Anschläge in Norwegen

Diskutiere Anschläge in Norwegen im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Sicherlich wird jeder heute schon mitbekommen haben, was in Norwegen geschehen ist. firstIch selbst bin zutiefst geschockt über eine derartige...
Bella88

Bella88

Registriert seit
10.04.2010
Beiträge
4.369
Reaktionen
0
23.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Ich finde es unglaublich, wie systematisch er da vorgegangen ist. Allein, dass er sich als Polizist verkleidet hat, um nach seinen (vermutlich) eigenen Terroeranschlag irgendwelche "Sicherheitsmaßnahmen" durchzuführen. Das ist - man kann es nicht in Worte fassen. Wie ausgeklügelt und zugleich grauenvoll das einfach ist...

Ich habe eben ein Interview bei NTV gesehen und da kam es mir schon fast wieder hoch. Entschuldigt, dass meine Kritik vielleicht nicht ganz angemessen ist in Anbetracht der vielen Opfer aber "das Killerspiel World of Warcraft"? Wird jetzt jedes Spiel, welches ein Attentäter spielte automatisch ein Killerspiel? Wenn der nächste Attentäter zuvor Pokemon spielte, ist es dann auch ein Killerspiel? So leid mir die Menschen dort tun, aber diese Mediengeilheit finde ich fast genauso grausam... Bei dem Wortlaut musste ich schon fast lachen, was absolut nicht angemessen ist...

Ich frage mich, was der Auslöser war. Scheinbar hat er ja "ganz normale" Norweger getötet, das dürfte ja eigentlich aufgrund seiner Nazigesinnung gar nicht zusammenpassen. Ein kranker Mensch vergisst scheinabr seine eigenen "Prinzipien".
 
Mieze_lr

Mieze_lr

Registriert seit
28.12.2009
Beiträge
4.308
Reaktionen
0
Ich finds ganz schlimm.
Ich hab heute morgen im Nachsuff den Fernseher angemacht und konnte das erstmal garnicht verstehen ...
Ich muss hier, ehrlichgesagt, an die ganzen Leute denken, die beim Thema Rechtsextremismus und Rassismus immer nur "Lass se doch" sagen.
Passiert sowas, wenn man sie lässt?
 
Bella88

Bella88

Registriert seit
10.04.2010
Beiträge
4.369
Reaktionen
0
Über das "killerspiel" stolperte ich auch gleich bei dem Interview. Automatisch fingen mein Freund und ich gleich an zu zetern, was es doch für ein riesen Schwachsinn ist, dass ein Computerspiel mit Schuld dran sein soll, das solche Menschen durchdrehen. Gehöre ich automatisch in den Kreis der Amokläufer (oder der potenziellen?) wenn ich solch ein Spiel spiele? Dann sperrt mich und meinen Freund lieber auch gleich weg.

Ich entschuldige mich für meine direkten Worte bezüglich des Computerspiels, aber ich finde es absolut unsinnig, dass man es für sowas mitverantwortlich macht.

Ich habe immer wieder die Bilder gesehen, von den jungen Menschen, die versucht haben übers Wasser zu fliehen und welche, die sich an den Felsklippen versteckt haben. Was für Ängste sie wohl ausstehen mussten? Unvorstellbar.

Er soll sogar Menschen die sich tot gestellt haben, aber dennoch schon verletzt haben, in den Kopf geschossen haben. nur um sicher zu gehen, dass er wirklich jeden getötet hat...
 
Jean

Jean

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
6.863
Reaktionen
2
Ich finde es grausam..
Mir fehlen die Wort.
Als ich es das erst mal gehört habe mit der Bombe dachte ich noch so : Vielleicht ist ja nicht so viel Passiert.
Aber es war ja leider nicht so.

Ich möchte nicht in der Haut gesteckt haben von den Personen.
 
Nephilim

Nephilim

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
2.399
Reaktionen
2
Anscheinend soll es sich bei dem Kerl ja um einen "Rechten" gehandelt haben.
Wobei ich gelesen habe, dass er sich selber unter Anderem als "Freimaurer" betitelt haben soll.
Somit ist die Gesinnung fragwürdig.

Sowohl in dem Gebäude, welches durch die Autobombe beschaedigt wurde, als auch in diesem Camp hat sich (natuerlich zu unterschiedlichen Zeiten) der Premierminister aufgehalten.
Die momentan regierende Partei in Norwegen ist am besten mit der SPD zu vergleichen. Deshalb ist es fraglich, warum ein vermeindlich "Rechter" einen Schlag gegen diese Partei ausfuehrt, und nicht gegen die Linken etc.
 
A

Amalia

Registriert seit
02.05.2011
Beiträge
3.061
Reaktionen
0
Ich hab ehrlich gesagt erst jetzt davon erfahren (bin erst heute Nacht vom Urlaub gekommen) und kann mich jetzt mal nicht so richtig dazu äußern, will aber gespannt mal eure Meinungen dazu mitverfolgen...
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Also mal unabhängig von der Killerspieldebatte (ich denke, Leute, die nicht in der Gamerszene sind, werden es vielleicht nicht so verstehen), fand ich es einfach unglaublich lächerlich, dass jedes Spiel erstmal Killerspiel genannt wird, nur weil der Attentäter es spielte. Was bitte macht man bei WoW ohne näher in die Materie eindringen zu wollen? Man spielt mit mehreren übers Internet um die meiste Zeit irgendwelche Gegenstände zu sammeln - Oha, welch ein Killerspiel *gnah* Ich finde es so hart, dass das in einer Reihe mit Rechtsextremismus genannt wird. Wo wir noch nicht einmal von einem "harten" Spiel sprechen, sprich einem Spiel was wirklich grenzwertig mit seinen Kommentaren ist (da muss man ja auch nicht näher darauf eingehen).

Mieze, ich denke, es hätte auch mit "Erlaubnis" passieren können. Laut Vermutungen scheint er es ja gemacht zu haben, um seinen Glauben aus spezielle Art und Weise an den Mann zu bringen (wohl auch der Grund, wieso er sich nicht umbringen wollte, das würde ja an Glaubwürdigkeit verlieren). Das macht es mir so gruselig :(

Manche soll er aber sogar verschont haben, wobei kein Muster erkannt werden konnte, wieso er es tat.

Ich frage mich bei so etwas immer, was man dagegen machen soll? Ich bin ein großer Fan der skandinavischen Länder, gerade was die Menschen und die Mentalität angeht, deswegen bin ich erst recht erschüttert.
 
Nephilim

Nephilim

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
2.399
Reaktionen
2
Ich denke wir sollten die Killerspieldebatte außen vor lassen, ich bin selber passionierte Gamerin, und dadrueber sehr erschuettert, aber es tut nichts zur Sache.

ich hoffe dass die Skandinavier mit der Nachsorge der Ueberlebenden einen Meilenstein setzen werden.

Es wäre uebrigens toll, wenn ihr Links posten koenntet, wo ihr alles gelesen habt, ich interessier mich unwarcsheinlich doll für solche Faelle ;)
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Ich finde schon, dass es was zur Sache tut, denn es wird demnächst, wenn der erste Schock überwunden ist, wieder eifrig darüber debattiert, was mit solchen Spielen gemacht wird - auf Kosten der Leute, die so etwas gerne spielen ohne verhaltensgestört zu sein.

Was ich bisher gelesen habe, war von NTV, web.de und den Nachrichten im Fernsehen. Wobei jetzt im Moment sowieso sehr viel Spekulation herrscht. Bin jetzt schon auf seinen Prozess gespannt. Ich fürchte Norwegen wird zu zweifelhaftem Ruhm kommen durch diese Sache... Schade, dass es dafür keinen besseren Anlass gibt :(
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Manchmal schäme ich mich so sehr für diese Welt...
Überall passieren so furchtbare Dinge..
Norwegen..Die Dürre in Afrika..
Mich trifft Norwegen extrem.
Viele Opfer waren einfach noch super,super jung...
 
Bella88

Bella88

Registriert seit
10.04.2010
Beiträge
4.369
Reaktionen
0
Ich habe alle meine Infos aus dem TV. Sprich N24.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.595
Reaktionen
10
Ich finde es auch grausam was da passiert ist.Vorallem tun mir die Jungen Leute leid.
Aber es gab ja Menschen, die vom Festland ohne nachzudenken da rüber sind und ihr Leben aufs Spiel gesetzt haben.
Riesen Respekt vor denen, das sie mit ihren Booten die Jugendlichen Gerettet haben.

Schattenseele, das mit Der Hungersnot is auch grausam. :(
Und ich finde es grausam, das dort weggesehen wird von denen, die was erreichen könnten.
 
Bella88

Bella88

Registriert seit
10.04.2010
Beiträge
4.369
Reaktionen
0
Das stimmt! Es gehört so viel Mut dazu, sich selbst in diese Gefahrenzone rein zu geben. Aber wahrscheinlich ist es dann einfach so, dass man nicht all zu viel über diese potenzielle Gefahr nachdenkt? Weil man einfach handelt? Jedenfalls ziehe ich meinen Hut vor den Zivilisten, die ohne nachzudenken einfach rüber gefahren sind mit ihren Booten um zu Helfen.
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Und ich finde es grausam, das dort weggesehen wird von denen, die was erreichen könnten.
Das sehe ich auch so :( Vor allem die Korruption, die dort herrscht. Man traut sich gar nicht zu spenden, man weiß ja nicht einmal, ob es dort wirklich ankommt.

Ehrlich, man weiß gar nicht, wo man zuerst mitfühlen und helfen soll. Im Moment ist der Wurm drin. Uns geht es gut!
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.595
Reaktionen
10
Das sehe ich auch so :( Vor allem die Korruption, die dort herrscht. Man traut sich gar nicht zu spenden, man weiß ja nicht einmal, ob es dort wirklich ankommt.

Ehrlich, man weiß gar nicht, wo man zuerst mitfühlen und helfen soll. Im Moment ist der Wurm drin. Uns geht es gut!
Mich ärgert es einfach, Griechenland,etc kriegen Millionen an Hilfe und die Menschen Sterben dort drüben und was wird dort getan?Nichts.Garnichts.
Und das mit dem Spenden sehe ich genauso, du weisst nicht, wieviel von dem, was man abgibt, dort ankommt...
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Ich finde das ganze sehr grausam. Es tut mir unendlich leid für die Verbliebenen und ich werde wohl nie verstehen warum jemand so etwas tun kann.
Vorallem waren die Opfer ja gerade zufällig zur falschen Zeit am falschen Ort. Ich stelle mir dann vor wie die Eltern vorm Fernseher sitzen oder einen Anruf erhalten und auf einmal merken, dass eventuell eines ihrer Kinder gerade in Lebensgefahr schwebt...

Aber Schattenseele hat Recht. Momentan passiert soviel grausames auf der Welt und ich möchte gar nicht wissen wie viele Menschen leiden, getötet werden oder furchtbare Angst haben, während ich hier in meinem gut behüteten Heim sitze und mein größtes Problem ist, wie ich am schnellsten ein paar Kilos runterkriege.

Ich habe langsam das Gefühl, dass die Menschen immer grausamer werden. Was soll das bloß noch werden mit der Welt?
 
Nephilim

Nephilim

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
2.399
Reaktionen
2
Vorallem waren die Opfer ja gerade zufällig zur falschen Zeit am falschen Ort.
Nicht direkt.
Der Premieminister sollte heute eine Ansprache in dem Camp halten. Und ich bin mir recht sicher, dass ihm der Anschlag gegolten hat. Zumindest ist er die Konstante, die mit beiden "Anschlaegen" zutun hat.
 
A

Amalia

Registriert seit
02.05.2011
Beiträge
3.061
Reaktionen
0
Off-Topic
während ich hier in meinem gut behüteten Heim sitze und mein größtes Problem ist, wie ich am schnellsten ein paar Kilos runterkriege.
Ich hab mir zuerst selbst gedacht: "Ja, und du Lara, machst dir grad total die Sorgen wegen deinem Untergewicht. Sei froh, dass du nicht in Norwegen bist." Dann aber, bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass für mich als Menschen an erster Stelle stehen sollte, dass es MIR gut geht. Erst dann sollte man sich um die anderen kümmern, denn was bringt es einem, wenn man sich für all die Opfer einsetzt und allmählich vergisst, auf sich selbst zu schauen und der eigene Körper so langsam dahin vegetiert.
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
@ Nephilim: Ich meinte das eher so, dass ihm niemand dieser Menschen etwas getan hat. Sie waren nur eben gerade in diesem Camp. Wenn die ein oder andere Person nicht da gewesen wäre, wäre sie auch nicht erschossen worden ...

Off-Topic

@Lara_&_Bella: Man sollte sich selbst wichtig sein, dennoch ist mein kleines Übergewichts - Problem im Verhältnis zu dem Elend, der Gewalt und den Leiden anderer Menschen absolut lächerlich.
Das war nur ein Gefühl, dass ich aufgeschrieben habe und momentan empfinde ich es eben so.
 
Thema:

Anschläge in Norwegen

Anschläge in Norwegen - Ähnliche Themen

  • Jahrestag vom Anschlag des 11. Septembers

    Jahrestag vom Anschlag des 11. Septembers: Hallo liebe Foris, es wissen sicherlich alle, dass heute wieder der Jahrestag vom Anschlag des 11. Septembers 2001 ist. Ich habe gestern schon...
  • Norwegisch lernen :D

    Norwegisch lernen :D: Huhu meine Freundin und ihre Familie ziehen in den Sommerferien nach Norwegen.. leider =( Aber sie kann die Sprache noch nicht so wirklich und...
  • Ähnliche Themen
  • Jahrestag vom Anschlag des 11. Septembers

    Jahrestag vom Anschlag des 11. Septembers: Hallo liebe Foris, es wissen sicherlich alle, dass heute wieder der Jahrestag vom Anschlag des 11. Septembers 2001 ist. Ich habe gestern schon...
  • Norwegisch lernen :D

    Norwegisch lernen :D: Huhu meine Freundin und ihre Familie ziehen in den Sommerferien nach Norwegen.. leider =( Aber sie kann die Sprache noch nicht so wirklich und...