Gibt's noch mehr?!

Diskutiere Gibt's noch mehr?! im Hundesport Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ihr Lieben, ich brauch mal eure Hilfe.... Ich bin ja schon lange auf der Suche nach dem passenden Hundesport für mich und meinen Leo, doch...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Hallo ihr Lieben,

ich brauch mal eure Hilfe.... Ich bin ja schon lange auf der Suche nach dem passenden Hundesport für mich und meinen Leo, doch ich finde nichts! Es geht nicht einmal um einen bestimmten Verein, sondern ich weiß einfach nicht, was ich mit ihm machen soll.... Vielleicht könnt ihr mir helfen?

Er wiegt momentan ~32kg und hat 66cm Schulterhöhe, er ist sehr athletisch gebaut und
rennt gerne, springen erfordert allerdings mehrere Anläufe. Er liebt andere Hunde, misstraut aber fremden Menschen. Er spielt gerne mit mir am Körper, im Apportieren sieht er aber nur wenig Sinn, auch wenn's ums Ballspielen geht....

Den RHS habe ich mir diese Woche endlich mal angeschaut, allerdings springt bei mir da nicht endgültig der Funke über. Zum einen ist die Gruppe sehr weit weg von mir (je nach Trainingsort bis zu über einer oder sogar 1,5 Stunden), zum anderen weiß ich nicht, ob ich den aktiven Dienst da wirklich packe. Und je nachdem, wo man schaut, muss man als Voraussetzung dafür seinen Hund tragen können, er darf nicht zu groß sein, muss fremde Menschen lieben usw.... Das trifft auf meinen leider alles nicht zu. Und ob ich will, dass er lernt, Menschen anzubellen, wenn er gerade eh etwas unsicher ist, weiß ich nicht....

Agility kommt aufgrund der Größe ja auch kaum in Frage, ebenso Dogdance. VPG möchte ich aus ausbildungstechnischen Gründen ausschließen. Für das Fährten bin ich nicht geschaffen, den Versuch hatte ich mehrere Monate lang. Mit dem THS bin ich mir auch unsicher....

Könnt ihr mir helfen? Habe ich eine Sportart vielleicht zu vorschnell ausgeschlossen??

Liebe Grüße
 
22.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du es schon mal mit der Clickerbox versucht? Wir haben damit tolle Erfahrungen gemacht und viel Spaß gehabt!
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Hm wenn er nicht so gerne springt fällt Flyball sicher raus.
Wie ist es denn mit Frisbee? Er ist doch so gesund oder?
Deswegen würdest du keine Sportart ausschließen "müssen"?!
Warum bist du denn fürs fährten nicht geschafen?
Wie wäre es denn mit Obedience ?

LG
 
I

Ivy

Registriert seit
20.01.2009
Beiträge
633
Reaktionen
0
Was macht deinen Hund besonders viel Spaß?
Viele Hundeschulen bieten doch verschiedenes an. Probiert doch mal durch.
Mein Hund findet es zum Beispiel total toll irgendwelche Tricks zu machen. Wir nehmen das allerdings nicht so erst und haben dann beide Spaß.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Mir ist eben noch die ZOS eingefallen. Wie wäre es damit ?
Oder longieren?

LG
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Was ist denn ZOS?? oO

Was die Gesunheit anbelangt habe ich mein nächstes Problem.... Er ist ja erst 8 Monate, er ist relativ schnell gewachsen und der Vater ist ein altdeutscher Schäferhund... Sprich: Wir warten noch, bis wir das Vorsorgeröntgen wegen HD machen können :?. Das ist eben auch was, wo ich etwas Angst habe, die Gelenke... Sein Endgewicht liegt wohl bei 40-45kg, verteilt auf knapp 70cm, je nachdem, wie er jetzt noch wächst.

Rumprobieren geht hier leider schlecht, ich musste schon für den RHS so weit fahren.... Hier gibts fast nur VPG-Plätze, der nächste, der Agility und THS anbietet, ist zwar im Ort, hat aber weder Plätze frei noch Interesse an meinem Hund (wir waren schon dort).

Flyball und Frisbee sind gar nicht sein Ding, das glaube ich auch^^
Ich habe mal ein bisschen Google bemüht, da habe ich das gefunden:
Grosse Hunde – bis ca. 80cm
Die großen Hunde sind oft auch große Arbeiter: viele Rettungshunde sind im Hovawart-Format. Schäferhunde und entsprechenden Mischlinge finden wir häufig in der Ausbildung zur Vielseitigkeitsprüfung. Wie bei allen Hunderassen gilt bei den großen Rassen natürlich ganz besonders: Ohne eine solide Grundgehorsams-Ausbildung wie Team-Test, Hundeführerschein oder Begleithundeprüfung fehlt die Voraussetzung, um in den anderen Sportarten zu starten. Empfehlenswert, aber sehr anspruchsvoll ist Obedience. Geeignete Sportarten: Mobility, Hütehundarbeit, Turnierhundesport, Clickertraining, Team-Test, Mondioring, Fährtenarbeit, Flyball, Hunde-Biathlon, Canicross. Der Tanz mit dem Hund ist als kreative Sportart natürlich auch eine Option, aber man muss ausprobieren, wie man mit einem so großen Hund dabei zurechtkommt. Agility ist denkbar, allerdings – der Wendigkeit wegen – eher für die Hunde an der unteren Größengrenze, also zwischen 60 und 70 cm.
Quelle: http://www.partner-hund.de/info-rat/sport-spiel/wer-kann-was.html

Das nächst kleinere sind Hunde bis 60cm, da ist er aber jetzt schon drüber. Aber was ist z.B. Mondioring? Kennt das jemand? Die Hütehundarbeit dürfte schwer durchzuführen sein, auch wenn das bei ihm wohl genau ins schwarze treffen würde (Mama Hirtenhund) :eusa_think:.

Aber was macht ihm Spaß... ja.... eigentlich nichts :?. Er schwimmt nicht gerne, er mag keine fremden Menschen, er apportiert nicht gerne und er hüpft nur, wenn es nicht anders geht. Aber wie gesagt - er rennt gerne :D. Ach ja, er bellt auch eigentlich nicht. Fürs Suchen hat er keine Geduld, wenn ich Leckerli verstecke, hat er keine Lust zu suchen. Und ich kanns auch nicht. Ich habe Kurse besucht, Fährten gelegt ohne Ende und ich finde es einfach nur nervig und langweilig :p. Mein Hund scheint das auch zu merken. Daher dachte ich ja am ehesten noch an den THS, denn bei den Rettungshunden ist eben die Sache mit den Menschen, den Einsätzen und dem Bellen.

LG
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Also wenn Leo etwas unsicher ist ud du nicht auf Einsätze möchtest wäre vielleicht Man Trailing was für. Kurz erklärt es die Personenbezogene Suche eines Menschen. Der hund bekommt einen Geruchsträger und findet anhand durch den Geruch den Menschen. Vorteile: der hund zeigt den gefundenen Menschen durch vorsitzen an. Er bekommt einen guten Draht zu anderen Menschen weil sie ihm beim finden den Jackpott geben. man nennt es Opferbindung. Es eignet sich gut für Hunde die etwas unsicher im Umgang von Menschen sind und Patch ist dafür auch viel sicherer geworden. Die Bindung vom Hund und seinen Führer wird gestärkt weil ihr gemeinsam auf sie Suche geht.
es wird schon ziemlich oft in Hundeschulen angeboten. Der Hund wird an einer Schleppleine geführt, wobei hinter ihm ergehst und ihm vertrauen mußt das er die Person findet.
Wenn der Hund wirklich spaß daran hat, macht es unheimlich spaß, mit dem Hund so zu arbeiten. Es eignet sich auch und gerade für Hunde mit Jagdtrieb.
Allerdings muß ich sagen das die Leinenführung mit das schwerste ist, da diese immer auf Spannungs ein muß, sonst fühlt sich der allein.
Wie wäre es sonst noch mit Longierarbeit. Das scheint auch richtig Spaß zu machen, allerdings hab ich es mit Patch nur ein paar mal gemacht, weil ich mich allein dabei etwas doof anstelle.


Hab noch ein Link zu Moddering gefunden, Ist schweizerdeutsch wenn man gut hinhört versteht man es recht gut.

http://www.youtube.com/watch?v=Ov2mdH6N4A0

Lg Yvi

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Also habe mir mal das Video angeschaut und ich muß sagen das ich es besser finde als schutzdienst weil der Hund da absolut folgsam sein muß. Ein sehr beeindruckendes Video und der Hund darf keine Angst vor gar nichts haben. Allerdings finde ich es etwas zu heftig den Hund über eine 2 meter Wand zu schicken. Es sind einige Dinge dabei wo ich sage, wow was für eine Leistung, aber auch viel wo ich sage, das es auf Dauer nicht ganz so gesund sein kann für den Hund.
Aber im großen und ganzen besser als den normalen Schutzdienst. Wenn der Hund mit der Ausbildung fertig ist, hat man mit Sicherheit einen absoluten sicheren Hund.

Lg
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Das Video ist in der Tat beeidruckend.
Nur würde das ja auch evtl. rausfallen, wenn die Untersuchungen nicht alle gut ausgehen..
Ja, Mantrailing wäre doch auch schön?!

LG
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Das Mondioring sieht echt nicht schlecht aus, aber auch äußerst anspruchsvoll! Danke für die Tips und das Video übrigens ;).

Im Moment denke ich auch noch über die Flächensuche nach, meine Mutter kennt jemanden, der das nun schon ein paar Jahre macht und das sieht auch interessant aus :eusa_think:. Jetzt geh ich mir erst einmal den THS bei einem Verein in der Nähe anschauen, den auch eine Freundin von mir schon besucht und für gut befunden hat. Vielleicht wäre das ja doch was (nur ohne den Geländelauf, meine armen Füße XD!). Vielleicht muss ich aber auch einfach mal abwarten, bis er ausgewachsen ist, nur kann ich so lange ja nicht gar nichts machen....

Was den THS noch interessant machen würde, wäre etwas, was mir meine Mutter heute gesagt hat: Ich bin ja Mitglied in einem swhv-Verein, der aber im Moment nur VPG anbietet. Allerdings sucht unser Vorsitzender wohl schon seit längerem nach Ausbildern anderer Sportarten, momentan z.B. Obi. Wenn ich mich bereit erklären würde, die Leitung und den Posten der Jugendleiterin zu übernehmen, würde er mir vielleicht eine eigene THS-Gruppe einrichten. Das wäre natürlich eine Sache, die zu bedenken wäre, denn wenn der Sport meinem Hund Spaß macht und mein einiziges Problem die Ausbilder bzw. die ausbildenden Vereine sind, könnte ich das so umgehen. Dann müsste ich aber den Ausbilderschein machen und natürlich dann auch meine eigene Gruppe leiten.... Nur wäre das ja auch nicht so schlecht, oder? :eusa_think:

Ich meine, eine eigene Gruppe, in der ich den Ton angebe und dann eben auch bestimmen kann, dass langsam und mit Geduld und nur über positive Bestätigung ausgebildet wird wäre natürlich ein Traum, so wie ich es mir für meinen Hund auch vorstelle, nur hier leider viel zu selten finde. Aber ob da überhaupt jemand kommen würde, wenn ich das mache :eusa_eh:??!!

PS: Wie läuft das denn mit dem Longieren? Wie beim Pferd und dann auch mit Hindernissen oder?? Das könnte ich ja im heimischen Garten aufbauen :eusa_think: (wir ziehen bald um, 4000qm Grundstück :mrgreen:).

LG
 
Dondon96

Dondon96

Registriert seit
17.10.2010
Beiträge
17.500
Reaktionen
13
Meine Idee wäre auch longieren:
also man hat da einen abgesteckten Kreis (mit absperrband, ich glaube 10m durchnemsser) und der Hund muss in verschiedener Geschwindigkeit ausenrum rennen darf aber nie in den Kreis. Dann muss er beim rennen z.b.: über hindernisse springen, sitzen, platz, durch tunnel laufen usw. ich habe bei youtube auch mal ein Video gesehen, das echt gut war. ich mach mich mal auf die Suche :)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

das hier zeigt einfach kurz was das longieren beinhaltet:
http://www.youtube.com/watch?v=aC47jOVU45o
in 3 sätzen zusammengefasst, was es ist:
http://www.youtube.com/watch?v=OpQPFrZ-4d8&feature=related
und noch ein Video:
http://www.youtube.com/watch?v=ZBmwYs0WLbg&feature=related
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Das sieht echt spannend aus und wäre auch gut zu Hause zu machen, vielen Dank für die Videos :D. Ich muss mal schauen, wie ich das dann alleine mit ihm aufbaue, denn hier in der Nähe gibt es leider niemanden, der das mit seinem Hund macht.... Aber das würde sich doch auch super mit dem THS-Training kombinieren lassen, oder?? Sieht aber auf jeden Fall faszinierend aus :D!! Ich werde mal hier im Forum stöbern, vielleicht finde ich ein paar Tipps, wie man das Training anfängt...

Ich war übrigens bei der THS-Gruppe und die Trainerin ist unterirdisch -.-'. Vielleicht schleiche ich mich außerhalb der Übungszeiten auf einen Platz und trainiere alleine :mrgreen:.

LG
 
Slate-blue

Slate-blue

Registriert seit
20.08.2008
Beiträge
1.063
Reaktionen
0
Ich kann mir gut vorstellen, dass man es alleine aufbaut.

In einem anderen Thread hatte ich schon mal das Buch "Longiersport für Hunde" von M. Heinrichsen, A. König, N. Minkner empfohlen.
Dort ist genau beschrieben, mit welchen Schritten man anfängt und welche Variationen und Varianten man später einfließen lassen kann.

Leider habe ich nicht so wie Du ein Grundstück, wo ich den Kreis stehen lassen könnte.
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Meinst du dieses hier?? >klick<

Danke, dann werde ich mir das bei Gelegenheit bestellen :D.

LG
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
also ich kenne sehr viele Howis (die auch schwer sind und groß) und die machen erfolgreich THS. Anonsten halt Obedience und Fährten.
 
Slate-blue

Slate-blue

Registriert seit
20.08.2008
Beiträge
1.063
Reaktionen
0
Ja, genau das Buch meine ich :D
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
@Tayet: Ehrlich? Bei uns ist das Größte, was THS macht (ich war ja jetzt in vielen Vereinen) ein BC, aber auch nur leicht gebaut.... Man wird auch etwas schräg angeschaut, wenn man da mit dem größten Hund aufm Platz anmarschiert und dann noch sagt "ne, der is' erst 8 Monate" :shock:. Dabei finde ich meinen Hund eigentlich gar nicht groß :eusa_eh:. Ich muss mir doch was überlegen, wie ich an Platz und Geräte komme, damit ich das alleine machen kann, die ganzen Trainer hier sind Pfeifen :silence:. Das kann doch nicht wahr sein.....

@Slate-blue: Danke, das sieht interessant aus :D. Werde mir auch gleich noch ein Buch zum THS mitbestellen, ich finde, das ergänzt sich eigentlich ganz schön.... Und es muss ja nicht immer nur eine Beschäftigung sein ;).

LG
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Nein, das stimmt, es können auch mehrere Beschäftigungen sein ;)
Maxi und ich fährten und machen DogDancing/Trickdogging.
Bald machen wir noch einen Kurs in der ZOS.
Ich fand Obedience auch mal interessant.
Nunja.. Maxi eher nicht :D
Der ist da viel zu dickköpfig ;)

LG
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Warum schließt du Dogdance wegen der Größe aus?
In meinen Augen ist grade Dogdance eine Sportart, die man mit jedem Hund ausüben kann, der halbwegs Spaß am lernen hat. ^^

Schau mal hier:
http://www.youtube.com/watch?v=e8rG9GIWiNQ&feature=related
Ich meine diese Deutsche Dogge hatte auf dem Turnier sogar gewonnen mit dem Lied.

Oder hier ein American Bulldog: (hat zwar nicht die Höhe, aber dafür ist dann etwas 'Maße' an der Rasse.
http://www.myvideo.de/watch/6938476/DogDance_Fun_Tunier_20_09_09_mit_AmBull_James

Und wenn dir selbst das Tanzen nicht so liegt, gibt es ja auch das 'einfache' Clickern oder Trickdogging. Hier lernt ihr einfach jede Menge von sinnvollen und sinnfreien Tricks.

Tricks wie Sprünge kann man ja jederzeit weglassen oder so minimal halten, dass es kein gesundheitliches Risiko darstellt.

Obidience finde ich auch noch eine gute Möglichkeit, wenn dein Hund gerne am 'Fuß' mit dir läuft.

Vielleicht wäre sogar etwas in der Richtung vom Schlittenhundesport etwas für euch... Hm...
Ein riesiger Labrador-Mix von einem Bekannten machen das, weil der Hund zu anderen Sachen wenig zu motiveren war. ...hat er aber den Schlitten hinter sich blüht er zum einen auf und ist dennoch total vorsichtig.

--
Und hast du mal überlegt, das apportieren noch mal neu aufzubauen? Vielleicht liegt da irgendwo noch ein Fehler, dass er das noch nicht so gerne mag?!

Ebenso lassen sich die 'Suchspiele' vielleicht mit -besseren- Futtersachen leichter durchführen.
Vielleicht fährt dein Hund auch einfach mehr auf ein Spielzeug ab, als auf Futter?!
~§~
~§~
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Hallo Dying,

Ja, das Aportieren haben wir nochmal richtig angefangen und inzwischen macht es ihm auch Spaß :mrgreen:. Vielleicht hat er auch einfach etwas länger gebraucht um das Spiel "bring den Ball" zu kapieren^^

Mit der Futtersuche klappt es leider immernoch nicht... Trockenfutter mag er ja gar nicht, also dachte ich an Käse, Saiden, Blutwurst usw., das sagt ihm aber alles nicht zu :?. Er mag ausschließlich sein Fleisch vom barf und das würde ich ungern im Haus oder auf einer Wiese verstecken (Haus - Blut, Wiese - Wespen).

Ich machte mir beim Tanzen eher Sorgen um meine Gesundheit, wenn er mir z.B. durch die Beine soll - er ist doch so ein kleiner Trampel :mrgreen:. Die Videos schau ich mir nachher mal in Ruhe an, dankeschön. Bei uns sieht man Dogdancing leider eher selten....

Trickdogging, ja, wenn ich Ahnung davon hätte... Kennst du vielleicht eine gute Internetseite o.Ä. dazu? Ja, das Klickern und ich - damit hadere ich schon seit meinem ersten Hund.... Ich kann es einfach nicht.... Außerdem war Klickern für mich immer eher eine andere Art der Bestätigung als eine eigene "Sportart" :eusa_think:. Oder geht das noch weiter??

Danke für die Tipps :D
LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Gibt's noch mehr?!

Gibt's noch mehr?! - Ähnliche Themen

  • Mir fallen keine Tricks mehr ein. :(

    Mir fallen keine Tricks mehr ein. :(: Hat einer von euch ne Idee was ich meinen Hund noch für Tricks beibringen kann? Habe keine Einfälle mehr. Also er kann schon: -mit der Nase...
  • IPO - Aufbau, Training, Prüfungen und mehr

    IPO - Aufbau, Training, Prüfungen und mehr: So Hallo:D Ich habe mit gedacht, dass ein Thread zum Thema VPG hier definitiv noch fehlt!:mrgreen: Einfach ein Thread wo sich VPG Sportler oder...
  • Frisbee plötzlich nicht mehr interessant

    Frisbee plötzlich nicht mehr interessant: ich habe ein etwas blödes Problem mit unserem Hund. Wir spielen Frisbee mit ihm. Inzwischen mit 5-6 Scheiben. Jetzt habe ich vor einigen Wochen...
  • Spiele mit mehreren Hunde-Menschen-Teams

    Spiele mit mehreren Hunde-Menschen-Teams: Kennt jemand spiele die mit anderen Hundebesitzern und ihrem Hund spielen kann? Z.B. so etwas wie 'Ich packe meinen Koffer' mit verschiedenen...
  • Sind noch mehr Man Trailer hier??

    Sind noch mehr Man Trailer hier??: Hallo?? Guck guck?? Sind wir hier ganz allein oder gibt es noch mehr Man Trailier zum Erfahrungsaustausch hier??? Wäre toll wenn jemand Antworten...
  • Sind noch mehr Man Trailer hier?? - Ähnliche Themen

  • Mir fallen keine Tricks mehr ein. :(

    Mir fallen keine Tricks mehr ein. :(: Hat einer von euch ne Idee was ich meinen Hund noch für Tricks beibringen kann? Habe keine Einfälle mehr. Also er kann schon: -mit der Nase...
  • IPO - Aufbau, Training, Prüfungen und mehr

    IPO - Aufbau, Training, Prüfungen und mehr: So Hallo:D Ich habe mit gedacht, dass ein Thread zum Thema VPG hier definitiv noch fehlt!:mrgreen: Einfach ein Thread wo sich VPG Sportler oder...
  • Frisbee plötzlich nicht mehr interessant

    Frisbee plötzlich nicht mehr interessant: ich habe ein etwas blödes Problem mit unserem Hund. Wir spielen Frisbee mit ihm. Inzwischen mit 5-6 Scheiben. Jetzt habe ich vor einigen Wochen...
  • Spiele mit mehreren Hunde-Menschen-Teams

    Spiele mit mehreren Hunde-Menschen-Teams: Kennt jemand spiele die mit anderen Hundebesitzern und ihrem Hund spielen kann? Z.B. so etwas wie 'Ich packe meinen Koffer' mit verschiedenen...
  • Sind noch mehr Man Trailer hier??

    Sind noch mehr Man Trailer hier??: Hallo?? Guck guck?? Sind wir hier ganz allein oder gibt es noch mehr Man Trailier zum Erfahrungsaustausch hier??? Wäre toll wenn jemand Antworten...