Hat jemand Erfahrung mit Zwingerhusten??

Diskutiere Hat jemand Erfahrung mit Zwingerhusten?? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, wir habe zuhause 2 Hunde (Spike und Samy), wobei der Spike nun Zwingerhusten hat und Samy nicht. Die Inkubationszeit soll ca. first3-5...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

Lottchen24

Registriert seit
19.07.2011
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo,

wir habe zuhause 2 Hunde (Spike und Samy),
wobei der Spike nun Zwingerhusten hat und Samy nicht.

Die Inkubationszeit soll ca.
3-5 Tage sein.

Wie mache ich das mit den Spielsachen? Da spielen sie beide mit.

Spike hat dann vom Tierarzt Hustensaft bekommen.
Da ich mit Samy seit Mittwoch auf meinem Campingplatz bin,
habe ich für ihn auch schon mal Hustensaft gekauft.
Samy hat aber noch keine Anzeichen, das er es auch bekommt.

Soll ich ihm vorsichtshalber doch schon Hustensaft geben??
 
22.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hat jemand Erfahrung mit Zwingerhusten?? . Dort wird jeder fündig!
K

Kikyou

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
817
Reaktionen
0
Ganz blöde Situation. Trenne die beiden Hunde soweit es geht (auch unterschiedliche Futter/Wassernäpfe, wenn möglich) und lass sie auch nicht mit fremden Hunden zusammen, sonst stecken die sich auch noch an (Zwingerhusten ist HOCHANSTECKEND.).
Ich würde deinem zweiten Hund erst bei den ersten Anzeichen (Husten, Mattigkeit, Fieber etc.) irgendwas geben, vorher macht das meiner Meinung nach nicht viel Sinn.
Ich hoffe, du hast auch einen Tierarzt in der Nähe, denn gegebenenfalls kann es auch zu Kehlkopfentzündungen und Problemen mit der Lunge kommen, wenn die Hunde Zwingerhusten haben.
Zwingerhusten gilt zwar meist als harmlos, wenn man viel Pech hat kann er aber auch lebensbedrohlich werden, das weiß ich aus eigener Erfahrung.
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
ich weiß das es spritzen gibt zum vorbeugen. Normal wird Zwingerhusten auch mit Antibiotiker behandelt.
Leider schütz eine Impfung nicht zu 100% dagegen.

Lg
 
K

Kikyou

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
817
Reaktionen
0
Sie schützt noch nicht einmal zu 1%, würde ich sagen. Die Impfung ist eigentlich komplett wirkungslos, da die Wahrscheinlichkeit viel größer ist, dass sich der Hund mit einem ganz anderen Erreger als dem geimpften infiziert. Von daher braucht man auch gar nicht gegen Zwingerhusten zu impfen, im Gegenteil, das Risiko, in den 3 Monaten nach der Impfung daran zu erkranken, steigt sogar.
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
2
Parinfluenzaviren werden durch Tröpfcheninfektion weitergegeben, deswegen ist die Ansteckungsgefahr so hoch. Bei zwei Hunden in einem Haushalt ist es wahrscheinlich kaum möglich ein Überspringen der Viren zu verursachen.
Zum Glück wird ein ansonsten gesunder Hund aber eigentlich ganz gut mit dem Erreger fertig und dürfte schnell wieder auf dem Damm sein ;) Natürlich muss es auch gar nicht sein, dass sich der andere Hund ansteckt, trotz herumfliegender Viren, das hängt auch von seinem momentanen Immunsystem ab.


Normal wird Zwingerhusten auch mit Antibiotiker behandelt.
Da Zwingerhusten eine Virusinfektion ist sind Antibiotika wirkungslos gegen den Erreger. Wie bei einem Menschen mit Grippe würde man sie aber gegebenenfalls zur Bekämpfung von bakteriellen Sekundärinfektionen (wie z.B. einer Lungenentzündung oder starken Halsentzündung) einsetzen.

Die Impfungen schützen leider wirklich nicht zuverlässig, da der Erreger sehr variabel ist. Auch gibt es Quellen die besagen, dass die Krankheit in einem Zeitraum von etwa drei Monaten nach der Impfung häufiger auftritt (als mein Hund noch dagegen geimpft wurde hatte er auch eine Zwingerhusteninfektion innerhalb des Drei-Monats-Zeitraums).
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Ich kenn aber einen Hund der worde mit Anti behandelt, deshalb meinte ich es.

Lg Yvi
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Ginger bekam auch Antibiotika aber nur weil sich zusätzlich die Mandeln leicht entzündet hatten. Ansonsten gabs nen Saft und jut wars. :)

Sie bekam den Husten etwa 2wochen nach der Impfung. *seufz*
 
Salli & Co

Salli & Co

Registriert seit
22.01.2010
Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo,

leider hab ich zurzeit auch mit dem Verdacht des Zwingerhusten zutun. Meine Ebby, vor 2 Wochen geimpft (13 Wochen alt) hustet seit Donnerstagnacht so komisch und würgt danach, seit heute früh auch Schleim dazu. Zuerst dachte ich sie hat irgendwas im Hals, mein Mann war dann am Freitag mit ihr bei der TÄ. Die hatte sie untersucht, die Lymphknoten sind o.k., der Hals soweit sie gesehen hatte war ok und Fieber hatte sie auch nicht. Nur eben halt dieses "röcheln", als wenn man was raushusten will. Seit gestern abend bekommt sie jetzt Hustensaft und ich gebe ihr noch Schüssler Salze Nr. 2,3,4,8 und 10. Zusätzlich geb ich noch was für die Abwehrkräfte.
Die Frage ist jetzt, ist Zwingerhusten so schwer zu erkennen? Wenn es so ansteckend ist und unsere Ebby es hätte, hätte doch die TÄ was gesagt, oder? Ich geh ja mit ihr zur Hundeschule, wie lange kann ich da jetzt nicht hingehen (will ja keinen anderen Welpi anstecken)?
Ich will Montag noch mal hin zur TÄ, soll sie noch mal gucken, zurzeit scheint alles zu wirken. Sie schläft viel (normal), isst normal, trinkt Salbeitee und hustet fast gar nicht mehr.
Vielleicht versuchst du es ja mal mit den Schüssler Salzen und Ecchinacea

liebe Grüße Salli
 
Bailey.x

Bailey.x

Registriert seit
14.08.2011
Beiträge
280
Reaktionen
0
Was ist das denn für ein husten Saft ? :eusa_think:
Weil wenn meiner Zwingerhusten hat bekommt er immer Ronaxan vom Tierarzt
 
Pearless

Pearless

Registriert seit
14.09.2009
Beiträge
7.519
Reaktionen
0
Bailey.x, in diesen Thread ist schon seit Juli nicht mehr geschrieben worden. Ich wage zu bezweifeln, dass die TE nochmal hier reinschaut.

LG
Pearless
 
Bailey.x

Bailey.x

Registriert seit
14.08.2011
Beiträge
280
Reaktionen
0
Naja ein versuch ist es bzw war es wert:eusa_think: :mrgreen:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hat jemand Erfahrung mit Zwingerhusten??

Hat jemand Erfahrung mit Zwingerhusten?? - Ähnliche Themen

  • Hat jemand Erfahrungen mit orthopädischen Hundebetten?

    Hat jemand Erfahrungen mit orthopädischen Hundebetten?: Hallo liebe Tierforum Community, bin neu hier und habe mich angemeldet weil ich Besitzer eines solchen Hundebettes suche! Wundere mich ehrlich...
  • Holly hat Knochenkrebs. Hat jemand Erfahrungen?

    Holly hat Knochenkrebs. Hat jemand Erfahrungen?: Hallo zusammen! Ich war gerade mit unserer Holly beim Tierarzt wegen ihrem stark geschwollenen Gelenk und die Diagnose war niederschmetternd...
  • Grauer Star - Hat jemand Erfahrung?

    Grauer Star - Hat jemand Erfahrung?: Hi zusammen, ich hab da doch nochmal eine Frage. Meine Goldie Dame (4 Jahre) hat auf beiden Augen einen Grauen Star. Ist sehr ungewöhnlich für...
  • Hat jemand Erfahrungen mit Recoaktiv Tonicum?

    Hat jemand Erfahrungen mit Recoaktiv Tonicum?: Huhu ich wollte mal fragen ob hier jemand schon mal Erfahrungen mit dem Recoactiv Gelenk Tonicum gemacht hat? Falls ihr es nicht kennt, es geht um...
  • Hat jemand Erfahrung mit niederländischer Tierapotheke?

    Hat jemand Erfahrung mit niederländischer Tierapotheke?: Hallo ihr, ich habe über die Suchfunktion jetzt kein Thema gefunden, deswegen erstelle ich mal selber eins. Hat jemand Erfahrung mit der...
  • Ähnliche Themen
  • Hat jemand Erfahrungen mit orthopädischen Hundebetten?

    Hat jemand Erfahrungen mit orthopädischen Hundebetten?: Hallo liebe Tierforum Community, bin neu hier und habe mich angemeldet weil ich Besitzer eines solchen Hundebettes suche! Wundere mich ehrlich...
  • Holly hat Knochenkrebs. Hat jemand Erfahrungen?

    Holly hat Knochenkrebs. Hat jemand Erfahrungen?: Hallo zusammen! Ich war gerade mit unserer Holly beim Tierarzt wegen ihrem stark geschwollenen Gelenk und die Diagnose war niederschmetternd...
  • Grauer Star - Hat jemand Erfahrung?

    Grauer Star - Hat jemand Erfahrung?: Hi zusammen, ich hab da doch nochmal eine Frage. Meine Goldie Dame (4 Jahre) hat auf beiden Augen einen Grauen Star. Ist sehr ungewöhnlich für...
  • Hat jemand Erfahrungen mit Recoaktiv Tonicum?

    Hat jemand Erfahrungen mit Recoaktiv Tonicum?: Huhu ich wollte mal fragen ob hier jemand schon mal Erfahrungen mit dem Recoactiv Gelenk Tonicum gemacht hat? Falls ihr es nicht kennt, es geht um...
  • Hat jemand Erfahrung mit niederländischer Tierapotheke?

    Hat jemand Erfahrung mit niederländischer Tierapotheke?: Hallo ihr, ich habe über die Suchfunktion jetzt kein Thema gefunden, deswegen erstelle ich mal selber eins. Hat jemand Erfahrung mit der...