Spaziergang!

Diskutiere Spaziergang! im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, ich habe einen einjährigern Jack Russel - Pinscher Mix. Jedesmal wenn wir Spazieren gehen und wir einen anderen Hund begegnen,egal ob...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Sandi08

Sandi08

Registriert seit
21.05.2010
Beiträge
71
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe einen einjährigern Jack Russel - Pinscher Mix.
Jedesmal wenn wir Spazieren gehen und wir einen anderen Hund begegnen,egal ob Männchen und Weibchen,fängt er an zu bellen und zeigt seine Zähne und würde am liebsten auf den anderen Hund springen.Freunde von
uns haben eine Hündinn und mit ihr verträgt er sich,weil sie sich von klein an kennen,aber das ist auch so gut wie der einzigste Hund. Außerdem zieht er wie verrückt an seiner Leine,er weiß zwar was Fuß bedeutet,aber darauf hört er nur,wenn er schon seine Geschäfte gemacht hat und wenn er durch nichts abgelenkt wird,wie andere Menschen oder andere Dinge.Ich finde es sehr unangenehm mit ihm spazieren zu gehen.

Wir gehen zwar auch öfters außerhalb in den Wald und dort hört er auch sehr gut,aber wenn wir in der Stadt sind,dreht er halt am Rad.

Könnt Ihr mit vielleicht helfen?

Würde mich sehr über hilfreiche Tipps freuen,weil unbedingt eine Hundeschule zu besuchen,dafür reicht momentan das Geld nicht,vielleicht ende des Jahres,aber so lange kann ich nicht mehr warten.

Liebe Grüße Sandi
 
23.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Sandi08

Sandi08

Registriert seit
21.05.2010
Beiträge
71
Reaktionen
0
Schade das mir bis jetzt noch niemand helfen konnte,aber ich warte trotzdem weiterhin auf hilfreiche Tipps. LG Sandi
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Hallo Sandi!
Kannst du evtl etwas mehr über euch schreiben?
Wo ist der Hund her, hast du ihn seit Welpenalter?
Wie lastest du den Hund denn aus ?
Hat er als Welpe Eindrücke der Stadt kennen gelernt?

LG
 
W

woelfin68

Registriert seit
04.07.2011
Beiträge
93
Reaktionen
0
Hallo,
wie verhälst du dich wenn ein Hund kommt den er vermutlich ankläffen würde? Stehst wahrscheinlich schon unter Druck? (menschlich gesehen normal, für die Erziehunge dessen ungünstig) Was sagst du? Länger, kurz?
ich kann jetzt nur sagen was ich tun würde, wenn es so wäre (zum Glück hatte ich das auch mit meinem vorherigen Hunden sehr selten- nicht der Rede wert) versuchen gelassen zu blieben aber bestimmt. Kurzes scharfes Nein und Kehrtwende- also ich würde aus der Situation gehen. Versuche das du absolut ruhig bleibst. Deine Aufregung kann sich übertragen und keinesfalls "Geschichten erzählen" (das ermuntert ihn)

Oder aber- (sofern Hund noch ansprechbar) Lekkerlismethode- jedes mal wenn er einen Hund sieht - BEVOR er bellt- ein Lekkleri in die Schnute schieben (oder mit einem Spiel ablenken) und loben. Da er ja ruhig war bzw. noch ist.

Ziehen: lenk die Aufmerksamkeit auf dich, durch nen Quietscheball (falls er sowas mag) oder lekklerliedose o. ä. dann stoppt er ja - oder halte ihm das Lekkerlis nen Weilchen vor die Schnute- laaaangsam weiter laufen- dabei loben. Öfter mal urplötzlich die Richtung ändern, bringt Aufmerksamkeit und wenn er zieht - nicht zum Objekt der Begierde- Richtungswechsel o./u. stehen bleiben. Recht wirksam sind wohl auch die Brusthaltis. Brustgeschirr das ziehen verhindert. Es gibt auch Schnauzenhaltis- da gehen bisweilen die Meinungen auseinander.

PS: ;-) möglicherweise fühlt dein Hund sich in der Stadt gestresst, zeige ihm das Stadt ok ist, das DU auf ihn aufpasst. (nicht bemitleiden) spiele mit ihm, mache dort irgendwelche tollen Dinge mit ihm, so das die anderen Reize mehr ausblendet werden und Stadt ist ja doch ganz toll ;-)
wirst sicher noch mehr Tipps bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sandi08

Sandi08

Registriert seit
21.05.2010
Beiträge
71
Reaktionen
0
Hallo Schattenseele,

ich habe ihn seit Januar dieses Jahres und am 05.02.11 ist er 1 Jahr alt geworden. Er kommt aus einem Dorf und am Anfang hatte er sehr dolle Angst vor Autos aber das hat er nun nicht mehr,er würde sogar auf die Straße rennen.Wir waren jetzt im Urlaub gewesen und waren immer über 8 Stunden unterwegs und sonst machen wir oft am Wochenende ausflüge mit ihm und in der Woche bekommt er dreimal am Tag Auslauf. LG

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hey woelfin68, danke für deine Tipps, das mit der Aufmerksamkeit auf mich lenken ist ganz gut,das hat jetzt im Urlaub auch ganz gut geklappt.Aus dem Weg gehen wir den Hunden nie,weil er muss es endlich lernen,das wenn wir an anderen Hunden vorbei laufen ruhig zu bleiben,aber ich glaube da braucht er noch ein wenig Zeit dafür. Vor der Stadt hat er keine Angst,schon alleine in unseren Urlaub waren wir so viel unter Leuten und in der Stadt das er davor keine Angst hat. Wenn Hunde kommen die ihn schon anbellen dann macht er das ja erst recht,aber wenn Hunde vorbei kommen die keine Intresse für ihn zeigen dann bellt er sie trotzdem an,aber ich bin guter Hoffnung das ich das ihn bekomme. Ist ja nicht mein erster Hund. =) LG Sandi08
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Ok dann weißt du auch nicht wie er solzialisiert wurde oder?
War es im Urlaub besser?
Mit Auslastung meinte ich nicht nur die Spaziergänge sondern auch Denksport, also Kopfarbeit ;)

LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Spaziergang!

Spaziergang! - Ähnliche Themen

  • Pflegehund-doppelte Erziehung?

    Pflegehund-doppelte Erziehung?: Hallo, ich habe einen kleinen Pflegehund (Shih tzu ist jetzt ca 17 Monate) seit rund einem Jahr. Jetzt waren Sommerferien und als ich sie...
  • Silvesterangst ! keine Spaziergänge möglich?

    Silvesterangst ! keine Spaziergänge möglich?: Hallo ihr Lieben, Mausi hat ja Angst bei knallerei, seit heute knallt es hier vermehrt und man merkt ihr schon an das es ihr unwohl ist. Seit...
  • Hund ignoriert mich beim Spaziergang!

    Hund ignoriert mich beim Spaziergang!: Also ich habe einen Jack Russel . Sie freut sich immer wenn wir raus gehen , wenn wir dann draußen sind, und ich sie von der Leine abmache, lässt...
  • frauchen geht mit hund spazieren,oder eher hund mit frauchen?

    frauchen geht mit hund spazieren,oder eher hund mit frauchen?: Hallo :-) bräuchte mal einen rat von euch.. wir haben unseren rocky seit 2 wochen und sind sehr glücklich mit dem süssen fratz <3 rocky ist nun...
  • Welpe ( Jetzt fast 4 Monate) macht nur in den Garten / nicht beim Spaziergang!

    Welpe ( Jetzt fast 4 Monate) macht nur in den Garten / nicht beim Spaziergang!: Hallo Ihr, wir haben seit nun erst einer Woche einen Welpen bei uns aufgenommen. Ein Puggle. Nun knapp 4 Monate. Natürlich war er noch nicht...
  • Welpe ( Jetzt fast 4 Monate) macht nur in den Garten / nicht beim Spaziergang! - Ähnliche Themen

  • Pflegehund-doppelte Erziehung?

    Pflegehund-doppelte Erziehung?: Hallo, ich habe einen kleinen Pflegehund (Shih tzu ist jetzt ca 17 Monate) seit rund einem Jahr. Jetzt waren Sommerferien und als ich sie...
  • Silvesterangst ! keine Spaziergänge möglich?

    Silvesterangst ! keine Spaziergänge möglich?: Hallo ihr Lieben, Mausi hat ja Angst bei knallerei, seit heute knallt es hier vermehrt und man merkt ihr schon an das es ihr unwohl ist. Seit...
  • Hund ignoriert mich beim Spaziergang!

    Hund ignoriert mich beim Spaziergang!: Also ich habe einen Jack Russel . Sie freut sich immer wenn wir raus gehen , wenn wir dann draußen sind, und ich sie von der Leine abmache, lässt...
  • frauchen geht mit hund spazieren,oder eher hund mit frauchen?

    frauchen geht mit hund spazieren,oder eher hund mit frauchen?: Hallo :-) bräuchte mal einen rat von euch.. wir haben unseren rocky seit 2 wochen und sind sehr glücklich mit dem süssen fratz <3 rocky ist nun...
  • Welpe ( Jetzt fast 4 Monate) macht nur in den Garten / nicht beim Spaziergang!

    Welpe ( Jetzt fast 4 Monate) macht nur in den Garten / nicht beim Spaziergang!: Hallo Ihr, wir haben seit nun erst einer Woche einen Welpen bei uns aufgenommen. Ein Puggle. Nun knapp 4 Monate. Natürlich war er noch nicht...