Kätzchen doch abgeben?

Diskutiere Kätzchen doch abgeben? im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Ihr Lieben, ich lese hier nun einige Beiträge und lese immer wieder wie wichtig es ist das Katzen einen Partner haben. Wie vielleicht...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben,

ich lese hier nun einige Beiträge und lese immer wieder wie wichtig es ist das Katzen einen Partner haben.

Wie vielleicht einige wissen, haben wir seid letztem Dienstag ein kleines Findelkätzchen. Bis
heute hat sich keiner gemeldet, der sie vermissen könnte.

Eigendlich wollten wir sie ja behalten und sie später mit dem Kater meiner Mum vergesellschaften aber sie zieht erst am 1.10 hier her, bis dahin wäre die kleine alleine und hätte nur die Hunde.

Ein zweites Kätzchen kommen nicht in Frage, das will mein Freund nicht und ich eigl. auch nicht. Das ist wieder ein Tier mehr was Krank werden kann, was jedes Jahr geimpft werden muss, Was Wurmkuren braucht und gefüttert werden will.

Aber wenn es wirklich schädlich für die kleine ist würden wir sie schweren Herzens abgeben.

Was meint ihr denn?

lg
Anni
 
22.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Das wäre natürlich sehr schade, wenn Ihr das Kätzchen wieder abgeben müsstet :(

Klar, ein zweites Kätzchen dazu kann natürlich das Risiko bergen, dass dieses auch mal krank wird. Aber jährlich impfen und dauernd entwurmen ist ja nun auch nicht nötig ;)
Wenn die Grundimmunisierung beim Impfen einmal da ist, und v. a. wenn es eine reine Wohnungskatze ist, dann reicht es auch, alle 3 Jahre nachimpfen zu lassen. Und viele Katzenhalter (gerade bei reinen Stubentigern) entwurmen inzwischen auch nicht mehr regelmäßig automatisch, sondern bei Bedarf - d. h., ab und an mal eine Kotprobe beim TA abgeben und nur dann entwurmen, wenn auch wirklich Wurmbefall vorliegt...
Und zwei Katzen bedeuten nicht automatisch doppelte Futterkosten, denn man kann die größeren Dosen kaufen, was die Kosten schon relativiert....

Letztendlich müsst Ihr das aber natürlich selber entscheiden, und diese Entscheidung ist dann einfach auch zu akzeptieren, keine Frage!
Wohin würdet Ihr die Katze denn dann geben?
Wenn sie ins Tierheim käme, wäre das ja auch nicht das Gelbe vom Ei, da wüsste man ja auch nicht, wo sie letztendlich landet oder ob sie dort womöglich versauert...
Ideal wäre es natürlich, wenn Ihr selbst jemanden wüsstet, zu dem Ihr die Katze geben könntet, und wo Ihr dann eben auch sehen könntet, dass die Katze kätzische Gesellschaft hat und gut versorgt ist...

*seufz*
Vielleicht doch ein zweites Kätzchen dazu? ;)
(Was wäre denn dann mit der Katze Deiner Mutter? Würde sie dann alle drei Katzen nehmen - falls Ihr tatsächlich eine 2. Katze holen würdet?)

LG, seven
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Hmm schwierige sache. Zumal man ja auch net sagen kann ob sich die Katze deiner Mum dann auch wirklich mit dem Findling versteht. 3 Monate fände ich nun eher weniger schlimm doch eben ist dann wie schon gesasgt die Frage "verstehen sich die beiden?"

Gechipt ist die kleine nicht? Habt Ihr danach gugen lassen?

[VERSTECK]vermutlich wurde die kleine Ausgesetzt es sind Ferien und in der Zeit kommen viele drauf das Katzen ja nicht alleine gelassen werden können und das man ja auch in urlaub will "was dan mitr der Katze?" Viele schaffen sich also abhilfe in dem sie die Tiere einfach aussetzen. Traurig aber wqahr (leider)[/VERSTECK]
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo,

also sicher sind die Kosten nicht die Welt aber es ist mehr und wenn man bedenkt das wir noch 2 Pferde und 2 Hunde haben, läppert sich das schon.
Die kleine soll Freigänger werden.

Die kleine ist nicht gechippt. Ja im Tierheim wurde auch vermutet das sie ausgesetzt wurde....arme Maus:(

Sie würde auf keinen Fall ins Tierheim kommen. Wir würden für sie ein gutes Zuhause mit Katzengesellschaft suchen und das zu Hause auch überprüfen. Natürlich nur mit Schutzgebühr und Schutzvertrag.

Ob sie sich mit dem Kater verstehen würde weiß ich nicht, sein Revier verteidigt er sehr aber die Hunde mag und akzeptiert er. Kann man schlecht einschätzen.

Meine Mutter würde keine 3 Katzen nehmen, 2 sind das maximum.

lg
Anni
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ward Ihr denn schonmal beim TA mit dem Wurm? Ich habe jetzt leider nicht Deinen anderen? Thread im Kopf mit Findelkätzchen:uups: Aber ein "Findelkätzchen" müsste ja auf jeden Fall erstmal tierärztlich durchgecheckt, auf Parasiten untersucht, entwurmt und geimpft werden:eusa_think:....Danach kann man immer noch weitersehen.
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Ja war sie:) Sie ist gesund. Gegen Parasiten hat sie was bekommen.
Die Wurmkur hab ich liegen lass:roll: Die hol ich morgen raus:) Geimpft haben wir aber noch nicht.

lg
Anni
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Ja genau Flöhe...

lg
Anni
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Ich habe die kleine jetzt eingeestellt. Mein Freund hat seit Tagen juckenede Augen und da liegt es Nahe das es an der Katze liegt.

Und da jetzt alle Faktoren zusammen kommen, ist es besser wenn die kleine umzieht. Auch wenn es mir sehr schwer fällt.

Ich habe 25€ Schutzgebühr genommen oder ist das zuviel?

lg
Anni
 
Askan

Askan

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
823
Reaktionen
0
Oh das ist schade, aber gesundheit geht vor! Ich denke, SG 25 EUR sind okay, beim Tierheim zahlt man doch mehr! Hast du denn schon ein zuhause für sie?
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ich habe 25€ Schutzgebühr genommen oder ist das zuviel?
Ne, eher zuwenig;) Aber Hauptsache, Du verschenkst sie nicht. Ist ja leider die Denke bei vielen Leuten: was nix kostet, ist auch nix. Und man kann es bei Bedarf schnell wieder loswerden:(

Ich würde Dir nur raten, die Maus persönlich ins neue Zuhause zu bringen und nicht abholen zu lassen. Dann kannst Du Dir nämlich selbst ein Bild vom neuen Zuhause machen und immer noch einen Rückzieher machen, wenn Du ein ungutes Gefühl hast. . Ich hoffe, es wird ein schönes Zuhause und ein Plätzchen auf Lebenszeit für den Zwerg.

 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben,

bis jetzt hat sich niemand für sie gemeldet und da bin ich auch irgendwie froh drüber.
Ich bin nach wie vor am schwanken. Das Augen jucken hat wieder aufgehört, es muss auch nicht an der Katze liegen, es blüht ja auch einiges.

Ich hab auch irgendwie nicht das Gefühl das sie unglücklich ist. Mittlerweile liebt sie die Hunde. Sie spielt und kuschelt mit denen.

Und im Oktober könnte sie ja zu meiner Mama´s Katze ziehen.

Ansonsten geht es ihr gut:) Sie frisst wie eine Große, ihr lieblingsweg ist der Weg zur Küche:) Momentan bekommt sie Nassfutter und Mittags ein bisschen Trockenfuter.

lg
Anni
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Juhu!

Hallo Ihr Lieben,

wir haben uns nochmal zusammgesetzt und entschieden das Mucki bei uns bleibt!

Sie spielt und kuschelt mit den Hunden und ich denke die können eine 2. Katze gut ersetzen. Im Oktober soll Mucki denn zu dem Kater meiner Mum und sie wird ja eh eine Draussenkatze und kann somit auch Kontakt zu anderen Katzen haben.

Sie hat sie hier so gut eingelebt und fühlt sich hier wohl.

lg
Anni
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Sie spielt und kuschelt mit den Hunden und ich denke die können eine 2. Katze gut ersetzen.
Wirklich ersetzen können sie eine 2. Katze nicht. Aber ich denke, es ist eine Notlösung. Die paar Wochen bis sie zu Deiner Mutter zieht, wird sie wohl überstehen. Ich denke, das ist eine gute Lösung. Gewöhn dich bis dahin nur nicht "zu doll" an den Zwerg. Die können sich ganz schnell, ganz tief in die Herzen ihrer Menschen fressen :lol:.
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Gewöhn dich bis dahin nur nicht "zu doll" an den Zwerg. Die können sich ganz schnell, ganz tief in die Herzen ihrer Menschen fressen :lol:.
Zu Spät:) Aber sie zieht ja nur nach nebenan und ich kann sie weiterhin sehen und mit ihr kuscheln.

Ich hoffe sie wird sich da auch mit den Hunden arrangieren. Denn die Hunde meiner Mum sind beide groß.

lg
Anni
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kätzchen doch abgeben?

Kätzchen doch abgeben? - Ähnliche Themen

  • Kätzchen.

    Kätzchen.: Hallo Wi bekommen von Freunden (2 Elternkatzen, 5 Kitten und ein Hund im Haushalt) zwei ihrer Kätzchen. Sie waren am Montag 12 Wochen alt...
  • Überraschende aufnahme eines Kätzchens.

    Überraschende aufnahme eines Kätzchens.: Hallo! Ich hatte schon eine ganze Weile nichts mehr geschrieben. Da ja meine beiden Katzen letztes Jahr im Januar und April an Krebs gestorben...
  • Katzenhaltung möglich?

    Katzenhaltung möglich?: Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier und würde mich freuen ein paar Meinungen einzufangen :) ich würde gerne zwei Katzenkinder adoptieren. Wir...
  • Kleines Kätzchen 1-2 Stunden allein lassen?

    Kleines Kätzchen 1-2 Stunden allein lassen?: Einen wunderschönen guten Tag an Euch alle! Ich habe mich hier grade neu amgemeldet, um zu fragen, obi ch mein kleines Kätzchen für 1 bis 2...
  • Kätzchen zusammenführen

    Kätzchen zusammenführen: Hallo an alle, vor 2 Wochen haben wir das junge Kätzchen (Merlin, männlich ca. 11 Wochen) und dieses Wochenende das junge Kätzchen (Chili...
  • Ähnliche Themen
  • Kätzchen.

    Kätzchen.: Hallo Wi bekommen von Freunden (2 Elternkatzen, 5 Kitten und ein Hund im Haushalt) zwei ihrer Kätzchen. Sie waren am Montag 12 Wochen alt...
  • Überraschende aufnahme eines Kätzchens.

    Überraschende aufnahme eines Kätzchens.: Hallo! Ich hatte schon eine ganze Weile nichts mehr geschrieben. Da ja meine beiden Katzen letztes Jahr im Januar und April an Krebs gestorben...
  • Katzenhaltung möglich?

    Katzenhaltung möglich?: Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier und würde mich freuen ein paar Meinungen einzufangen :) ich würde gerne zwei Katzenkinder adoptieren. Wir...
  • Kleines Kätzchen 1-2 Stunden allein lassen?

    Kleines Kätzchen 1-2 Stunden allein lassen?: Einen wunderschönen guten Tag an Euch alle! Ich habe mich hier grade neu amgemeldet, um zu fragen, obi ch mein kleines Kätzchen für 1 bis 2...
  • Kätzchen zusammenführen

    Kätzchen zusammenführen: Hallo an alle, vor 2 Wochen haben wir das junge Kätzchen (Merlin, männlich ca. 11 Wochen) und dieses Wochenende das junge Kätzchen (Chili...