frage des Alters?: Hallo! :) Es könnte sein, bzw. ich hoffe, dass diesen Frühling mal unsere allererste Myxomatoseimpfung ansteht. Weder unsere derzeitigen...