Aufnahme von Zwerghamstern

Diskutiere Aufnahme von Zwerghamstern im Hamster Haltung Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo, ich bin's wieder. Meine Mutter hat mir gerade erzählt, dass eine Arbeitskollegin ungewollten Nachwuchs von einem Zooladenpärchen bekommen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Snickers007

Snickers007

Registriert seit
20.05.2011
Beiträge
133
Reaktionen
0
Hallo,

ich bin's wieder.
Meine Mutter hat mir gerade erzählt, dass eine Arbeitskollegin ungewollten Nachwuchs von einem Zooladenpärchen bekommen hat.
Jetzt hatte sie mich gefragt, ob ich einen oder auch zwei (ich gehe auf die 2) Zwerghamsterchen aufnehmen wolle.:D:D:D:eusa_shhh:
Der Wurf besteht aus 6 Hamstern.
Ich weiß noch nicht, um welche Zwerghamsterart es sich handelt. Das Geheimnis wird morgen noch gelüftet.
Jetzt
habe ich natürlich wenig Erfahrung mit Zwerghamstern.
Was ich weiß:
Sie brauchen ein anderes Futter als Mittelhamster, sie dürfen kein (oder sehr wenig) Obst kriegen, sie benötigen ein kleineres Laufrad, sie benötigen (je nach Art) ein größeres Sandbad als Mittelhamster.
Ist das soweit richtig?

Jetzt mal wieder eine Gehegefrage:
Wer meinen letzten Thread gelesen hat ("Hamsterkäfig", irgendwo weiter unten), wei, dass ich knapp an Platz bin.
Dennoch wollte ich ein größeres (dieses Mal) Aquarium, von dem ich natürlich noch nen Deckel machen muss, der obendrein auch noch Katzensicher sein muss.
Das Aqua wird natürlich mit der Zahl der Hamster multipliziert. ;)

Ich bin mir noch unschlüssig, welche Maße ich dabei nehme. Habe bei Hornbach sehr günstige gesehen. (100x50= 45€)

Aber ich muss noch mal wegen des Platzes nachdenken und auch nachmessen.
Währenddessen könntet ihr mir ja mal verraten, was man so bei einem Zwerghamster beachten muss.

Ich wäre euch so dankbar.

(Ich bin noch ganz hibbelig vor Freude :D:);):lol:)

Grüße

Edit: Habe grade erst bemerkt, dass ich "Zwergehamster" geschrieben hab. Wie kann ich den Namen des Themas umbenennen?
Danke
 
21.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Aufnahme von Zwerghamstern . Dort wird jeder fündig!
naturliebhaberin89

naturliebhaberin89

Registriert seit
15.07.2011
Beiträge
90
Reaktionen
0
also erstmal zum Käfig. die von dir angebene größe ist zwar die mindestgröße für zwergis, würde aber gehen, wenn du wirklich nicht mehr platz hast (ich kenne das platzproblem) und bevor die kleinen in schlimme verhältnisse kommen, finde ich das immer noch besser so :D
dann würde ich einige etagen einbauen, damit du das aquarium auch richtig ausnutzen kannst.
einstreuen kannst du dann richtig hoch, weil die meisten zwerge sehr gerne buddeln.
das laufrad kann ruhig groß sein, je nach dem was es für hamstis werden (bei robos eignen sich wahr. doch eher etwas kleinere, sprich 20cm), ansonsten sollte das laufrad schon so 20cm-30cm sein, wobei ich immer zu 20cm-25cm tendiere (ich habe dsungarische Zwerghamster).
futter hattest du ja auch schon erwähnt, aber wie ich das gelesen habe, hast du das ja schon ganz gut recherchiert. sie brauchen viele kleinsämerein (z.B. aus vogelfutter) und sollten nur wenige nüsse zu sich nehmen, da die dick machen. ansonsten gemüse kann man allerhand füttern, kräuter, blüten und obst sehr sehr wenig oder gar nicht. am besten ist es wenn man das futter auch selbst mischt, aber ich glaube da gab es hier auch schon ein paar gute threads zu.

LG
 
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
4.425
Reaktionen
0
Von der GRuppenhaltung nimm ganz schnell wieder Abstand, da du rein gar keine Erfahrung mit Zwergen hast, ist die Gruppenhaltung auch nicht zu Empfehlen und schon gar nicht bei Zooladentieren.
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Off-Topic
Er möchte doch zwei Aquarien haben, habe ich so verstanden.
 
naturliebhaberin89

naturliebhaberin89

Registriert seit
15.07.2011
Beiträge
90
Reaktionen
0
Dennoch wollte ich ein größeres (dieses Mal) Aquarium, von dem ich natürlich noch nen Deckel machen muss, der obendrein auch noch Katzensicher sein muss.
Das Aqua wird natürlich mit der Zahl der Hamster multipliziert. ;)
ich habe es auch so verstanden, dass er sie getrennt halten will. wenn nicht, dann wäre das wirklich keine gute idee, ist bei mir auch nicht gutgegangen, die streiten sich dann nach kurz oder langer zeit sehr heftig und das kann zum tod eines hamsters sogar führen. lieber erst gar nicht probieren.
 
Snickers007

Snickers007

Registriert seit
20.05.2011
Beiträge
133
Reaktionen
0
Hallo,

danke für die Antworten.
Also, es sollte pro Hamster ein Aqua da sein. Von der Gruppenhaltung lasse ich lieber die Finger.
Das Laufrad wollte ich so auf 25 cm. (Rodipet 25 cm Korklaufrad , soll sehr leise sein, da der Standort eventuell neben meinem Bett ist.)
Etagen sind auch geplant.
Habe mich jetzt auch auf das Maß 120x50 festgesetzt.
Ich denke, das geht, auch vom Platz her.

Bin mal gespannt, auf die Art und wie sie aussehen werden, wenn ich dann 2 von ihnen in ca. 4 Wochen abhole.:)

Grüße und Danke
 
naturliebhaberin89

naturliebhaberin89

Registriert seit
15.07.2011
Beiträge
90
Reaktionen
0
na das sind doch gute voraussetzungen von den maßen der aquas und des laufrads. Dann wünsch ich dir schon einmal viel spaß mit den beiden :D
 
Snickers007

Snickers007

Registriert seit
20.05.2011
Beiträge
133
Reaktionen
0
Dankeschön.

Aber ohne Probleme wär's ja langweilig:
Mein Vater denkt, dass wir die beiden in den alten Käfig von Snickers setzen sollten, bis Snickers nicht mehr da ist.
Ich bin natürlich dagegen.
Ich bestehe auf mind. ein Aqua.

Geht das als Kompromiss, wenn ich beide erstmal in das 120x50 Aqua setze und wenn Snickers (mein derzeituger Goldhamster) mal nicht mehr ist (womit ich in der nächsten Zeit absolut nicht rechne) wir die beiden trennen und einer in Snickis Käfig kommt?

Ich weiß nicht, ob das die richtige Entscheidung ist. Aber wenn Snicki mal von uns geht, steht bei uns ein leerer sehr großer teurer Käfig rum und die beiden Zwergis sitzen in zwei Aquas.
Hier ist das Problem.

Bin gespannt auf eure Antworten.

Danke
 
naturliebhaberin89

naturliebhaberin89

Registriert seit
15.07.2011
Beiträge
90
Reaktionen
0
also wenn du die hamster noch sehr jung bekommst, sagen wir mal mit 8 - 10 Wochen, dann kann man sie schon noch zusammen halten, aber halt nicht mehr lange, das kann eine Woche gut gehen, zwei drei, vielleicht auch länger, aber sie werden sich irgendwann schrecklich bekriegen, das fängt mit quieken an, weil sie sich irgendwo zwicken, dann jagen sie sich, dann fallen sie richtig übereinander her und du bekommst sie selber kaum noch auseinander, weil sie so bessessen auf einander eingehen, sie beißen sich dann richtig schlimm, das würde dann so lange gehen bis der schwächere hamster tot gebissen wird. ab dem jugendlichen alter bei hamstern, was eigentlich so ab 8-10 wochen anfängt geht jeder seine eigene wege und alle jeder will sein revier verteidigen, da zäht auch keine verwandtschaft mehr, väter und brüder, schwestern werden genauso tot gebissen wie ein ganz fremder hamster. versuch es lieber nicht. dann nimm lieber nur einen hamster und wenn dann dein anderer hamster irgendwann stirbt, kannst du immer nocheinmal über eine anschaffung von einem zweiten hamster nachdenken. auf jedenfall rate ich zu einer kompletten einzelhaltung von vorn herein. ich habe selbst die erfahrungen gemacht. doof ist es für alle dann wenn sie dann plötzlich doch getrennt werden müssen und man weiß nie wann sie richtig aufeinander draufgehen, das kann von heute auf morgen passieren, auch wenn du mal nicht da bist und da kannst du dann nicht eingreifen.
 
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
4.425
Reaktionen
0
Find erstmal raus, was es für Zwerg Art ist, dann können wir mal schaun ob du die beiden zusammen halten kannst, aber selbst dann brauchst du einen Notfallkäfig, fals du Trennen mußt
 
Snickers007

Snickers007

Registriert seit
20.05.2011
Beiträge
133
Reaktionen
0
Hallo,

und danke für die Antworten.
Es sind Dschungaren. Sie sind wohl am Montag erst geboren worden.
Jetzt sind Dschungaren ja nicht gerade die familiärste Art.
Ich habe noch den alten Käfig von Snickers. Der hat allerdings die Außenmaße 65x35.

Kann ich es nicht so machen, dass beide erstmal in einem Aqua wohnen und sobald es irgendein Anzeichen auf Beisserei gibt, der eine in Snickers' alten Käfig kommt?

Danke
 
naturliebhaberin89

naturliebhaberin89

Registriert seit
15.07.2011
Beiträge
90
Reaktionen
0
ja da haste ja mit dsungaren den "richtigen griff" gemacht, denn wie du schon ansprichst sind sie die angriffslustigsten unter allen hamstern. ich habe selbst 4 und glaub mir die erfahrung willst du nicht machen, also wie schon gesagt ich würde sie von vorherein getrennt halten. du weißt ja nicht wann die beiserein anfangen, es kann nachts sein, wenn du es nicht mitbekommst und am nächsten morgen liegt einer tot im käfig. ich habe mir das damals auch ähnlich gedacht wie du und gemeint ich versuche es erstmal, aber man hat immer ein schlechtes gefühl und weiß nie wie lange es gut geht, ich würd es nie wieder so machen. jetzt leben bei mir alle in einem extra käfig und jetzt ist bei den hamstern und mir endlich wieder frieden eingekehrt.
ich hatte übrigens auch immer noch nen zweitkäfig da, zwar auch nen kleinen, aber für alle fälle. überlege dir dann glaub ich wirklich lieber das du dann doch nur einen von den kleinen dsungaren nimmst, du machst sonst denen und dir auch keine freude damit.
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Du riskierst die Leben der Hamster, wenn du sie zusammensetzt.
Die brauchen einander nicht und interagieren nicht freiwillig miteinander.
Kommt der eine dem anderen in den Weg, war's das.
 
Snickers007

Snickers007

Registriert seit
20.05.2011
Beiträge
133
Reaktionen
0
Ok, habe verstanden.
Ich werd' mir noch was einfallen lassen.
Mal sehen, ob ich ein 120x50 und ein 100x40 Aqua herausschlagen kann. Wird mit dem Platz zwar eng, aber noch im Rahmen.

Was haltet ihr davon?

(Muss jetzt weg. Schulfest.)

danke
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Dann lieber zweimal 100x50.
Denn einen dann im Vergleich so klein zu halten, ist schon etwas unfair.
Ist im Prinzip zwar das Mindestmaß, aber dann musst du damit rechnen, dass er extrem Terror macht und jeden Abend Auslauf braucht. Und das ist nicht leicht, wenn das dann um 23:00 Uhr ist.

Was ich nicht verstehe... Warum sollen es unbedingt zwei sein?
Wenn du zwei nimmst, müssen beide zurückstecken, nimmst du einen, kannst du dem viel mehr Platz bieten.
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
12.779
Reaktionen
6
wenn du keinen Platz hast, warum nimmst du dann nicht nur einen?
 
Snickers007

Snickers007

Registriert seit
20.05.2011
Beiträge
133
Reaktionen
0
Hallo,

entschuldigt das mit den beiden.
Ich habe nur Angst, dass die Halterin alle Babies in den Zooladen zurückbringt.
Allerdings hat uns die Halterin 2 Babies reserviert.

Ich hätte noch eine Idee:
Ich hole mir 2 Aquas a 100x40. Die verbinde ich zu einem Aqua , aber mit einer Trennwand in der Mitte, sodass beide Hamster auf 100x40 leben.
Wenn Snickers nicht mehr da ist, zieht einer in Snickis Käfig und der andere bekommt das 200x40 Aqua.

Die Idee wollte ich noch schreiben. Aber ich überleg mir das nochmal, ob ich wirklich 2 nehme.

(Bitte nicht auf mich einschlagen, ich bin schon einsichtig geworden.)

Grüße

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Es gingen wohl auch noch 100x50 Becken, die dann zusammengemacht werden.
 
naturliebhaberin89

naturliebhaberin89

Registriert seit
15.07.2011
Beiträge
90
Reaktionen
0
ja da ist doch auch eine gute idee, wenn es unbedingt zwei sein sollen. aber achte dann darauf, dass die trennwand stabil ist und am besten auch nicht aus holz, denn die hamster finden immer einen weg rüber, genau das hatte ich nämlich auch, denn einer von meinen 3 männlichen dsungaren musste dann in einen kleineren käfig und bei den anderen beiden musste ich den käfig abteilen und egal was wir gemacht haben, es kam immer wieder einer rüber und das habe ich dann gott sein dank mitbekommen, weil sie mitten in der nacht gequiekt und sich gejagt haben. ich weiß nicht wie sie es immer geschafft haben, denn sie hatten nichts mehr zum rüberklettern dicht an der trennwand stehen und durchbuddeln konnten sie sich eigentlich auch nicht. also überlege dir dann am besten sehr sehr gut, wie du die trennwand ausbruchssicher gestaltest ;)
 
levty

levty

Registriert seit
04.11.2009
Beiträge
2.387
Reaktionen
0
Ich find die Idee jetzt nicht so gut. ://
Erstmal natürlich ist es zu gefährlich, falls sie ausbrechen sollten. Und wie siehts da mit Riechkontakt etc. aus? Die armen Hammis stehen dann doch immer unter Stress oder vertue ich mich da jetzt?
Ich denke immer noch, es ist am Besten, du nimmst einen Hamster und bietest diesem ein schönes großes Zuhause an, eins, dass nicht an der Mindestgrenze liegt. Du kannst ja helfen, die anderen Hammis in gute Zuhause zu vermitteln? :D

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Off-Topic
Wo leben die Hamstis denn? Also die Besitzerin? :D
 
Snickers007

Snickers007

Registriert seit
20.05.2011
Beiträge
133
Reaktionen
0
Hallo,

danke für Lob und Kritik.
Ich dachte mir, dass die Trennwand dann eine der beiden Aquarienscheiben, die ich dann rausmache, um die beiden Aquas zu verbinden, sein wird.
Ich bin eigentlich am Anfang auch gar nicht gezwungen, die beiden Aquas zu verbinden. Wäre halt bloß leichter, das vorher zu machen.
Ich denke, das ist eine Arbeit, die vll. höchstens einen Tag dauert.
Da würde erstmal in der Mitte ein Profil (E- oder C-, keine Ahnung) reinkommen, und dort dann die Glasscheibe eingeführt.

Ich probier' schon, die übrigen Babies zu vermitteln, indem ich meine Freunde frage. Bis jetzt noch keinen, der noch ein Baby aufnehmen möchte.
Deshalb wollte ich auch gleich 2, weil wir damit die Halterin ein wenig entlasten.

Off-Topic
Die Besitzerin lebt nahe Weidenberg, Bayern. Glaub' ich zumindest. Wenn du Interesse hast, kannst du mir das ja sagen, dann geb ich das weiter.;)


Grüße und Danke
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Aufnahme von Zwerghamstern

Aufnahme von Zwerghamstern - Ähnliche Themen

  • Freigehege mit Öl einschmieren?

    Freigehege mit Öl einschmieren?: Hallo, es geht um den folgenden Sachverhalt. Ich habe spontan einen Zwerghamster bei mir aufgenommen und sein Käfig ist viel zu klein. Ich möchte...
  • Zwerghamster Niko ist eine Niki

    Zwerghamster Niko ist eine Niki: Hallo Vor zwei Tagen gekauft und heute ein Junges entdeckt. Mein Problem nun. Der Hamster hat seit dem Kauf, nur in seinem mit Hamsterwatte...
  • Ist mein aquarium zu klein?

    Ist mein aquarium zu klein?: Hey, eine Frage! ich habe einen Zwerghamster und er lebt momentan in einem 100*40 Aqua. Ist das zu klein? Lg
  • Wichtig! Eltern erlauben keinen größeren Käfig

    Wichtig! Eltern erlauben keinen größeren Käfig: Hallo! Wie schon erwähnt erlauben meine Eltern mir nicht, einen größeren Käfig für mein Hamsti zu besorgen :(.... es war schon schwer sie davon...
  • Teddy Hamster - Aufnahme

    Teddy Hamster - Aufnahme: Hallo Zusammen! Ich hab in letzter Zeit hier reingeschaut, da ich doch einiges um die Ohren hatte. Noch ein paar kurze Sätze zu meinem...
  • Teddy Hamster - Aufnahme - Ähnliche Themen

  • Freigehege mit Öl einschmieren?

    Freigehege mit Öl einschmieren?: Hallo, es geht um den folgenden Sachverhalt. Ich habe spontan einen Zwerghamster bei mir aufgenommen und sein Käfig ist viel zu klein. Ich möchte...
  • Zwerghamster Niko ist eine Niki

    Zwerghamster Niko ist eine Niki: Hallo Vor zwei Tagen gekauft und heute ein Junges entdeckt. Mein Problem nun. Der Hamster hat seit dem Kauf, nur in seinem mit Hamsterwatte...
  • Ist mein aquarium zu klein?

    Ist mein aquarium zu klein?: Hey, eine Frage! ich habe einen Zwerghamster und er lebt momentan in einem 100*40 Aqua. Ist das zu klein? Lg
  • Wichtig! Eltern erlauben keinen größeren Käfig

    Wichtig! Eltern erlauben keinen größeren Käfig: Hallo! Wie schon erwähnt erlauben meine Eltern mir nicht, einen größeren Käfig für mein Hamsti zu besorgen :(.... es war schon schwer sie davon...
  • Teddy Hamster - Aufnahme

    Teddy Hamster - Aufnahme: Hallo Zusammen! Ich hab in letzter Zeit hier reingeschaut, da ich doch einiges um die Ohren hatte. Noch ein paar kurze Sätze zu meinem...