Doppelkinn??

Diskutiere Doppelkinn?? im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Bekommen männchen und weibchen ein doppelkinn? nur wenn sie zu dick firstsind ? als kind hatte ich ein kaninchen das so eins hatte und es ging...
Nina5

Nina5

Registriert seit
01.10.2010
Beiträge
73
Reaktionen
0
Bekommen männchen und weibchen ein doppelkinn? nur wenn sie zu dick
sind ?
als kind hatte ich ein kaninchen das so eins hatte und es ging auch nicht mehr weg.HAbe es aber schon öfters gesehen bei manchen.Kann mir dazu einer was sagen?
 
21.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Ida-92

Ida-92

Registriert seit
06.07.2011
Beiträge
107
Reaktionen
0
Also wenn meine es sich so richtig gemütlich macht hat sie auch ein doppelkinn. Das ist aber normal denke ich. Wann fällt es dir denn auf bei deinen auf? Immer oder nur in bestimmten Situationen?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hälst du dein Kaninchen mit einem Meerschweinchen zusammen? Frag nur wegen dem Bild ;)
 
Eibhear

Eibhear

Registriert seit
22.05.2011
Beiträge
410
Reaktionen
0
Kaninchendamen haben das oft, das nennt sich Wamme und besteht aus Fettgewebe. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.451
Reaktionen
8
Eine Wamme kann Ernährungsbedingt aber auch genetisch bedingt sein. Es gibt Rassen, die neigen früh zu einer Wamme (was in der Rassezucht allerdings nicht gewünscht ist, die Tiere dürfen keine Wamme haben), andere weniger. Fakt ist, dass zu kalorienreiche Ernährung die Wammenbildung fördert und Häsinnen im Alter auch bei guter Ernährung anfangen eine Wamme zu bilden. Rammler bekommen eigentlich nie eine Wamme außer man füttert sie wirklich fett. Eine Wamme bleibt, wenn erstmal vorhanden, dem Kaninchen auf ewig erhalten. Sie geht nie wieder weg! Auch nicht mit abnehmen o.ä.
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.451
Reaktionen
8
Off-Topic
In der Rassekaninchenzucht unterteilt man in verschiedene Wammen. Zottel-, Bein-, Bauch- oder Doppelwammen sind komplett unerwünscht bei allen Rassen. Auf Ausstellungen führt sowas zum Ausschluss der Bewertung. Genauso wie Wamme oder Wammenansatz bei allen Kleinen sowie Zwergrassen. Lediglich bei älteren Häsinnen (ab dem 13. Lebensmonat) der Rassen Hasenkaninchen, Klein-Schecken, Seperator, Klein-Widder, Kleinchinchilla, Deilenaar, Marburger Feh, Sachsengold und Rhönlaninchen ist ein Wammenansatz erlaubt, wird aber mit Punktabzug gestraft. Bei Großen und Mittelgroßen Rassen wird ein Wammenansatz toleriert, da die Tiere relativ kalorienreich gefüttert werden um auf ihr Gewicht zu kommen, was man bei den Gewichtsspannen ganz gut sieht. Bei mittleren und großen Rassen gibt eine kleine Wamme Punktabzug, eine große Wamme ist ein Ausschluss aus der Bewertung. Ein Bewertungsausschluss bedeutet meist auch zu 99% ein Ausschluss aus der Zucht.
Große Rassen: 5,5kg bis 12kg
Mittelgroße Rassen: 3,25kg bis 5,5kg
Kleine Rassen: 2kg bis 3,5kg
Zwergrassen: 1,1-1,9kg
(immer vom Idealgewicht der Rasse ausgehend)
 
Eibhear

Eibhear

Registriert seit
22.05.2011
Beiträge
410
Reaktionen
0
Aha, das ist ja interessant!
Danke für die ausführliche Info!
Und warum ist die Wamme bei Züchtern so unbeliebt? Einfach nur aus kosmetischen Gründen?
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.688
Reaktionen
44
Eine Wamme ist einfach nicht schön und ein guter Züchter achtet nunmal drauf. Find ich auch gut so.

Amy (w) hat eine Leichte Wamme, wohl genetisch, da sie recht schlank ist. Sunny (m, kastriert) dagegen hat auch eine, was wohl davon kommt, dass er etwsa kräftiger ist. Bei ihm sieht man die aber nur wenn er es sich bequem macht und nur etwas wenn er normal sitzt.
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Mein Pü´chen hat auch eine Wamme, sie ist aber schlank/ normalgewichtig. Weiß nicht ob es bei ihr genetisch bedingt ist oder ob sie mal fett war, aber das kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Nuja, ein schönes Kaninchen entstellt nichts, mein Pü´chen sowieso nicht :D
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Lini ist auch betroffen. Wir versuchen schon, das Fettgewebe durch vermehrtes Training in Muskeln umzuwandeln und scheitern kläglich :D. Welche Muskeln soll sie auch am Kinn haben :D?
 
Eibhear

Eibhear

Registriert seit
22.05.2011
Beiträge
410
Reaktionen
0
Ausgeprägte Kaumuskulatur. :D
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Das wäre kontraproduktiv :D.
 
Eibhear

Eibhear

Registriert seit
22.05.2011
Beiträge
410
Reaktionen
0
Stimmt... :012: :D
 
Nina5

Nina5

Registriert seit
01.10.2010
Beiträge
73
Reaktionen
0
Vielen Dank.
@ Ida 92 meine Kaninchen haben keine Wamme.hab mänchen und widder weibchen. das foto von mir da ist der hase von meinem bruder und mein damaliges meerschwein damals im garten mal zusammen.die zwei haben sich geliebt. komisch aber wahr.
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.451
Reaktionen
8
Off-Topic
Aha, das ist ja interessant!
Danke für die ausführliche Info!
Und warum ist die Wamme bei Züchtern so unbeliebt? Einfach nur aus kosmetischen Gründen?
Das hat nicht nur kosmetische Gründe. Zucht ist immer selektive Auswahl nach vielen bestimmten Kriterien und kein wildes Verpaaren damit schöner Nachwuchs raus kommt. Neben dem "kosmetischen" Gründen, geht es auch mit um die Ernährung, denn auf die sollte man auch achten, da sie an der Wammenbildung beteiligt sein kann. Zumal eine Wamme sich auch auf andere Sachen auswirkt was den Wurfverhalten und Aufzucht angeht.
 
Thema:

Doppelkinn??