Nachruf für Amy Winehouse

Diskutiere Nachruf für Amy Winehouse im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Die Sängerin mit einer der genialsten Stimme ist Tod. Ich hätte es ihr gegönnt von Alkohol und Drogen weg zu kommen! Ich glaube für viele ist das...
MAMS

MAMS

Registriert seit
11.06.2010
Beiträge
767
Reaktionen
0
Die Sängerin mit einer der genialsten Stimme ist Tod. Ich hätte es ihr gegönnt von Alkohol und Drogen weg zu kommen! Ich glaube für viele ist das der einzige
Weg von dem Mist frei zu werden.

Man, viele meiner "Begleiter" durch meine Jugend sind schon durch Alkohol und Drogen gestorben.

Ich finde es immer wieder traurig das Menschen die von so vielen bewundert werden, trotz Reichtum und Erfolg, die Möglichkeiten Dinge auszukosten, zu erleben was den meisten von uns nie möglich sein wird, so aus der Bahn geworfen werden. Es gibt doch kaum Stars die irgendwie kein Problem haben. Das sind doch schon fast die Ausnahme.


Amy, hoffentlich findest du jetzt was du gesucht hast!
 
23.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Off-Topic
Ich mochte Amy Winehouses Musik auch sehr gerne, sie selbst nie so besonders, und ich finde es auch schlimm, dass sie wahrscheinlich selbst kaputt gemacht hat. Trotzdem finde ich, ist heute in Norwegen einfach noch etwas viel Schlimmeres passiert, das man viel mehr wahrnehmen sollte.
 
Snoopy683

Snoopy683

Registriert seit
06.03.2007
Beiträge
3.679
Reaktionen
0
Ist das jetzt ein schlechter Scherz oder stimmt das tatsächlich :shock: Gibt es eine seriöse Quelle dazu?

Das wäre ja wirklich schrecklich. Auch weil sie noch so jung war, egal ob nun erfolgreich oder nicht. Es wäre sehr sehr traurig.
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
sehr sehr traurig ist,was in der welt passiert,zb heute in norwegen...gibt es dazu nen thread? :?
 
Clarissa

Clarissa

Registriert seit
21.05.2008
Beiträge
4.342
Reaktionen
0
Bella88

Bella88

Registriert seit
10.04.2010
Beiträge
4.369
Reaktionen
0
Ich war eben der Meinung, dass es ein schlechter Scherz ist! :shock:

Eigentlich hätte man es erahnen müssen, bei ihrem Lebenswandel, dennoch trifft mich das ein wenig, weil ich unheimlich schade finde, dass so junge Menschen ihr Leben derart weg werfen.

Off-Topic
Natürlich bin ich mindestens doppelt so geschockt gewesen, als ich heute morgen N24 angemacht habe und das Drama von Norwegen gesehen habe. Ich bin zutiefst erschüttert und geschockt. Diese vielen armen Menschen, dieses Camp. Ich frage mich, was in so einem Kopf vorgeht, um eine derart brutale und blutrünstige Tat zu begehen.
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
Off-Topic
die kiddies die hier betroffen waren sind 44 und 28,das find ich ein wenig verwunderlich ;)



es soll jeder trauern,um das was ihn betrifft.
mich betrifft es nicht,es sterben jeden tag 100e von menschen ...auch an drogen etc.
nicht falsch verstehn,ich habe mit jedem einzelnen mitleid...
aber nur weil sie berühmt war,ist ihr tod für mich nicht wichtiger als der tod der zig anderen menschen.
ich hoffe,man versteht was ich meine?
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Puh muss gestehen, dass ich das jetzt gerade erst durch euch erfahren habe, wobei meine Mutter eben auch zu mir kam und es erzählte. Es war eigentlich abzusehen, die Frau hat sich einfach nur kaputt gemacht und da kann man einfach nicht helfen. Die Leute müssen es selber wollen :( Ich möchte nicht den falschen Wortlaut benutzen, aber vielleicht ist es irgendwie "besser für sie". In so einem Genre hast du keine Freunde und niemanden, der dir helfen will. Sonst würde man sie ja nicht vollgepumpt mit Drogen und Alkohol auf die Bühne lassen. Dasselbe denke ich mir bei vielen Stars und sie wird leider nicht die letzte sein, die so ein Schicksal ereilt.


Dass mit Norwegen ist dann auch eher mein Themengebiet und ich verfolge es relativ konsequent. Wobei ich schon wieder genervt war als als erstes Mal festgestellt werden sollte, ob er gerne Computerspiele spielt :roll: Aber das ist ein anderes Thema und gehört nicht in den Thread...
 
Jean

Jean

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
6.863
Reaktionen
2
Off-Topic
Ich würde gerade dafür runter gemacht das ich das in Norwegen schlimmer finde.. & meine sie hatte die Wahl die Leute in Norwegen nicht..


Sie hat Talent ,Es ist schade das ihr niemand geholfen hat .
Sie eigentlich jeder im Stich gelassen hat..
Klar muss man es selber wollen.
Aber vielleicht wäre es mit Hilfe für sie einfacher gewesen..
 
Clarissa

Clarissa

Registriert seit
21.05.2008
Beiträge
4.342
Reaktionen
0
Off-Topic
Ich mein jetzt eher die Kiddies im realem Leben;)


Das mit ihr ist schlimm , aber mein Mitleid hält sich schon in Grenzen . Amy wollte (denk ich) ihr Leben selbst beenden.
Ihre Drogenkarriere war ja auch sehr , Oskarverdächtig ...
Trotzdem wird mir ihre Musik fehlen .

Die Menschen in Norwegen wollten sicherlich noch alle leben , von daher find ich das
wesentlich tragischer. Vorallem weil es so Sinnlos war :(
 
A

Amalia

Registriert seit
02.05.2011
Beiträge
3.061
Reaktionen
0
Sie hat wieder mal zugeschlagen, die verdammte 27!

Ich war kein Fan von Amy, ihre Musik begeisterte mich auch nicht sonderlich. Deshalb kann ich einfach nicht sagen, dass mir ihr Tod nahe geht - wie HaHö schon sagte...Trotzdem finde ich es irgendwie interessant, dass wieder mal eine Musikerin, die dem Alkohol & Drogen zum Opfer gefallen ist, mit 27 Jahren stirbt. Es scheint mir irgendwie, dass das das Ziel vieler Künstler ist...im Alter von 27 zu sterben. Das verleiht ihnen doch irgendwie einen Status wie den berühmten 5 Musikern vom Klub 27, damit werden sie auf ein gleiches Level gesetzt, wie Kurt Cobain, Jimi Hendrix oder Janis Joplin.

Das mag jetzt vielleicht banal klingen, aber anders kann ich mir dieses Mysterium nicht zusammenreimen.

Der Aufrichtigkeit halber wünsche ich der Sängerin jedoch, dass sie nun ihren Frieden finden kann.

Off-Topic
Ich weiß ja gar nicht, was in Norwegen passiert ist. *mal schnell beschämt googeln geh*
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Psychologisch gesehen finde ich Norwegen "schlimmer", weil ich den (vermutlichen) Attentäter mehr als gruselig finde, was sein Profil angeht und vor allem sein systematisches Vorhaben und diese angeblichen Jubelschreie. Es zeigt mir wieder die Abgründe des Menschen, dazu wäre kein anderes Wesen in der Lage :?

Menschlich finde ich es immer schlimm, wenn jemand stirbt. Egal ob eine Winehouse oder viele junge norwegische Menschen. Ob sie es selbst in der Hand hatte, ist die Frage. Wer so dermaßen von Drogen und Alkohol abhängt ist, glaube ich, nicht mehr wirklich in der Lage, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Puh, das hat mich eben auch getroffen...
Ich mochte ihre Musik auch nicht, aber sie war noch so verdammt jung...
Wahnsinn...
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.595
Reaktionen
10
Puh muss gestehen, dass ich das jetzt gerade erst durch euch erfahren habe, wobei meine Mutter eben auch zu mir kam und es erzählte. Es war eigentlich abzusehen, die Frau hat sich einfach nur kaputt gemacht und da kann man einfach nicht helfen. Die Leute müssen es selber wollen :( Ich möchte nicht den falschen Wortlaut benutzen, aber vielleicht ist es irgendwie "besser für sie". In so einem Genre hast du keine Freunde und niemanden, der dir helfen will. Sonst würde man sie ja nicht vollgepumpt mit Drogen und Alkohol auf die Bühne lassen. Dasselbe denke ich mir bei vielen Stars und sie wird leider nicht die letzte sein, die so ein Schicksal ereilt.


Dass mit Norwegen ist dann auch eher mein Themengebiet und ich verfolge es relativ konsequent. Wobei ich schon wieder genervt war als als erstes Mal festgestellt werden sollte, ob er gerne Computerspiele spielt :roll: Aber das ist ein anderes Thema und gehört nicht in den Thread...
Das unterschreibe ich genauso.
Mir gehts genauso und ich denke, für Amy ist es weit aus besser.Es war leider abzusehen und vor kurzem habe ich noch gelesen, wenn sie nicht was ändert ist sie recht bald Tod.Sie wusste es.

Was in Norwegen passiert ist, nimmt mich viel mehr mit.Die Menschen konnten nichts dafür.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Off-Topic
Meiner Meinung war sie einfach echt krank..
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Ich finde nicht, dass man einen grausamen Terroranschlag mit dem Tod einer einzelnen Person vergleichen kann.
Beides ist schlimm, aber auf eine komplett andere Art und Weise.
Nur weil man um Amy Winehouse trauert, bedeutet das ja nicht, dass man diese schreckliche Tat in Norwegen nicht furchtbar findet.

Ich muss gestehen, dass ich Amys Tod bei ihrem Lebensstil absehbar fand. Man kann schlecht sagen "sie war selbst dran schuld", aber Drogen, Alkohol und dieser exzessive Way of life sind einfach gefährlich.
Mich persönlich trifft es jetzt nicht, da ich emotional nichts mit ihr oder ihren Songs verbinde. Es ist aber wirklich schade, wenn ein Leben so kurz sein musste und es tut mir leid für die Menschen die nun ein Familienmitglied, eine Freundin verloren haben.

[VERSTECK]
Off-Topic
Als Heath Ledger starb war ich zB. sehr mitgenommen, da er mich "begleitete" seit ich 13 Jahre alt war. In "10 Dinge die ich an dir hasse" war ich in ihn verliebt, bei "Ritter aus Leidenschaft" musste ich so über ihn lachen und als "Brokebackmountain" rauskam, war ich begeistert von seiner schauspielerischen Leistung. Der Schauspieler begleitete mich mein halbes Leben, da war ich schon traurig als er starb.
Deswegen verstehe ich die Leute, die um Amy Winehouse trauern.
[/VERSTECK]
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Off-Topic
Losca, da kann ich dir voll zustimmen. Mich verbindet nichts mit Amy Winehouse, aber um Heath Ledger trauer ich heute noch, weil ich ihn in seinen Rollen immer toll fand. Bei Brokeback Mountain habe ich tierisch geheult und bei Batman war er ein großartiger Joker. Von den anderen Filmen brauche ich gar nicht anfangen. Als Mensch kannte ich ihn natürlich nicht, aber die Filmindustrie hat m.E. eine Perle verloren. Wenn man Fan von etwas ist, kann ich es durchaus nachvollziehen, wenn man um die "Person" trauert. Man muss sie nicht unbedingt kennen, um bekümmert zu sein.
 
Bella88

Bella88

Registriert seit
10.04.2010
Beiträge
4.369
Reaktionen
0
Off-Topic
Losca, da kann ich dir voll zustimmen. Mich verbindet nichts mit Amy Winehouse, aber um Heath Ledger trauer ich heute noch, weil ich ihn in seinen Rollen immer toll fand. Bei Brokeback Mountain habe ich tierisch geheult und bei Batman war er ein großartiger Joker. Von den anderen Filmen brauche ich gar nicht anfangen. Als Mensch kannte ich ihn natürlich nicht, aber die Filmindustrie hat m.E. eine Perle verloren. Wenn man Fan von etwas ist, kann ich es durchaus nachvollziehen, wenn man um die "Person" trauert. Man muss sie nicht unbedingt kennen, um bekümmert zu sein.
Off-Topic
Ich trauere heute auch noch um Heath Ledger, wenn ich Filme von ihm sehe :( (10 Dinge die ich an dir hasse, Ritter aus Leidenschaft *schärm*) Waren es bei ihm nicht auch BTM?
 
Piraja

Piraja

Registriert seit
23.10.2009
Beiträge
3.782
Reaktionen
0
Ich finde den Tot von Amy unglaublich schade.
Die Musik entsprach nur teilweise meinem Geschmack, dennoch hätte ich ihr
gewünscht, irgendwann einmal bereit zu sein, Hilfe anzunehmen und einzu-
fordern.

Jedoch gefällt es mir nicht, wie der Tot von Stars jedesmal hochgeschaukelt wird.
Klar, sie war bekannt, erfolgreich, aber ich kenne so unglaublich viele Menschen,
die leiden, deren Leben nicht mehr lebenswert ist, die den Drogen verfallen sind,
Krebskranke, allein in Deutschland gibt es so viele Menschen, die durch
Drogenkonsum zu Tode kommen, DAS finde ich schlimm.

Mich nimmt derzeit die Hungerdürre in Ostafrika sehr sehr mit, ich finde das schlimm,
dass manch einer in seinen Millionen, vielleicht auch Milliarden badet,
während diese Menschen mit wenigstens 3€ am Tag glücklich wären.
 
ayloo

ayloo

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
1.918
Reaktionen
0
Mich persönlich trifft es nicht das Amy Winehouse gestorben ist, da ich weder ihre Musik mochte noch sie selbst. Ich hatte nie etwas mit ihr zutun. Aber geschockt war ich trotzdem. Ich finde es so schade wie Menschen sich selber kaputt machen. Gerade bei den Stars, wird alles öffentlich gezeigt, wie sie sich kaputt machen. Und wenn jemand schon Physische probleme hat und versucht alles mit Alkohol und Drogen zu unterdrücken, kann ich mir schon vorstellen wie schlimm es sein muss sich selber in den Nachrichten oder in zeitschriften zu sehen. Ich sehe es schon kommen das Linday Lohan die nächste sein wird :silence:.
Mich hat Michael Jacksons tot sehr mitgenommen. Ich trauer immer noch um ihn. Ich bin mit MJ groß geworden, da meine Eltern auch ein rießen Fan von ihn sind. Als ich von seinem tot erfahren habe war es für mich so als ob eine sehr wichtige Bezugsperson von mir gegangen ist.
Doch ich trauer viel mehr mit den Familien mit. Als bei MJ´s Trauerfeier seine Tochter Paris die rede gehalten hatte für ihren Vater und in tränen ausgebrochen ist, da habe ich eine ganze Stunde geweint.

Off-Topic
Das in Norwegen finde ich auch echt schrecklich. Das fehlen mir echt die Worte. Ich kann es nicht verstehen, warum es solche Menschen gibt. Und wie es überhaupt soweit kommen kann, dass jemand so voller hass ist und zu so einer schrecklichen tat fähig ist.
 
Thema:

Nachruf für Amy Winehouse

Nachruf für Amy Winehouse - Ähnliche Themen

  • Rezept für haltbare selbstgemachte Gesichtsmaske?

    Rezept für haltbare selbstgemachte Gesichtsmaske?: Hallo Wo wir hier grade das Thema Weihnachtsgeschenke haben, habe ich direkt mal eine Frage. Ich möchte meiner Mutter und meiner Schwester zu...
  • Projektsuche für soziales Projekt im Tierheim. Vorschläge/Ideen?

    Projektsuche für soziales Projekt im Tierheim. Vorschläge/Ideen?: Hallo Leute!:) Also ich gehe jetzt in die 11 Klasseund habe ein Fach, das „Lernen durch Engagement“ heißt. Dabeigeht es darum innerhalb von...
  • Sofa für Mensch und Katze

    Sofa für Mensch und Katze: Hallo zusammen, vor einiger Zeit hatte ich mal eine Anzeige (leider weiß ich nicht mehr wo, kann sogar in Papierform gewesen sein) gesehen bei...
  • Bereit für ein Kind?

    Bereit für ein Kind?: Huhu :) Ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll....Also eigentlich war für meinen Freund und mich von vorn herein klar, dass wir keine Kinder...
  • Suche Rezepte für leckere Snacks, die man gut mitnehmen kann.

    Suche Rezepte für leckere Snacks, die man gut mitnehmen kann.: Huhu ihr Lieben, Hier findet man ja die besten Rezeptthreads, deswegen wende ich mich heute mit einer Frage an euch: Ich muss am Montag in einer...
  • Ähnliche Themen
  • Rezept für haltbare selbstgemachte Gesichtsmaske?

    Rezept für haltbare selbstgemachte Gesichtsmaske?: Hallo Wo wir hier grade das Thema Weihnachtsgeschenke haben, habe ich direkt mal eine Frage. Ich möchte meiner Mutter und meiner Schwester zu...
  • Projektsuche für soziales Projekt im Tierheim. Vorschläge/Ideen?

    Projektsuche für soziales Projekt im Tierheim. Vorschläge/Ideen?: Hallo Leute!:) Also ich gehe jetzt in die 11 Klasseund habe ein Fach, das „Lernen durch Engagement“ heißt. Dabeigeht es darum innerhalb von...
  • Sofa für Mensch und Katze

    Sofa für Mensch und Katze: Hallo zusammen, vor einiger Zeit hatte ich mal eine Anzeige (leider weiß ich nicht mehr wo, kann sogar in Papierform gewesen sein) gesehen bei...
  • Bereit für ein Kind?

    Bereit für ein Kind?: Huhu :) Ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll....Also eigentlich war für meinen Freund und mich von vorn herein klar, dass wir keine Kinder...
  • Suche Rezepte für leckere Snacks, die man gut mitnehmen kann.

    Suche Rezepte für leckere Snacks, die man gut mitnehmen kann.: Huhu ihr Lieben, Hier findet man ja die besten Rezeptthreads, deswegen wende ich mich heute mit einer Frage an euch: Ich muss am Montag in einer...