Kaninchen allein...

Diskutiere Kaninchen allein... im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; So, hallo allesammt :) bin neu hier und will mich dann auch mal beteiligen. hab ein kaninchen, felix, er ist 6 jahre alt und ich bin 15. er sitzt...
1

1kaykay1

Registriert seit
22.07.2011
Beiträge
1
Reaktionen
0
So, hallo allesammt :)
bin neu hier und will mich dann auch mal beteiligen.
hab ein kaninchen, felix, er ist 6 jahre alt und ich bin 15.
er sitzt alleine, da mittlerweile unsere anderen ninchen gestorben sind :( :/
er hat einen handelsüblichen käfig, was ich gar nicht toll finde -.-
deshalb nehme ich ihn so lang wie es geht hoch in mein zimmer (~16 qm² ?) und nehm die halbe einrichtung mit^^ (toilette, wasser, heu, frischfutter)
nun macht er uns seit einer woche kummer :( er frisst nicht mehr richtig und liegt nur rum (was er aber vorher auch gemacht hat^^ faul &
so)
dann waren wir gestern beim TA und haben seine zähne machen lassen, weil er immer so spitzen bekommt. die sagte uns aber, dass die spitzen klein waren und ihn eig. nich so behindern dürften. dann hat sie seinen kiefer abgetastet und gemerkt, dass ihm sein linkes kiefergelenk weh tut. jetzt bekommt er schmerzmittel und wenn es nicht besser wird, dann müssen wir blut nehmen, weil es auch von der leber sein könnte.
heute frisst er immer nur noch die hälfte von dem üblichen und auch nich mit genuss :(
zurück zum eig. thema... er tut mir so leid, ich will nich, dass er so allein ist... aber meine mutter nervt dauernd, dass wir kein 2. ninchen nehmen, weil feli ja schon 6 ist und ja bald stirbt (is ja schon alt und wegen dem nicht fressen hab ich jetzt eh noch angst :S)
und meine mum sagt auch immer 'wenn die tot sind, kommen erstmal nix mehr hier rein!' und ich würd ihm ja gern gesellschaft geben, könnte ich ihm nen jungen (paar wochen alten) dazusetzten? oder würden die sich vom alter her nicht verstehen? und ich weiß jetzt nicht, was ich machen soll... vlt. stirbt er ja wirklich bald und dann hätten wir wieder das andere ninchen allein? :(
und ich versuch ihn dauernd zu beschäftigen, wenn er oben ist, dann hat er ne menge spielzeug und viel platz, aber er liegt nur uninteressiert in der ecke rum :(, egal was ich ihm bringe :(
und ich würd ihn auch gern ganz in mein zimmer nehmen, also käfig mit hoch und dann die tür auflassen, damit er immer rein und raus kann wann er will...
aber meine mutter ma wieder -.- es würde ja so viel dreck machen und so -.-
ich hasse es 15 zu sein :/
 
22.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kaninchen allein... . Dort wird jeder fündig!
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Ich hab´ Dich mal in ein separates Thema verschoben und hoffe, dass Du hier hilfreiche Tipps bekommen kannst!
Mit Kaninchen kenne ich mich nicht wirklich aus, aber Du hast natürlich absolut recht, dass Dein Kleiner nicht allein bleiben sollte. Ich hoffe, Deine Eltern zeigen sich doch noch einsichtig - es ist egal, wie alt ein Tier ist, es sollte immer (!) artgerecht gehalten werden....
Viel Glück!
LG; seven
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Off-Topic
Dankeschön, seven!


Hallo kaykay und wilkommen im Forum!
Grundsätzlich kannst du auch ein jüngeres Kaninchen zu Felix dazusetzen, es sollte aber mindestens 16 Wochen alt sein. Und es sollte am besten ein Weibchen sein. Das heißt aber natürlich auch, dass Felix kastriert sein müsste, aber ich geh mal davon aus, da ihr ja auch schon andere Kaninchen hattet. Ich würde allerdings keinen Altersunterschied über 3 Jahre nehmen, weil man sonst einfach dieses Sterbeproblem hat und im Alter die Aktivitäten einfach andere sind. Zum Alter: Mit 6 Jahren ist dein Kaninchen noch recht jung. Kaninchen können auch mal locker 12 Jahre alt werden und von daher hätte Felix noch 6 einsame Jahre vor sich. Hat er das wirklich verdient? Das würde ich bei deiner Mutter nochmal ansprechen.
Das mit dem Käfig ist auch keine ideale Lösung, das weißt du ja selber. Hast du nicht vielleicht die Möglichkeit, ihn dauerhaft in deinem Zimmer wohnen zu lassen? Wegen der Beschäftigung: Kaninchen, die alleine sind, sind oft viel ruhiger und gelangweilter als Kaninchen mit Partner. Es macht ja auch einfach nicht so viel Spaß, alleine durch die Gegend zu tollen. Ein Partner ist also wirklich unbedingt nötig!
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.546
Reaktionen
2
Hallo und Herzlich Willkommen :)

du hast Recht!
Kaninchen sollten nicht alleine leben,weil sie sind Rudeltiere und alleine einfach total unglücklich.
6 Jahre ist für ein Kaninchen noch kein wirkliches Alter ;)
Kaninchen können bei guter Pflege bis zu 10 Jahre alt werden.
Das mit den Spitzen an den Zähnen finde ich etwas komisch was die TÄ da gesagt hat,denn auch kleine Spitzen können der Grund sein,warum die Ninis nicht Fressen wollen.
Hat die TÄ mal den Kiefer geröngt?
Ich finde nur Schmerzmittel geben,bringt nicht viel.
Es könnte evtl. eine Entzündung des Zahnfleisches sein,oder auch ein Entzündeter Zahn.
Dies kann aber nur der TA raus finden.
Ich würde dir Raten zu einem anderen TA zu gehen,und dir eine 2te Meinung zu holen.
Das Kaninchen Dreck machen,kann ich nicht Verstehen.
Meine 2 Kaninchen leben in einem Gehege,und machen sogut wie gar keinen Dreck.
Sie sind Stubenrein und gehen auf ihr Kaninchenklo was man täglich Sauber machen muss.
Wenn man dies macht,bleibt auch alles Sauber.
Das er so ruhig ist,kann sein das er sich einfach Einsam fühlt.
Kaninchen sind viel damit beschäftigt sich gegenseitig zu Putzen,zu Spielen zusammen zu Fressen und zusammen zu Schlafen.
Ohne einen Partner fehlt das dem Kaninchen und wird somit Traurig.
Ich würde an deiner Stelle nochmal mit deiner Mutter reden und ihr diese Seite zeigen www.diebrain.de ;)
 
S

Spatz33

Registriert seit
03.04.2010
Beiträge
100
Reaktionen
0
alle allein

hey,
also eigentlich sollte dein kaninchen nicht alleine leben! die mögen gesellschaft und das solltest du ihm auch geben ich würde deine mutter noch ma breitschlagen villt eins aus den Tierheim im selben alter zuhohlen und dann die beiden nach allen regeln der Vergesallschaftug zusammen führen. das sollte klappen.

so zu meinem Problem:
wir haben 5 kaninchen (bis vor kurzem noch 7) und leider leben alle alleine...

Spike, mein Zwergkaninchen - lebt seit 2 jahren alleine weil die parterin gestorben ist und er kein weitere weibchen akzeptiert hat.

Püppi, die Verrückte - Lebt ebenfalls seit zwei Jahren alleine, da auch ihr patner kurz nach Sikes gestorben ist. Problem: sobald ein mänchen in ihre nähe kommt dreht sie vollkommen durch. wir haben es schon offt mit Spike versucht aber sie reißt sich sämtliches fell aus und hört mit dem "nestbau" erst wieder auf wenn das männchen weg ist (hab ihr schon mal enin fast vollständig nacktes kaninchen gesehen?)

Hermann, der mit den Ü-eiern - Ja Hermann war eigentlich Struppi und TSruppi sollte ein weibchen sein. aber >Überraschung nach einiger zeit war es unverkennbar ein mann :D seit dem können wir ihn natürlich nicht mehr mit Luise zuammen tun, da er nicht kastriert werden kann. er hat eine angeborene behinderung und er würde evtl die nakose nicht überstehen :(

Luise, die mit dem Drehwurm - das hab ich ja eben oben erklärt. wir wollten sie mit schrotty dann zusammen tun aber schrotty starb ganz plötzlich an einer klolik...

Fritz, der süße - der ist hamma süß! aber allein seine Patnerin starb vor ein paar wochen. Puppi und er verstehen sich nicht. gar nicht! Seine Patnerin Emse hatten wir gerettet und wei die einen patner brauchte haben wir ihn aus dem tierheim geholt. entgegen jeder VerGesellschaftungs-regel einfach in einen käfig gepackt und es war liebe auf den ertsen blick. alles ging sofort gut :D nur war emse schon 7 und fritzi est 1... emse starb ejtzt im stolzen alter von 10 1/2.

was meint ihr reicht es wenn wir alle abends zusammen laufen lassen (fritz und spike, spike und püppi) bzw die käfige neben einander stehen das sie sich sehen können?

weil stunden weise geht es gut aber die beiden männchen müssen wir nach spätestens 1/2 stunde auseinander setzten und püppi drech nach etwa einer stunde durch.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

was ich noch dazi sagen muss: ich denke spike und fritz lassen sich wieder vergesellschaften. nur muss man bedenken das wir bereits 5 kaninchen haben...

puppi und luise muss ich sagen haben allerding wirklich einen psychischen schaden die beiden drehen völlig ab. Püppi haben wir leiderviel zuspät von ihren damaligen patner getrennt, und seit dem ist sie so komisch, denn ihr patner wurde krank und aggessiv gegen über püppi :(
 
bennybunny

bennybunny

Registriert seit
31.07.2008
Beiträge
880
Reaktionen
0
Hallo,
es tut mir wirklich leid, dass all deine Kaninchen alleine sitzen. :(
Haben die jeweils einen Käfig oder wie sind sie untergebracht?

Was ist mit Luise? Ich versteh das nicht mit dem "Drehwurm"

Bei Fritz hört es ich etwas so an als ob er Schmerzen haben könnte. Welches Schmerzmittel gibst du? Spricht er darauf an?
Hast du ihm mal Brei oder Gerapeltes angeboten?
Ich denke die Blutwerte werden euch bei den "Kieferschmerzen" nicht weiterbringen. Wurde zumindest geröntgt um ein Zahnwurzelgeschehen auszuschließen?

Und Herman, wie macht sich seine Behinderung bemerkbar? Was und wie wurd da untersucht? Auch ein behindertes Tier kann natürlich kastriert werden, da sehe ich kein Problem und kenne auch einige. Gerade sie geniessen den sozialen Kontakt und der ist auch sehr wichtig. Hast du ihn "behindert" bekommen?

Ich weiß nun nicht, wie eure räumlichen Gegebenheiten sind un wie genau du die Tiere zusammen geführt hast. Bei der scheinschwangeren Häsin könnte eventuell eine Kastration helfen.

Ich würde mir ehrlich gesagt kein neues Kaninchen holen, sondern in erster Linie die anderen zusammen bringen. Da gibt es aber bestimmte Regeln zu beachten und es kann sehr lange dauern.

Du wohnst nicht zufällig in der Nähe von Minden oder im ostwestfälischen Raum, dann würde ich mal vor Ort versuchen zu helfen.

LG
Brigitte
 
S

Spatz33

Registriert seit
03.04.2010
Beiträge
100
Reaktionen
0
@bennybunny
hermmann haben wir nicht behindert bekommen sein wirrbelseule ist nicht richtig mitgewachsen die nerven schon und die zukleinen wirbel quetschen jetzt die nervern allerdins muss ich sagen das er mittlerweile unglaublich gut damit zurecht kommt nd wir uns daher auch entschlossenhaben ihn kastrieren zu lassen :D es ist unglaubliuch was er für fortschritte gemacht hat und ihr müsstet ihn escht mal hochheben ^^ der hat unglaublich starke muskeln vorne!
dann wollen wir draußen unser altes (holz-) Gewähshaus für hernnmann und luise umbauen und den beidne so ein hasi-paradies zaubern :D (das gewächshaus ist ca 2m² groß und soll denen quasi als uberdachter bereich dienen und dann soll noch ein außengehege mit dran (ca 2-3m²)

püppi und fritz haben wir jetzt einfach mal "zusammengeschmissen" also vergesellschaftet es klappt auch ganz gut nur dreht püppi von zeit zu ziet völlig vom teller uund macht den armen frtiz fertig und 10 min später fressen die beiden wieder aus einem napf.

nur der arme spike ist alleine :(
wir also ins tierheim und nach einem glaichaltrigen hoppler gesucht der auch ungefähr göeich großsein sollte (also ca. 1-2,5 kg) allerding hatten die in allen 3 tierheimen nur die großen stallkaninchen (4kg+!) oder viel zu junge zwerge :( knapp 2 monate... wir haben uns nun für eines der jungen toere entschieden und hoffen die beiden dann zu vergesellschaften zu können :D

(luieses drehwurm ist wirkliche ien drehwurm statt haken zuschlagen egal ob draussen oder drinnen dreht sie isch immer oder läauft eine ganz enge acht das hat sie schon avon anfang an gemacht)
 
Thema:

Kaninchen allein...

Kaninchen allein... - Ähnliche Themen

  • Partnerin gestorben, Rammler verhält sich anders

    Partnerin gestorben, Rammler verhält sich anders: Hallo zusammen! :) Leider ist meine Häsin vor zwei Tagen gestorben. Ich musste sie einschläfern lassen, weil sie schon lange an einer Krankheit...
  • Suche ruhigen Rammler für zarte Zwergkaninchenwitwe

    Suche ruhigen Rammler für zarte Zwergkaninchenwitwe: Hallo ihr Lieben! Ich komm gleich zu Punkt: Mein erstes Kaninchen (NDH Zwergwidder) Eli ist vor etwa einem Monat nach 10 glücklichen Jahren auf...
  • Eltern wollen Kaninchen nicht kastrieren und dieser muss alleine leben

    Eltern wollen Kaninchen nicht kastrieren und dieser muss alleine leben: Hey ihr Lieben, ich habe mich gerade hier angemeldet und habe momentan ein großes Problem und brauche daher dringend euren Rat... Die Sache ist...
  • Hexe ist Tod und Fiona alleine, aber wirklich ein neues Kaninchen dazu?

    Hexe ist Tod und Fiona alleine, aber wirklich ein neues Kaninchen dazu?: Meine geliebte Hexe ist gestern von uns gegangen...... Nach langer Qual, hab ich sie erlösen lassen und ich bin so unendlich traurig.... Meine...
  • Kaninchen alleine lassen oder abgeben?

    Kaninchen alleine lassen oder abgeben?: Hallo Ihr Lieben, brauche dringend Rat - Achtung wird lang! Nach ca. 20 Jahren möchte ich mich von der Kaninchenhaltung verabschieden, da mein...
  • Kaninchen alleine lassen oder abgeben? - Ähnliche Themen

  • Partnerin gestorben, Rammler verhält sich anders

    Partnerin gestorben, Rammler verhält sich anders: Hallo zusammen! :) Leider ist meine Häsin vor zwei Tagen gestorben. Ich musste sie einschläfern lassen, weil sie schon lange an einer Krankheit...
  • Suche ruhigen Rammler für zarte Zwergkaninchenwitwe

    Suche ruhigen Rammler für zarte Zwergkaninchenwitwe: Hallo ihr Lieben! Ich komm gleich zu Punkt: Mein erstes Kaninchen (NDH Zwergwidder) Eli ist vor etwa einem Monat nach 10 glücklichen Jahren auf...
  • Eltern wollen Kaninchen nicht kastrieren und dieser muss alleine leben

    Eltern wollen Kaninchen nicht kastrieren und dieser muss alleine leben: Hey ihr Lieben, ich habe mich gerade hier angemeldet und habe momentan ein großes Problem und brauche daher dringend euren Rat... Die Sache ist...
  • Hexe ist Tod und Fiona alleine, aber wirklich ein neues Kaninchen dazu?

    Hexe ist Tod und Fiona alleine, aber wirklich ein neues Kaninchen dazu?: Meine geliebte Hexe ist gestern von uns gegangen...... Nach langer Qual, hab ich sie erlösen lassen und ich bin so unendlich traurig.... Meine...
  • Kaninchen alleine lassen oder abgeben?

    Kaninchen alleine lassen oder abgeben?: Hallo Ihr Lieben, brauche dringend Rat - Achtung wird lang! Nach ca. 20 Jahren möchte ich mich von der Kaninchenhaltung verabschieden, da mein...