Hund Trennungsopfer was tun? Dringend Hilfe!!!

Diskutiere Hund Trennungsopfer was tun? Dringend Hilfe!!! im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ihr Lieben.. ich weis nicht genau wo ich es hier posten kann also mach ich es einfach so Kurz zu der Geschichte. Mein Freund hat sich damals...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
kekslosekeksdose

kekslosekeksdose

Registriert seit
15.01.2011
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben.. ich weis nicht genau wo ich es hier posten kann also mach ich es einfach so
Kurz zu der Geschichte.
Mein Freund hat sich damals mit seiner Ex einen Hund geholt. Laut den Papieren ist er der rechtmäßige Besitzer. Ein halbes jahr später ist ausgezogen und hat den Hund einfach mitgenommen,
der Hund war dann immer am Wochenende bei ihm. Da er voll Berufstätig ist.
Nun vor 8 Monaten haben sie sich getrennt. Klara so heisst das Hundi ist seitdem jedes Wochenende hier und immer wenn wir Urlaub haben so auch jetzt.
Nun kam sie an von wegen sie will den Hund weggeben weil sie keine Zeit mehr hat und ihr ist es egal was er dazu sagt.
Zudem Hund: Sie ist stark verängstigt "kommt vom Tierschutz". hat panische Angst vor fremden Leuten, aber sie will den Hund unter patu nicht meinem Freund zurück geben! Bei ihr sind immer alle arbeiten, bei uns ist immer einer zu Hause.
Sie meint nun vor Gericht gehen zu müssen.. und ist Felsenfest davon überzeugt, dass das Gericht den Hund zu ihr geben wird.
Meine Frage, kann sie das einfach machen und wird sie damit durchkommen zumal er der rechtmäßige besitzer des Hundes ist und es schwarz auf weiß auf Papier steht??

LG
 
21.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hund Trennungsopfer was tun? Dringend Hilfe!!! . Dort wird jeder fündig!
Bingolo

Bingolo

Registriert seit
16.09.2009
Beiträge
3.766
Reaktionen
2
Off-Topic
kurz vorweg: traurig das auch Hunde schon als Druckmittel oder zu Rachezwecken herhalten müseen, wie gemeinsame Kinder *verständnislosmitdemkopfschüttel*
und genauso traurig, das wegen sowas die Richter von Ihren eigendlichen Aufgaben - Verbrecher zu verurteilen - abgehalten werden :(

das war jetzt nicht gegen Dich :)

hmm, ich würde es auf eine Vehandlung ankommen lassen. ER ist der rechtmäßige Besitzer und sie kann da eigendlich garnichts gegen machen. Außerdem will sie den Hund ja eh dann, wenn sie Ihn hat, loswerden. Also wird der Richter entscheiden, das dein Freund den Hund bekommt.
Wie heist es so ...zum wohle des 'Kindes' äääh Hundes. Der Hund kennt Euch und ist bei Euch gut aufgehoben. Warum also dem Hund in ein völlig fremdes Umfeld schicken? Der Richter wird es genauso sehen.
Vielleicht bringt ein Streitschlichter was? :eusa_think: mach Ihr klar, das sie verlieren wird und für alle entstandenen Kosten aufkommen muß, vielleicht bringt sie das zur Vernunft?
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Ich versteh das alles gar nicht:D

Also wie lange haben sie den Hund jetzt? Wer ist ausgezogen und hat den Hund mitgenommen?
Wo lebt der Hund, denn jetzt? Ich hatte das so verstanden das er nur am WE bei deimem freund ist weil er Berufstätig ist.

Aber wenn er auf dem Papier (Beweis) deinem Freund gehört, dann müsst ihr den Hund gar nicht mehr an sie geben. Er bleibt einfach bei euch, denn rechtlich gesehen ist es deiner. Was sie denn macht ist ihre Sache wenn sie meint sie hat das Geld für einen Anwalt etc muss sie das machen...

lg
Anni
 
kekslosekeksdose

kekslosekeksdose

Registriert seit
15.01.2011
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
Also.. zum besseren Verstehen.. ;-)
Die beiden haben sich den Hund vor 2 1/2 Jahren geholt. Sie wohnte bis dato noch zusammen nach einem halben Jahr ist sie augezogen weil sie wie sie sagte nicht mit seinen Großeltern sie unter ihm wohnen klar gekommen ist und hat den Hund mit zu sich genommen, er war dann jedes WE bei ihm.

Aber danke für eure Antworten ! Wir versuchen heute nochmal vernünftig mit ihr zu reden.. und hoffen sie von dieser dummen Idee abbringen zu können, den Hund behalten wir hier. :)

Werde sie demnächst dann auch mal hier vorstellen. ;-)

LG
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Sie will den Hund also auf jeden Fall weg geben, und dann nur nicht an euch? Warum denn?

Sagt ihr vernünftig, dass der Hund euch ja kennt und es ja schon schwer für ihn sein wird, sie zu verlieren, dass es doch dann viel besser ist, wengistens Herrchen behalten zu können. Und dass sie weiß, dass es ihm da gut geht und sie ihn ja auch mal besuchen kann.

warum will sie ihn denn an Fremde geben? Nur wegen Geld? ist ja nicht so, dass man für einen 3 Jahre alten Rassehund reichtümer erwarten könnte, Du kannst ja mal in Kleinanzeigen stöbern, was für Hunde der Rasse in dem Alter verlangt wird und ihr das dann anbieten zu zahlen, scheiß aufs Geld, der Hund ist wichtiger.
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
@Susanne: ich kann mir vorstellen sie macht es aus Rache. Sie will es ihrem Ex einfach nicht "gönnen" den Hund zu bekommen. Und der leidtragende ist wie in den meisten Fällen das Tier:(

Versucht wirklich nochmal zu reden vielleicht hat sie ja eine Einsicht.

Behaltet den Hund nun bei, nicht das sie noch auf dumme Gedanken kommt.

lg
Anni
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Wenn ich richtig informiert bin(verbessert mich bitte wenn ich mich doch irre) darf sie den Hund gar nicht weggeben wenn er aus dem Tierschutz kommt, da der Hund immer dem Tierschutz gehören wird. Das was dein Freund da hat ist eigentlich nur sowas ähnliches wie ein Patenvertrag. Sicher bleibt der Hund bei euch und der Tierschutz kommtnicht einfach um den Hund wegzunehmen, dennoch darf sie nicht ohne erlaubnis vom Tierschutz den Hund weiter reichen. Zudem sie ja nicht mal im Vertrag steht, dürfte sie dennichtmal haben ohne das es der Tierschutz weiß.
ich denke das ist der Hund von deinem Freund und sie kann nicht einfach darüber verfügen wie es ihr gerade recht ist.

darf ich dich fragen wielange du mit ihm schon zusammen bist? Es liest sich fast so, als ob sie sauer ist das er nun ne neue Freundin hat und will ihm schlichtweg wehtun. Schade das sowas immer auf dem Rücken dritter ausgetragen werden muß:(.

Lg Yvi
 
kekslosekeksdose

kekslosekeksdose

Registriert seit
15.01.2011
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
Wir sind nun 8 Monate zusammen. Aber ich versteh nicht wie sie aufeinmal mit sowas kommt.. es lief die letzten Monate immer super.. Der Hund war jedes WE hier und wenn wir Urlaub haben .. er bleib nun bei ihr, weil sie in ihrer "Studienzeit" einfach auch noch mehr Zeit hatte und höchstens 2 Stunden weg war.. hier muss sich der Hund damit anfreunden auch mal 4 Stunden alleine bleiben zu müssen, wenn seine Großeltern mal keine Zeit haben.

Ich finde es auch nicht Richtig.. der Leidtragende ist immer das Tier..
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Vielleicht ist sie sauer, weil es so länger hält mit euch. Ich würde mich auf alle fälle mal schlau machen beim Tierschutz. Habt ihr malmit ihr versucht vernüftug zu reden? Ist ja besser wenn sie in da bleiben darf wo sie alles kennt.
Und mal 4 std allein ist nun wirklich nicht schlimm, wenn man ihm das schonend beibringt. Es gibt Hunde die 11 std am tag allein.

Lg YVi
 
A

Adam-und-Eva

Guest
Wenn ich richtig informiert bin(verbessert mich bitte wenn ich mich doch irre) darf sie den Hund gar nicht weggeben wenn er aus dem Tierschutz kommt, da der Hund immer dem Tierschutz gehören wird.
Sehe ich auch so.


Die Tierschutzverträge die ich kenne haben alle den Passus das die Tiere zur Organisation zurück müssen oder nur mit deren Einverständnis an dritte weitergegeben werden dürfen.


Wo ist da jetzt das Problem den Hund nach dem Wochenende oder Urlaub zu behalten, wenn ich es richtig verstanden habe ist er dann auch an der vorher angegebenen Adresse und bei dem eigentlichen Halter.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hund Trennungsopfer was tun? Dringend Hilfe!!!

Hund Trennungsopfer was tun? Dringend Hilfe!!! - Ähnliche Themen

  • Eltern zu hund überreden

    Eltern zu hund überreden: Hey, erstmal zu mir: ich bin 16, hab grad meinen realschulabschluss gemacht und bin jetzt auf dem bk mit knappen 28 Stunden in der Woche und...
  • Streunender Hund

    Streunender Hund: In unserer Nachbarschaft lebt ein älterer Mann der schon etwas verwirrt ist. Sein Jack Russel Rüde läuft schon seit mehreren Jahren frei herum und...
  • Katzenbabys mit Hund vergesellschaften

    Katzenbabys mit Hund vergesellschaften: Hallo zusammen, ich brauche euren Rat. WIr haben seit Samstag 2 kleine Katzen (Lilly und Nami, 12 Wochen alt, beide weiblich). Unsere Lina (2...
  • Hund ( 5 Monate ) alleine lassen

    Hund ( 5 Monate ) alleine lassen: Hallo Wir haben seit 3 Monaten eine Schäferhundmischlingshündin .Das Ding ist ,dass meine Nachbarin sehr viele Hunde hat und dabei eine Hündin...
  • Mutter will Hund weggeben

    Mutter will Hund weggeben: Hey Wir haben vor ca. 2 Wochen einen junghund aus dem Tierheim geholt(9monate alt). Er ist sehr verspielt und nimmt halt immer unsere Sachen zum...
  • Ähnliche Themen
  • Eltern zu hund überreden

    Eltern zu hund überreden: Hey, erstmal zu mir: ich bin 16, hab grad meinen realschulabschluss gemacht und bin jetzt auf dem bk mit knappen 28 Stunden in der Woche und...
  • Streunender Hund

    Streunender Hund: In unserer Nachbarschaft lebt ein älterer Mann der schon etwas verwirrt ist. Sein Jack Russel Rüde läuft schon seit mehreren Jahren frei herum und...
  • Katzenbabys mit Hund vergesellschaften

    Katzenbabys mit Hund vergesellschaften: Hallo zusammen, ich brauche euren Rat. WIr haben seit Samstag 2 kleine Katzen (Lilly und Nami, 12 Wochen alt, beide weiblich). Unsere Lina (2...
  • Hund ( 5 Monate ) alleine lassen

    Hund ( 5 Monate ) alleine lassen: Hallo Wir haben seit 3 Monaten eine Schäferhundmischlingshündin .Das Ding ist ,dass meine Nachbarin sehr viele Hunde hat und dabei eine Hündin...
  • Mutter will Hund weggeben

    Mutter will Hund weggeben: Hey Wir haben vor ca. 2 Wochen einen junghund aus dem Tierheim geholt(9monate alt). Er ist sehr verspielt und nimmt halt immer unsere Sachen zum...